DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Industriebahn Feuerbach Gleisplan

geschrieben von: ivanfurlanis

Datum: 06.03.08 19:38

Hallo!

Sorry if I'm writing in English but I don't speak German. As I'm preparing to publish in my website [ GrandUnion.fotopic.net ] a series of photos taken in Summer 2006 along the Industriebahn Feuerbach, I tired to draw a trackplan of the entire network using as guides my images, the aerial view from Google Maps and local.live.com and other pics and information found in the web. This is the result:

http://img410.imageshack.us/img410/3070/industriebahnfeuerbachjs2.gif

The map is not complete: I don't know the name of some sidings and I'm not sure about the exact trackage of the removed portions. Do you have additional info about this to complete the map?





6-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:03:09:18:04:36.

Re: Industriebahn Feuerbach Gleisplan

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 06.03.08 20:38

Hello Ivan,

your idear is great! At fist i can say that all "Bosch" tracks are still in use. The Bosch company has a own locomotive. Only the track "Bosch Süd" is at the moment out of use. The tracks over "Kessler&Söhne" (??) were also a part of the "Bosch" company. But since 15 years the track is out of business.

Near the "Gebr. Farion" track was a turnout to the north to the single sidings on your trackplan. It think in the past it was another "Bosch" track.

In the south of Feuerbach was a turnout to (a factory ?). This track crossed the Burgenland street in the direction to "Kessler&Söhne".

At the of the track on the Killesberg was to a store of the "german telekom" (near the Maybach street).

The track in the north (over "Wiegel") were the tracks to the "Werner&Pfleider" factory. Over "Werner&Pfleider" was a track to the "LTG" company.



I hope i can help you with this informations.

Greetings
Markus Richta



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:03:06:20:55:18.

Oh... wow!

geschrieben von: ASa

Datum: 06.03.08 20:52

Hallo,

see here:

http://img442.imageshack.us/img442/8107/industriebahnfeuerbachazg7.jpg

MfG - ASa
Hello Ivan,well done!
I´ve added two small facts:
Streckenende Killesberg/End of the Line: Deutsche Bundespost,Lager Fernmeldeamt.Storage for phone boxes,cable...
Borsigstr./Trafostation: There is a further short piece of unused ,isolated track (coloured light brown)

An die ortskundigen Oldies:
War die angeschlossene Fabrik an der Stuttgarter Straße eine Lederfabrik?
Hat eventuell jemand Bilder von der am selben Anschluß liegenden Aral Tankstelle (natürlich samt Güterzug)?

http://img216.imageshack.us/img216/5599/industriebahnfeuerbachgdk1.gif

Gruß Uli

Re: Industriebahn Feuerbach Gleisplan

geschrieben von: ivanfurlanis

Datum: 07.03.08 00:22

Thank you to all for your additions. I've updated the map in the first post. By the way, I drew also the old surface alignment of the Straßenbahn routes 6 and 13. Is it correct?

Re: Industriebahn Feuerbach Gleisplan , 2 small add on´s

geschrieben von: ASa

Datum: 07.03.08 09:01

Hallo Uli,

> War die angeschlossene Fabrik an der Stuttgarter Straße eine Lederfabrik?

Ja / Yes.
Es war eine Gerberei / It was a tannery.
Die Unternehmung hieß m.W. "Roser" (schreibweise?) / The name of the company was "Roser" (diction unknown).

MfG - ASa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------
„Firma C. F. Roser,. Feuerbach bei Stuttgart“

„Nach dem Konkurs der früheren Gerberei haben wir stufenweise Untersuchungen zur Schadstoffsituation des Untergrundes durchgeführt, um die Grundlagen für eine Revitalisierung des Standortes zu schaffen. Dabei wurde ein umfangreicher Grundwasserschaden durch chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) festgestellt, der bis zum Verkauf des Grundstücks unter unserer Regie saniert wurde. Heute ist das Grundstück mit Büro- und Ladengebäuden, einem Pflegeheim sowie einem Baumarkt bebaut. „ (Zeitraum 1994 bis 2000)

Quelle: [www.smoltczykpartner.de]


„Stuttgart-Feuerbach, ein Ort mit langer Geschichte, hat sich immer wieder mit dem Wandel der gesellschaftlichen und technischen Verhältnisse weiter entwickelt. So wurde aus dem Weinbauerndorf im 19. und 20. Jahrhundert ein vielfältiger Industrie-Standort. Maschinenbau, Leder, Textilien, Chemie, Holz. Ein Beispiel von vielen: Die Lederfabrik C. F. Roser.

