DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Guten Morgen liebe Väter (und andere fleissige Menschen) !


Es ist Mai - genauer gesagt, der 03. Mai des Jahres 1978. Wieder treibt es mich an die heutige Kulturlinie 107, welche u.a. zum Weltkulturerbe der Zeche Zollverein führt.
Damals jedoch, vor 28 Jahren, ist es die Linie 28 (hey, wie das passt), die mein besonderes Augenmerk hervorruft. Eine der letzten Linien, auf der man noch Solo-Vierachser antrifft. Und mit viel Glück sogar einige der wenigen blau/ gelb lackierten Wagen. Ich kauf mir am Büdchen noch ´ne Packung Maoam und dann kann es losgehen .....

Wir starten unsere Tour an der Schleife Hanielstrasse. Eine typische Ruhrgebiets-Malochergegend, enge Häuserschluchten, alte Bausubstanz ..... yeah; man spürt hier noch jene heute vergangene Bergmanns-Idylle bis ins Blut. Hier bin ich zuhause, hier sind meine Wurzeln !
Kohlegeruch, Malocher mit Schlägerkäppis auf dem Weg zur Arbeit, den Henkelmann in einer abgewetzten Lederaktentasche verborgen, dampfende Schlote der Zeche Zollverein nebst Kokerei, nach Feierabend Pils und Korn bis zum abwinken in einer der zahlreichen Eckkneipen.
Auch die jungen Burschen auf ihren Bonanza-Rädern, Kreidler-Mopeds, Käfern oder Kadetts kommen hier mit den unkomplizierten Mädels auch schnell zur Sache. Wie bespielsweise in den verrufenen Jugendheimen für heranpubertierende Bergmannskinder. Pott pur !

Der neulackierte Maoam-1565 hat soeben die Wendeschleife verlassen und quält sich durch die der Schleife anschliessende S-Kurve in Richtung Stadtmitte.

http://img296.imageshack.us/img296/1175/evag15652819780503haniecy2.jpg

Tw 1565, Hanielstrasse - 03. Mai 1978


Etwas später erreicht die Schöne eine dieser neumodischen Tankstellen, wo es neuerdings keinen Tankwart mehr gibt. Jetzt darf der tempobegeisterte Autofahrer sogar selber zur Pistole greifen und das kostbare Nass in den gierigen Schlund des Automobiles hineinzufüllen. Belohnt wird seine Mühe durch kontinuierlich steigende Spritpreise.

http://img296.imageshack.us/img296/8268/evag15652819780503nikoloh1.jpg

Tw 1565, Nikolausstrasse - 03. Mai 1978


Nachdem die Linie 28 vor 28 Jahren Katernberg und den sich anschliessenden Stadtteil Stoppenberg durchfahren hat, erreicht die Bahn den Bahnübergang in Höhe des gleichnamigen Bahnhofes.
Die Gleisführung ist an dieser Stelle eingleisig - heute ist davon nichts, aber auch gar nichts mehr zu sehen.

http://img296.imageshack.us/img296/3862/evag15652819780503bhfstjs6.jpg

Tw 1565, Bahnübergang Bf Essen-Stoppenberg - 03. Mai 1978


Nachdem der Maoam-1565 Richtung Freistein entfleucht ist, schlucke ich den in meinem Mund Wirklichkeit gewordenen Rest der Tw 1565-Reklame herunter und beende meine heutige Foto-Tour.


Schönen Vattertach wünscht;

geil geil geil !

ich bin hin und weg. K'berg und Stoppenberg sind mir wegen meiner ersten großen Liebe immer noch in bester Erinnerung - für die Strab hatte man aber keine Augen damals, eher sehr peripher.

Alles wird gut

geschrieben von: Marina´s Heizer

Datum: 17.05.07 10:50

.... diesen unlöblichen Fauxpass kannst Du nun zum Glück hier im HiFo endlich ausgleichen !

Meint grinsend,

Angenehmer nebeneffekt bei Straba-Aufnahmen

geschrieben von: aps

Datum: 17.05.07 12:12

Moin,

spitze!
Angenehmer Nebeneffekt bei Straba-Aufnahme: Zeitkolorit wird nebenbei auch fotographiert. typische tankstelle, Fahrzeuge, Straßenausführung, Straßenschilder ...

Ich wünsche mir ein Straba/Bus-HiFo ... und MEHR davon.

Gerne wiederhole ich meinen Aufruf "Vestische in RE, Marl, Herten, ..."

Gruß
Andreas
Schönen Feiertag "Christi Himmelfahrt" noch.

Gruß aus dem Münsterland
Andreas

Re: Angenehmer nebeneffekt bei Straba-Aufnahmen

geschrieben von: sandvik

Datum: 17.05.07 12:16

Tolle Bilder! Kann es sein, daß die Shelltanke heute noch existiert, wenn auch größer und modernisiert?


cu

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Shell-Tanke & Zeche Zollverein

geschrieben von: Marina´s Heizer

Datum: 17.05.07 13:06

Ja, ich glaube, die gibt es da noch. Eigentlich hat sich dort nicht allzuviel verändert - auch heute noch sehr lohnenswert für schöne Stimmungsaufnahmen mit alter Bausubstanz.
Und erst recht gut kombinierbar mit einem Besuch der Zeche Zollverein mit all den noch sichtbaren Gleisresten. Und bevor 2010 alles endgültig restauriert ist, lassen sich dort noch immer fantastische Bilder der vergangenen ECHTEN, un-aufpolierten Ära machen (wie z.B. am Kokerei-Gelände, wo man durch die Absperrung leicht "halblegal" reinkommt - mehrere Stellen, relativ leicht zu finden, bzw. ist auch nicht wirklich abgesperrt "mein Eindruck").

Gruss vom Heizer





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:05:17:13:06:51.
Klasse Bilder !!!

Weißt du zufällig noch, in welcher Farbe die Maoam Reklame war?

GM schrieb:
-------------------------------------------------------
> Weißt du zufällig noch, in welcher Farbe die Maoam
> Reklame war?

Hier zwei Antwortversuche; hättest Du aber auch selber drauf kommen können, wo man sowas findet ;-)

http://www.vhag-evag.de/fotos/archiv/archiv1/2210-15.jpg
Abgestellt, vermutlich zur Ausmusterung, zeigt sich hier der Wagen 1564 im Ausziehgleis an der HW Schweriner Str.

http://www.vhag-evag.de/fotos/archiv/archiv1/2210-81.jpg
Die zentrale Haltestelle Porscheplatz nach Beginn des U-Bahnbaus ca. 1976.
Zu sehen sind: Im Vordergrund der Grossraumwagen 1565 (Bj. 1953/54, ex 554, a12/80) mit einem Leichtbaubeiwagen aus der Serie 2401-25 (Bj. 1956, ex 367-391, a77-79). Weiterhin sind zu sehen ein 37er Gelenkbus MAN/Ludewig VG16 (Bj. 1973 oder 1974), ein 37er Gelenkbus Büssing/Emmelmann BS 170 V (Bj. 1970 oder 1971), ein 16er Gelenkwagen, ein weiterer 37er Gelenkbus (am linken Bildrand) sowie im Hintergrund ein im Hintergrund ein 10er M-Wagen.

Ich muss auch nochmal nachsehen; ich meine ich hätte auch schon einmal ein Bild von dem 65 in Gelb mit MAOAM in der Hand gehabt.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:05:17:13:58:22.
Farbe ? Nojoo ... wenn´s denn beliebt (*lol*) - das kann ich auch gerne präsentieren. Sogar vom gleichen Tage der Katernberger Aufnahmen.
Ob ich das Bild innerhalb des Betriebshofes nun vorher oder nachher gemacht habe, weiss ich leider nicht mehr.

http://img299.imageshack.us/img299/1213/evag1565281549281978050uo1.jpg

Tw 1565 und Tw 1549, Betriebshof Stadtmitte - 03. Mai 1978

Gruss vom Heizer,

Re: Angenehmer nebeneffekt bei Straba-Aufnahmen

geschrieben von: Vau60

Datum: 17.05.07 15:32

aps schrieb:
-------------------------------------------------------

> Gerne wiederhole ich meinen Aufruf "Vestische in
> RE, Marl, Herten, ..."


Jaa doch, jetzt wart doch noch 14 Tage.....

? Aufnahmeort 3. Bild

geschrieben von: modellbahnhof

Datum: 17.05.07 15:34

Hallo erstmal,

M.H schrieb:
>Nachdem die Linie 28 vor 28 Jahren Katernberg und den sich
>anschliessenden Stadtteil Stoppenberg durchfahren hat, erreicht
>die Bahn den Bahnübergang in Höhe des gleichnamigen Bahnhofes.
>Die Gleisführung ist an dieser Stelle eingleisig - heute ist
>davon nichts, aber auch gar nichts mehr zu sehen.

Ich vermute mal, daß mit dieser Beschreibung nicht ein Stoppenberger Bahnhof sondern Katernberg Süd gemeint war.
Ich bin zwar als Kind ( so '75 rum ) ab und zu mit der 17 von Essen nach GE gefahren, kann mich aber natürlich nicht mehr an die Streckenführung erinnern. Nur noch, daß an der Trabrennbahn der Beiwagen abgekuppelt wurde.

Der Tw befährt auf dem 3 Bild ja eine Rechtskurve,
das kann dann doch eigentlich nur an der Kreuzung Stoppenberger / Ückendorfer gewesen sein. Für die Ecke Viktoriastr. passt die Bebauung nicht.

Oder gab es etwa einen BÜ wo heute die Graf Beuststr. ist ?

MBF
Hi Christoph,

diese Fotos kannte ich doch ;-) Aber eben leider keins in Gelb. Danke !!!

