DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,

in meinem letzten Beitrag habe ich Euch Zechenbahndampf aus Bönen und Bockum-Hövel gezeigt. Heute wollen wir nun eine kleine Reise nach Gelsenkirchen-Schalke machen, zur Zeche Consolidation.

Es war am 27.12.1973, als wir – wieder einmal bei Sauwetter – eine kleine Ruhrgebietstour zu den Betriebswerken Oberhausen-Osterfeld Süd und Gelsenkirchen-Bismarck unternahmen. An diesem Donnerstag, so "zwischen den Jahren", war nicht viel Betrieb in den Bws. Überall standen noch nach den Weihnachtstagen kalte Loks herum.
Kurz zuvor, bei einem meiner letzten Besuche in Bismarck, war mir die Verbindungsbahn der Zechen Wanne-Unser Fritz und Consol aufgefallen, als ich dort eine merkwürdige Dampflok sah. Diese wollten wir an jenem Tage genauer in Augenschein nehmen.

Zunächst müssen wir zur Orientierung einmal Google-Maps aufschlagen. Im oberen linken Bereich seht ihr die Verbindungsbahn zur Zeche Unser Fritz, weiter oben (bisschen scrollen) das ehemalige Bw GE-Bismarck, unten links die ehemalige Zeche Consol 3/4/9. Auf dieser Brachfläche sind noch einige Zechenbauwerke erhalten geblieben, wie z.B. der markante Doppelförderturm.


Am 27.12.1973 marschierten wir daher nach Bw-Besichtigung in Bismarck südlich zur Zeche Consol. In meiner Erinnerung war sie ziemlich zugemauert, aber wir fanden eine Möglichkeit, über die Mauer zu schauen.
Dicht dabei und direkt hinter Mauer stand eine kalte Dampflok, die RAG D-505 (Bild 1):

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-11_RAG_D-505_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg

Lok D-505 wurde von Jung unter der Fabriknummer 9041 im Jahre 1942 hergestellt und an die Häfen der Stadt Köln als Lok 14 ausgeliefert. Nach einem Gastspiel als Lok 30 der Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn kam sie zur Zeche Hannibal nach Bochum, bevor sie bei Consol als Lok 5 eingesetzt wurde. Im neuen Nummernplan der RAG erhielt sie die Nummer D-505.


Bei einem Blick über das Gelände erspähten wir dann diese "merkwürdige" Dampflok. Sie kam uns geradezu über den Weg gefahren (Bild 2):

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-21_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg

Es war eine Feuerlose! Unter Dampf! Das hatte ich bis dahin noch nicht gesehen. Die Dampflok schien verkehrt herum gebaut worden zu sein, lagen doch die Zylinder unter dem Führerhaus! Das mussten wir uns näher anschauen.


Zunächst bespannte die Lok, die sich als RAG D-509 entpuppte, einige E-Wagen und zog vor auf die Brücke der Verbindungsbahn über die Bickernstr. Wir machten mit und erwischten die Lok noch rechtzeitig auf der Brücke (Bilder 3 und 4):

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW456-24_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW456-26_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg



Dann wurde wieder zurückgesetzt und wir konnten die Lok genauer in Augenschein nehmen. Hier in den Bildern 5 und 6 erkennt man die Bauweise der Lok etwas besser:

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-24_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-25_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg

Zunächst als reine rostgefeuerte Dampflok in Kassel (Henschel 23703/37) hergestellt, blieb nach dem Umbau 1958 in eine "Henschel-Gilli-Hochdruckdampfspeicherlok" das Fahrwerk erhalten. Hochdruckkessel und geräumiges Führerhaus wurden anschließend aus Gründen besserer Masseverteilung "verkehrt herum" aufgebaut. Merkwürdig sah sie schon aus!



Wir trauten uns näher heran und wurden dabei von einem RAG-Kumpel mehr oder weniger misstrauisch beäugt. Sein Kollege scheint aber zu sagen "Lass die beiden doch ihre Fotos machen!" (Bilder 7 und 8):

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-26_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-27_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg



Dann ging man wieder zum Rangiergeschäft über (Bilder 9 bis 11):

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-29_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-30_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg

In diesem Bild kann man noch den markanten Doppelfördertum rechts erkennen.


http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-32_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg



Anschließend wurde eine kleine Pause eingelegt und die beiden Kollegen verschwanden in ihrer Wärterbude (Bild 12):

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW454-37_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg



Da sie uns gewähren ließen, entstand auch noch ein Foto der Lok-Rückseite (oder ist das etwa doch die Vorderseite?) (Bild 13):

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW456-34_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg



Abschließend wurde noch ein letztes Bild gemacht und dann der Heimweg angetreten (Bild 14):

http://www.eisenbahnhobby.de/consol/SW456-35_RAG_D-509_GE-Consol3-4-9_27-12-73_S.jpg


Heute ärgere ich mich, keine Fotos von der Zeche selbst angefertigt zu haben. Aber immerhin: Der Doppelförderturm steht noch.

Bis demnächst in diesem Theater,

Martin

Edit: Link wieder gangbar gemacht

Meine DSO-Beiträge: [www.drehscheibe-foren.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:05:17:30:06.
Booh, klasse Martin,

was es nicht alles so gegeben hat. Das i-Tüpfelchen ist der mürrische Anton Schibulski, genial.


Gruß über den tiefen Graben
schade, ich sehr nur die ersten 3 Bilder, aber auch nur sehr zerpixelt :( Ich könnte etwas Zechenbahndampf heute morgen zum Aufmuntern sehr gebrauchen...

Re: Zechenbahndampf auf Consol 3/4/9, 27.12.1973 (m. 14 B.)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 22.10.07 08:49

Sind die Bilder teilweise irgendwie kaputt?


cu

Sehr interessant!

geschrieben von: Walsum5

Datum: 22.10.07 08:50

Leider bin ich damals, ich war gerade 14 Jahre alt geworden, in der Umgebung von Zechenbahnen immer auf ähnlich "freundliche" Zeitgenossen wie den jungen Mann mit dem Suppenteller auf dem Kopf getroffen; meine eigene Bildausbeute aus dieser Zeit ist also äußerst gering.

Freundliche Grüße

Stefan
<Heute ärgere ich mich, keine Fotos von der Zeche selbst angefertigt zu haben. Aber immerhin: Der <Doppelförderturm steht noch.

Du hast auch nicht auf der Zeche fotografiert, sondern auf dem Gelände der Kokerei. Das ist ein riesengroßer Unterschied. Denn Zeche und Kokerei gehörten nur bedingt zusammen. Sie gehörten zwar zum Unternehmen Ruhrkohle, waren aber zwei völlig von einander unabhängige Betriebe. Ja um es noch ein wenig auf die Spitze zutreiben, Du hast nur den Bahnbetrieb auf dem Kokereigelände fotografiert und der war wiederum auch ein eigenständiger Teil im Unternehmen RAG. Aber gräme Dich nicht, das wissen die wenigsten. Aber dafür habt Ihr ja mich ;-) Die beiden "Kumpel" gehören zum Bahnbetrieb, wie die Helme beweisen. Diese Helme leuchten im Dunklen und, schau mal genau hin, sie haben ein Flügelrad! An dem Klebebandstreifen am Helmrand kann man im Übrigen die "Waffenfarbe" des Helmträgers sehen. Da hatte ZuH, wie der Bahnbetrieb damals noch hieß, die gleichen Farben wie die Reichsbahn. Blau = Betriebsmaschienendienst, rot = Fahrdienst etc.

Zeche und Kokerei, @Roststab

geschrieben von: martin welzel

Datum: 22.10.07 09:53

Danke, Heinz, für Deine Aufklärung. In der Tat gehörte das für mich bei Consol 3/4/9 zusammen. Denn die Zeche und die Kokerei bildeten für mich immer eine räumliche Einheit, und ich war schon froh, diese Betriebsbilder machen zu können, ohne gleich hinauszufliegen.

Auch die Unterschiede bei den Kumpels sind interessant, Wenn man ganz genau hinschaut, kann man tatsächlich ein Flügelrad auf dem Helm erahnen.

Viele Grüße,
Martin

. (o.w.T)

geschrieben von: Quern

Datum: 22.10.07 11:41

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:07:04:17:09:07.

Alsdorf, @ Markus

geschrieben von: martin welzel

Datum: 22.10.07 12:04

Hallo Markus,

es wird weitergehen! Wie Du siehst, mache ich aber zurzeit etwas Anderes, das scheint mir erforderlich im Hinblick auf Joachims Neuauflage des Zechenbahndampflokbibelbuches!

;-)

Viele Grüße,

Martin

. (o.w.T)

geschrieben von: Quern

Datum: 22.10.07 12:24

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:07:04:17:09:57.
... das sich mit den regelspurigen Dampflokomotiven auf den Steinkohlezechen in NRW beschäftigt!

