DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Dampf in Uelzen, 2.9.72 (m. 28 B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 21.08.07 17:05

Vor einiger Zeit hatten wir hier im HiFo Bilder aus Uelzen gesehen, die mich an meine drei Besuche dortselbst erinnerten.
Wohlan – trotz arbeitsmäßiger Abgesoffenheit habe ich vor einigen Wochenenden Bilder meines ersten Uelzen-Besuchs eingescannt.
Uelzen – auf meiner Fahrt in den Sommerurlaub 1972 (daraus entstanden die Beiträge mit der 012 im Dreivierteltakt) kam ich am Bw Uelzen vorbei und stellte Dampfbetrieb fest. Das war der Grund, dann endlich am 2.9.1972 auf dem Weg zu einer Bw-Besichtigung in Lehrte einen "kleinen" Umweg über Uelzen zu machen.

Morgens früh ging es in Krefeld los; ich vermute mal mit einem ET30 oder einer E41 und Umbauwagen. In Hamm war Umsteigen angesagt, und so konnte ich die Kasseler 043 903 aufnehmen, wie sie mit einem Güterzug durch den Bahnhof kachelte. Schlechtes Wetter, fehlende Sonne und schlechtes Filmmaterial (Orwo) können auch 35 Jahre später nicht ausgewechselt werden... Bilder 1 und 2:

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-41_043903_Hamm_2-9-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-43_043903_Hamm_2-9-72_S.jpg


Diverse Fahrten Richtung Hannover (und Lehrte) taten ihre Wirkung. Ich wusste also, dass in Herford 152 005 als Heizlok vorhanden war und posierte mich bei der Abfahrt am offenen Fenster (Bilder 3 und 4):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-49_152005_Herford_2-9-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-51_152005_Herford_2-9-72_S.jpg

Die Lok sah noch recht vollständig aus; Stromabnehmer und Lampen waren noch vorhanden. Lediglich eine Treibstange vermisste ich.


In Minden das gleiche Spiel. Hier wurde die 152 033 als Heizlok vorgehalten, die bis auf einen fehlenden Stromabnehmer noch komplett aussah (Bilder 5 und 6):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-53_152033_Minden_2-9-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-55_152033_Minden_2-9-72_S.jpg


In Minden sollte man auch hinter dem Bahnhof Richtung Hannover nach rechts hinausschauen. Dort war noch 18 610 zu sehen, die vorher bei der Versuchsanstalt zu Versuchen mit der automatischen Kupplung (AK) Verwendung gefunden hatte (Bild 7):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-57_18610_Minden_2-9-72_S.jpg


In Hannover angekommen, musste man sich immer nach V36 umsehen. Hier sehen wir 236 258 in Warteposition am Prellbock stehen (Bild 8):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-59_236258_Hannover_2-9-72_S.jpg


Dann endlich wurde Uelzen erreicht, nachdem im Bw Celle auch noch zwei Dampfer entdeckt wurden – also auf der Rückfahrt dort auch noch nach dem Rechten sehen!

Das Bw Uelzen war bekanntermaßen direkt neben den Bahnsteigen angeordnet. An diesem Samstag war allerdings nahezu überhaupt kein Betrieb. Ich konnte nur kalte oder wartende Lokomotiven aufnehmen. Beginnen wir mit 050 815, die leider abgedeckelt und ziemlich unfotogen im Grünen neben einem kleinen Bw-Gebäude stand (Bilder 9 und 10):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-65_050815_Uelzen_2-9-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-67_050815_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Am Wasserkran stand die Kabinentenderlok 052 319, eine 50er mit Scheibenradvorläufer (Bild 11):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW120-75_052319_Uelzen_2-9-72_S.jpg


050 570, eine weitere 50er mit Kabinentender, konnte nur von schräg hinten eingefangen werden (Bild 12):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-10_050570_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Die Tenderansicht von 050 815 offenbarte wieder einmal ein Detail, was wir in diesem Beitrag im Bild 15 schon einmal diskutiert haben. Es handelt sich um dieses kuriose Blech über dem Zughaken. So wirklich weiß ich immer noch nicht, welche Bewandnis es damit hatte (Bild 13):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-14_050815_Uelzen_2-9-72_S.jpg


051 775 stand vor sich hin räuchernd auf einem der Freistände und zeigte nur ihren Normaltender. Man könnte fast meinen, dieses Bild wäre im Bw Neuss entstanden...(Bild 14):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-20_051775_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Dann folgte der recht missglückte Versuch, die eingekeilte 050 570 doch noch von schräg vorne aufzunehmen (Bild 15):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-24_050570_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Am Bahnsteig, direkt am Prellbock, fand ich 050 842 vor (Bilder 16 und 17):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-28_050842_Uelzen_2-9-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-36_050842_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Und da ich nun schon mal am Bahnsteig stand, ließ ich mir die Durchfahrt von 103 184 mit ihrem TEE nicht entgehen. Lok 103 184 war noch mit Scherenstromabnehmern DBS54a ausgerüstet (Bild 18):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-42_103184_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Hier wollte ich hin, als 103 184 um die Ecke kam. Lok 052 703 – bereits ihres Tenders beraubt – stand ziemlich gefleddert auf dem Rand. Speisepumpe, Indusimagnet und Kolbenschieber waren bereits weiterverwertet worden. Interessant fand ich die Griffstangen auf der Pufferbohle, die einen extra ausgebildeten "Handgriff" aufwiesen (Bilder 19 und 20):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-44_052703_Uelzen_2-9-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-54_052703_Uelzen_2-9-72_S.jpg

Die Lok war erst am 15.8.1972 ausgemustert worden.

Wieder im Bahnhof, wartete ich auf meinen Zug nach Celle. Ich hatte eine VT98-Dreiereinheit gewählt, mit der über die 200km/h schnelle Strecke geknattert wurde. Doch zuvor konnte ich noch 103 101 mit ihrem an Sa und So nur aus zwei Wagen bestehenden IC 177 Diplomat (Danke für die Ergänzung, Ronald) während der Bahnhofsdurchfahrt aufnehmen. Auch 103 101 trug noch Scherenstromabnehmer (Bild 21):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-60_103101_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Dan fuhren wir los, und unterwegs begegneten wir einem 110-geführten Zug, dem wohl aus Personalschulungsgründen 103 200 vorgespannt war. Aus dem VT98 heraus sah das so aus (Bild 22):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-62_103200_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Es begegneten uns noch mehrere 103er, alle noch mit Scherenstromabnehmer. Durch die hohe Begegnungsgeschwindigkeit und das schlechte Wetter sind diese Bilder allerdings unbrauchbar.
In Celle angekommen, galt es keine Zeit zu verlieren. Schließlich wollte ich noch weiter nach Lehrte fahren. Ich fand zwei 50er im Bw Celle vor, die kalte und abgedeckelte 052 465 sowie die ruhig vor sich hin schmauchende 051 761.
Hier in den Bildern 23 bis 25 sehen wir die kalte 052 465, eine dreidomige 50er mit Kabinentender:

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-68-052465_Celle_2-9-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW122-8_052465_Celle_2-9-72_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW122-14_052465_Celle_2-9-72_S.jpg

Das letzte Bild offenbart noch eine Besonderheit dieser Lok. Sie war mit einer Turbospeisepumpe ausgerüstet, erkennbar an der kleinen runden Ausbuchtung im Fahrwerksbereich.


Lok 051 761 war ebenfalls mit Kabinentender gekuppelt, besaß jedoch einen vierdomigen Kessel sowie einen Scheibenradvorläufer (Bild 26):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-74-051761_Celle_2-9-72_S.jpg


Es ging weiter; mein Zug nach Lehrte durfte nicht verpasst werden. Im Bahnhof Celle konnte ich gerade noch ein Foto vom 613 607 machen, an dessen hinterem Ende 613 609 lief und der als Et2145 von Celle nach Braunschweig lief (Danke für die Zugnummer, Olaf) (Bild 27):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW122-16_613607_Celle_2-9-72_S.jpg

Wer hat denn da wohl das Bahnhofsschild abgenommen?