@Michael:

Dir auch danke !!!!

BÜ Bf Essen-Stoppenberg

geschrieben von: Marina´s Heizer

Datum: 17.05.07 16:21

Bf Stoppenberg ist schon korrekt, rechts im Bild (etwas mehr in Richtung Fotograf) befindet sich heute das zentrale Paket-Auslieferlager der Deutschen Post und eine riesige Tankstelle.
Links sind Schrebergärten.
Ich versuch mal,mit einen Kartenausschnitt zu verlinken:

[www.stadtplandienst.de]

Gruss vom Heizer,

Re: BÜ Bf Essen-Stoppenberg

geschrieben von: sandvik

Datum: 17.05.07 16:32

Marina´s Heizer schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bf Stoppenberg ist schon korrekt, rechts im Bild
> (etwas mehr in Richtung Fotograf) befindet sich
> heute das zentrale Paket-Auslieferlager der
> Deutschen Post und eine riesige Tankstelle.
> Links sind Schrebergärten.
> Ich versuch mal,mit einen Kartenausschnitt zu
> verlinken:
>
> [www.stadtplandienst.de]
> 9d9fa9647375a529c17f3fd2&grid=dedatlas10&Map190_10
> 03.x=35&Map190_1003.y=9
>
> Gruss vom Heizer,


Tankstelle? Ist die nicht längst dicht und nur noch als Waschanlage vorhanden? Oder hab ich was verpasst? Bin schon länger nicht da unten gewesen.


cu

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Waschanlage

geschrieben von: Marina´s Heizer

Datum: 17.05.07 16:39

Mein Gott, welch schnell-lebige Zeit. Tanke auch schon wieder weg ? Wer soll da noch mitkommen .....

Re: Waschanlage

geschrieben von: sandvik

Datum: 17.05.07 16:43

Tja, 4 Wochen irgendwo nicht gewesen und du findest nix mehr :)


cu

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: BÜ Bf Essen-Stoppenberg

geschrieben von: Linie 112

Datum: 17.05.07 16:52

Hallo Michael,

da der Stadtplandienst nicht so möchte, wie er soll, habe ich mal google-erde bemüht und die ungefähre Lage des BÜ markiert, ganz links im Bild ist zum besseren Verständnis die Kreuzung Stoppenberger Str./Katzenbruchstr./Herzogstr.


http://www.stadtbahnforum-nrw.de/strab2/StoppenbergBf.jpg
Tw 1565 befährt im bild 3 gerade im google-Bild die Kurve in Bildmitte

Re: BÜ Bf Essen-Stoppenberg

geschrieben von: Marina´s Heizer

Datum: 17.05.07 17:18

Danke für den übersichtlichen Kartenausschnitt. Etwa am Ende des Pfeiles war das Bahnhofsgebäude und ich erinnere mich noch gut an jene 012-Sonderfahrt im Jahre 1969, wo der Sonderzug dort hielt.

Gruss vom Heizer

Re: BÜ Bf Essen-Stoppenberg

geschrieben von: modellbahnhof

Datum: 17.05.07 23:25

Hallo erstmal zurück,

dann ist das die Strecke gewesen die von Katernberg Nord durch den heutigen Helenenpark über besagten Bf Stoppenberg nach Essen HBf führte.

Warum hab ich da nicht dran gedacht !?!
Bevor die A 42 gebaut wurde kam man ja von Schalke Nord nach Katernberg Nord.
Und dabei bin ich diese Strecke angeblich sogar schon gefahren.
Zumindest sagte mir meine Mutter, daß wir mal von Schalke Nord nach Essen gefahren wären. Nur scheint das noch vor meiner aktiver Erinnerung zu liegen.

MBF

PS: laut RVR GEO Datenserver ist die ehemalige Trasse weiter hoch Richtung Tuttmannstr. inzwischen ein ziemlich langer Parkplatz

Bf Essen-Stoppenberg

geschrieben von: Marina´s Heizer

Datum: 18.05.07 05:47

Moin Oliver, ich habe grad kein Daten-, Karten- und sonstiges Material zur Hand, aber es ist die Strecke von Essen Hbf nach Gelsenkirchen Zoo, die zum Schluss noch mit Schienenbussen befahren wurde. Katernberg Nord lag, wie Du richtig schreibst - glaub ich zumindest; ist so lange her müsste ich nachsehn - mit an der Strecke.
Kurz hinter dem Bf Stoppenberg zweigte die Strecke links ab zum Bf Essen-Altenessen (bin im Sommer 1982 bei brütender Hitze mal von Altenessen bis Stoppenberg die Strecke entlang gelaufen) und noch mindestens bis 1982 war Stoppenberg ein Gütertarifbahnhof, der zur Ga Essen-Altenessen gehörte. Regelmässiger Kunde war seinerzeit ein Schrotthändler (Name vergessen), der E-Wagen zugeführt bekam.

Gruss am Morgen;

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -