DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Viva Magistrale, Teil 2 (m10B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 23.05.08 16:47

Hallo Leude,

angenehme Temperaturen draußen, das Bier schön kalt, die Grillkohle gut durchgeglüht, Tsatsiki, gefüllte Oliven und warmes Baguette auf dem Tisch, das Saisoneröffnungsgrillen beim Katholischen konnte beginnen. Irgendwann war der Grill abgeräumt und schon ging es an den PC, um seine wunderbaren 741er Bilder und Videos vom 03. und 04. Mai diesen Jahres zu begutachten (im Auslandsforum hatte photorail >>hier<< ein paar Aufnahmen der gelungenen Oczko Veranstaltung gezeigt). Vorhin bei der gemütlichen Rückfahrt kam ich dann ein wenig ans Nachdenken und hab mich gefragt, wo denn der ganze Enthusiasmus in Sachen Eisenbahnfotografie abgeblieben ist. Das ganze neue Zeugs lockt mich einfach nicht mehr hinterm Ofen vor, solche Highlights wie die 741er Fahrten sollte man aber doch schon noch mitnehmen. Im Gegensatz zu vielen der hier Tätigen krieg ich aber einfach meinen Hintern nicht mehr hoch, um Fotonachschub für 2018 oder später anzufertigen, das klappt meistens nur noch im Urlaub. Obwohl, würde es in 10 oder 20 Jahren Jemanden von Euch vom Hocker reißen, wenn dann Fotos von 425 und Co zu sehen wären, wohl eher nicht. Oder käme das doch eher so rüber, als ob jetzt frühe Bildchen von 101 oder ICE im Hifo auftauchten?? Ich weiß es nicht, werde deswegen aber nicht in Depressionen verfallen, möchte keine HiFo Tauglichkeitsdebatte auslösen, sondern die rosarot gefärbte Erinnerungsbrille aufsetzten und einfach mit dem Geschehen an der Magistrale vor 15 Jahren weitermachen, es ist immer noch der 19. Mai 1993.


Bild 1)
http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/001.jpg
Natürlich wurde der schönste Zug der Leitertour mangels Zeit ohne Leiter abgelichtet, ich hab sie einfach nicht mehr aufgebaut bekommen. Wegen der beachtlichen Zuglänge tippe ich mal auf Leerwagen, die zur zeitweiligen (oder endgültigen) Abstellung gefahren werden. 228 715 in Burg


Bild 2)
http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/002.jpg
Obenfalls ohne Leiter, trotzdem erhöht. An der westlichen Ausfahrt von Burg befand sich diese Glückaufschranke, welche von Fußgängern mittels einer schmalen Brücke umgangen werden kann (konnte??). Auf diesem Foto passiert der N 7612 (Brandenburg- Magdeburg) mit 202 841/701 an der Spitze den Bü, bis auf ein paar Kleinigkeiten Reichsbahnatmosphäre pur


Bild 3 bis 5)

http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/003.jpg
Ein Baugerüst am Güterschuppen machte für die nächsten drei Aufnahmen die Leiter überflüssig, zuerst rauscht die 232 377 mit dem IC 545 Adolf v. Menzel (Wiesbaden- Berlin) durch Genthin

http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/004.jpg

anschließend läuft der N 7515 aus Jerichow in Form des 771 051 in den Bahnhof ein, dessen Fahrgäste vielleicht acht Minuten später von dem D 2044 (Frankfurt/O- Halberstadt) mit 232 518 vorne weiterbefördert werden

http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/005.jpg


Bild 6)
http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/006.jpg
Als die 232 203 mit ihrem Sgp 51811 (Hannover Linden- Berlin Anhalter Gbf) durch Kirchmöser poltert, leistet die Leiter wieder gute Dienste


Bild 7 und 8)
http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/007.jpg

Da ich auf diesen Aufnahmen keine Weichen erkennen kann, jetzt die Frage. Gab es früher rund um Kichmöser echten Gleiswechselbetrieb, welcher mit Formsignalen abgesichert war? 1993 waren die 232er schon in DIF angekommen, deshalb kann ich auch hier mit einer Zugnummer dienen. 232 382 hatte den Vorzug D 15604 auf dem Abschnitt Hannover- Berlin zu bespannen, es folgt der Stammzug IC 604 Stolzenfels (Karlsruhe- Berlin), geführt von 229 102

http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/008.jpg


Bild 9)
http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/009.jpg
Wie auf dem vorherigen Bild schon zu erkennen war, zog es sich immer mehr zu. Es wurde immer diesiger, die Luftfeuchtigkeit stieg und langsam wurde es unangenehm. Kurz vor dem Gewitter riss es noch einmal auf, gegen Fünfe entstanden die beiden letzten Fotos des Tages. Davon zeigen möchte ich dieses hier, 232 507 mit IC 777 Ricarda Huch (Berlin- Karlsruhe) vor dem markanten Empfangsgebäude von Wusterwitz


