DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Dampfbetrieb beim EBV in Alsdorf und Baesweiler

geschrieben von: ludger K

Datum: 03.04.07 20:53

http://img410.imageshack.us/img410/4473/6419iw1.jpg

http://img49.imageshack.us/img49/7587/6420gx1.jpg

http://img49.imageshack.us/img49/2362/6421nd1.jpg

http://img410.imageshack.us/img410/7260/6426fp4.jpg

Bild 1-4: Lok 2 (Hohenzollern 850/1895) der Grube „Carl Alexander“ in Baesweiler am 4.3.1966. Laut „Bahnnostalgie Deutschland“ (VBV Braunschweig) fanden einige ihrer Teile Verwendung in der VBV-Lok 103 „Cöln 1857“, C1’n2t, Raw Meiningen 1992, Neubau aus Fahrwerk der Frankfurt-Königsteiner Lok 44 sowie Teilen einer 1972 gekauften T 9.1 der EBV-Grube „Carl Alexander“ in Baesweiler (bis 1915 KPEV „Cöln 1857“, Hohenzollern 850/1895), abg.
Laut Guido: urspr. KPEV „1857 Cöln“, dann „7294 Köln“, ab 1925 als DRG 90 042, 1926 an EBV-Grube „Carl Alexander“ (2), 20.7.1972 an Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde, 6.6.2004 an Eisenbahnmuseum Heilbronn


http://img122.imageshack.us/img122/6177/6422ky3.jpg

http://img410.imageshack.us/img410/1562/6423ox9.jpg

Bild 5-6: Lok 3 der Grube „Carl Alexander“ am 4.3.1966. Laut „Bahnnostalgie Deutschland“ (DGEG Neustadt a.d. Weinstraße): Nr. 307, En2t, Krauss-Maffei 5779/1907, 1975 ex EBV-Grube „Carl Alexander“ Baesweiler, bis 1927 DRG (94 002), urspr. pfälzische T 5 (307)
Laut Guido: Krauss 5779/1907, pfälz. T5, urspr. Pfalzbahn (Lok 307), ab 1925 als DRG 94 002, 1927 an EBV-Grube "Carl Alexander" (Lok 3), 1975 an DGEG Neustadt


http://img49.imageshack.us/img49/9563/6424dv4.jpg

http://img70.imageshack.us/img70/17/6425pd2.jpg

Bild 7-8: Lok 1 der Grube „Carl Alexander“ am 4.3.1966, vermutlich bereits abgestellt. Hanomag 5887/1910, urspr. Gewerkschaft „Carl Alexander“ in Völklingen, zerlegt 1969/70 bei Fa. Hoffmann in Eschweiler-Aue


http://img70.imageshack.us/img70/1782/6428uq1.jpg

http://img49.imageshack.us/img49/2049/6427kv5.jpg

http://img160.imageshack.us/img160/9338/6659je0.jpg

http://img410.imageshack.us/img410/1473/7648yj1.jpg

Bild 9-12: Lok 4 der Grube „Carl Alexander“ (zweimal am 4.3.1966, je einmal am 2.5.1966 bzw. 16.5.1967). Laut „Bahnnostalgie Deutschland“ (EDK Darmstadt-Kranichstein): 56 3007, 1’Dh2, LH Breslau 3128/1929, 1975 ex EBV-Grube „Carl Alexander“ Baesweiler bzw. Hessische Industriewerke, bis 1951 DB/DRG (56 3007), bis 1938 Lübeck-Büchener Eisenbahn (97), abg.
Hesselink nennt: urspr. LBE 73
Laut Guido: LHB 3128/1929, preuß. G 8.2 NB, urspr. Lübeck-Büchener Eisenbahn (Lok 97), ab 1.4.1938 als DRB 56 3007, 5.10.1950 an Hessische Industriewerke Wetzlar, 3.2.1951 an EBV-Grube "Carl Alexander" (Lok 4), +1.10.1975, 1975 an Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein


http://img508.imageshack.us/img508/3615/6655kp4.jpg

http://img508.imageshack.us/img508/9031/6656bp6.jpg

http://img517.imageshack.us/img517/5665/6657jn1.jpg

Bild 13-15: „Adolf N4“ (Zweitbesetzung) der EBV-Grube „Adolf“ in Merkstein am 2.5.1966. Daten: O&K, 13092/1938, bis 1966 Saarbergwerke / Hafen Malstatt (31), dann EBV-Grube „Adolf“ (4), im Mai 1971 noch abgestellt vorhanden


http://img508.imageshack.us/img508/3669/6658sg9.jpg

http://img103.imageshack.us/img103/8655/6654ag1.jpg

http://img211.imageshack.us/img211/3532/6641xv8.jpg

http://img163.imageshack.us/img163/4629/6642fg1.jpg

Bild 16-19: „Anna N2“ (Zweitbesetzung) am 2.5.1966 in Merkstein (zwei Fotos) und Alsdorf (die unteren beiden). Daten: O&K 10299/1927, urspr. EBV-Grube „Anna“ (2), abgestellt 1967, Juli 1969 ausgemustert vorhanden, 1970 zerlegt bei Westf. Lokfabrik Reuschling in Hattingen


http://img508.imageshack.us/img508/2273/6643pr7.jpg

http://img508.imageshack.us/img508/9759/6644pv2.jpg

Bild 20-21: „Anna N5“ (Zweitbesetzung) am 2.5.1966 möglicherweise in Alsdorf hinter dem Hausbrand in Richtung Merkstein. Daten: Krauss 7404/1918, urspr. Gelsenkirchener Bergwerk AG für Aachener Hütte in Rothe Erde, vermutlich 1926 an EBV-Grube „Anna“ (5), 1967 abgestellt, 1968 an EBV-Grube Laurweg, verschrottet 1971


http://img70.imageshack.us/img70/6609/6670uy5.jpg

Bild 22: „Anna N6“ am 2.5.1966 in Alsdorf. Daten: Hohenzollern 4289/1922, Typ „Borbeck“, urspr. Mechernicher Bergwerksverein, 1959 an EBV-Grube „Anna“ (6), 1975 an Stoomtram Hoorn-Medemblik/NL, verschrottet 1993


http://img410.imageshack.us/img410/7519/6626dq1.jpg

http://img508.imageshack.us/img508/8205/6627vq4.jpg

Bild 23-24: „Anna N3“ in Alsdorf am 2.5.1966. Laut „Bahnnostalgie Deutschland“ (MECL Losheim): „Anna 3“, Dn2t, Henschel 25169/1949, 1999 ex Dampfbahn Kochertal, zuvor EBV-Grube „Anna“ (Alsdorf), abg.
Laut Guido: Henschel 25169/1949, Typ D 600, urspr. Rheinische AG für Braunkohlenbergbau und Brikettfabrikation Köln, dann Rheinische Braunkohlenwerke (321), 1965 an EBV-Grube „Anna“ (3), 30.9.1992 abgestellt, 1993 an Dampfbahn Kochertal, 1999 an MEC Losheim, Ersatzkessel der Henschel 25246/1951 aus Anna 4 (III) nach Unfall


http://img111.imageshack.us/img111/4540/a667go7.jpg

Bild 25: Die Lok „Anna N2“ in Alsdorf am 3.4.1977. Daten: Henschel 29884/1946, Typ D 600, urspr. Hersfelder Kreisbahn (5), 1954 an Peiner Walzwerke (54), 1962 an Zeche „Friedrich der Große“ in Herne (IX), 1970 an EBV-Grube „Anna“ (2), 1990 an Belgische Freunde der Dampflok (BVS) in Baarsrode


