DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Mit HS unterwegs - Nachschlag mit 24er u.a. (5 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 01.05.08 07:24

Der erste Beitrag aus dieser Serie hat ja eine überwältigende Resonanz gefunden. Über die vielen wohlwollenden Kommentare haben wir, Herbert Schambach und ich, uns wirklich sehr gefreut. Als kleines Dankeschön möchten wir deshalb noch einen kurzen Nachschlag servieren.

Wir bleiben zunächst bei den Steppenpferden vom Niederrhein. Vor einem Zug in der Relation Duisburg – Moers – Kleve steht 24 070 abfahrbereit am 23.05.59 in Duisburg Hbf. Die Lok ist uns ja schon im letzten Beitrag begegnet, und ich rufe noch einmal in Erinnerung, dass wir es hier mit einer der beiden ehemaligen Mitteldruck-Loks zu tun haben. Obwohl der Fahrdraht bereits hängt, und der Bahnhof damit seinen ersten großen Umbau nach dem Krieg hinter sich hat, macht die Bahnsteigüberdachung noch einen recht kahlen Eindruck.

Bild 1
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/HS/Kleve-Nachschlag/b01-24_070.jpg

Mit dem nächsten Bild begeben wir uns in den hohen Norden, genauer gesagt nach Lübeck. In seinem Kommentar hatte Detlef Schikorr geschrieben "Ich selbst bin auf der Suche nach Fotos von 24ern aus der BD Hamburg, …". Und da er uns hier auch immer wieder mit schönen Bildern aus der Bundesbahnzeit erfreut, habe ich mal bei HS nachgefragt. Und siehe da, Detlef kann geholfen werden, ein ganz kleines bisschen jedenfalls.
Bei einem Besuch am 11.05.61 hat HS die Lübecker 24 052 in ihrem Heimat-Bw angetroffen. Erstaunlicherweise ist sie noch 1961 mit großen Windleitblechen ausgerüstet.

Bild 2
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/HS/Kleve-Nachschlag/b02-24_052.jpg

Der Besuch am 11.05.61 im Bw Lübeck muss ein recht kurzer gewesen sein. Nur ganze drei Aufnahmen enthält der Film, da kann man die beiden anderen auch gleich noch zeigen.
Zu 38 2518 vom Bw Neumünster(?) ist eigentlich nichts Besonderes zu vermerken, außer vielleicht der Tatsache, dass HS genau diese Lok zwei Jahre vorher bereits vor seiner Haustür in Hattingen schon einmal auf den Film gebannt hatte. Da hatte sie allerdings noch einen Schornsteinaufsatz, der ihr jetzt abhanden gekommen ist.

Bild 3
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/HS/Kleve-Nachschlag/b03-38_2518.jpg

Die dritte am 11.05.61 aufgenommene Lok war auf den ersten Blick auch nichts Besonderes. 78er gab’s schließlich damals überall noch wie Sand am Meer. Aber mit Durchschnitt gibt sich HS nicht ab ;-))
Eine 001 muss es sein, 78 001 vom Bw Lübeck, ex KPEV 8401 Stettin, die erste Maschine der überaus erfolgreichen preußischen Baureihe T18.

Bild 4
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/HS/Kleve-Nachschlag/b04-78_001.jpg

Das letzte Bild in dieser Reihe möchte ich wieder einmal mit einem kleinen, wahrscheinlich nicht allzu schweren Rätsel verbinden. Was sehen wir hier: Eine schöne Mikado, das ist klar – schließlich muss ja auch was für mich dabei sein.

Bild 5
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/HS/Kleve-Nachschlag/b05-schoene-Mikado.jpg

Aber:
- welche ?
- wo aufgenommen ?
- wann aufgenommen ?
- was war der Anlass ?
- welche ist die technische Besonderheit weist diese Lok auf ?
- wie könnte man auf die Loknummer kommen, auch wenn man nicht weiß, welche Lok am xx den Sonderzug xy gefahren hat ?

Mit Ausnahme des Datums lassen sich alle Fragen mit einem guten Auge und einigem Hintergrundwissen aus dem Bild herauslesen. Deswegen sollte zu jeder Antwort auch die Begründung gegeben werden, wie man darauf gekommen ist (oder ist das jetzt zu streng ??)
Ob’s dieses mal länger als 5 Minuten dauert, bis alle Fragen beantwortet sind ? Wir sind gespannt.

