DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Das gab’s bisher:
Teil 1: Überführung der Altbau-Elloks nach Koblenz, der Lokzug am Rhein
Teil 2: Altbau-Elloks und andere in Koblenz-Mosel, Rbf und Bw

Am Veranstaltungs-Wochenende, dem 23. und 24. April 77, also genau heute vor 30 Jahren, herrschte leider längst nicht so ein herrliches Wetter wie gestern und vorgestern, sondern vielmehr typisches April-Wetter: Von heftigen Schauern bis Sonnenschein war alles drin. Sonnenschein allerdings meist nur dann, wenn es gerade nichts zu fotografieren gab – so wie wir das alle kennen.

Bild 33
Samstag, der 23.04.77, begann für mich/uns in Koblenz Hbf, dem zentralen Punkt der Veranstaltung. Dort war 104 019 mit dem alten Rheingold ausgestellt. Diese Kombination ist historisch gesehen natürlich Nonsens, aber bei DEM Wetter, das in Wirklichkeit noch viel schlechter war, als es das Bild wiedergibt, war das sowieso egal.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b33-104_019.jpg

Bild 34
Im Bahnhof steht 116 006 bereit, um einen der Pendelzüge nach Kobern-Gondorf zu übernehmen. Derweil drängen sich im Hintergrund die Fans auf dem Bahnsteig, von dem aus ein weiterer Pendelverkehr mit einer 426 Doppeleinheit zur Fahrzeugausstellung im Bw eingerichtet war. Gerade läuft er mit 426 001 an der Spitze ein.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b34-116_006.jpg

Bild 35
Bei momentan wirklich grottenschlechtem Wetter kommt uns just dieser Triebwagen-Pendel in der Kurve vom Hbf zum Rbf Koblenz Mosel entgegen. In dieser Richtung führt 426 002. Leider waren diverse Knips-Fuzzys (man verzeihe mir den verächtlichen Unterton, aber ich könnt mich heute noch ärgern) nicht dazu zu bewegen, ein paar Schritte zurück zu treten, um das Signal noch ganz ins Bild zu bekommen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b35-426_002.jpg

Bild 36
Eine E17 an der Mosel – das hatte es noch nie gegeben und gab’s auch nie wieder. Hier überquert der Sonderzug (P)22171 mit 117 106 die Moselbrücke bei Güls. Das Licht kommt an dieser Stelle morgens optimal für Züge nach Koblenz, wenn, ja wenn denn Licht da gewesen wäre. ;-(
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b36-117_106.jpg

Bild 37
Der Gegenzug (P)22172 ist zur Abwechslung mit 119 001 bespannt. Wir mussten schon etwas die Weinberge hinauf klettern, um diesen Blick über die Strecke zwischen Güls und Winningen zu erhalten.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b37-119_001.jpg

Bild 38
Der Halt in Winningen ermöglichte es, den Zug auf seiner kurzen Fahrstrecke noch einmal zu überholen und bei der Einfahrt nach Kobern-Gondorf abzulichten.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b38-119_001.jpg

Bild 39
Die dritte im Bunde der eingesetzten Altbau-Elloks war 116 006. Gerade hinter diese Lok passt natürlich bestens die herrliche Garnitur von Altbau-Wagen, die die DB für diese Züge zusammengestellt hatte. Soeben hat sie mit (P)22179 Kobern hinter sich gelassen, und biegt jetzt in die große Moselschleife vor Winningen ein.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b39-116_006.jpg

Bild 40
Der Nachschuss gibt den Blick frei ins Moseltal, das von der aus dieser Perspektive recht filigran wirkenden Autobahnbrücke der A61 überspannt wird. Dazu ein seltenes Naturereignis: Sonne.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b40-116_006.jpg

Bild 41
Die Hoffnung auf besseres Wetter verlieh uns Autoverfolgern Flügel und so konnte (P)22179 mit 116 006 nach seinem Halt in Winningen noch einmal aufgenommen werden. Aber das Wetter? Na ja, man sieht’s.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b41-116_006.jpg

Bild 42
Die vorletzte Runde wurde wieder mit 119 001 gefahren. In der Einfahrt nach Winningen liegt ein Hauch von Sonne auf der Lok, wenngleich die Weinberge im Hintergrund noch verschattet sind. Die Zugnummer der Hinfahrt lautet (P)22180.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b42-119_001.jpg

Bild 43
Na bitte, was lange währt, wird endlich gut. E19 mit Altbau-Wagen vor Weinbergen im warmen Spätnachmittagslicht. Die erste vernünftige Aufnahme des Tages; dafür hat sich das Ausharren schon gelohnt. Erwischt in der großen Kurve vor Kobern.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b43-119_001.jpg

Bild 44
Und noch ein drittes Mal kann (P) 22180 auf seiner kurzen Tour abgelichtet werden: Nämlich bei der Einfahrt nach Kobern-Gondorf. Noch glänzt die Straße vom kurz zuvor niedergegangenen Regenguss.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b44-119_001.jpg

Bild 45
Einmal vor Ort, wurde auch das Umfahren des Zugs für die Rückfahrt aufgenommen. 119 001 im Bahnhof Kobern-Gondorf am 23.04.77.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b45-119_001.jpg

Bild 46
Die totale Seitenansicht wirkt auf den ersten Blick etwas verwunderlich, da man die Mosel, die zwischen dem Geländer der Bundesstraße und den Bergen dahinter liegt, überhaupt nicht sieht.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b46-119_001.jpg

Bild 47
Auch auf der Rückfahrt – der Zug heißt jetzt (P) 22181 – muss als erstes wieder die Straßenunterführung nördlich des Bahnhofs Kobern herhalten.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b47-119_001.jpg

Bild 48
Ein zweites Bild pro Fahrt war natürlich Pflicht. Und so sehen wir 119 001 noch einmal in Winningen, in der Bahnhofsausfahrt. Auch dieses ein typisches Mosel-Motiv als versöhnlicher Abschluss.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Koblenz/b48-119_001.jpg

Die Texte zu den Bildern meines heutigen Beitrags vermitteln - durchaus beabsichtigt - den ständigen Kampf mit dem Wetter, den wir am 23.04.77 zu bestehen hatten. Rückblickend sind die Ergebnisse aber gar nicht soo schlecht, wie ich sie zeitweise in Erinnerung hatte. Aus heutiger Sicht möchte ich die Bilder jedenfalls nicht missen und ich bin froh, dass wir seinerzeit nicht dem Frust nachgegeben und einfach nach Hause gefahren sind.

Hinweisen möchte ich noch darauf, dass sämtliche in Koblenz vertretenen Altbau-Elloks damals noch Fahrzeuge des regulären Betriebs waren! Nur zwei davon überlebten als Museumsloks, nämlich 119 001 als rote E19 01 im MVT, Berlin und 144 507 beim TEV Weimar. Aber von allen Baureihen ist zumindest ein Exemplar für die Nachwelt erhalten geblieben; eine Bilanz, die für die Dampfer der Bundesbahnzeit leider nicht gilt.

Ich hoffe, Euch mit den vielen Bildern dieser Veranstaltung nicht gelangweilt zu haben.

Schönen Tag noch,
Ulrich B.

Auf gar keinen Fall...

geschrieben von: Donni

Datum: 23.04.07 08:25

Hallo Ulrich,

...gelangweilt! Besonders die Sonnenbilder der 119 001 ragen heraus, da ich an diesem Tag in Koblenz überhaupt keine Sonnenstrahlen zu Gesicht bekam.

Danke & Gruß
Donni
Umfangreicher und informativer Dreiteiler, Danke!

Schöne Grüße aus der Soester Börde!!
Senior

Bleibt mir nur zu sagen: Kompliment zum Dritten!

geschrieben von: martin welzel

Datum: 23.04.07 10:42

Schade auch wegen des Wetters. Was ich zum Wetter beizutragen hatte, habe ich bereits hier gezeigt. Ein weiteres Foto kann ich noch bieten:

http://www.eisenbahnhobby.de/versch/66-24_116006_Langental_23.4.77_S.jpg

Im Hintergrund sieht man noch die Kirche von Dieblich.

Danke fürs Einstellen, Ulrich, und bis heute Mittag,

Martin

Fazit zu der Serie - ein echter Ulrich Budde

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 23.04.07 11:04

Lieber Ulrich,

es kam bei keinem Beitrag auch nur die Spur von Langeweile auf. Im Gegenteil, ich fand die Beiträge spannend und die Bilder wunderbar. Herzlichen Dank für Deine Mühen.

Beste Grüße

Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg
Hallo Ulrich,

sehr schöner Bilderbogen. Trotz des wechselhaften Wetters hast du wunderbar die 'Sonnenminuten' genutzt. Interessant ist, dass du völlig andere Motive gewählt hast als ich. Deshalb habe ich deine Bilder als Ergänzung sehr genossen. Erschwerend kam für mich hinzu, dass wir in der DGEG-Gruppe aktiv auf Gleis 1 des Koblenzer Hbf tätig waren und somit nur begrenzt die Sonderfahrten nach Kobern dokumentieren und genießen konnten.

----------------------------------------------

Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg


meine HiFo-Beiträge

... - Loks von überall her, tolle Zuggarnituren. Nur mal so - rein rhetorisch - in den Raum gestellt die Frage: wie sähe das denn heute aus? Eine (selbstverständlich normal verkehrsrote und ebenso normal verkehrsdreckige) 101 mit Wendezug?

Ich weiß noch, wie es damals in meinen noch jugendlichen Fotofingern gekribbelt hat, auch nach Koblenz zu fahren. Und wie groß der Ärger war, es nicht gemacht zu haben, nachdem ich hinterher die genaue Auflistung der dort zu sehenden Loks las. - Heute denke ich, rückblickend hätte ich mich genauso geärgert wenn ich hingefahren wäre: meine Agfa "ritsch-ratsch-klick" hätte bei dem Wetter nur noch Grobkorn geliefert und die alten Agfa Isolette hatte bei mir konstant (egal bei welchem Wetter!) 1/50stel bei Blende 5,6 ("das reicht für bewegte Aufnahmen", so meine damalige feste Vorstellung) -das wäre alles nichts gewesen. Um so schöner, hier jetzt so tolle Aufnahmen zu sehen!

Tschüs
Andreas
http://www.lokfoto.de/Signaturbild.jpg

ein echter Budde fürwahr!

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 23.04.07 15:43

ich hab mir diese Trilogie gerne angeschaut - die Kombination aus Text und Bild überzeugt :)

Re: Langeweile? Ach was!

geschrieben von: MrKrid

Datum: 23.04.07 20:48

Hallo,

das ist ja ein schöner dreiteiliger Bericht aus Koblenz von 1977.
Schöne Bilder und klasse beschrieben. Und so ganz und garnicht Langweilig!

Viele Grüße,

Dirk

Längst vergessene Eisenbahnlinien:
http://www.eisenbahn-en.de/banner/banner234x60.gif ~ http://www.eisenbahn-en.de/banner/blogger_EN.jpg ¯\_(ツ)_/¯ http://www.eisenbahn-en.de/banner/MrKridGC.jpg

Mir gefällt Bild 44 besonders gut....

geschrieben von: Christian Hansen

Datum: 23.04.07 21:00

...tolle Beiträge - vielen Dank!

Viele Grüße

Christian Hansen

Als (fast) Einheimischer...

geschrieben von: Gerd Tierbach

Datum: 24.04.07 00:04

...fehlen mir die Worte. Ich hatte diese Standhaftigkeit bei dem Wetter nicht und hatte schon recht früh das Handtuch geworfen.
Schön das du länger durchgehalten hast und uns mit den Bildern erfreust.


Beste Grüße

Gerd

gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER .

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Tolle Reihe, fast nicht mehr zu toppen, trotz des schlechtem Wetters.

Besonders Bild 36, 117 106 auf der Gülser Moselbrücke ist für mich der Hammer. Warst Du da im Obergeschoss des Hauses. Es gehörte später meinem Bruder, der dort bis letzte Jahr auch selbst gewohnt hat. Leider waren die Büsche gewachsen, so dass der Blick auf die Brücke nicht mehr frei war.


Bis neulich

Rolf Köstner

aber Rolf !!!

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 24.04.07 13:18

ich geh' doch nicht zu fremden Männern ins Schlafzimmer!

Im Ernst, ich hab' keine Ahnung mehr, von wo genau ich dieses Bild gemacht habe, aber mit Sicherheit nicht aus einem Haus heraus.

Im Übrigen vielen Dank an alle für die zustimmenden Kommentare. Mich würden die anderen Motive von dieser Veranstaltung durchaus interessieren.

schönen Tag noch,
Ulrich B.