DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Wenn in alten Dokumenten von „Straßen- und Fernbahnen Bonn“ die Rede ist, so sind mit „Fernbahnen“ die Elektrischen Bahnen der Kreise Bonn-Stadt, Bonn-Land und des Siegkreises gemeint, auch "Siegburger und Siebengebirgsbahn" (SSB) genannt. Die im Jahr 1911 eröffneten Strecken von Bonn nach Siegburg und Bad Honnef präsentieren sich nicht erst heute als moderne Stadtbahn, auch in ihrer Eröffnungszeit machten sie mit ihren Vierachsern einen gediegenen Eindruck. Zunächst eine Handskizze des Streckenverlaufs:

http://img211.imageshack.us/img211/9314/a180lt4.jpg


http://img158.imageshack.us/img158/1947/a179pl9.jpg

http://img410.imageshack.us/img410/3171/a178bx1.jpg

Bild 1-2: Auch für die Waggonfabrik Uerdingen waren die Vierachser ein Prestigeobjekt (Archiv Stock).


http://img410.imageshack.us/img410/5839/a160ah3.jpg

Bild 3: Ein neuer Zug kurz vor dem 1. Weltkrieg in Honnef (Archiv Stock).


http://img85.imageshack.us/img85/8922/a153vx0.jpg

http://img85.imageshack.us/img85/9328/a154kr0.jpg

http://img67.imageshack.us/img67/3595/a148xa2.jpg

Bild 4-6: Der Tw 17 (oben) und der Tw 11 (darunter) um 1938 in Limperich, wo das Empfangsgebäude inzwischen nicht mehr existiert, sowie der Tw 23 unterwegs bei Oberkassel (3x C. Bellingrodt).


http://img65.imageshack.us/img65/4549/a133hq4.jpg

Bild 7: Szene am Bahnhof Beuel vermutlich in den 30er Jahren (H. Rehbock).


http://img67.imageshack.us/img67/5610/a122ai5.jpg

Bild 8: Am 30.11.1960 lagen die alten Vierachser in den letzten Zügen, hier ein Zug nach Königswinter in Bonn auf der Meckenheimer Straße. Mit im Bild ein Goliath 1100, wie er 1957 auf den Markt kam (vorne links), sowie eine Borgward-Isabella mit dem 1958 eingeführten kleinen Rhombus im Kühlergrill (W. Stock).


http://img410.imageshack.us/img410/58/a123ys8.jpg

Bild 9: Selbst am 30.11.1960 war der in Bad Honnef auf die Abfahrt nach Bonn wartende Veteran noch immer aktiv (W. Stock).


http://img410.imageshack.us/img410/387/a124ol8.jpg

Bild 10: Begegnung am Bahnhof Beuel im April 1955, als der Tw 11 nach Bad Honnef unterwegs war (W. Stock).


http://img59.imageshack.us/img59/5259/a132mn9.jpg

Bild 11: Ein SSB-Zug auf der 1949 fertiggestellten Rheinbrücke auf dem Weg nach Beuel (H. Rehbock).


http://img410.imageshack.us/img410/7470/a145cn3.jpg

Bild 12: Der Tw 28 mit dem Bw 62 auf dem Bertha-von-Suttner-Platz unterwegs nach Siegburg am 1.8.1957 (J. von Rohr).


http://img87.imageshack.us/img87/1589/a144eu5.jpg

Bild 13: Kurz bevor die Siebengebirgsbahn das Rheinufer erreicht, liegt die Haltestelle Longenburg, hier am 1.8.1957 mit Tw 17 und Bw 63 (J. von Rohr).


http://img86.imageshack.us/img86/3630/a147ng5.jpg

Bild 14: Auf der Brückenstraße (heute Friedrichstraße, derzeit eine Baugrube) in Bonn war der Tw 25 am 18.7.1956 mit dem Bw 65 zum Rheinuferbahnhof unterwegs (E. Bouwman).


http://img217.imageshack.us/img217/6546/a150fq8.jpg

Bild 15: Im damals noch eingleisigen Bereich bei Vilich-Müldorf kommt der Tw 26 mit Bw und Tw von Siegburg heran, 9.9.1951 (M. Schoen).


http://img262.imageshack.us/img262/3638/a158ey5.jpg

Bild 16: Ein Dreiwagenzug überquert auf dem Weg von Siegburg nach Bonn die rechtsrheinische DB-Strecke zwischen Vilich und Vilich-Müldorf (Gerlach / Archiv Stock).


http://img65.imageshack.us/img65/6276/a152rr5.jpg

Bild 17: Der Tw 21 beim Umsetzen im September 1951 auf der Meckenheimer Straße (heute Thomas-Mann-Straße), in Richtung Landgericht gesehen (H. Solle)


http://img340.imageshack.us/img340/2373/a149px9.jpg

Bild 18: Der Behelfszug mit der 1951 gebauten Deutz-Lok und den 1961 verschrotteten Bw 57 und 51 war wohl für den Einsatz bei Oberleitungsausfällen vorgesehen. Hier zwischen Beuel und Ramersdorf vermutlich nahe der heutigen Haltestelle Spitzbergweg (C. Bellingrodt).


http://img76.imageshack.us/img76/1025/a159mu8.jpg

Bild 19: Der Tw 15 hat mit dem Bw 65 den Bahnhof Siegburg und die enge Bahnunterführung hinter sich gelassen und fährt jetzt nach Bonn weiter, 1938 (C. Bellingrodt).


http://img76.imageshack.us/img76/4683/a151kx0.jpg

Bild 20: Viel Staub wirbelt der Zug Tw 15 / Bw 58 / Bw 63 / Tw 17 nach Bonn auf der Rheinpromenade in Königswinter an der Haltestelle Clemens-August-Straße auf, während links der Tw 23 mit Bw 51 nach Bad Honnef wartet, 6.7.1957. Links die Mauer vom jüdischen Friedhof (E. Bouwman).


http://img87.imageshack.us/img87/166/a157iy0.jpg

Bild 21: Der Tw 17 mit Bw 63 und 58 nach Bad Honnef beim Zwischenhalt in Oberkassel am 6.7.1957 (E. Bouwman).


http://img63.imageshack.us/img63/5826/a161zz2.jpg

Bild 22: Wer kennt den heutigen SSB-Bahnhof Ramersdorf und wer kennt ihn noch im Zustand der 50er Jahre? Am 17.7.1956, als der Tw 11 mit Bw 61 und Tw 25 nach Bad Honnef unterwegs war, herrschte hier noch diese Idylle! (E. Bouwman)


http://img354.imageshack.us/img354/4421/a163sc1.jpg

Bild 23: Nicht weniger beschaulich war der Bahnhof Oberdollendorf, von dem man nach einem kurzen Fußmarsch die Fähre erreichen konnte (E. Bouwman).


http://img88.imageshack.us/img88/4407/a166sp8.jpg

Bild 24: Ansichtskarte vom Beueler Platz mit einem SSB-Zug in den 50er Jahren, vorne führt die Städtische Straßenbahn direkt zum Bahnhof Beuel (Archiv Kenning).


http://img340.imageshack.us/img340/98/a165wb7.jpg

Bild 25: Die Endhaltestelle am Siegburger Bahnhof am 15.4.1951 mit Tw 24, Bw 54 und Tw 28 (Archiv Stock).

.




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:03:23:23:41:22.
Hallo Ludger,

anbei ein paar Erläuterungen zu den Fotos mit Fragezeichen:

Ich meine:

Foto 4 und 5 zeigt den Bahnhof Limperich, das Gebäude ist inzwischen abgerissen worden.
Foto 6 zeigt die freie Strecke bei Oberkassel.
Die Brückenstraße auf Foto 14 zu sehen, heißt heute Friedrichstraße und ist derzeit Baugrube.
Foto 16 ist die Brücke über die rechtsrheinische DB-Strecke zwischen Villich und Villich-Müldorf.
Foto 17 zeigt wohl auch die Meckenheimer Straße Blickrichtung Landgericht.
Die Meckenheimer Straße heißt heute Thomas-Mann-Straße.
Foto 18 Der Behelfszug mit Lok und den Bw 57 und 51 war wohl für den Einsatz bei Oberleitungsausfällen vorgesehen. Die Lok kam 1951 zur SSB, die Beiwagen wurden 1961 verschrottet, der Einsatz war somit zwischen diesen Terminen. Das Foto zeigt die Strecke zwischen Beuel und Ramersdorf, ich glaube bei der heutigen Haltestelle Spitzbergweg.
Auf Foto 20 sieht man übrigens die Haltestelle Clemens-August-Straße und die Mauer vom jüdischen Friedhof in Königswinter.


Gruß aus (Klein) Bonn(um)

nordnordwest



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:03:23:03:46:00.
Guten Morgen!

Klasse Photos aus einer Zeit, als ich noch als Quark im Schaufenster lag...
Ich finde es doch immer wieder interessant, wie leer die Strassen in den 50er Jahren wirkten. Nichts von dem Chaos heutiger Tage. Kein Wunder, dass da manche Leute von der guten alten Zeit sprechen....

Gruss

Der Wagner
Peter Brinke
Bild 8 muß etwas jüngeren Datums sein: der vorne links geparkte Goliath 1100 kam erst 1957 auf den Markt, die Borgward Isabella vor dem Lieferwagen hat schon den erst 1958 eingeführten kleinen Rhombus im Kühlergrill.
Guten Morgen!
Ich genieße es jedesmal solche wunderbaren Aufnahmen zu sehen, wie die von Ihnen in den letzten wochen hier eingestellten, deren einziges Manko ist nicht in Buchform erschienen zu sein. Wollte einfach mal "Danke" sagen für die ganze Arbeit! Ich lese immer wieder "Archiv Stock", wer war das denn eigentlich? Die Aufnahmen sind ja keine Zufallsfotos, sondern sehr professionell. Gruß vom zombie.

