DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Die diversen Beiträge der letzten Zeit zum Thema Gremberg haben mich daran erinnert, dass ich eigentlich schon seit längerer Zeit vorhatte, meine Dias der G8.1 aus Gremberg einzuscannen.

Gremberg, ein eher mageres, im Sinne des Wortes dunkles Kapitel in meiner Sammlung. Beim ersten Besuch in Gremberg herrschte "Ärgerwetter". Der Wetterbericht nennt das "wolkig bis heiter", in der Realität bedeutet es: Immer dann, wenn irgendwas schön vor einem steht bzw. vorbeifährt, ist gerade eine Wolke vor der Sonne – wer von uns kennt das nicht.

Aber am 29.03.67 waren wir ja auch nicht wegen der 55 in Gremberg, sondern wegen ein paar Schrottloks, die kürzlich von der Lokführerschule Troisdorf dorthin gebracht worden sein sollten. Na klar, 17 218, 62 003 und E71 22. Die Bilder erspar ich Euch jetzt; die später im AW Schwerte gemachten sind wesentlich besser und wurden hier schon präsentiert.

So nebenbei wurden auch ein paar 55 abgelichtet, aber da schlug der Wettergott gnadenlos zu. Als 55 4455 von der Bekohlungsanlage zur Drehscheibe fährt, ist die Sonne noch da – leider bekommt die nicht abschaltbare Belichtungsautomatik meiner Einfach-Kamera das aber nicht schnell genug mit. Folge: Dia verdunkelt. Trotzdem, dieses Bild landete als einzige 55 Aufnahme von diesem Tag nicht in der Tonne.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gremberg/b01-55_4455.jpg

Kurze Zeit später stehen gleich 2 Preußen in Warteposition vor der Drehscheibe: 55 2771 und 55 4592. Genau jetzt schiebt sich natürlich die schwärzeste Wolke, die da ist, vor die Sonne. Und da man als Schüler ja Film sparen musste, gab’s nur eine Aufnahme. Die war dann aber leider nichts. Also ab in die Restekiste. Und jetzt kommt Dornröschen ins Spiel. Mit den heutigen Möglichkeiten der elektronischen Bildbearbeitung gelang es doch noch, dieses total "abgesoffene" Dia nach fast genau 40 Jahren wieder anschaubar zu machen, um im Bild zu bleiben "wach zu küssen".
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gremberg/b02-55_2771.jpg

Und da 55 2771 eine eher selten zu sehende Lok ist, zeige ich auch noch ein Bild der einzelnen Lok, zumal hier das "Wachküssen" noch besser gelungen ist - die Bezeichnung Pufferküsser bekommt hier eine ganz neue Bedeutung ;-).
Datum ist immer noch der 29.03.67.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gremberg/b03-55_2771.jpg

Der nächste Besuch am 01.06.68 war eigentlich nur eine Stippvisite; die Hauptziele dieser Tagestour mit öffentlichen Verkehrsmitteln waren nämlich Köln Eifeltor und Deutzerfeld. Immerhin, dieses Mal bei schönstem Sonnenschein und mit einer G8.1 in Topzustand: 55 4220 hat offensichtlich gerade einen Neuanstrich (AW Ausbesserung?) verpasst bekommen. Kritikwürdig ist allenfalls die etwas traurige Beschilderung.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gremberg/b04-55_4220.jpg

Vor’m Schuppen, ziemlich eingekeilt und daher nur hochkant sehr spitz von vorn fotografierbar, die altbekannte 55 4455.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gremberg/b05-55_4455.jpg

Und da ich nun schon mal dabei bin, zeige ich noch zwei weitere Aufnahmen dieses 01.06.68:
Zuerst die "stinknormale" 50 051, die sich hier in ihrem Heimat-Bw präsentiert.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gremberg/b06-50_051.jpg

Auch die neue Traktion wurde zum Glück nicht links liegen gelassen. Dieser Haltung verdanke ich eine meiner wenigen Aufnahmen einer V90 mit alter Nummer. Hier die V90 066 vom Bw Köln-Nippes. Wie es sich für eine Kölner Lok gehört, ist die Lok von Deutz und damit eine der wenigen Nicht-MaK V90/290. Das diesige Licht und der Staub des Alltags-Einsatzes lassen die Lok nicht so neu erscheinen, wie sie ist, nämlich noch nicht einmal ein halbes Jahr alt.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gremberg/b07-V90_066.jpg