Seit 1872 immer wieder erweitert und erneuert, entstand auf dem großen Gelände an der Stuttgarter Straße ein erfolgreiches Unternehmen. Hier arbeiteten in den 70er- und 80er-Jahren des 20. Jahrhunderts fast 1.000 Menschen; die Leder gingen als Polsterbezüge in die Möbel- und Autoindustrie.

1994 kam das Aus für C. F. Roser; Umweltschutz machte das Gerben teurer, andere Länder lieferten billiger. Aus der Industrieruine wurde ein Platz für Projekte, die in dieser Zeit Rentabilität versprechen: Neubauten und neu gestaltete Altbauten für sehr große und kleinere Einzelhändler, für Biomarkt und Brauerei, Gesundheitszentrum, Bürgerzentrum und zahlreiche Büros. „

Quelle: [www.bw.igm.de]

Beste Grüße

PWP

http://malte-werning.de/sign/ldb.jpg mit u. a. http://inselbahn.de/imgs/banner/dk.jpg http://inselbahn.de/imgs/banner/inselbahn.jpg http://inselbahn.de/imgs/banner/lak.jpg http://inselbahn.de/imgs/banner/rangierdiesel.jpg http://malte-werning.de/sign/nfz.jpg http://malte-werning.de/sign/dla.jpg

Re: Industriebahn Feuerbach Gleisplan

geschrieben von: ivanfurlanis

Datum: 07.03.08 14:57

By the way, in the meantime I published on my web gallery [ GrandUnion ] the page dedicated to this fantastic little railway, unfortunately only in Italian...

Re: Industriebahn Feuerbach Gleisplan

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 07.03.08 16:03

Hello,

I found in an old railroadmaganzine (Eisenbahnmagazin 10/1989) a report with map of the Industriebahn Feuerbach.
In the past there were many more sidings! I made an update in the plan of Ivan Furlanis.

[URL=http://imageshack.us]http://img143.imageshack.us/img143/8681/industriebahnfeuerbachpza0.gif[/

The biggest surpise were the tracks to a machine factory in the Stuttgarter Straße. Today exists in the factory a restaurant (Wichtel Brauerei). Another surprise are the many sidings between the Siegle Straße and the Killesberg. I think all these sidings are out of use since 1988.

At all the map is nearly unbelievable... Today are still only two of the sidings in use.

Greetings
Markus Richta

Re: Industriebahn Feuerbach Gleisplan

geschrieben von: ivanfurlanis

Datum: 07.03.08 17:18

Thank you for all these additions. I've just incorporated into my sketch. By the way, with Google Maps I saw that the siding branching off Leitzstraße at the corner of Maybachstraße is it still visible on the ground, while with Live Search Maps I found in Burgerlandstraße there are two short pieces of tracks: I think the western was part of the lead to the Maschinenfabrik, while the eastern was the siding to a factory in the block Burgerlandstraße / Bludenzer Straße / Stuttgarter Straße. About the two sidings branching off the track in Krailenshaldestraße, I think that the still existing tracks are of the northernmost spur, while the southernmost ran at the eastern feet of that high residential building along Heilbronner Straße following the path visible in Google Maps.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:03:07:17:31:46.

Re: Industriebahn Feuerbach Gleisplan

geschrieben von: siggiwilli

Datum: 03.07.12 19:31

In old maps of Stuttgart you kan see the tracks. The track changed from map to map. This is out of a map from 1933:
In den Stadtplänen von Stuttgart ist die Steckenführung eingezeichnet, am ausführlichsten in den Karten vor dem Krieg. Die Streckenführung ändert sich von Stadtplan zu Stadtplan. Hier aus dem Stadtplan von 1933:
Feuerbach 1933k.png