Bevor jetzt weitere, richtig dicke Klopper kommen, werden wir erst mal abwarten, bis die "Härtstropfen" Produktion wieder aufgeholt hat. Aber die Serie geht weiter, versprochen ist versprochen.

Schönen Tag noch,
Ulrich B. und HS





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:02:27:08:33:30.
Hallo,

allein die Wahnsinns-Qualität der Photos zwingt dazu, diese mehrmals zu betrachten.


Gruß, Thomas

Re: Mit HS unterwegs - Nachschlag mit 24er u.a. (5 B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 01.05.08 07:45

Guten Morgen Frühaufsteher,

da ist mir doch glatt der Kaffee kalt geworden, danke an Euch für diese Aufnahmen


ulrich budde schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> Obwohl der Fahrdraht bereits hängt, und
> der Bahnhof damit seinen ersten großen Umbau nach
> dem Krieg hinter sich hat, macht die
> Bahnsteigüberdachung noch einen recht kahlen
> Eindruck.


Auch wenn der Bahnhof mittlerweile eine Bahnsteigüberdachung besitzt, bei Regen braucht man dort trotzdem einen Regenschirm.

Zum Rätsel eine Teilantwort: [www.bdef.de], so ungefähr zwischen dem 11. und 14. Mai 1961 in Rendsburg???


Gruß aus und nach Essen, Michael



Edith fügt einen Ortsnamen ein



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:05:01:07:49:31.
Hallo Herbert und Ulrich,
jetzt untertreibt mal nicht so - "wohlwollende Kommentare", nein helle Begeisterung ist es, wenn ich diese phantastische Bildqualität hier betrachten darf!
Schöne Feiertage wünscht Euch
Stefan





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:05:01:09:32:23.

Re: Mit HS unterwegs - Nachschlag mit 24er u.a. (5 B)

geschrieben von: Djosh

Datum: 01.05.08 11:46

Ich kann mich den Begeisterten nur anschließen! Die Qualität der Bilder und auch das Dargestellte sind umwerfend.

Das letzte Bild ist in Rendsburg. Im Hintergrund sieht man die Hochbrücke.
Dann bin ich auch mal auf die weiteren Klopper gespannt.

Danke!

Gruß, Georg

http://www.doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg

Es bleibt spannend!

geschrieben von: Walsum5

Datum: 01.05.08 12:18

Wieder sehr schöne Fotos; am besten gefällt mir Bild 2; eine DB 24er mit großen "Ohren". Klasse!

Freundliche Grüße

Stefan

Zur Qualität von Aufnahme und Bildbearbeitung ist bereits alles gesagt...

Re: Mit HS unterwegs - Nachschlag mit 24er u.a. (5 B)

geschrieben von: sandvik

Datum: 01.05.08 12:30

Tolle Bilder. Und wenn man bedenkt, daß die Dachkonstruktion in Duisburg auch heute nich so aussieht wie auf Bild 1, dann hat sich da nicht viel verändert.


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Der glatte Wahnsinn!

geschrieben von: heavyduty

Datum: 01.05.08 12:37

Lieber Uli, lieber Herr Schambach,

was Ihr hier treibt ist ja der glatte Wahnsinn! Ihr reizt mich ja regelrecht zum Graben in meinen Beständen, aber wartet, Euch werd ich's schon zeigen http://mainzelsmile.ioff.de/froehlich/biggrin3.gif

Habt vieeeeelen Dank für diese Schätzchen!

Gruss
Dieter

Gezz auch noch mein Senf

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 01.05.08 13:07

aufgrund vielzähliger anderweitiger Verpflichtungen liest man mich hier derzeit nur in homöopathischen Dosen....so ein Tag könnte derzeit locker 36 h haben können *seufz*

Schon beim Erstbeitrag mußte ich a) eine neue Tastatur und b) ein neues Gebiß kaufen, so platt war ich gewesen. Ich kannte ja schon einige Werksbahnbilderschätzchen aus dem Hause Schambach, aber diese Aufnahmen sind wirklich allererste Sahne! Danke, Herbert, für's Öffnen Deiner Schatzkiste und Dir, Ulrich, für Digitalisierung und Aufbereitung dieser Schätze.

