DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
.

Zusammenstoß zwischen Personenzug und Schienenbus 1956


Hallo HiFo-Freunde,

dieses Foto aus meiner Sammlung zeigt uns wieder einmal die Schattenseite des Bahnalltags.

Zwischen den Bahnstationen Adelberg-Börtlingen und Birenbach der eingleisigen Strecke Göppingen
– Schwäbisch Gmünd stieß am 31. Juli 1956 der fahrplanmäßige Personenzug mit einem aus Göppingen
kommenden Schienenbus in einem Waldstück zusammen. Zwölf Menschen wurden schwer, etwa 20 leichter
verletzt. Sie wurden alle in das Göppinger Kreiskrankenhaus eingeliefert. Die Untersuchungen über
die Schuldfrage wurden eingeleitet (Ergebnis ist mir nicht bekannt). Es wurde angenommen, dass der
aus Richtung Schwäbisch Gmünd kommende Personenzug das Eintreffen des Schienenbusses in Birenbach,
wo sich die beiden Züge normalerweise kreuzten, nicht abgewartet hatte. Die zwei Züge stießen mit
einer Geschwindigkeit von 40 bis 50 km/h zusammen.

Zum Unglück liegen mir keine weiteren Informationen vor.

Gibt es weitere Informationen zum Unglück und zu den beteiligten Fahrzeugen ?


Wochenendgrüße von

Klaus aus Bonn

-----------------------------------------------------


Das Bild zeigt den völlig eingedrückten Führerstand des Schienenbusses

http://img502.imageshack.us/img502/1033/sf400342vt95xxx946x680kj0.jpg

------------------------------------------------------------------------------------------
Auf meiner unter Deutsche Bundesbahn – Europas Bahnen und Loks, Autos und mehr
ergänzte Homepage sind Besucher herzlich willkommen
------------------------------------------------------------------------------------------

Scheint, dass ein früher VT 98 (mit Dachfenstern) auf eine Tender voraus laufende 86 traf. Die 86 war wohl nicht sehr stark beschädigt. Die Insassen des Schienenbusses haben viel Glück gehabt. Sowas ist auch schon anders ausgegangen.

Gruß
Will
och nöööö - der arme 95er ... :-(

gut das "nur" so wenig passiert ist !
Herr F. aus K. schrieb:
-------------------------------------------------------
> och nöööö - der arme 95er ... :-(

Kein 95er, es hängt eindeutig ein VS98 dran und die Puffer sind auch noch zu erkennen.
>
> gut das "nur" so wenig passiert ist !

"wenig" war es sicher nicht, aber die Opfer haben wenigstens überlebt.

Radevormwald 1971:

[www.wdr.de]
wr4üe schrieb:
-------------------------------------------------------
> Herr F. aus K. schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > och nöööö - der arme 95er ... :-(
>
> Kein 95er, es hängt eindeutig ein VS98 dran und
> die Puffer sind auch noch zu erkennen.

soso ... VS98 ... mit 5 fenstern zwischen den türen ?
http://www.triebfahrzeuge.de/rpics/795xxx-xa.jpg
ich seh nur EINEN puffer - und der is noch am tender ...

außerdem kenne ich dieses ...
http://www.railfaneurope.net/pix/de/diesel/dmu/historic/VT95/795_2x.jpg
...lüftungsgitte nur von den alten 95ern und habs noch an keinem 98er gesehen, aber DA lass ich mich gerne belehren

:-D



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:02:17:21:52:27.
Hallo,

das Bild zeigt den VT 95 9190 und VB 142 070, die als PTO 3608 mit dem von der 86 288 gezogenen P3605 zusammenstiessen. Den Triebfahrzeugführer des VT habe ich übrigens mal kennengelernt. Er lag damals mehrere Wochen im Krankenhaus. Über die Unfallursache kann ich leider keine Angaben machen, ich hab`s schlichtweg vergessen. Die Schienenbusse wurden ausgemustert.

Gruß Werner


Habe mich davon irritieren lassen, dass die Zahl der erhaltenen Fenster bei VT und VB identisch war - aber da sind ja einige geknautscht worden. Was immer die Pufferteller-ähnlichen Flächen unten im Schrottbereich wohl waren?

Gruß
Will
.

Hallo Werner,

über die konkreten Fahrzeug- und Zugdaten habe ich mich sehr gefreut.
Dank Deiner Angaben bekommt dieses Foto nun nach ca. 51 Jahren endlich
eine komplette Bildbeschreibung.

Das im HiFo versammelte geballte Eisenbahnwissen ist schon beeindruckend.


Wochenendgrüße und Alaaf von

Klaus aus Bonn

Nabend,

das ist ja faszinierend, dass da noch jemand die Nummern parat hat. Mich verwunderte gestern zunächst der Umstand, dass in den 50er Jahren kein Vt 95 ausgemustert wurde. Für den VT 95 9190 wird als A-Datum der 14.4.1964 Bw Aalen angegeben. Stand der solange noch als Etsp. irgendwo herum?

Gruß aus der Brummerzentrale

Alexander

http://www.roter-brummer.de/798/Banner-roterbrummer.jpg
Hallo,
die Nummern habe ich aus dem EK-Buch über die Uerdinger Schienenbusse. Als das Buch herauskam, war "mein" Lokführer leider schon verstorben. In dem Buch sind noch weitere Aufnahmen von diesem Unfall. Auf einem Bild ist die Fahrzeugnummer eindeutig zu erkennen. Dieser und weitere Unfälle mit den Schienenbussen lösten damals eine Diskussion über die Sicherheit von Leichtbaufahrzeugen aus. Offenbar gerieten die damaligen Erkenntnisse mittlerweile in Vergessenheit...

Gruß Werner


Hallo Historiker!

Zur Vervollständigung sei noch erwähnt, dass die 86 288 damals zum Bw Plochingen gehörte und dort ungeachtet dieses Zwischenfalls bis 1962 Dienst tat. Anschließend war sie noch kurz beim Bw Stuttgart und wurde dort zum 10.3.1965 ausgemustert.

Schöne Grüße

Joachim
--
[www.deutsches-krokodil.de]
.

Hallo HiFo-Freunde,

kann mir noch bitte jemand etwas zur unbekannten Dampflok hinter dem Schienenbus-VB sagen ?


Grüße vom Rhein

Klaus aus Bonn