Beste Grüße

PWP

http://malte-werning.de/sign/ldb.jpg mit u. a. http://inselbahn.de/imgs/banner/dk.jpg http://inselbahn.de/imgs/banner/inselbahn.jpg http://inselbahn.de/imgs/banner/lak.jpg http://inselbahn.de/imgs/banner/rangierdiesel.jpg http://malte-werning.de/sign/nfz.jpg http://malte-werning.de/sign/dla.jpg

Wahnsinn

geschrieben von: 044 377-0

Datum: 22.10.07 19:02

Hallo Martin Welzel,
danke für diese super Fotos. Da muß ich als Schönwetterknipser sagen, dass das Schmuddelwetter auf deinen Bilder die "Ruhrpottstimmung" erst richtig real rüberbringt. Genau so war es. Dreckig, naß und voller Dampf. Und anschließend war man froh, wenn man wieder im gut geheizten (natürlich mit Kohle) Heim war.
Nochmals Danke aus der Stadt der tausend Feuer (auch Feuerlosen) und "Glück auf!"
Michael
Hallo Martin,

du entführst uns hier in sagenhafte Zechenbahnwelten.
Ich bin kein Zechenbahnfachmann und hab nur so das Übliche von EBV und RAG. Desto interessanter finde ich deine "Spezialbeiträge".


Beste Grüße

Gerd

gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER . (Z. Z. nicht gepflegt)

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Sehr schön ! Aber da gibts ein paar Bildfehler ;-(

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 23.10.07 01:47

Einige Bilderkes scheinen nicht richtig gespeichert zu sein, am stärksten sichtbar beim letzten. Vielleicht hilft nochmaliges Laden auf den Server ?

Noch en Gude,
Manfred

http://www.manfred-sandtner.de/Ffm201_25_100_avatar.jpg "Genießt das Leben in vollen Zügen !"
ich war ja gestern auch ganz verzweifelt, aber bei mir hat es auch Rolf's Feldbahnhopser erwischt:

[drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Da ist wohl offensichtlich etwas mehr als nur Martin's Server fischig gewesen zu sein
Hi zusammen,

Joachim Leitsch schrieb:
-------------------------------------------------------
> ich war ja gestern auch ganz verzweifelt, aber bei
> mir hat es auch Rolf's Feldbahnhopser erwischt:
>
> [drehscheibe-online.ist-im-web.de]
> .php?17,3516430
>
> Da ist wohl offensichtlich etwas mehr als nur
> Martin's Server fischig gewesen zu sein

offensichtlich auch jetzt Ursache auf Server(?) noch nicht behoben, es hat immer noch die Klötzchen in allen Bildern, schade...

grüsst
Roland

Re: Bildfehler ;-(

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 23.10.07 23:30

Das ist nicht unbedingt der Server.

Die Bilder als solche sind fehlerhaft gespeichert, da die Fehler su verschiedenen Zeiten völlig gleich sind.

http://www.manfred-sandtner.de/Ffm201_25_100_avatar.jpg "Genießt das Leben in vollen Zügen !"

Re: Bildfehler ;-(

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 23.10.07 23:53

Frankfurter schrieb:
-------------------------------------------------------
> ... da die Fehler zu verschiedenen Zeiten völlig gleich sind.



Kann ich von hier aus nicht bestätigen. Bis auf das letzte, das sah aus wie eine Fotomontage aus verschiedenen Triebwerkstudien, habe ich schon alle Bilder wenigstens 1x fehlerfrei ansehen können.

Im Moment allerdings "geht fast gar nichts", d.h. alle Bilder erscheinen nur zu etwa ¼...

mit freundlichem Gruß

Walter

─────────────────────────────────
Im Forum aktiv mitwirken — aber wie geht das?
(Der Versuch einer Anleitung von Forennutzern für Forenutzer)

Re: Bildfehler ;-(

geschrieben von: Trainworld

Datum: 24.10.07 11:06

Hallo,

Frankfurter schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das ist nicht unbedingt der Server.
>
> Die Bilder als solche sind fehlerhaft gespeichert,
> da die Fehler su verschiedenen Zeiten völlig
> gleich sind.

Dagegen spricht aber, dass Rolf's "Anhangbär" auch seitdem total "verpixelt" ist!

Also eventuell schon "zerschossen", aber wenn dann auf dem Server durch den Server...

meint grüssend
Roland

IST der Server...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 24.10.07 14:05

Betrifft nur Aufnahmen mit einer Dateigröße über 64 kB. Fehlersuche gestaltet sich schwierig: eventuell Hacker-Angriff oder missglücktes Update.

Also Geduld bitte...


Bis neulich

Rolf Köstner

Natürlich habt ihr recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

"Wir danken Ihnen für Ihre Fahrt mit start*"