Re: Mit HS unterwegs - mit 41 002 in Rendsburg?

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 01.05.08 13:41

Hallo Ullrich!

Könnte die technische Besonderheit die "Kuhnsche Schleife" der Heusinger Steuerung an Vorserienlok 41 001/002 sein?

41 002 käme dann als Zuglok des "BDEF-Sonderzuges" in Rendsburg in Betracht, da sie vom 21.03.53 bis 30.11.63 in Hamburg-Eidelstedt beheimatet war.

Vielen Dank für die Mühe, uns hier derartige Aufnahmen zu zeigen.

Viele Grüße!

Olaf Ott

Re: Mit HS unterwegs - Nachschlag

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 01.05.08 14:00

Zuerst Helmuts donnerstäglicher Beitrag und nun auch noch Euer Nachschlag, sehr sehr schön ist das, besser als Joachim hätte ich´s auch nicht ausdrücken können! :-)




Nachdem Michael und Djosh ja nun bereits die richtigen Lösungen geliefert haben, will ich mich mal an die Identifizierung der Lok wagen:

  • Welche?
  • Es handelt sich um eine der beiden Baumusterloks
    [li]welche technische Besonderheit weist diese Lok auf?

    Die Vorausloks hatten eine andere Steuerungsbauart als die Serie,
    nämlich eine Kuhnsche Schleife statt der Hängeeisensteuerung
  • wie könnte man auf die Loknummer kommen, auch wenn man
  • ....nicht weiß, welche Lok am xx den Sonderzug xy gefahren hat?



    Siehe technische Besonderheit. Dann schaut man nach, welche
    der beiden Lok wo stationiert war ;-)
    - in Zeiten des [www] neben Büchern (z.B.) auf [www.lokdata.de] -
    und findet heraus, daß bezogen auf Zeit - und Ort nur 41 002
    in Frage kommt: „Bw Hamburg-Eidelstedt von 1953 - 1963“




    Noch einmal vielen Dank an Herrn Schambach fürs Herzeigen seiner Schätze und an Dich fürs dafür notwendige Drumherum!





    mfG

    Walter


    (Edit: mal wieder viiiel zu lange an der Optik herumgefeilt :-(



    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:05:01:14:03:48.

    jawohl, 41 002 war's

    geschrieben von: ulrich budde

    Datum: 01.05.08 14:04

    da komme ich ja gerade rechtzeitig wieder an den Rechner, um festzustellen, dass das Rätsel soeben gelöst wurde.

    Vau60 und Djosh lagen mit Rendsburg schon richtig, denn im Hintergrund ist die bekannte Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal zu sehen.

    Das Datum der Sonderfahrt mit 41 002 war der 13.05.61 (okay, das muss man einfach wissen oder dabei gewesen sein).

    Das Erkennungsmerkmal für die spezielle Lok ist, Olaf hat's richtig erkannt, die Ausführung der Steuerung mit Kuhn'scher Schleife. Damit waren nur die beiden Baumusterloks 41 001 und 002 ausgerüstet. Hier noch einmal eine Vergrößerung, wo man es besser sieht:

    http://www.bundesbahnzeit.de/dso/HS/Kleve-Nachschlag/b05-41_002.jpg

    Der Blick in die Stationierungsdaten führt natürlich auch auf die richtige Nummer. Ein anderer Ansatz wäre der Tender gewesen, denn die Kölner 41 001 war schon seit "Urzeiten" mit einem 2'2'T32 alte Ausführung gekuppelt (siehe Galerie "Die schöne Mikado" auf meiner Seite) -> kommt also für die fragliche Lok nur 41 002 in Frage.

    Gratulation an die Mitrater. Den anderen bleibt jetzt nur noch übrig, die Bilder anzuschauen. Dabei weiterhin viel Spaß,

    Ulrich B.

    Auch Walter hat's perfekt beschrieben

    geschrieben von: ulrich budde

    Datum: 01.05.08 14:09

    Hej Walter,

    da haben sich unsere Beiträge zeitlich knapp überschnitten. Du hast es perfekt beschrieben - was sollte man bei einem Mikado-Freund auch anderes erwarten ;-)

    Gruß,
    Ulrich B.

    . . . Bilder aus der Dampfzeit des Bw Lübeck sieht man ja nicht so häufig. Da zählt jedes einzelne doppelt . . .

