DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Hallo HiFo-Gemeinde,

wohl jeder von uns hat seine Fahrzeug-Favoriten, den Begriff "Lieblinge" erspare ich mir einmal. Man liest das hier ja immer wieder. Mir jedenfalls sind in all den Betzdorfer Jahren einige Loks besonders ans Herz gewachsen, die mir während der hier behandelten Zeitspanne beständig, manchmal sogar täglich begegnet sind - Betzdorfer Urgesteine eben - und die bis in die Endzeit hinein, also bis zur gemeinsamen Abgabe nach Bismarck am 30.09.1975, auch in optisch einwandfreier Erscheinung durchgehalten haben. Ich spreche von der markanten Drillings-Dreiergruppe aus 044 592, 044 594 und 044 596. Schon klar, daß die 592 "eigentlich" die 44 1596 war. Die 044 595 gehörte zwar für ca. zwei Jahre, von 07.1972 bis 11.1974, auch mit dazu, sie hatte allerdings für mich nicht den Status "Urgestein". Zu allem Überfluß besaß Betzdorf übrigens sogar bis 11.1967 auch noch die 44 597!

Dieser Beitrag sei also 'meiner' Dreiergruppe gewidmet:

Bild 1: Die 592 auf der Drehscheibe in der besonders eng gebauten Heimatdienststelle (28.August 1975)

http://fs5.directupload.net/images/160221/asml6l8k.jpg


Bild 2: Die 596 in Schnellzugehren hat soeben die Eiserfelder Talbrücke der A45 "Sauerlandlinie" unterfahren. Hier konnten sich alle Rößer austoben (08.1975).

http://fs5.directupload.net/images/160221/zqxdnnm5.jpg


Bild 3: Die 594 mit schwerem Sandzug auf der Siegbrücke bei Scheuerfeld (08.1975).

http://fs5.directupload.net/images/160221/irxuoc6t.jpg


Bild 4: Die 596 fährt im Winter 1969 mit dem Mittagsgüterzug durch Siegen, gesehen von meinem ständigen Beobachtungsposten.

http://fs5.directupload.net/images/160221/syb7wyhs.jpg


Bild 5: Die 594 hat mit dem nachmittäglichen Personenzug Siegen-Betzdorf soeben den Eiserfelder Tunnel Richtung Niederschelden verlassen.

http://fs5.directupload.net/images/160221/vpzjsdg2.jpg


Bild 6: Die 596 "bricht" gerade aus dem Brachbacher Tunnel hervor und röhrt mit schwerer Last gen Niederschelden (07.1975)

http://fs5.directupload.net/images/160221/z3rzb9a6.jpg


Bild 7: Die 592 nebelt im strahlenden Streiflicht eines Augustabends Scheuerfeld ein.

http://fs5.directupload.net/images/160221/i39qe2uo.jpg


Bild 8: Diese Bilderbuch-Fotostelle bei Wissen hatte ich einige Tage vorher bereits schon einmal aufgesucht, da gab es dann nachmittags eine plötzliche Verdunkelung (siehe Bild 5 im Teil 1 mit der 594). Nun hatte es aber doch noch geklappt: die 592 im Pracht-Outfit mit dem abendlichen 63170 bei Kaiserlicht!

http://fs5.directupload.net/images/160221/hb2qi4io.jpg


Bild 9: Die 596 vor schwerem Sandzug siegaufwärts hinter Kirchen im Streiflicht.

http://fs5.directupload.net/images/160221/ccd6575m.jpg


Bild 10: Die 594 steht an einem kalten frühen Morgen im März 1973 mit langem Güterzug im Bahnhof Betzdorf und bereitet sich auf anstrengende Bergfahrt vor. So möchte man am liebsten den Dampfbetrieb und die 44ger in der wunderbar überschaubaren Betzdorfer Bahnlandschaft konservieren.

http://fs5.directupload.net/images/160221/q4f6n94y.jpg


Mit diesem 16.Teil und insgesamt über 200 gezeigten Bildern möchte ich heute meine Betzdorf-Beiträge abschließen. Die Ausarbeitung und die Reaktionen haben mir viel Freude bereitet, es war auch eine endlich einmal notwendige Aufarbeitung (und Wiederentdeckung) meiner Hobby-Frühzeit. Dem hierfür bereitgestellten Rahmen, also dem DSO-HiFo selbst, sei dafür hier auch einmal Anerkennung und Dank gesagt!