Zum Abschluss noch ein weiteres Bild einer preußischen G8.1:
Am 28.09.69 steht die inzwischen mit neuer Nummer versehene 055 738 (ex 55 2738) vor einer 03 in den Freigleisen neben dem Lokschuppen. Zwei Jahre später mutierte diese Lok zum Zirkuspferd als grüne G 8.1 Köln 4954 mit DB-Keks und Rangierfunk.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gremberg/b08-055_738.jpg

So, das waren meine 55er vom Bw Gremberg in Farbe. Irgendwie habe ich es nicht geschafft, hier öfters vorbei zu schauen. Neuss, Hohenbudberg und Wedau waren halt näher und erschienen mir wegen der zu erwartenden Fotoausbeute lohnenswerter. Ob das tatsächlich so war, sei aus heutiger Sicht mal dahingestellt.

Schönen Tag noch,
Ulrich B.

Edit: Schreibfehler berichtigt.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:03:05:10:47:25.

Kompliment

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 04.03.07 18:58

Lieber Ulrich,

das Wecken aus dem Dornröschenschlaf ist Dir hervorragend gelungen und auf diese Weise ist ein weiterer wunderbarer Beitrag zum Thema Gremberg enstanden.

Danke!

Beste Grüße

Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg
Lieber Ulrich Budde!
Herzlichsten Dank für die schönen 55 er Aufnhmen aus Gremberg!
Gruß aus Berlin von
thomas.splittgerber.b

Tolle Bilder

geschrieben von: Block 103

Datum: 04.03.07 21:06

Wenn die Dias so schlecht waren brauchte es sicher einen guten Prinzen (Bearbeitungsprogramm) um einen so tollen Beitrag zu posten. Vielen Dank dafür.

Gruß Heinz

Reanimation gelungen, Ulrich!

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 04.03.07 22:11

Ich kann mich gar nicht an dem zweiten Bild sattsehen - all die vielen, feinen Unterschiede an den beiden Loks: links die kleinere, außermittige Rauchkammertür mit dem herrlichen gebogenen Handlauf und der "Garbe'schen Angströhre", wohingegen die rechte die dickere Esse der 56.2 trägt, die den Loks m.E. ausgesprochen gut steht.

Sagte ich schon einmal, daß ich ein Faible für die G8.1 habe?

Dornröschenschlaf und Pufferküsser!

geschrieben von: martin welzel

Datum: 05.03.07 08:55

Geniales Wortspiel mit viel Hintergrundwitz und -bedeutung und auch noch mit schönen Bildern hinterlegt!

Toll, Ulrich, vielen Dank!

Bis heute Mittag,

Martin

Hach, wie schön, ...

geschrieben von: Bernhard Terjung

Datum: 05.03.07 09:01

... die "738" mal vernünftig zu sehen. Das war mir Spätgeborenem nicht vergönnt.

Danke für diese wachgeküssten Bilder aus dem zweitbesten aller möglichen Bws.

Bernhard

Re: wunderschöner Bilderbogen

geschrieben von: Wolfgang Z

Datum: 05.03.07 09:02

Hallo Ulrich,

recht herzlichen Dank für diesen, doch trotz des teilweise schlechten Wetters, wunderschönen Bilderbogen aus Gremberg. Da ist sie halt wieder, die Gnade der früheren Geburt. :-))

----------------------------------------------

Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg


meine HiFo-Beiträge

Aber Hallo!

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 06.03.07 13:52

Echte Schätzchen, vor allem die 55 mit der außermittigen Rauchkammertür und der schmalen Esse (@ Joachim L.: so verschieden sind die Geschmäcker!) gefällt mir ausgesprochen gut.
Der heimliche Favorit ist aber die V 90 066 mit der alten Nummer!


Nur weiter so, Ulrich!


Bis neulich - natürlich im wwh

Rolf Köstner