http://img515.imageshack.us/img515/2963/6628gd0.jpg

http://img104.imageshack.us/img104/2359/6638qg5.jpg

http://img515.imageshack.us/img515/1785/6639xu6.jpg

Bild 26-28: „Anna N8“ in Alsdorf am 2.5.1966. Laut „Bahnnostalgie Deutschland“ (Bergbaumuseum Alsdorf): D 1 „Anna 8“, Dh2t, Henschel 24396/1938, ELNA 6, bis 1992 EBV-Grube „Anna“ Alsdorf („Anna N.8“), bis 1960 Hersfelder Kreisbahn (4)
Laut Guido: Henschel 24396/1938, ELNA 6, urspr. Hersfelder Kreisbahn als Lok 4 (II), 1960 an EBV-Grube „Anna“ (8), 30.9.1992 abgestellt, 1993 an Bergbaumuseum Wurmrevier in Alsdorf


http://img515.imageshack.us/img515/7872/a670ax1.jpg

Bild 29: "Anna N10" am 3.4.1977 in Alsdorf. Laut "Bahnnostalgie Deutschland" (DFS Ebermannstadt): Lok 4 „Anna 10“, Dh2t, BMAG 9963/1930, 1989 ex EBV-Grube Alsdorf („Anna 10“), bis 1961 Hersfelder Kreisbahn (Lok 2), btf.
Laut Guido: BMAG 9963/1930, ELNA 6, urspr. Hersfelder Kreisbahn als Lok 2 (II), 1951 an EBV-Grube „Anna“ (10), 1987 abgestellt, 1989 an Dampfbahn Fränkische Schweiz in Ebermannstadt, seit 1992 mit neuem Kessel (Meiningen Nr. 1486)


http://img219.imageshack.us/img219/1381/6640sx6.jpg

Bild 30: "Anna N4" in Alsdorf am 2.5.1966. Daten: Henschel 25246/1951, Typ D600, urspr. Gelsenkirchener Benzin AG, dann EBV-Grube "Anna" (Lok 4), +1975 nach Kollision mit "Anna 3" (III), Kessel an "Anna 3" (III)


http://img520.imageshack.us/img520/2811/a669sq5.jpg

Bild 31: Der D-Kuppler Nr. 6 am 3.4.1977 in Alsdorf. Laut „Bahnnostalgie Deutschland“ (WIM Dortmund-Bövinghausen): „Anna VI”, Dn2t, Krupp 2188/1940, 1989 ex EBV-Grube “Anna” Alsdorf („Anna N6“ bzw. „Anna N14“), bis 1972 EBV-Zentralschachtanlage „Lothringen“ Bochum-Gerthe (X), bis 1950 GmbH zur Verwertung chemischer Erzeugnisse (Hess. Lichtenau), urspr. Dynamit AG (Fürstenhagen), seit 1950 Naßdampflok, btf.
Laut Guido: Krupp 2188/1940, urspr. Dynamit Nobel in Troisdorf (für Fürstenhagen), 1950 an Zentralschachtanlage „Lothringen“ in Bochum-Gerthe (Lok X), 1972 an EBV-Grube „Anna“ (14), ab 1978 Nr. 6, 1989 an WIM Dortmund-Bövinghausen


http://img73.imageshack.us/img73/4483/6637cl2.jpg

Bild 32: „Anna N9“ (Zweitbesetzung) am 2.5.1966 in Alsdorf. Daten: Krupp 1845/1938, Typ „Hannibal“, urspr. IG Farbenindustrie AG in Ludwigshafen, dann Badische Anilin- und Sodafabrik BASF in Ludwigshafen (76), 1959 an EBV-Grube „Anna“ (9), 28.10.1972 abgestellt, seit 1973 Spielplatz Alsdorf-Ofden am Zoo


http://img118.imageshack.us/img118/5728/a665lb5.jpg

Bild 33: „Anna N5“ am 3.4.1977 in Alsdorf. Daten: Krupp 1751/1937, urspr. Gewerkschaft „Auguste Victoria“ in Marl-Hüls (Lok VII), Sept. 1968 an EBV-Grube „Anna“ (5), 1991 an Train à Vapeur de Cevennes in Jarny/F (Nr. 040 T 1751)


http://img513.imageshack.us/img513/5397/a668nh3.jpg

http://img519.imageshack.us/img519/372/a666dw8.jpg

Bild 34-35: Der C-Kuppler „Anna N.4“ am 19.7.1978 in Alsdorf. Laut „Bahnnostalgie Deutschland“ (DHEF Delmenhorst): Nr. 2, Cn2t, Krupp 3437/1955, Typ Hannibal, 1999 ex Fränkische Museumseisenbahn Nürnberg (80 2001), bis 1987 EBV-Grube „Anna“ Alsdorf („Anna N.4“), bis 1974 Zeche Mevissen (1), bis 1966 Zeche Rosenblumendelle in Mülheim a.d. Ruhr (3) bzw. Steinkohle-Bergwerke M. Stinnes (Essen), btf.
Laut Guido: Krupp 3437/1961, Typ „Hannibal“, urspr. Gewerkschaft „Mathias Stinnes“ für Zeche Rosenblumendelle in Mülheim/Ruhr (Lok 3), 1966 an RAG-Zeche „Wilhelmine Mevissen“ in Duisburg-Rheinhausen (Lok 1), 1974 an EBV-Grube „Anna“ (4) als Ersatz für die verunglückte D 600 (Henschel 25246/1951), 1987 an Fränkische Museumseisenbahn Nürnberg, seit 1999 Delmenhorst Harpstedter Eisenbahnfreunde
Zu den abweichenden Baujahrangaben sagt Guido: "Meine Angabe zum Baujahr stammt aus dem Lieferverzeichnis. Die Lok wird mit Baujahr 1961 angegeben, ausgeliefert am 31.7.1961. Das Bj. 1961 wird für Lokomotiven der Fabriknummern 3435-3440 genannt. Die folgende Lok (Fabrik-Nr. 3441, spätere 23 053 der DB) hat wieder das Baujahr 1955. Ich vermute, daß hier ein fehlerhafter Eintrag in den Lieferlisten vorliegt und die Loks 3435-3440 auch 1955 gebaut wurden, aber erst 1961 verkauft werden konnten."

Alle Fotos aus den 60er Jahren von H.G. Hesselink, alle aus den 70er Jahren von L. Kenning




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:04:05:01:23:02.

Mir bleibt die Luft weg

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 03.04.07 21:59

Ludger, so etwas kannst du ohne Vorwarnung nicht einfach einstellen. Das hat mich gerade wirklich umgehauen und ich bin völlig hin und weg. Das sind seltenen und wunderbare Fotos.
Ich hoffe, ich darf einige Kommentare geben.

Zur Lok Carl Alexander 2 kann ich folgendes beitragen:

geliefert an KPEV, "1857" Cöln, -> "7294" Köln
1925 -> DRG 90 042
1926 -> EBV, Grube Carl Alexander, Lok 2
20.07.1972 -> Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde
06.06.2004 -> Eisenbahnmuseum Heilbronn

Bei der auf Bild 7 und 8 gezeigten Lok handelt es sich um:

Hanomag 5887/1910
geliefert an Gewerkschaft Carl Alexander, Völklingen
1965 i.E.
++ 1969/1970 bei der Firma Hoffmann, Eschweiler Aue

Wenn ich mir die hier gezeigten Bilder betrachte, gehe ich davon aus, dass diese Lok bereits im März 1966 abgestellt war.

Zur Adolf 4,es ist die 2. Besetzung dieser Nummer. Dahinter steht folgende Lok:

O&K, 13092/1938
ex Saarbergwerke 31, Hafen-Malstatt
1966 -> EBV, Grube Adolf, Lok 4
Mai 1971 vorhanden aber außer Betrieb

Die Bilder entstanden in Merkstein.

auch die Bilder der Anna 2 sind der Knüller. Die hier gezeigte Lok ist die 2. Besetzung.
Die daten zur Lok:
O&K 10299/1927
geliefert an EBV, Grube Anna, Lok 2
+ 1967
07.1969 ausgemustert vorhanden
++ 1970 Westfälische Lokfabrik Reuschling, Hattingen

zur Anna 5, Bild 20 - 21
Auch hier handelt es sich um die 2.Besetzung.
Krauss 7404/1918
geliefert an Gelsenkirchener Bergwerk AG, für Aachener Hütte, Rothe Erde
1926 (?) -> EBV, Grube Anna, Lok 5
+ 1967
1968 -> EBV, Grube Laurweg
++ 1971

Bild 22 zeigt die Lieblingslok von Martin Welzel. Er hat sie in seinen Alsdorf Beiträgen öfters gezeigt.
Hier noch einmal die Daten:
Hohenzollern 4289/ 1922, Typ Borbeck
geliefert an Mechernicher Bergwerksverein
1959 -> EBV, Grube Anna, Lok 6
1975 -> Museumsbahn Hoorn - Medemblick (NL)
++ 1993
Obwohl die Zukunft durch eine Museumsbahn sicher schien, ereilte sie leider das Schicksal der Verschrottung.

Dann folgen in Deinem Beitrag, die mehr bekannten Lokomotiven, die noch lange auf Anna liefen.

Hier kurz die Lebensläufe:

Anna 3 (Bild 23 u. 24)
Henschel 25169/1949, Typ D 600
geliefert an Rheinische AG für Braunkohlenbergbau und Brikettfabrikation, Köln
-> Rheinische Braunkohlenwerke als Lok 321
1965 -> EBV, Grube Anna, Lok 3
+ 30.09.1992
1993 -> Dampfbahn Kochertal
1999 -> MEC Losheim
Ersatzkessel:
Henschel 25246/1951 aus Anna 4´´´nach Unfall


Anna 2 (Bild 25)
Henschel 29884/1946, Typ D 600
geliefert an Hersfelder Kreisbahn 5
1954 -> Peiner Walzwerke als Lok 54
1962 -> Zeche Friedrich der Große, Herne, Lok IX
1970 -> EBV, Grube Anna, Lok 2
1990 -> Belgische Freunde der Dampflok (BVS), Baarsrode

Anna 8 (Bild 26 - 28)
Henschel 24396/1938, Typ ELNA 6
geliefert an Hersfelder Kreisbahn Lok 4´´
1960 -> EBV, Grube Anna, Lok 8
+ 30.09.1992
1993 -> Bergbaumuseum Wurmrevier

Anna 10 (Bild 29)
BMAG 9963/1930, Typ ELNA 6
geliefert an Hersfelder Kreisbahn als Lok 2´´
1951 - > EBV, Grube Anna, Lok 10
+ 1987
1989 -> Dampfbahn Fränkische Schweiz
1992 -> neuer Kessel Meiningen Nr. 1486

Anna 6 (Bild 30- 31)
Krupp 2188/1940
geliefert an Dynamit Nobel, Troisdorf für Fürstenhagen
1950 -> Zentralschachtanlage Lothringen, Bochum Gerthe als Lok X
1972 -> EBV, Grube Anna, Lok 14
1978 -> EBV, Grube Anna, Lok 6
1989 -> Westfälisches Industriemuseum (WIM)


Nun zum Bild 32, dass eine Lok im Betrieb zeigt, die man auch nicht so oft sieht.
es ist die Anna 9 (in 2.Besetzung)
Krupp 1845/1938, Typ Hannibal
geliefert an die IG Farbenindustrie AG, Ludwigshafen
-> Badische Anilin- und Sodafabrik (BASF), Ludwigshafen als Lok 76
1959 -> EBV, Grube Anna, Lok 9
+ 28.10.1972
1973 -> Spielplatz Alsdorf-Ofden am Zoo

Diese Lok kann noch heute auf dem besagten Spielplatz angetroffen werden.

Bild 33 zeigt folgende Lok:
Krupp 1751/1937
geliefert an Gewerkschaft Auguste Victoria, Marl-Hüls als Lok VII
09/1968 -> EBV, Grube Anna, Lok 5
1991 -> Trains à Vapeur de Cevennes
als "040 T 1751" in F-Jarny

und die beiden letzten Bilder zeigen die Anna 4:
Krupp 3437/1961, Typ Hannibal
geliefert an Gewerkschaft Mathias Stinnes für
Zeche Rosenblumendelle, Mülheim/Ruhr als Lok 3
1966 -> RAG Zeche Wilhelmine Mevissen, Duisburg-Rheinhausen als Lok 1
1974 -> EBV, Grube Anna, Lok 4
1987 -> Fränkische Museumseisenbahn Nürnberg
1999 -> DHEF, Delmenhorst Harpstedter Eisenbahnfreunde

Die Lok kam als Ersatz für die verunfallte D 600, Henschel 25246/1951

Soweit zu meinen Angaben .



Ludger, vielen Dank für diese wunderbaren Bilder!

Herzliche Grüße

Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg

Der absolute Hammer.....

geschrieben von: Holger Vohns

Datum: 03.04.07 22:05

... sind ja die Bilder, Ludger. Das sind ja einige schöne "alte" Adolf, Alex und Anna Dampfer dabei...

Recht herzlichen Dank für das veröffentlichen. Wird da noch mehr aus dieser Gegend folgen ?

Mit herzliche

Eigentlich...

geschrieben von: Waldbahner

Datum: 03.04.07 22:10

...wollte ich heute nicht noch einmal in das HiFo sehen, aber irgendwie konnte ich mich doch nicht
den ganzen Abend vom PC fernhalten.
Dieser neue, tolle Beitrag von Ludger beruhigt aber mein schlechtes Gewissen, daß ich meiner
"HiFo-Neugierde" mal wieder nachgegeben habe :-) !!

Bilder von den Exoten der Grube "Carl-Alexander" in Baesweiler begeistern mich immer wieder. Die
fand ich schon als Kind toll - leider nie live gesehen, denn dafür war ich zu jung und wohnte
nördlich der Elbe, aber die Schallplatten des Frankh-Verlages mit den dazugehörigen Büchern; die
mußte mein Vater oft genug aus dem Schrank nehmen!

So war das noch vor 30 Jahren - ohne Massen an Büchern, Video und CD! Und ohne Hifo!
Wenn mein Wecker nicht in 6 Std klingeln würde: Platten raus, Anlage an und Zechendampf im HiFo
ansehen!

Der Waldbahner

. (o.w.T)

geschrieben von: 012 063-4

Datum: 03.04.07 22:48

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:01:04:02:07:49.
EBV und Co immer wieder gerne gesehen. Toller Beitrag. Der Westen hält dagegen. In der letzten Zeit ist ja die Dampflok- Bilderflut im HiFo stark von Lauda und Hof geprägt (das kann auch ruhig so weitergehen !). Da ist es erfreulich, auch wieder aus dieser Gegend was zu sehen. Und was Guido da wieder alles für Daten beisteuert, beeindruckend.
Mein klarer Favorit bei all den Bildren ist der Typ, der da auf dem Tender der CA 4 abgammelt.

Viele Grüße

Michael Fischbach


Ich habe die ehemalige VBV Lok in Heilbronn während der Aufarbeitung fotografiert, scheint so als würde sie dort ihren dritten Frühling erleben!

Zur Aufarbeitung in Meinigen wurden (mindestens) Kessel und Aufbauten erneuert. Und ein Rahmen sowie Räder mit der Inschrift -1895- liegen noch immer im AW Braunschweig...

Grüße, Joachim

Bilder der T 9.1 während der Aufarbeitung in Heilbronn am 24.08.2006

http://home.arcor.de/j.hasselmann/Heilbronn/Heilbronn%20017.jpg

http://home.arcor.de/j.hasselmann/Heilbronn/Heilbronn%20020.jpg

http://home.arcor.de/j.hasselmann/Heilbronn/Heilbronn%20021.jpg

Re: Mir bleibt die Luft weg - mir auch!

geschrieben von: martin welzel

Datum: 04.04.07 07:03

Ludger, Guido spricht mir aus der Seele - mir bleibt auch die Luft weg!

Bilder aus dem Aachener Revier aus den sechziger Jahren kenne ich bisher noch gar nicht. Super!

Bilder aus Carl-Alexander (Baesweiler) sind sowieso selten, umso mehr dann noch von der alten Lok 2 und der Dampfspeicherlok CA1 von Hanomag.

Lok CA 3, die pfälzische T5, ist sowieso mein Favorit, seitdem ich sie mal life auf der Strecke erlebt habe; hier bereits gezeigt.

Herrliche Bilder auch von Alsdorfer Lokomotiven, die ich nicht mehr kennengelernt habe. So z.B. die "vorletzte" Anna 2 (die beiden ersten Bilder sind in Merkstein entstanden, die beiden folgenden in Alsdorf). Auch das Schienenkreuz mit Anna 5 ist eine interessante Stelle - kenne ich überhaupt nicht.

Und Guido hats schon gesagt: Meine Anna-Lieblingslok ist auch mit von der Partie - die alte Anna 6 von Hohenzollern. Am 18.11.1973 noch im Einsatz aufgenommen, traf ich sie am 18.3.1977 im Schrott in Merkstein an. Schade, dass man sie dann bei der Museumsbahn verschrottete.

Übrigens ist Anna 6 (Krupp 2188) als Lok 14 auf Anna nie gelaufen. Meine 1. Aufnahme der damals auf Anna noch neuen Lok datiert vom 4.4.1977, schon damals hieß sie Anna Nr.6!

So, und nun muss ich mir die Bilder nochmal ansehen.

Vielen Dank, Ludger, für dieses Sahnehäubchen,

schönen Tag noch,

Martin

ich faß es nicht....

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 04.04.07 07:59

die Anna 5" und die Anna 2" noch im Einsatz! Da ich gestern abend den Geburtstag meiner Frau feierte, kam ich nicht dazu, diese schon ausreichend gewürdigten Schätze anzusehen. Wie bitte soll ich jetzt noch anständig arbeiten?

Bezüglich der CA1 möchte ich aber meinem geschätzten Aachener Revier Kollegen Guido widersprechen: die Lok macht mir nun gar keinen abgestellten Eindruck, dafür ist der Pflegezustand viel zu gut und die mittige Batterielampe hinten am Führerhaus spricht da auch noch eine deutliche Sprache.

Re: Dampfbetrieb beim EBV in Alsdorf und Baesweiler

geschrieben von: demag-kran

Datum: 04.04.07 08:46

Wahnsinnsbilder!!!!!

Hallo Ludger,

die Bilder sind der absolute Wahnsinn,
wer heute in Alsdorf und Baesweiler unterwegs ist, der merkt nicht mehr wirklich,
was dort einmal für ein Betrieb war, so gut wie gar nichts mehr deutet auf diese Zeiten hin,
wenn man von Fragmenten im Alsdorfer Annapark mal absieht, im dortigen Bergbaumuseum gammeln die Fahrzeuge leider vor sich hin, leider ein Zeichen unserer Zeit ;-(

Aber die Bilder haben diesen alten Zeiten nochmal Leben eingehaucht, ich habe zu Dampfende 1992
leider nicht mehr geschafft, Anna und Co zu besuchen.
War da als Twen "sporadisch" anderen Hobbys erlegen.

Egal, eines meiner Bildvavoriten :
Lok2 Carl Alexander "der Düsseldorfer Jung" *g*,
sowie Bild 21 und 22 mit der Zweitbesetzung Anna Nr.5 die gerade über das Kreuzungsgleis rollt, dazu noch der gerade noch erkennbare Talbot Wagen?

Es grüßt aus Jülich,

Markus



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:04:04:08:50:39.

. (o.w.T)

geschrieben von: 012 063-4

Datum: 04.04.07 09:16

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:01:04:02:08:19.

Re: Dampfbetrieb beim EBV in Alsdorf und Baesweiler

geschrieben von: 52 2006

Datum: 04.04.07 09:43

Ich komme erst jetzt dazu, diesem Beitrag zu huldigen, wegen der Serverprobleme bei DSO kam ich gestern Abend überhaupt nicht rein, um 22:00 habe ich es dann aufgegeben und bin ins Bett.

Wahnsinnsbilder. besonders witzig finde ich den Teekessel, ultralanger Kessel (ist der von einer 01...?) auf so kurzem Radstand. Die Lok muss doch auf einer Weichenstraße den Wagen, der direkt an sie angekuppelt ist, aus dem Gleis drücken, oder?

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de (temporär offline) + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Re: Dampfbetrieb beim EBV in Alsdorf und Baesweiler

geschrieben von: BR 24

Datum: 04.04.07 10:11

Moin Ludger,

einfach nur schön. Ich selber habe diese Szenerie so ab mitte der Siebziger erleben dürfen. Es war jees mal ein Erlebnis der besonderen Art. Hast Du noch mehr Bilder (auch aus dem Umkreis)? Ich selber habe zu dieser Zeit kaum Bilder gemacht. Life zuerleben reichte mir damals.

Schöne Grüße aus Aachen

BR 24

Noch einmal zur Carl Alexander 1

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 04.04.07 16:23

Tja Joachim, in Bezug auf den Pflegezustand gebe ich dir recht. Die Lok sieht wirklich gut aus. Mich machte der Abstellort stutzig. Entgültig wird sich das wohl kaum klären lassen, schade.

Beste Grüße

Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg
aber, Martin, Deine Aussage zur Anna 6 macht mich stutzig.
Laut meinen Unterlagen wurde die Hohenzollern 4289/1922 erst 1975 an die holländische Museumsbahn abgegeben.
Die Krupp 2188/1940 kam aber meines Wissens nach bereits 1972 zum EBV.
Hier gibt es zeitliche Überschneidungen. Kann es sein, dass mit Abgabe der Hohenzollern die Nummer 6 erneut an die Krupp Lok vergeben wurde?
Meine Angabe, dass die Lok 1978 die Nummer 6 erhielt,haben sowohl Ludger als auch Du auf alle Fälle widerlegt.
Und nun meine Herren?

Einen schönen (Rest-)Ostermontag wünscht Euch

Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg

ich biete:

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 09.04.07 20:24

dies:

6" Ct n2 Hoh 4289/22 1975 -> Ml Hoorn-Medemblik [NL] ,++ 1993
Typ "Borbeck" 1959 ex Mechernicher Bergwerksverein

6"' Dt n2 Kr 2188/40 1989 -> Mbl WIM "ANNA N.6" (08/2002 vh)
1972 ex Lothringen X", 1950 ex Dynamit Nobel, Troisdorf
HU 1977 im MHW 1978 uz aus ANNA 14 <- halte ich für sehr fraglich


Daß die Krupp 2188 als Anna 14 bezeichnet war (wie oft gelesen), halte ich für unwahrscheinlich; vielleicht wurde sie inoffiziell so bezeichnet. Interessant ist aber der Hinweis, daß die Lok erst 1977 eine HU in der Maria Hauptwerkstatt bekam und danach erst als Lok 6"' in Betrieb kam.