DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Türkei vor 25 Jahren (Teil 6a – m14B)

geschrieben von: Karabük

Datum: 11.11.07 15:17

Wiederaufgreifen von HIER und ein BISSCHEN Fortsetzung

Hallo Forum,
wieso eigentlich Teil 6a, wenn doch 7 kommen müsste, und warum „Wiederaufgreifen“? Ganz einfach:
1. Wollte ich euch die Dias nicht vorenthalten.
2. Wollte ich mal testen, was an Reaktionen so kommt (duck und wech!), wenn ich den Versuch unternehme, mal Bilder mit 1000er-Breite zu zeigen (nach der Diskussion der letzen Tage…). Also: Zurück in die Themenübersicht, diesen Artikel ansteuern, rechte Maustaste klicken und „in neuem Fenster öffnen“ wählen. Übrigens sind diese Größen auch in vernünftiger Qualität mit einer Größe zwischen 100 und 140 KB speicherbar…Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass große Bilder nur dann etwas bringen wenn, diese auch wirklich eingermaßen scharf sind, sonst tun es auch Briefmarken. Alle Bildbearbeitungsprogramme bieten dabei die Funktion „unscharf maskieren“, die verblüffend gute Resultate produziert.
3. Haben mir die Kommentare von 031008 und Michael Fischbach zu denken gegeben, und dann habe ich mir die Bilder noch mal angeschaut! Hierzu schreibe ich aber erst beim vorletzten Bild etwas…

Also zunächst mal alles noch einmal, aber in Farbe (zugehöriges Drehbuch siehe Teil 6): Da seinerzeit alles so schnell ging, hatte ich – mit Ausnahme des ersten Bildes - keine Möglichkeit, Objektive zu wechseln oder mir über einen günstigeren Standort Gedanken zu machen, deshalb sind die Dias alle mit 100er-Tele aufgenommen.

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908B_57020_Afyon_klein.jpg
57.020 (Krupp 1594, 1934)

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908I_57007_Afyon_klein.jpg
57.007 (Henschel 22157, 1933)

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908C_57007_46060_57003_Afyon_klein.jpg
57.007, 57.003 und 46060

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908F_46060_Afyon_klein.jpg
46.060 (Henschel 23660,1937

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908E_57007_46056_Afyon_klein.jpg
46.056 (Henschel 23656,1937) sowie 57.007

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908L_46060_Afyon_klein.jpg
46.060 und 57.003

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908G_57003_Afyon_klein.jpg
57.003 (Krupp 1267, 1933)

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908H_46060_Afyon_klein.jpg
46.060, 57.007 halt und da war ja noch etwas…

Während der Hektik der letzten 5 Minuten hatten sich wohl klammheimlich in der Deckung der anderen Züge noch zwei weitere Loks aus dem Bw in den Bahnhofsbereich geschoben:

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908H_46060_Afyon_klein_Hinweis.jpg

Wie 031008 durchaus zutreffend bemerket, war diese Hektik abolsut „untürkisch“, dort geht es eher „yavas“ (langsam) als „cabuk“ (schnell) zu! Insofern muss diese Hektik aus einer längeren (Zwangs-)pause herrühren. Die Vermutungen von Michael Fischbach („schlechte Gleise“, „rausgehüpfter Wagen“)könnten da durchaus Verursacher gewesen sein.

Die Hektik ging folglich weiter, da wir den Maschinen in Richtung Westen zu folgen hatten:

Am 2. September, also 6 Tage vorher hatten wir die 46.226 aus Balikesir in Kayseri angetroffen (Auf der Rückfahrt vom AW Sivas, siehe HIER ). In 6 Tagen war sie zwar ca. 400 km weiter gekommen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit wäre auch durch trainierte Fußgänger bewältigbar.

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908J_46226_Afyon_klein.jpg
S 200 46.226 (Lima 7947, 1942).

Diese Maschine stand hinter der 56.508 aus Afyon, die beiden sollten wohl einen Zug nach Alayunt - Kütaya befördern. Dieser fuhr aber vor Einbruch der Dunkelheit nicht mehr ab…

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/19820908K_56508_Afyon_bear_klein.jpg
56.508 (Henschel 27742, 1943)

Hier noch ein paar Ergänzungen von Kollegen Reiher…,

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/IMG343k.jpg

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/IMG345k.jpg

http://johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1982/IMG346k.jpg

dem es immerhin sogar gelang, die vom Zug abgekuppelte 46.060 neben der 56.508 bei der Fahrt ins Bw farbig zu verhaften. Anschließend suchten wir uns ein Hotel, da wir tags drauf früh aufstehen mussten (@ Plandampf2000: In Afyon muss man „IMMER“ früh aufstehen!)

Damit beende ich den heutigen Beitrag, gelegentlich geht es weiter. Die üblichen Fragen stehen im Beitrag vom Mittwoch….

Grüße
Karabük

Edit: Falsches Bild rausgeschmissen!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:04:02:20:31:09.

Re: Türkei vor 25 Jahren (Teil 6a – m14B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 11.11.07 15:55

Na Du kleiner Brandstifter, auch noch Öl ins Feuer giessen ;))
Schön dass Du die Dias auch noch rausgekramt hast und nicht nur in Afyon wird früh aufgestanden. Wobei 04:30 schon zu spät sein kann (remember Isparta)

Re: Türkei vor 25 Jahren (Teil 6a – m14B)

geschrieben von: Werner

Datum: 11.11.07 16:35

Hallo Bastian,

da Du hier die Reaktionen testen willst, gibts hier meine Meinung dazu: Die 1000 Pixel Breite finde ich in Ordnung, so kann ich die Bilder auf meinem Laptop noch ohne scrollen ansehen. Deine Bilder gewinnen dadurch, da sie im Gegensatz zu anderen Usern, die hier noch große Bilder einstellen, die erforderliche Schärfe und Brillanz bringen. Auch die Ladezeit ist trotz DSL 600 (bei uns auf dem Lannd geht es nicht besser) voll in Ordnung. Da macht sich ein guter Server allemal besser als die dauernd überlastete Bilderhütte.

Gruß Werner


Re: Türkei vor 25 Jahren (Teil 6a – m14B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 11.11.07 16:50

Erster Schreck: Als ich den Namen "Reiher" laß, dachte ich erst, ihr hättet die bekannte Afyoner Küche nicht vertragen ...

Cok tesekür,

Jürgün

Frage ihn gelegentlich...

geschrieben von: Karabük

Datum: 11.11.07 17:09

woher er seinen Namen hat.
Grüße BC

Ich bin dafür...

geschrieben von: Enno

Datum: 11.11.07 17:40

...Bilder auch in 1000 pixel Breite zu präsentieren. Trotz "mickrigem" 14 Zoll LCD Monitor kann ich die Bilder, wenn ich den Beitrag in einem eigenen Fenster öffne, problemlos genießen. Bitte weiter so!

Liebe Grüße
Enno

Ob groß, ob klein ...

geschrieben von: 03 1008

Datum: 11.11.07 20:05

Hallo Karabük,

vielen Dank für die tollen Fotos! Dass ich die Farbfotos vorziehe, wird wahrscheinlich niemanden überraschen.

Die Bildgröße ist mir eigentlich (in Grenzen) ziemlich gleichgültig. Letztlich spielt auch die Entfernung eine Rolle, aus der man ein Bild betrachten muss, ohne dass die Körner/Artefakte den Bildeindruck stören; und dann landet man bei Kleinbilddias wahrscheinlich immer ungefähr bei dem gleichen Sichtwinkel. Schwarzweiß- und Kodachrome-Filme haben da natürlich mehr Reserven.

Vielleicht ist es auch eine Frage des Alters. Ich bin mit den 9 x 14-Bellingrodt Postkarten in dieses Hobby eingestiegen, während die Jüngeren schon mit Bildbänden angefangen haben. - Hauptsache, die Motive stimmen.

Viele Grüße, Helmut

Re: Hervorragend!

geschrieben von: dampfgerd

Datum: 11.11.07 20:50

Bilder zum Genießen! Bei der 56 508 muß ja ein Künstler am Werk gewesen sein, der die Puffertellerwarnanstriche und die Triebwerk"verzierungen" anbrachte. Was wär ich gern dabei gewesen. Vielen Dank und schöne Grüße vom
dampfgerd

Immer wieder schön ...

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 12.11.07 01:47

... diese virtuellen Türkei-Reisen - danke!

Ach, ja, diese leidige Bildgröße-Diskussion ... ist dies nicht ein freies Land? Mach doch einfach 1000 px Breite, wenns Dir gefällt und es die Scans hergeben. Ich sehe das ganz einfach: Kleiner machen kann man sich jedes Bild am eigenen PC - aber größer machen geht nun mal nicht. Also sind mir größere Bilder auch lieber.


Viele Grüße
Rolf

Re: Türkei vor 25 Jahren (Teil 6a – m14B)

geschrieben von: Plandampf2000

Datum: 12.11.07 21:38

Ich habe es nicht vergessen - das nächste Mal wird mein Handy auch an einem Sonntag morgen wecken!

Übrigens auch den Taxifahrer nicht, der uns zum Bahnhof gefahren hat ...

"Gecmis Olsun" - aber bitte nicht mit diesen Bildern!