DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Rohrbrückenbahnübergangsrätsel - gelöst (1 B. + 2 weitere)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 13.02.07 22:31

Beim Scannen der Fotos für mein nächstes Homepageupdate kam ich an dieser Stelle "vorbei", an der ich nur ein einziges Mal knipste:
http://www.lokfotos.de/fotos/1986/0715/06132.jpg

Die Nummer der 151 ist mir nicht bekannt. Die würde mich zwar auch interessieren, aber die eigentliche Frage ist: Wo gab es mal diesen Bahnübergang?
_________________________________________________________

Joachim wusste natürlich im ersten Ansatz, wo das ist. Danke, dass du dich zurückgehalten hast und auch die Auflösung lieferst. Auf deinem ersten Foto ist hinten das AGFA-Gevaert-Gebäude zu sehen, ich glaube D 154. Über die Rohrbrücke laufen m. E. eine Wasser- und eine Dampfleitung (isoliert), die die 4 Gebäude südlich des großen Parkplatzes im D1-Block des Bayerwerkes (heute Chemiepark Leverkusen) versorgen. Auf deinem zweiten Bild ist hinter der Rohrbrücke links das Bayer-Rechenzentrum (Gebäude B 151) zu sehen. Der Weg "Am Hirschfuß" führte an der Kantine C 152 vorbei, die im Wesentlichen den südöstlichen Flittarder Werksteil mit dem Ausbildungszentrum und der Berufsschule versorgte (erreichbar über Pförtner 12 an der B 8). Diese wurde dann "größer und schöner" neu errichtet und in dem Zeitraum wurde dann auch der Bahnübergang aufgelassen, weil zwei Gleise für die S-Bahnlinie S 6 hinzukamen, die von Langenfeld nach Köln verlängert wurde. Rechts der Parkplatz wurde neu gestaltet und auch links des Weges wurden neue Parkmöglichkeiten geschaffen. Genaue Zeitpunkte kann ich allerdings nicht nennen. Auch weiß ich nicht, ob die Rohrbrücke noch vorhanden ist; die könnte man ja einfach stehenlassen und hätte dadurch sogar einen Dehnungsbogen gespart.

Dass ich hier einen besonderen Zug fotografiert habe, wusste ich gar nicht. Es war Zufall. Ich dachte mir, stell mal das Bild mit dem Güterzug ein, dann wird das Raten schwieriger oder auf eine falsche Fährte geleitet, weil Güterzüge auf dieser Strecke natürlich recht selten sind. Deswegen hier noch zwei Bilder am selben Tag mit Zügen, die schon eher das repräsentieren, was hier langfuhr.

Zunächst 103 172 mit einem IC:
http://www.lokfotos.de/fotos/1986/0715/06131.jpg

Und dann noch 403 003 als LH-Airport-Express:
http://www.lokfotos.de/fotos/1986/0715/06130.jpg

Wenn ich mir Joachims Bilder anschaue, wäre ich mal besser auf die andere Seite des Bahnübergangs knipsen gegangen. So war es auch recht schwer, das führende Fahrzeug "mittig" in die Freifläche zu setzen.

Die Bilder sind übrigens direkt nach meiner mündlichen "Gesellenprüfung" entstanden, müsste also so zwischen 11 und 12 Uhr sein. Gleichzeitig begann am Abend des selben Tages um 23:58 Uhr mein 9. Tramper-Monats-Ticket.





5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:31:00:04:16.

Re: Rohrbrückenbahnübergangsrätsel (1 B.)

geschrieben von: Joachim Biemann

Datum: 13.02.07 22:40

Hallo Nobby,

das Foto entstand bei einem Unternehmen, das eine Art von Produkt herstellte, das wohl für die meisten von uns für ihr Hobby unverzichtbar war.

Es grüßt
Joachim Biemann

Edit: Nein, Nobbi schreibt sich nicht mit einem "y"!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:02:13:22:48:50.

Re: Rohrbrückenbahnübergangsrätsel (1 B.)

geschrieben von: Herr F. aus K.

Datum: 14.02.07 06:21

ja, einen ähnliche stelle kenn ich vom parkplatz hinter der pleite-fotofabrik und am ..Y..-parkplatz richtung flughafen LEV- ...

aber ich bin mir nich sicher, ob das DIE stelle ist!

denn :
erstens meine ich da beidseitig der straße autos stehen müssten und
zweitens is das eigentlich ne reine personenstrecke ...


mfg. f.

Re: Rohrbrückenbahnübergangsrätsel (1 B.)

geschrieben von: Holger Vohns

Datum: 14.02.07 09:53

Nobbi schrieb:
-------------------------------------------------------
> Beim Scannen der Fotos für mein nächstes
> Homepageupdate kam ich an dieser Stelle "vorbei",
> an der ich nur ein einziges Mal knipste:
> [www.lokfotos.de]
>
> Die Nummer der 151 ist mir nicht bekannt. Die
> würde mich zwar auch interessieren, aber die
> eigentliche Frage ist: Wo gab es mal diesen
> Bahnübergang?