Bild 10)
http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/010.jpg
Der nächste Morgen, Donnerstag der 20. Mai 1993, Christi Himmelfahrt oder auch Vaddertag begann mit Waschküchenfeeling. Hohe Luftfeuchtigkeit, schon früh morgens über 20 Grad, schweißtreibend das. Die roten Brummer sollten auch nicht zu kurz kommen, deshalb wurde der N 7581 (Güsen. Ziesar) verfolgt. Hier ist die Garnitur 972 728/772 128 bei Hohenseeden unterwegs



So, Teil 3 kommt erst in 14 Tagen, ich muss unbedingt hier

http://www.michael-vau60.de/2008/200805/20080523/011.jpg

mal wieder nach dem rechten sehen. Das war es für Heute aus luftiger Höhe, schönes Wochenende und Gruß aus Essen


Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:08:14:58:40.

Re: Viva Magistrale, Teil 2 (m10B)

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 23.05.08 17:14

Hallo V60,

schön, dass es nicht nur mir so geht: Ich kriege auch seit geraumer Zeit den Hintern nicht mehr hoch für den Planbetrieb. Zum Thema "Viva Magistrale": 1990 bin ich aus beruflichen Gründen aus dem goldenen Westen nach Magdeburg gezogen - an den gleichnamigen Plandampf-Veranstaltungen habe ich teilgenommen und auch den einen oder anderen Planzug abgelichtet, aber ansonsten habe ich keinen Tag geopfert, um den Dieselbetrieb auf der Magistrale festzuhalten - dafür war ich damls einmal monatlich in Wollstein... Umso schöner, all das, was man damals zwar gesehen, aber nicht verewigt hat, ich solche prächtigen Bildern wie von Dir hier präsentiert zu bekommen!

Grüße

Martin

Re: Viva Magistrale, Teil 2 (m10B)

geschrieben von: karlmg

Datum: 23.05.08 19:38

Hallo Vau60,

diese Bilder zeigen all das was man heute zum großen Teil vermißt ...

Vielen lieben Dank für`s zeigen!

gruß
karlmg

Re: Viva Magistrale, Teil 2 (m10B)

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 24.05.08 00:26

Schön, genau die Strecke habe ich auch (zu?) oft besucht in den 90ern. Habe dadurch vielleicht andere Bahnen, die dann zu schnell stillgelegt wurden, vernachlässigt...
Danke für diese erstklassigen Bilder.

Ob mit oder ohne...

geschrieben von: Donni

Datum: 24.05.08 01:17

Hallo Vau60,
hier sind erneut spektakuläre Ansichten zu sehen, eine eigene Sichtweise.
Respekt vor Deinem damaligen Aufwand und schön, dies uns hier zu zeigen!
Die frühen 90ger auf DR- bzw. dann ex-DR Gebiet waren wohl letzte Gelegenheiten, noch klassische und intakte Eisenbahnlandschaften zu erleben.
Danke und Gruß
Donni

Re: Viva Magistrale, Teil 2 (m10B)

geschrieben von: JoHei

Datum: 25.05.08 19:59

Hallo Vau60!
Zu Deinem Bild 6 in Kirchmöser stellst Du die Frage, ob es damals einen signalisierten Gleiswechselbetrieb gab. Ich bin der Meinung, daß es keinen gab. Das rechte Ausfahrsignal in Kirchmöser ist erkennbar zweiflügelig. Ich bin gestern durch Kirchmöser gefahren und habe mal sehr genau aus dem Fenster gesehen. Es gibt da in Richtung Brandenburg noch 2 Weichen. Die sind aber auf Bild 7 durch den Zug verdeckt. Etwa in Höhe der Wagen 4 und 5 Kann man links einen Weichenantrieb erahnen. Das Ausfahrsignal diente also offensichtlich nur der Überleitung in das rechte Streckengleis.
Ansonsten ein sehr schöner Bericht über die Strecke, die auch ich sehr vernachlassigt habe und die sich leider auch sehr verändert hat.
Viele Grüße
Achim

Re: Viva Magistrale, Teil 2 (m10B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 02.06.08 19:34

Hallo Joachim,

da ich eine Woche in den Alpen war kommt jetzt erst mein Dank für Deine Erklärung. Das sieht wirklich wie eine Weichenlaterne aus, so wird es denn an dieser Stelle kein GWB gewesen sein.


Gruß Michael