    38 2518 war zum Zeitpunkt der Aufnahme ebenfalls (noch) im Bw Lübeck beheimatet. Erst ab 21.05.1961 zählte sie zum Bw Neumünster, dort wurde sie dann auch am 12.08.1964 z-gestellt und am 10.03.1965 ausgemustert (Angaben nach A. Schröder).

    Einen schönen ersten Mai wünscht

    Hartmut

    Nää, wat seijd'er jemejn...

    geschrieben von: heavyduty

    Datum: 01.05.08 15:42

    ...endlich hätte ich auch mal etwas gewusst, und da muss ich mich fairerweise zurückhalten um den Spass nicht zu verderben, weil ich von Hermann selbst Negative von diesem event habe:


    41_002 Neumünster 130561.jpg

    Na, wenigstens ist es nicht Rendsburg, sondern Neumünster, und damit neu in diesem Beitrag.
    Am Tag zuvor hatte man da auch noch ein bisschen Kosmetik im Bw Eidelstedt getrieben:

    41_002 Eidelstedt 120561.jpg

    Auch wenn's dabei ein Sauwetter war. Die Fahrtteilnehmer hatten am folgenden Tag dann doch mehr Glück.
    Ehe jetzt Fragen kommen: Ja, Hermann hat n diesem Tag nicht nur die Kärcherierung der 41 002 fotografiert! Die weiteren Bilder kommen bei passender Gelegenheit. Aber erwartet nicht zu viel, es war eben Sauwetter an diesem Tag.

    Schünne Jroos.
    Dieter





    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:05:01:15:48:19.

    24er in Lübeck - ich glaub's ja nicht! :-)

    geschrieben von: Volker

    Datum: 01.05.08 16:39

    Wusste gar nicht, dass es 1961 noch 24er in Lübeck gab. Die liefen u.A. im Berufsverkehr von Heiligenhafen, das war die einzige Schlepptenderlok, die dort auf die Scheibe passte. Ich hätte allerdings gedacht, dass diese Züge 1961 schon fest in der Hand der 86 waren. Jedenfalls wieder Spitzenfotos - danke fürs Zeigen!

    Gruß, Volker
    Sehr beeindruckend!


    Vielen Dank

    Gerd

    gt

    Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER .

    Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

    Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

    Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
    Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

    Noch ein Detail zu 41 002

    geschrieben von: 03 1008

    Datum: 01.05.08 19:46

    Hallo,

    wg. 78 468 kann ich erst jetzt reagieren. Zunächst wieder vielen Dank nach Mülheim und insbesondere natürlich nach Essen für das Ein- bzw. Bereitstellen dieser Schmankerln!

    Noch ein Detail zu 41 002: Bei der Lok waren zum Aufnahmezeitpunkt offensichtlich die Federn der Vorlaufachse noch nicht höhergelegt worden. Diese Sonderarbeit wurde laut Düring (Lok-Magazin 16, S. 23) normalerweise in den 50er Jahren durchgeführt. Die 41 002 wurde aber später noch umgebaut, erkennbar an den "Beulen" in der Schürze, vgl. mein Foto in diesem Beitrag.

    Viele Grüße, Helmut

    Die Werkkarte sagt dazu:

    geschrieben von: Lothar Behlau

    Datum: 01.05.08 20:16

    "SA 173, Verlegen der Laufachsfeder" durchgeführt per L2 28.04.63 im AW Lingen.

    Bei der L3 in Braunschweig am 17.04.61 war das anscheinend noch übersehen worden....

    Lothar Behlau, Köln

    *************************************************************************************************************
    http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2858_234_romatermini_020581LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2750_abgest_atelieroostende_130384LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-7109_tac9405_narbonne_140780LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-40105_235_parisnord_211184LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2760_tee77_milanocle_030285LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/fs_e646-038_30270_romatermini_171081LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ub_3837_30270_541_romatermini_171081LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2760_280_bolzanobozen_250683LotharBehlau.jpg
    *************************************************************************************************************
    Das HiFo wird immer interessanter und die Bilder von HS tragen in erheblichem Maße dazu bei.
    Vielen Dank für diese sehenswerte Präsentation.

    Viele Grüße

    Michael Fischbach


    Seiten: 1 2 All

    Angemeldet: -