Werner Stock war ein Nahverkehrsspezialist ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.03.07 13:29

Seine ältesten mir bekannten Fotos sind von 1950. Damals wohnte er in Königsberg (Bayern), danach bis zuletzt in Brackwede. Seine Frau kam aus Wiesbaden, und so gibt es auch viele Bilder aus dieser Gegend. Ab den 50er Jahren gab er die Zeitschrift "Der Stadtverkehr" heraus und war auch beim VDVA sehr aktiv. Im Mai (zivil.) und Oktober (kirchlich) 1959 heiratete er Elisabeth und im September 1960 kam seine Tochter Margit zur Welt. Durch den Kontakt mit etlichen Nahverkehrsfreunden entstand mit der Zeit ein Archiv von ca. 100.000 Papierfotos, 10.000 Negativen und 250 Ordnern. Nach dem Tod seines einzigen Kindes gab er 1986 den "Stadtverkehr" an den EK ab, und nach seinem eigenen Tod übernahm ich im Herbst 1997 - dank des Engagements von Jürgen Lehmann, einem bekannten Obusfreund - das gesamte Archiv.

.

Karl - mei Drobbe !

geschrieben von: Peter Bäuchle

Datum: 23.03.07 14:50

Wahnsinn was hier (seit Wochen) gezeigt wird.
.....fehlt nur noch das "Ludger K" auch noch Bilder der Frankfurter Localbahn AG zeigt.
Dann schmeiß Isch misch gladd in die Egg !

(erwartungsvolle)
Grüße
aus Frankfurt
Peter Bäuchle

geht klar, ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.03.07 16:46

Verstehe ich das richtig? KSch = Kiel-Schönberger (demnächst, neben Sylt, Rendsburg und AKN), KSZ = Siegburg-Zündorf (in Kürze, neben Wahn, KBE und Brohltal), aber was heißt SSKB? Frankfurt ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln, die Fotos habe ich noch nicht sortiert, aber Lokalbahn ist schon dabei. Überschaubarer wären vorerst Offenbach, Hanau, Koblenz, Trier, Baden Baden, Ulm, Nassau, Kerkerbach, HPKE, Prignitz, Rügen, MPSB oder GMWE, und dann gibt es ja noch die Mammutthemen wie Bielefeld, PESAG oder Nürnberg (jeweils mit Superfotos). Mal schaun, was die Zeit zuläßt!

.

Frankfurt?!

geschrieben von: Trip

Datum: 23.03.07 17:26

Frankfurt ham'se auch?!
Sabber! Sabber!

Na dann schaun wa mal! ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.03.07 22:51

Die Walddörfer Bahn steht ohnehin in den nächsten Tagen auf dem Programm, und auch was von der Trittauer, aber zurückhaltend (bin gespannt, ob das mit dem Buch noch was wird). Mammutthemen wären auch noch Minden und Herford, es gäbe noch sooo viel.
Gerade habe ich die Bilder von der alten Siebengebirgsbahn angesehen und bin sehr beeindruckt. Sie erinnern mich an 8 Jahre Studienzeit in Bonn (1952-1960). Ich wohnte in Oberkassel und fuhr täglich mit der Linie H oder mit dem Fahrrad nebenher nach Bonn. Diese Fahrten waren Erlebnis pur. Falls es interessiert: Ich besitze 2 Schwarz-Weiß-Fotos von der Bahn, eins mit einem Viererzug ausfahrend unter der DB-Brücke bei Limperich Richtung Beuel (1954), das andere mit einem Dreierzug zwischen Dollendorf und Römlinghoven mit Siebengebirge im Hintergrund (1952). Die Negative dazu sind vorhanden und kann ich zur Verfügung stellen.

Kleine Korrektur

geschrieben von: Wilhelm Hesse

Datum: 08.02.10 21:10

Hallo,

von mir als ortskundigem Ex-Bonner (inzwischen nach Asbach verzogen) folgende kleinen Korrekturen:
Das ehemalige EG Limperich steht noch, es befindet sich an der Kreuzherrenstraße. Auch das benachbarte EG Küdinghoven ist noch existent, es steht an der Küdinghovener Straße.
Der "Behelfszug" mit der Diesellok wurde im Bereich des Schießbergweges - nicht Spitzbergweg - aufgenommen, dort ist heute eine moderne Haltestelle für die benachbarte T-Mobil-Zentrale.
Ansonsten eine schöne Reminiszens an die "alte" SSB.

Gruß aus Asbach im Vorderwesterwald

Wilhelm
nordnordwest schrieb:
-------------------------------------------------------

> Foto 4 und 5 zeigt den Bahnhof Limperich, das
> Gebäude ist inzwischen abgerissen worden.
Nein, Limperich steht noch und ist aktuell sogar durch die Stadt Bonn zu verkaufen. Leider sehr teuer für den Zustand.