Soviel für heute und noch schöne Osterfeiertage

Gruß
Donni

Links zu den Beiträgen zum Betzdorfer Dampfbetrieb 1968 - 1976:
Teil 1: Einführung & Appetitmacher (12B)
Teil 2: das Finale (13B)
Teil 3: in Siegen (15B)
Teil 4: Dampfzüge an der Sieg I (13B)
Teil 5: in Betzdorf (13B)
Teil 6: das Pech der 057 070! (11B)
Teil 7: rund um den Kirchturm (14B)
Teil 8: übern Westerwald... (15B)
Teil 9: unterwegs mit Hermann (13B)
Teil 10: Einsätze östlich von Siegen (13B)
Teil 11: Umlenker! (12B & 2Scans)
Teil 12: Umlenker II (15B)
Teil 13: Dampfzüge an der Sieg II (13B)
Teil 14: Sonderfahrten I (16B)
Teil 15: Sonderfahrten II (15B)

plus Zugaben
Wie wär's zwischendurch mit ein paar 44ern? (14B)
Hoffentlich langweile ich nicht: schon wieder 44er (16B)
Dampfzeit in Siegen: schwere Loks für leichte Züge (12B)
Dampfzeit in Siegen: 'ne volle Packung Jumbos zum 2.Advent (17B)
Dampfzeit im Siegtal: 24 Bilder zum 4.Advent


Hier geht's zum Verzeichnis meiner bisherigen DSO-HiFo-Beiträge.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:02:21:22:52:49.

Erstklassig,...

geschrieben von: Der Bergische

Datum: 08.04.07 10:18

...und das von vorne bis hinten! Hut ab vor der hier gezeigten Leistung, die Betzdorf, der Siegstrecke und den angrenzenden Strecken ein würdiges Denkmal setzt.

Die 044 592 ist meine Lieblings-44er - neben 44 215, deren Schild ich besitze. Von 044 592 ist mir immerhin der grobe eiserne Schlüsselanhänger geblieben, den mit ein Betzdorfer Lokführer nach der letzten Fahrt der Maschine vermacht hat.

Es grüßt

Der Bergische!

Welch ein Abschluss

geschrieben von: Gerd Tierbach

Datum: 08.04.07 10:57

Hallo Donni,

mit dem Feuerwerk an Bildern und Informationen zum Betzdorfer Dampfbetrieb hast du dir sicherlich ein Denkmal gesetzt!
Schade das es der letzte Beitrag war.

Vielen Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast.

Schöne Feiertage wünscht

Gerd

gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER . (Z. Z. nicht gepflegt)

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Herrliche Aufnahmen, schade dass es schon zu Ende ist
Herzlichen Dank
Klaus

Re: Betzdorfer Dampfbetrieb 68-76; Teil 16: 3 markante Drillinge (m10B)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 08.04.07 12:18

Hallo Donni!
Herzlichsten Dank für die schönen "Ostereier" !
Nochmals Dank für die tolle Serie,sie ist und war, wirklich super!!!
Ein schönes Osterfest wünscht Ihnen
Ihr
thomas.splittgerber.b
Tolle Bilder! War der Schnellzug auf Bild 2 eine Planleistung der 44?

Gruesse
Joerg

Spitzenmäßige Leistung...

geschrieben von: vauhundert

Datum: 08.04.07 13:42

der Lokomotiven und viel mehr von Dir!

Eine Beitragsserie vom Allerfeinsten, deren Bilder einen so richtig ins Schwärmen kommnen lassen.

Neben österlichen Grüßen aus dem Bergischen, meinen besonderen Dank an Dich lieber Donni, sendet

[www.vauhundert.de]
Preiswerte Dienstleistungen im Bereich spurgebundener Flurfördermittel aller Art und feinster Güte.
"Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen werden."(Peter Ustinov)____ P.S.: Ich kann ihm trotzdem nicht glauben;-)

Soviel Alltag,...

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 08.04.07 14:05

...lieber Stefan,wie Du in hier mit viel Mühe dargeboten hast, hat mich über alle 16 Folgen begeistert. Vielen Dank für diese wunderbare Dokumentation.

Allerbeste Ostergrüße in die Landeshauptstadt!

Olaf Ott

Herrliche Serie! (m 1 Dankeschön-Bild)

geschrieben von: 03 1008

Datum: 08.04.07 14:20

Ganz herzlichen Dank für diese herrliche Serie! Auch ich habe die gepflegten Betzdorfer 44er jahrelang genossen, hauptsächlich in ihrem westlichen Einzugsbereich rund um Troisdorf.

Als kleines Dankeschön hier ein Foto vom 09.05.1970:

http://img176.imageshack.us/img176/3118/044596herchen090570hk2.jpg

044 596 donnert mit ihrem Güterzug durch Herchen, dem Dm 80655 auf den Fersen, der an diesem Tag mit 03 220 unterwegs war.

Those were the days! :-))

Herzlichen Dank für die schöne Serie......

geschrieben von: Niek Opdam

Datum: 08.04.07 14:24

....womit du den Betzdorfer Dampfbetrieb ein richtiges Denkmal gestzt hat


Grüsse

Niek
Hallo Donni,

wieder einmal ein gelungener Beitrag, der mich als Betzdorfer Eisenbahner begeistert. Obwohl speziell nur über die Dampflokomotiven berichtet wurde, hänge ich einmal ein Bild aus dem Jahr 1967 an, auf dem man ein anderes interessantes Fahrzeug in Betzdorf sehen kann. Im Hintergrund übrigens steht die Betzdorfer 50 1855.

Frohe Ostergrüße aus Betzdorf
50 3030
schistra2b.jpg

Nach meiner Kenntnis nicht.....

geschrieben von: Donni

Datum: 08.04.07 17:12

Hallo RekoP10,

das ist der nachmittägliche Dm38043, der Belgische Militär-Urlauberzug (Brüssel)-Troisdorf-Siegen (der "BU"), der bis Ende Sommer 75 nach meiner Kenntnis im Betzdorfer 50-Plan enthalten war. Der zu nächtlichen Stunden verkehrende Gegenzug Dm38042 war gemäß "Dampfgeführte Reisezüge" zumindest im Sommer 1975 eine 44-Planleistung. Das Bw Betzdorf fuhr überwiegend plantreu. Jedoch bekanntlich keine Regel ohne Ausnahmen: Mir sind einzelne wenige Aufnahmen mit 44 vor diesem Zug bekannt, das hier gezeigte Bild mit 044 596 ist mein einziges Foto mit dieser Ausnahme-Bespannung. Als in mancher Hinsicht bemerkenswerter Zug war der "BU" im HiFo schon gelegentlich Thema, zu der vorherigen Gremberger "BU"-Zeit hatte ich bereits einmal hier einen Beitrag geschrieben.
Gruß
Donni



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:04:08:17:14:37.

Muss richtig heißen "Eisfelder Talmühle"...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 08.04.07 17:49

und nicht "Eiserfelder Talbrücke"! ;-)))


Nein, im Ernst, super Beitrag und super Bilder. Ein wirklich würdiger Abschluss einer hinreißenden Serie!

Bis neulich - natürlich im wwh

Rolf Köstner

Jetzt singt sie auch noch! [youtu.be]

Kohleausstieg schon 2030! Dann fangt man beizeiten an, eure Dampfloks auf Solarstrom umzurüsten.
Lieber Stefan,

da ich zwischen einer Urlaubs- und Dienstreise nur ganz kurz im Hifo sein kann, ein knapper, aber umso herzlicherer Dank für Deine in jeder Hinsicht eindrucksvolle Serie, die in mir einiges an "Betzdorferiania" wiedererweckt hat, was verschüttet schien.

Frohe Ostern wünscht

Jürgen
Hallo zusammen,

nach dem mir vorliegenden Dienstplan 04.21 des Bw Betzdorf wurde ab 01.06.1975 der Dm 38042 als Planleistung von der BR 044 gefahren. Dafür ging es um 3.00 Uhr ab Betzdorf nach Siegen. Mit dem "BU" hat man um 3.34 Uhr Siegen verlassen, um 4.48 Troisdorf zu erreichen. Weiter ging es Lz nach Gremberg und von dort mit Dg 53063 nach Betzdorf zurück. Ankunftszeit war 9.39 Uhr. Zumindest dieser Plan zeigt keine Leistung vor dem Dm 38043 von Troisdorf nach Siegen. Nach meiner Erinnerung, u. a. auch als Fdl in Niederschelden, Eiserfeld und Siegen, wurde der "BU" 38043 von den BR 003, 041, 050 und 215 bespannt, eine Bespannung mit BR 044 dürfte die Ausnahme gewesen sein. Übrigens hat man vor dem oft 13 Wagen starken Zug auf viele Planeinsätze der BR 215 verzichtet und hat sich der für diesen Zug offensichtlich leistungsfähigeren Damplokomotiven bedient.

Freundliche Ostergrüße aus Betzdorf
50 3030
Auch deine letzte Folge ist wieder ein Augenschmaus. Danke für diese Serie. Hat mir ausserordentlich gefallen. Ich habe keine Folge verpasst.
Ich wünsche mir noch mehr solcher Machwerke.

Viele Grüße

Michael Fischbach


Hallo Donni,

auch von mir ein herzliches Danke für diese tolle Serie. Und irgendwie schade, dass sie vorbei ist. Aber andererseits kann man sich so schon auf die nächste Serie freuen, die du hier im Hifo sicherlich bald anfängst!

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de (temporär offline) + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Ein ganz tolle Serie, ...

geschrieben von: Bernhard Terjung

Datum: 09.04.07 16:50

... die uns jetzt seit Wochen begleitet und die ich vermissen werde, lieber Stefan!

Darf die Gemeinde ggf. auf mehr von anderen Dienststellen hoffen?

Viele Grüße aus Köln von

Bernhard
Hallo Donni,
auch von meiner Seite aus ein ganz dickes Dankeschön für die Betzdorfserie, die leider einen sehr jähen Ausklang fand. Mein Favorit dieses Beitrages ist nämlich Bild 10 und da hätten wir sicher alle gerne gewußt, wie dieses Schauspiel weiterging. Ich stelle mir vor, daß der Jumbo bei der Abfahrt eine tolle Dampfwolke in den Himmel stieß. Aber vielleicht behalten wir so deine tolle Serie am besten in Erinnerung.

Schöne Grüße vom

dampfgerd
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -