DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Ein weiteres Tramper-Ticket 1982, Teil 2 (22 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 18.07.07 15:08

Teil 1

Habe ich schon erwähnt, dass dieses TMT nur deshalb möglich wurde, weil ich keinen Bock darauf hatte, direkt nach dem Abi den Wehrdienst zum 01.07.82 anzutreten? Ich ließ mich also drei Monate zurückstellen (das ging irgendwie, ich war eh nur T3). Später in der Stammeinheit schauderte es mir, als die Älteren aus der selben Grundausbildung uns Rotärschen erzählten, wie sie bei der Hitze des Sommers '82 vom Spieß über die Rödelbahn gescheucht wurden. Davon war im 4. Quartal nicht viel zu merken, weil der gute Mann fast ständig besoffen war...

Am Morgen des AW-Bremen-Besuchstages fiel uns gegenüber an der Bürgerweide-Seite dieser ehemalige Hecht auf, laut Anschrift ein "Signalbaubüro", Bahnhofswagen 63 112. Das Foto zeigte ich auch schon mal in diesem Beitrag, wobei m. E. aber die frühere Wagennummer dort nicht erörtert wurde:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0714/01390.jpg

Das AW Bremen war nur mäßig gefüllt. Da man dort damals aber noch monatliche Führungen jeweils am 2. Mittwoch eines Monats durchführte, war eine weitere Besichtigung durch geschickte Wahl des Gültigkeitszeitraumes innerhalb dieses TMT für den 11.08.82 vorgesehen. Tatsächlich kam es auch dazu, nur die Fotos kann ich alle in die Tonne kloppen. Doch dazu noch was im letzten Teil. Zunächst konnte die Verschrottung von 290 032 dokumentiert werden:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0714/01393.jpg

Naja, ganz so war's dann doch nicht, wie wir heute wissen. In den AW Nürnberg und Bremen wurden damals immer ein paar Ersatzführerhäuser vorgehalten. Gesehen habe ich sowas von den Baureihen V 90, V 100 und V 160.

Der damalige Hofhund hieß 323 447 und zieht hier einen der in einem anderen Beitrag gezeigten Kranprüfgewichtswagen, augenscheinlich den Fünfachser:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0714/01394.jpg

Insofern stimmt die Angabe bei Deutsche Kleinloks mit der Verschrottung bereits 1980 nicht, die Lok hat noch etwas länger überlebt. Allerdings war sie ein Jahr später dann schon nicht mehr vorhanden.

Von den 10 Vorserien-V 160 haben bis heute die Hälfte überlebt. Darunter die 216 001 und 006 bei der italienischen Privatbahn ACT. Beide wurden 1982 im AW Bremen in ozeanblau-beige aufgearbeitet und tragen heute noch diese Lackierung, hier die 001:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0714/01398.jpg

Auch Reparaturen an 220 wurden 1982 noch vorgenommen. Hier brummt die 220 075 zu einer Einstellfahrt aus der Halle heraus:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0714/01400.jpg

Nachdem der 15.07.82 fotolos blieb, stand zwei Tage später erneut ein AW auf dem Programm. Das AW Kassel war vollgestopft mit V 60 und Schienenbussen, so wie hier 798 725 vor dem 614 072 und 914 033. 798 725 wurde 1989 noch zum 796 725:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0716/01408.jpg

Aus 795 447 und 448 entstanden 1977 für die Elektrifizierungsarbeiten der Emslandstrecke die Bahndienstwagen 728 001 und 002 (die Betriebsnummer 728 001 sollte 1985 nochmal eine Zweitbesetzung durch den 798 813 erfahren). Beide 728 standen ausgemustert im AW Kassel, hier der 002:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0716/01411.jpg

Ein D(Ausst) 997 (50 80 92-12 419-9) noch ohne weitere Kennung war ebenfalls anwesend:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0716/01418.jpg

Aufgebockt in der Halle zeigt sich der 624 673 noch mit Übergangstür im Führerhaus:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0716/01419.jpg

Auch VT 95/VB 142 waren noch anzutreffen, wie ich meine sogar noch welche, die für Uruguay ("du bist schwul") bestimmt waren. Hier sehen wir mit 795 572 + 548 und 995 512 + 573 + 181 allerdings nur Verschrottungskandidaten. Der 995 181 überlebte noch einige Jahre ohne Achsen als Unterstand für die örtlichen Schlauchsägenschlosser:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0716/01428.jpg

Duplizität der Ereignisse: In Kassel Hbf trafen wir 141 424 und 425 sowie später in Bebra noch 141 426 fast in Originalzustand an, hier die 425:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0716/01430.jpg

In Bebra war es dann die Reihe 261 153, 154 und 155, die allesamt noch altrot waren, jedoch nicht zu einem Gruppenfoto zusammenkamen (das wär's noch gewesen, gab es doch zu dem Zeitpunkt nur noch um die 20 rote V 60), deswegen beispielhaft nur die 155:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0716/01431.jpg

Von einer Sonderfahrt der CFL 5621 ex DRB 52 3504 (Krauss-Maffei 16630/43) auf der Losheimer Strecke möchte ich nur dieses Foto in Merzig Ost zeigen; der Marsch dorthin war schon schweißtreibend genug:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0718/01441.jpg

Ähnlich alt aussehend wie 141 424-426 war 141 101, hier allerdings schon mit Doppellampen. Mitte der 90er Jahre trug sie in ob dann eine Zeit lang Schweiger-Lüfter:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01444.jpg

Vom AW Trier habe ich bereits vor einiger Zeit Fotos der Verschrottung einiger 117 und 116 020 gezeigt. Ein knappes Jahr später hatte das AW Trier erneut ein Lokzug aus München-Freimann erreicht, der diesmal aus 160 und 163 bestand. Hier wurde das Führerhaus der 160 007 (unter der abgepiddelten Betriebsnummer kam wieder "E60 07" zum Vorschein) als Pausenbude missbraucht:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01445.jpg

Allerdings frage ich mich, wo 160 007 bis zu ihrer Verschrottung im AW Trier gestanden hat. Im AW München-Freimann habe ich sie damals anscheinend nicht angetroffen, weshalb dies hier auch mein einziges Foto der "Lok" ist.

Etwas aufgezoomt konnte man im Umfeld des Führerhauses der 160 007 noch Reste, insbesondere die drei Treibachsen, der 104 022 ausmachen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01446.jpg

Neben einer Halle warteten die noch kompletten 160 006 und 163 007 (sowie 160 008 und 163 004) auf ihr beschlossenes Schicksal:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01452.jpg

Am nächsten Tag waren hauptsächlich Eierköpfe angesagt. Im Bf Hamm steht hier 430 413+830 013+430 113 noch in Saft und Arbeit:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0720/01454.jpg

Mal wieder ein roter TVT, der 701 157. Rechts daneben und links hinten sind jedoch die beiden interessanten Bahnhofswagen des Bw Hamm Rbf zu sehen. Da gab es mal eine Diskussion darüber, ob die Wagen amerikanischen Ursprungs waren, die ich jedoch nicht mehr finde. Einzeln geknipst habe ich diese Wagen nur 1994 einmal, daher habe ich auch eine Wagennummer (20 80 920 5 150-6):
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0720/01456.jpg

Der Publikumsmagnet im Bw Hamm schlechthin war natürlich die "Umwerklok" E 44 501 als Bahnhofswagen 60 125. Wie es sich für einen Wagen gehört, natürlich mit Klemmbrett für die Begleitpapiere vorne links am Rahmen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0720/01457.jpg

Noch ein Foto von der anderen Seite. Die Kreideaufschrift lautete "144 501-1". Da stimmt noch nicht mal die Kontrollziffer:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0720/01458.jpg

Die Lok wurde noch im selben Jahr verschrottet. So weit ich mich erinnere, erreichte sie den ursprünglich angedachten Verschrottungsort (AW Trier?) wegen eines Heißläufers nicht.

Seit 1980 waren die ET 30 auf dem absteigenden Ast. Bis 1984 sollten alle 24 Garnituren abgestellt sein, so wie es hier bereits dem 430 424 ff. erging. Rechts im Bild sehen wir den DK-Chefredakteur bei dieser erlaubnisfreien Begehung der Schrottreihe zwischen Bw und Bf Hamm:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0720/01460.jpg





5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:22:22:03.

Re: Ein weiteres Tramper-Ticket 1982, Teil 2 (22 B., 970 KB)

geschrieben von: stefan p.

Datum: 18.07.07 19:26

Hallo Nobbi!

Danke für diesen Bilderreigen, der mich an eine Zeit erinnert, als ich noch jung und... war ;-)

Nobbi schrieb:
-------------------------------------------------------
> Mal wieder ein roter TVT, der 701 157. Rechts
> daneben und links hinten sind jedoch die beiden
> interessanten Bahnhofswagen des Bw Hamm Rbf zu
> sehen. Da gab es mal eine Diskussion darüber, ob
> die Wagen amerikanischen Ursprungs waren, die ich
> jedoch nicht mehr finde. Einzeln geknipst habe ich
> diese Wagen nur 1994 einmal, daher habe ich auch
> eine Wagennummer (20 80 920 5 150-6):

Danke für dieses für mich besondere Bild! Ich fahre täglich an den Bw´en in Hamm vorbei und sehe im Güter-Bw einen Kessel stehen, der augenscheinlich von einem der beiden genannten Wagen stammt. Ich habe dunkel in Erinnerung, dass ich diesen mal auf Drehgestellen gesehen habe - heute stehen die Kessel ohne Drehgestelle da. Dein Bild beweist, dass ich mich damals nicht getäuscht habe! Danke nochmal!

> Der Publikumsmagnet im Bw Hamm schlechthin war
> natürlich die "Umwerklok" E 44 501 als
> Bahnhofswagen 60 125. Wie es sich für einen Wagen
> gehört, natürlich mit Klemmbrett für die
> Begleitpapiere vorne links am Rahmen:

Hm, dieses "Klemmbrett" heißt bei der Eisenbahn "Zettelkasten" und findet sich wohl an jedem Güterwagen ;-)

Gruß vom Niederrhein,
Stefan P.

Auffallend ist der Zustand der 141er

geschrieben von: Zugleitung Schmitz

Datum: 18.07.07 22:17

Die nur 15 Jahre alte 141 425 (Baujahr 1967, nach meinen Unterlagen Bw Bebra) erscheint in einem ganz jämmerlichen äußerlichen Zustand. (Lüftergitter, Flicken im Lokkasten, Lackierung heruntergekommen)
Dagegen wirkt die damals bereits 23 Jahre alte 141 101 (Baujahr 1959) wie aufgefrischt.
Die hatte zu dem Zeitpunkt vom Bw Mainz aus bereits Zehn-Tausende Kilometer auf der rechten und linken Rheinstrecke und via Worms nach Mannheim zurückgelegt.
Scheinbar ist der Unterhaltungsstand bei den Bahnbetriebswerken sehr unterschiedlich gewesen,
gerade bei den Arbeitstieren, oder Aschenputtel-Loks, wie der BR 141 oder 140.

Bahnhofswagen 63 112

geschrieben von: qualle

Datum: 18.07.07 23:08

Der Bahnhofswagen 63 112 wurde 2003 schon mal bei ebay zum Verkauf angeboten und war daher hier auch schon Thema. Aber anscheinend wollte ihn wohl niemand haben.
http://drehscheibe-online.ist-im-web.de/forum/read.php?2,2277497,2277640#msg-2277640

Gruß aus Berlin
Thomas (Neuer Nick: Thomas Linberg)


http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 22.10.2011