DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Nach den Schwarz-Weiß Bildern der letzten Teile der WLE Serie geht es nun in Farbe weiter mit einem wirklich bunten Lokomotivbilderbogen. Die WLE war eine sehr sparsame Bahn und so wurden viele Loks gebraucht gekauft, als Mietkauf oder geliehen. Sie fuhren dann meist einige Zeit in der alten Vorgängerlackierung. Hinzu kommen Loks, anderer Bahnen, die in der Hauptwerkstatt gewartet wurden und Probefahrten im Netz unternahmen.

Am Beginn der blauen Epoche der WLE steht diese Diesellok von MAK die mit ihren Schwestern 1955 das Dieselzeitalter bei der WLE einläutete. Es gab zwar schon vor dem Krieg Versuche mit Dieselloks, die sich aber eher auf den leichten Rangierdienst beschränkten wie auch die beiden Köf von 1948 die von der Reichsbahn stammten, für den Streckendienst aber keine Rolle spielten.

http://www.abload.de/img/lippstadt_vl_0611__1_h1ud3.jpg



Diesellok VL 611 steht hier am 28.2. 1974 im Bw an der Stirper Straße in Lippstadt .


http://abload.de/img/lippstadt_vl_0603___1xgoq1.jpg

Lok VL 608 ist eine ehemalige Reichsbahnlok, V36 310 Baujahr 1937, eine Ahnin der V60 sozusagen und kam erst 1963 zur WLE. 1974 wurde sie verschrottet. Am 26.10.1972 ist sie am Abzweig der Rhedaer Bahn und der WLE östlich des Hbf Lippstadt auf dem Weg zum Nordbahnhof

http://www.abload.de/img/wle_bunt066_copyj2uio.jpg


und hier bei der Bedienung im Anschluss Rothe Erde


http://abload.de/img/1973_03_09_0453_lippsijolx.jpg

Hier ist sie am 9.3.1973 im Lippstäder Hauptbahnhof mit einer Übergabe unterwegs.

http://www.abload.de/img/wle_bunt0741973_04_26p4uwp.jpg


Der Nordbahnhof Lippstadt ist trotz seiner eher bescheidenen Gleisanlagen ein bedeutender Bahnhof mit viel Güterverkehr gewesen. Fast ständig war hier eine Rangierlok im Einsatz.

http://abload.de/img/lippstadt_nord_vl__mazdpkf.jpg

Am 10.7. 1971 erfüllte die MAK Lok 400 059 diese Aufgabe. Als Mietlok trug sie hier noch ihr rotes Farbkleid.

http://www.abload.de/img/wle_bunt064_copy8ijhc.jpg


Zwei Jahre später, am 9,4.1973 gehört sie zur WLE als VL 609 und trägt das blaue Farbkleid.

http://www.abload.de/img/lippstadt_nord_vl_020yyu18.jpg

Ebenfalls am Nordbahnhof ist hier am 26.7.1971 die DE 2000 zu sehen, noch im alten Farbkleid . Sie war jahrelang die stärkste und schnellste WLE Lok.

http://abload.de/img/wle_bunt068_copywxodp.jpg

Diese Lok gehört der Bentheimer Eisenbahn und hat im Jahre 1971 die Anschlüsse in Lippstadt Nord bedient. Hier ist sie am Nordbahnhof zu sehen.

http://abload.de/img/wle_bunt0671_copy3lpzw.jpg

Die gleiche Lok bedient hier ein Lager an der Mastholter Straße in Lippstadt

http://abload.de/img/wle_bunt121_1974oaqi7.jpg

Am Hauptbahnhof ist 1974 die Henschel Leihlok zu sehen

http://abload.de/img/wle_bunt0652_copy45qhi.jpg

und im Bw Stirper Straße steht eine MAK Stangendiesellok der TWE. Man sieht hier schön im Hintergrund die Verkleinerung des Lokschuppens im Zuge des Baus der Unterführung der Stirper Straße

Beenden will ich diesen Rundgang durch Lippstadt mit einer Lok, die als Neubeschaffung von MAK schon fast das Ende der blauen Epoche erahnen lässt. Die Loks 661 und 662 trugen dicke gelbe Warnstreifen auf dem klassischen Blau der WLE

http://abload.de/img/lippstadt_vl__mak__3_i1ptw.jpg

http://abload.de/img/lippstadt_vl__mak__1_ccphg.jpg

http://abload.de/img/lippstadt_vl__mak__2_o6qlc.jpg

Hier sehen wir eine der Maschinen im Bw an der Stirper Straße


Das wärs für Heute, das nächste Mal geht’s dann wieder auf die Strecke

Euer Pängelanton

Mein Inhaltsverzeichnis




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:08:31:21:35:30.

grandios!

geschrieben von: ludger K

Datum: 14.02.08 20:05

Vor allem die Bilder der DWK-V36 und der BE-D4 sind hochinteressant und echte Raritäten!
Hallo,

so weit ich mich erinnern kann ist deine Serie die umfassenste über die WLE die je im Hifo gezeigt wurde (mit Ausnahme der Serien über die WLE-Nordbahn). Ich freue mich jede Woche auf die neuen Bilder aus der blauen Epoche! Vielen Dank, dass du dir so viel Mühe machst um uns diese einmalige Serie zu ermöglichen.

Eine kleine Anmerkug zum heutigen Teil, die beiden WLE Köfs waren nie bei der Reichsbahn. Zumindest die VL 0604 ist von Windhoff direkt an die WLE geliefert worden. Eigentlich war sie für die TWE vorgesehen, auf Grund des Krieges ist die TWE aber wohl von der Bestellung zurückgetreten. Ursprünglich besaßen beide Köfs keine Zugbremse und lediglich eine Abgaspfeife. Die heutige Zugbremse und das "Nebelhorn" sind erst später bei der WLE nachgerüstet worden um die Köfs auch für Personenzüge auf der Sennebahn einzusetzen. Auch auf der Nordbahn kam die VL0604 gelegentlich in den Streckendienst, wenn auch nicht im Personenverkehr.

Viele Grüße aus dem Münsterland
Daniel

Ach ja, die zur Zeit einzige Lok im Look der blauen Epoche steht hier: WEM Münster, übrigens frisch Hauptuntersucht seit dem 25.01.

suuuuuuuuuuuuuuper

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 14.02.08 22:07

und mit echten Raritätenbildern! Sehr schön auch die alten Blinklichtnalgen mit der roten BE-MaK

Von wegen Alltag ...

geschrieben von: christoph beyer

Datum: 14.02.08 22:16

man kann es sich ja heute kaum noch verstellen, wie vielfältig die Fahrzeugensätze im Bereich Lippstadt waren. Probefahrten, Leihloks, Abnahmefahrten, Einsätze nach Lokausfall, eine unglaubliche Vielfalt tummelte sich da im Dunstkreis der Hauptwerkstatt. Das war einfach schön anzusehen!

Wenn ich es richtig gesehen habe, hast Du sogar DE 2000 / DE 0902 als Rangierfahrt aufgenommen, da sie auf dem Bild im Nordbahnhof gerade ein paar Wagen ins Abstellgleis schiebt (oder wieder heraus holt). Aber das gab es nach Untersuchungen ja häufig, dass die Paradepferde erst einnmal diese Rangierfahrten Lippstadt Nord, Hella, Rote Erde erledigen mussten. Da war die Werkstatt immer gleich um die Ecke und Fehler konnten sofort behoben werden.

Und dann auch noch Farbaufnahmen der VL 0608 - holla, die Waldfee!

Eine weitere Spezialität war in Lippstadt Nord sicher das Rangieren mit Wagen an beiden Enden der Lok, wie beim Bild mit der VL 0609 zu sehen. Das beherrschten die Rangierer wirklich bis zur Perfektion - zum fotographieren war es natürlich ziemlich dämlich, aber immer wieder spannend anzusehen. Manchmal wußten wir beim Zusehen gar nichtmehr, wie sie diesen "Wagenknoten" dann doch sauber auseinander bekommen sollten - aber hinterher standen dann alle Wagen auf dem richtigen Gleis und die Rangierer verschwanden in der Rangierbude und machten ihre wohlverdiente Pause. Dann stand die Lok oft verdächtig lange an der Bude ("Wir warten auf die Frachtpapiere"). Ob es immer die Frachtpapiere waren, die so lange brauchten, oder ... ich weiss es nicht.

Also, von mir aus kann es so noch ein paar Wochen weiter gehen! Gruss, christoph beyer



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:02:14:22:19:39.
Die V 36 310 in Farbe ist ja der absolute Hammer. Aber auch die BE D 4 und TWE-Lok 123 sind nicht ohne. Von der DE 2000 in der alten Lackierung mal ganz zu schweigen. Das gilt auch für alle bisher hier gezeigten Beiträge. Tolle Zeitdokumente!

Ich werde mich bei der WLE zwischen Münster und Warstein noch etwas zurückhalten, da meine Aufnahmen erst in den achtziger Jahren entstanden sind. Die anderen von Heidberg und der Nordbahn habe ich ja schon gezeigt. Von letzterer könnte aber im Laufe des Jahres hier noch etwas kommen! ;-)


Bin schon auf die Fortsetzung(en) gespannt.


Bis neulich

Rolf Köstner

In eigener Sache:

Ich komme derzeit nicht dazu alle PN zeitnah zu beantworten. Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich nicht alte Beiträge neu bebildern kann. Wenn es in mein Konzept passt gerne. Aber inzwischen habe ich mich dazu entschlossen, alte Beiträge nur noch in Verbindung mit neuen Beiträgen zu reaktivieren, sofern ein Zusammenhang besteht. Leider ist ein anderes Vorgehen aus Zeitgründen nicht mehr möglich. Hin und wieder Ausnahmen bestätigen eher die Regel.

Re: WLE die blaue Epoche Teil 5 bunt und mit Frage

geschrieben von: howa

Datum: 15.02.08 14:50

Vielen Dank für die schönen Aufnahmen aus längst vergangenen Zeiten!

Eine Frage habe ich noch: Wenn ich das Bild vom Anschluss Rothe Erde sehe, fällt auf, dass im Vergleich zu heute die Geleise anderes herum gebogen sind. Ist die Lage dieses Anschlusses danach verändert worden oder ist das Bild seitenverkehrt?

Mit freundlichen Grüßen
howa

Die Kleinbahnzeit in Farbe…

geschrieben von: Michael P

Datum: 15.02.08 17:53

Hallo Pängelanton,

was für eine einmalige tolle Privatbahn-Athmosphäre, die Du da eingefangen hast! Träum…

Vielen Dank fürs Aufbereiten der Bilder und Zeigen!
Michael P.

Re: WLE die blaue Epoche Teil 5 bunt und mit Frage

geschrieben von: Pängelanton

Datum: 16.02.08 18:57

Ich hatte das Bild seitenverkehrt eingescannt, danke für den Hinweis