Hallo Nobbi,

der Zug dürfte der Wasserglaszug von Düsseldorf-Reisholz nach Brühl sein. Ich weiß gar nicht mehr wo der genau hinging.
Früher fuhren wir den mit 215 DT von Reisholz bis Brühl-Vochem. Da eine 151 davor ist wird er bis Köln-Eifeltor gefahren sein und ist da umgespannt worden. Oder sollte es der Leerzug sein? Der fuhr aber soweit Ich mich noch erinnern kann Nachts. Also dürfte die Strecke zwischen Reisholz und Köln in Frage kommen.

Re: Rohrbrückenbahnübergangsrätsel (1 B.)

geschrieben von: Norbert Bank

Datum: 14.02.07 15:36

Hallo

>Holger Vohns schrieb:
> der Zug dürfte der Wasserglaszug von
> Düsseldorf-Reisholz nach Brühl sein. Ich weiß gar
> nicht mehr wo der genau hinging.

der ging genau hier hin:
[maps.google.de]
Die beiden Tanks in Bildmitte sind die Wasserglastanks der
Degussa GMBH in Wesseling.
Dort wird das Wasserglas für die SIO2 Produktion benutzt (Füllstoffe).
Der Wagenzug steht zwischen Fluß und Tanks und wird dann zentral entladen
da die Waggons mittels Schlauchkupplungen( und Absperrarmaturen) für das
Produkt verbunden sind.
Die Gleisanlagen gehören der HGK.

Gruß
Norbert

Lösungsvorschlag mit 2+1 Fotos

geschrieben von: Joachim Biemann

Datum: 14.02.07 16:56

Hallo Nobbi und alle anderen,

meine absichtlich etwas "blumige" Umschreibung des Aufnahmeorts möchte ich nun präzisieren (Es war selbstverständlich das Agfa-Werk gemeint, die für unser Hobby unverzichtbare Produktart: Filmmaterial sowie Kameras.)

Ich bin recht sicher, dass das Nobbi-Foto den Bahnübergang "Am Hirschfuß" in Köln-Flittard zeigt (Posten 8 b). Zum Vergleich bringe ich zwei meiner Bilder, die im Rahmen einer Dokumentation der damals noch vorhandenen BÜ im Raum Köln entstanden (dabei waren Züge oft eher "Beiwerk").

Außerdem noch ein Foto des Wasserglaszugs. Ihn habe ich in den 1980er-Jahren hauptsächlich so fotografiert:

- DB 151 (Strecke nördlich Kölns)
- DB 140 + 140 (Fahrt durch Köln Hbf; nur einmal 1982 gesichtet)
- DB 215 + 290 (Strecke südlich Kölns; evtl. Lokwechsel in Eifeltor?)
- DB 215 + 211 oder 212? (dito)
- DB 215 + 215 (dito)
- KBE V 3x (ab Brühl-Vochem; einmal auch mit KFBE-Schiebelok)

Es grüßt
Joachim Biemann



103 131-9 vor IC "Merkur" (Karlsruhe-Hamburg-Kopenhagen) am BÜ 8 b, 05.09.1982 (Blick nach Süden):

http://img167.imageshack.us/img167/5215/103131mc4.jpg


110 316-7 vor E 2305 (Arnhem-Köln), ebenfalls am BÜ 8 b am 05.09.1982 (Blick nach Norden):

http://img259.imageshack.us/img259/2426/110316dk6.jpg


151 125-2 vor 58857, Köln-Stammheim (Nähe Posten 7), 02.12.1983:

http://img78.imageshack.us/img78/2157/151125sn2.jpg

Re: Rohrbrückenbahnübergangsrätsel (1 B.)

geschrieben von: Holger Vohns

Datum: 14.02.07 20:48

Norbert Bank schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo
>
> >Holger Vohns schrieb:
> > der Zug dürfte der Wasserglaszug von
> > Düsseldorf-Reisholz nach Brühl sein. Ich weiß
> gar
> > nicht mehr wo der genau hinging.
>
> der ging genau hier hin:
> [maps.google.de]
> e=UTF8&t=h&om=1&z=18&ll=50.836049,6.976436&spn=0.0
> 02243,0.006534&iwloc=addr
> Die beiden Tanks in Bildmitte sind die
> Wasserglastanks der
> Degussa GMBH in Wesseling.
> Dort wird das Wasserglas für die SIO2 Produktion
> benutzt (Füllstoffe).
> Der Wagenzug steht zwischen Fluß und Tanks und
> wird dann zentral entladen
> da die Waggons mittels Schlauchkupplungen( und
> Absperrarmaturen) für das
> Produkt verbunden sind.
> Die Gleisanlagen gehören der HGK.
>
> Gruß
> Norbert

Hallo Norbert,

jetzt ist dert Groschen wieder gefallen.

danke für deine Tips.

Ist das auch ein Wasserglaszug (1 B.)?

geschrieben von: Nobbi

Datum: 15.02.07 01:16

Dieser Zug fuhr mit 155 264 durch den Bahnhof Köln-Deutz. Auch wenn ich sowieso abgedrückt hätte, habe ich hier ausnahmsweise mal so draufgehalten, dass der ganze Zug zu sehen ist:
http://www.lokfotos.de/fotos/1999/1007/40351.jpg





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:31:00:02:36.

ja! (o.w.T)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 15.02.07 09:55

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)