Dann ging es los, und während der Vorbeifahrt am Bw-Gelände konnte ich nochmals die schmauchende 051 761 aufnehmen (Bild 28):

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW122-18_051761_Celle_2-9-72_S.jpg


Lehrte und Rückfahrt zeige ich vielleicht ein anderes Mal.

Schönen Tag noch,

Martin W.

Edit: Ergänzungen eingearbeitet
Edit2: Links wieder gangbar gemacht

Meine DSO-Beiträge: [www.drehscheibe-foren.de]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:04:09:06:28.

Re: Dampf in Uelzen, 2.9.72 (m. 28 B)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 21.08.07 17:33

martin welzel schrieb:
-------------------------------------------------------

> Schlechtes Wetter, fehlende Sonne und schlechtes Filmmaterial (Orwo) können auch 35 Jahre
> später nicht ausgewechselt werden... Bilder 1 und 2:

Hallo,

Also schlechtes Filmmaterial ist falsch, was Du hier meinst ist die fehlerhafte und schlampige Filmentwicklung. Und das war bei ORWO das grosse Problem: Wehe dem, der nicht die Entwicklungsvorschriften peinlichst genau eingehalten hat.

Olaf Ott... -

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 21.08.07 17:35

... bitte mal melden: Weißt DU, wo das abgenommene Ortsschild "Celle" auf Bild 27 wohl verblieben ist??

An Martin Dank fürs Einstellen und Zeigen der Bilder, trotz Arbeitsstreß!

Zu Bild 1+2: Rheiner 043 noch 1972 bis Hamm? Oder war 043 903 da noch in Kassel stationiert und nahm Anlauf für Paderborn-Altenbeken?

Zu 152 002 in Bielefeld, Bilder 3+4: Nur noch eine Kuppelstange vorhanden – aber in idealer Foto-Position, „Stange unten“!

Schöne Grüße aus Aachen –
Reinhard Gumbert

Re: Olaf Ott... -

geschrieben von: Beerwischer

Datum: 21.08.07 18:15

Hallo Reinhard,
ich lese das alles mit - auch wenn ich nicht zuhause bin. Du willst doch Olaf nichts unterstellen - oder?
(Übrigens heute nur 46 Grad im Schatten)

043 903-4

geschrieben von: Norb€rtNL

Datum: 21.08.07 18:41

... war den Angaben auf [www.westbahn.de] zufolge zur Zeit der Aufnahme noch in Kassel beheimatet. Die letzten drei Stationierungen: Kassel (06.07.1966 - 27.01.1973), Rheine (28.01.1973 - 31.05.1974), Emden (01.06.1974 - 26.10.1977). Sie nahm also in der Tat Anlauf!

Grüße,
Norbert

Re: Bw Uelzen und Co

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 21.08.07 19:31

Hallo Martin Welzel!
Vielen Dank für die schöne Aufnahmenvielfalt!
Gruß aus Berlin von
thomas.splittgerber.b

meine Güte

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 21.08.07 20:37

was hast Du denn wieder aus dem Hut gezaubert, Martin :)

Am besten gefallen mir noch die alten Länderbahn-E-Lok-Urviecher

Re: Olaf Ott... -

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 21.08.07 21:38

...meldet sich und wäscht seine Hände in Unschuld! Das Schild ist nicht im elterlichen Keller verschwunden. Schade!

Hallo Freunde in Nah und Fern!

Martin, da hast Du mir aber eine Riesenfreude gemacht, etwas aus Uelzen und der Bw-Ast. Celle zu zeigen. Deinen Bericht werde ich mir noch öfters mit Freude ansehen.

Uelzen hast Du um 12.44 Uhr mit dem 2765 verlassen. Bist du Dir mit 798 sicher? Es war meiner Erinnerung nach ein 795. Bei der Begegnung mit den Schnellzügen sprang er vor Schreck fast immer von den Gleisen. Und Dir ist ja einiges entgegengekommen:
D 672 -Frankfurt/M - Westerland
D 1076 -Halle/S - Hamburg-Altona
D 270 "Italia-Expreß"-Rom - Kopenhagen
D 1343 "Fehmarn-Expreß"-Köln - Burg/Fehmarn
D 1174 -Frankfurt/M - Hamburg-Altona "nur Samstag bis 02.09.72!!!"

In Celle verkehrte der 613 als E2145 von Celle nach Braunschweig. Mit der 50er hättest du vielleicht auch mit nach Lehrte fahren können. Planmäßig stand sie für die 15.00 Uhr-Bereitschaft da. Es ging fast immer Lz Lehrte und dann nach Fallersleben, Peine oder Beddingen.

Danke!

Olaf Ott

PS: HC, in welchem heißen Teil der Weltkugel treibst Du dich denn gerade herum? Besondere Grüße und arbeite nicht zuviel!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:08:22:07:48:59.

Der Kurz IC ist eine besondere Rarität ....

geschrieben von: Ronald Krug

Datum: 21.08.07 22:17

Guten Abend zusammen,
das "sensationellste" Bild ist für mich die pünktliche Durchfahrt der 103 101 mit den beiden Avmz am Sa, 2.9.72 um 12.24 Uhr .
Es zeigt den IC 177 "Diplomat", der Mo-Fr länger war und mit Speisewagen bis Basel lief, aber an Sa und So ohne Speisewagen auf den Laufweg Hamburg-Altona-Hannover reduziert war. Es ist für mich ein Novum, eine 103 mit nur 2 Wagen zu sehen. Leider fehlt mir der ZpAR vom So 72 (im So 73 sah alles schon wieder anders aus).
Kann einer der Experten die Zugbildung bestätigen? Ich denke, die zwei Wagen waren planmäßig (oder lag es an Olympia 72, dass es nicht für einen dritten Wagen reichte?).
Die Antwort wird auch für die Spur 1-freunde interessant sein, da die 103 (mit Scherenstromabnehmer)und Wagen im September als Neuheit in Göppingen vorgestellt wird.

Gruß

Ronald

@Olaf Ott... -

geschrieben von: Beerwischer

Datum: 21.08.07 22:21

Kurz und knapp: Kuwait.

Re: Bw Uelzen und Co

geschrieben von: Gerd Tierbach

Datum: 21.08.07 22:38

standen in der damaligen Zeit nicht unbedingt im Mittelpunkt der durch die Lande ziehenden Fotografen.
Schön das wir auch von dort mal ein paar Bilder sehen.


Vielen Dank

Gerd

gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER . (Z. Z. nicht gepflegt)

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Re: Dampf in Uelzen, 2.9.72 (m. 28 B)

geschrieben von: Ulli_2006

Datum: 22.08.07 02:58

Lieber Martin,

inzwischen hast Du ja schon einige Überraschungen für die Hiforianer bereitgehalten.

In diesem Beitrag haben mir's besonders die E 52er angetan!
Hab' vielen Dank für s Einstellen!

MfG Ulli.

Dampf in Uelzen, 2.9.72 (Sammelantwortversuch)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 22.08.07 06:29

Hallo Freunde,

mit Eurer Reaktion habt ihr mich bestätigt, die Fotos doch zu zeigen. Nach dem Scannen war ich ob der Qualität zunächst enttäuscht, hatte aber doch versprochen, Bilder aus Uelzen zu zeigen. Nun ja - die Qualität ist leider nicht überwältigend, aber was will man machen.

Zur 043 903, @NorbertNL und Reinhard: Ich glaube nicht, dass die Lok mit ihrem Zug Richtung Kassel ausfährt. Im Bild 1 sehen wir noch Teile des Hammer Empfangsgebäudes, das südlich der Gleise liegt. Der Zug muss also Richtung Osten ausgefahren sein, das sagt mir auch meine Erinnerung. Nach Kassel gehts aber Richtung Westen.
Bin mal gespannt, wer das aufklären kann.

@Reinhard: Es war 152 005, und die stand in Herford. Aber fast getroffen... ;-)

@Olaf: Vielen Dank für Deine ergänzenden Angaben! Ich hatte aus Zeitmangel noch nicht ins Kursbuch geschaut, um die Zugnummern herauszufinden. Der erste Zug, der mir auf dem Weg nach Celle entgegen kam, ist im Bild 22 mit der Vorspannlok 103 200 zu sehen. War das der D672?
Die Schienenbuseinheit, mit der ich nach Celle gefahren bin, könnte tatsächlich auch ein VT95 gewesen sein. Ich dachte aber, mich an einen VT98 zu erinnern. Jedenfalls sprang er wirklich fast aus den Schienen, wenn ein Zug mit hoher Geschwindigkeit entgegenkam. ;-)

@Ronald: Auch Dir sei gedankt für die Zugidentifizierung des "Kurz-IC". Ich dachte immer, das sei ein TEE gewesen.

Ich sehe schon: Wir machen weiter mit Dampf in Uelzen.

Schönen Tag noch,

Martin

Re: Dampf in Uelzen, 2.9.72 (m. 28 B)

geschrieben von: RSH

Datum: 22.08.07 07:44

Hallo,
herrliche Bilder ! Besonders schön die 043 903 mit ihrem Güterzug- damals dürfte sie noch zum Bw Kassel gehört haben...
Gruß
RSH

Re: Dampf in Uelzen, 2.9.72 (Sammelantwortversuch)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 22.08.07 07:48

Guten Morgen!

Wenn der Dg mit 043 Ri Osten fuhr, wird er aus Ri Paderborn gekommen sein. Wie hier im Hifo bereits schon gezeigt, ging es nördlich bis Bockum-Hövel, Kopfmachen und rückwärts nach Hamm Rbf.
Werde heute abend mal schauen, ob ich den passenden Gz finde.

Allen einen angenehmen Tag!

Olaf Ott

"Vielleicht" ??? Du kannst Witze machen! ;-)

geschrieben von: 03 1008

Datum: 22.08.07 08:24

Hallo Martin,

vielen Dank für die interessanten Fotos!

Bei dem Satz: "Lehrte und Rückfahrt zeige ich vielleicht ein anderes Mal." solltest Du jedoch das "vielleicht" streichen. ;-)

Viele Grüße, Helmut

@Helmut

geschrieben von: martin welzel

Datum: 22.08.07 09:22

Hallo Helmut,

Du hast ja gesehen, dass die Bilder nicht allererste Sahne geworden sind. Aber ich bin so oft nach Lehrte ins Bw gefahren, dass ich sicherlich etliche Bilder zeigen kann. Dafür habe ich leider eben nicht so viele Streckenaufnahmen gemacht wie Du und nicht so viel in Farbe aufgenommen!

Viele Grüße,

Martin

Re: Dampf in Uelzen, 2.9.72 (m. 28 B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 22.08.07 09:41

Hallo,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, das Wörtchen "vielleicht" sollte durch das Wörtchen "bald" ersetzt werden.


Gruß, Thomas

S 3/6 und 50 815

geschrieben von: 05 003

Datum: 23.08.07 02:14

Die 50 815 finde ich eigentlich nicht unanttraktiv sondern recht romantisch im Grünen stehend. Und daß die 18 610 leider doch nicht erhalten blieb ist ja bedauerlich. 1972 war sie ja sicher schon die letzte ihrer Art - und keine Möglichkeit die Lok mal eine Weile wegzustellen bis sich etwas findet? Museumsbahnen gab's ja damals wohl noch nicht, oder?

Zur S 3/6

geschrieben von: martin welzel

Datum: 23.08.07 07:16

Ich kann Dir nur zustimmen. 18 610 hätte man vielleicht auch erhalten können. Auf der anderen Seite hatte sie eine ziemlich verunstaltete Pufferbohle mit einem großen Loch zur Aufnahme der AK. Auch die Stangen waren verschwunden. Ich glaube sogar, dass man ihren Tender für die 18 505 der DGEG, die ja zuletzt mit einem 2'3T38 ausgerüstet war, gebraucht hat.

Im Übrigen sind ja zum Glück diverse S3/6 noch vorhanden:
18 451 im Deutschen Museum in München
18 478 beim BEM in Nördlingen
18 505 bei der DGEG in Neustadt/Wstr
18 508 in Privatbesitz
18 528 bei Krauss Maffei in München-Allach
18 612 im DDM

Schönen Tag noch,

Martin
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -