DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Leider konnten etliche HiFo-Leser einige Fotos meines gestrigen Beitrags der V 36 004 nicht sehen. Hier ein neuer Versuch, mit neu hochgeladenen Fotos, diesmal ohne img77- und img201-Versionen. Und im Anschluß daran folgt die V 36 005 / 236 237.

Mit Fotos der V 36 003 kann ich leider nicht dienen, denn die hatte schon kurz vor meinem ersten Erscheinen in Hoya das Zeitliche gesegnet. Weiter geht es mit der V 36 004, die bis 1976 der DB (als 236 222) gehört hatte und bei den VGH schon nach sieben Jahren verschrottet wurde. Ihre Merkmale: Leuchtendrote Lackierung, alle Türchen am Motorvorbau ohne Lüfterlamellen, ein großer zylindrischer Behälter an der Führerhausrückwand, breiter Kasten vorne auf dem Motorvorbau.


http://img262.imageshack.us/img262/6078/img199a9bh.jpg

Hier steht sie am 6.4.1978 morgens gegen 7 Uhr in Hoya. Sie hat ihre Tour nach Eystrup schon erledigt und wartet auf neue Aufgaben.


http://img148.imageshack.us/img148/3557/img201a3aq.jpg

Zur Bedienung des Anschlusses Europa-Karton mußte (fotogerecht) die Weser überquert werden.


http://img148.imageshack.us/img148/5585/img188a0hs.jpg

Jetzt wartet das Personal darauf, in den Anschluß Europa-Karton drücken zu dürfen.


http://img148.imageshack.us/img148/6441/img187a4uc.jpg

So, geschafft, Europa-Karton ist (wie auch der Lokführer) bedient, jetzt geht es zurück in den Bahnhof.


http://img148.imageshack.us/img148/1144/img189a9wn.jpg

Dann folgt eine Zwischenfahrt nach Heiligenfelde, hier im Wald bei Hoyerhagen.


http://img148.imageshack.us/img148/6686/img190a3tr.jpg

Am 15.3.1979 hatte die V 36 004 eine wertvolle Fracht übernommen, die Lok „Hermann“ des DEV. Rund 250.000 DM soll die bei Jung abgeschlossene Aufarbeitung, die einem Neubau gleichkam, gekostet haben. Hier rollt die Fuhre zwischen Wachendorf und Süstedt durch das Schneetreiben.


http://img148.imageshack.us/img148/4436/img191a2gm.jpg

Allzu mollig war der Mantel, den Hermann trug, gewiß nicht.


http://img148.imageshack.us/img148/5324/img197a8ld.jpg

Hinter Heiligenfelde entfernt sich die Bahn von der Straße, doch vor Wachendorf kreuzt sie diese abermals.


http://img148.imageshack.us/img148/9596/img192a9uz.jpg

Beim Autokino vor Bruchhausen-Vilsen legt sich der Zug elegant in die Kurve.


http://img148.imageshack.us/img148/2433/img193a4tk.jpg

Hermann hat seine neue Heimat erreicht. Schon in der kommenden Museumsbahnsaison wird er die große Attraktion sein.


http://img148.imageshack.us/img148/9996/img194a8mu.jpg

Mit nur einem Wagen fährt die V 36 004 weiter nach Hoya, hier hinter Bruchhausen Ost. Eine Möwe begleitet den Zug und ist über dem Zugende erkennbar, …


http://img148.imageshack.us/img148/4166/img195a2em.jpg

… doch hier – der Nachschuß des vorherigen Fotos – hat sie ihn schon überholt und ist jetzt rechts vom Führerhaus zu sehen.


http://img148.imageshack.us/img148/9841/img196a1jv.jpg

Dann geht es durch den Wald bei Hoyerhagen …


http://img148.imageshack.us/img148/5320/img198a1cs.jpg

… und am Tivoli ist Hoya schon in Sicht.


http://img148.imageshack.us/img148/5472/img144a4om.jpg

Am 18.10.1978, als mitten in der Rübensaison ein reger Bundeswehrverkehr anfiel, half die V 36 004 emsig mit. Hier rangiert sie in Hoya auf den oberen Gleisen einen Militärzug zurecht.


Und jetzt zur V 36 005 (ex 236 237). Patrick fügte meinem letzten Beitrag den Lebenslauf an (auch nachzulesen unter [www.rangierdiesel.de].:
V 36 005 - Deutz / 47179 / 1944 / WR 360 C14 / C-dh / 1435 mm
16.09.1944 Auslieferung an WiFo - Wirtschaftliche Forschungsgesellschaft mbH, Berlin "42"
23.03.1947 Abnahme durch Reichsbahn "V 36 237"
07.09.1949 => DB - Deutsche Bundesbahn "V 36 237"
01.01.1968 Umzeichnung in "236 237-4"
09.02.1978 z-Stellung
16.03.1978 an VGH - Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya GmbH, Hoya "V 36 005"
26.04.1978 nachträgliche Ausmusterung [Altenbeken]
01.06.1998 an DEV - Deutscher Eisenbahn-Verein e.V., Bruchhausen-Vilsen "V 36 005"
01.05.2005 i.E. vh
Die „Reichsbahn“ habe ich geändert, denn DRG hieß der Verein schon 1938 nicht mehr, und ob das nachfolgende DRB noch 1947 Gültigkeit hatte, weiß ich nicht.


http://img247.imageshack.us/img247/9488/img209a3nl.jpg

Hier steht die Lok am 6.4.1978 - wenige Tage nach ihrem Eintreffen - in Hoya und wartet darauf, daß das Personal mit dem Frühstücken fertig ist.


http://img247.imageshack.us/img247/3603/img205a2pu.jpg

Am 22.10.1979 gabs mal wieder viel Arbeit mit den Rüben. Hier rangiert die 236 237 im Bahnhof Bruchhausen-Vilsen, der u.a. im Rübenverkehr eine wichtige Rolle spielte.


http://img247.imageshack.us/img247/8653/img213a0rh.jpg

Die 236 237 in Heiligenfelde. In der tiefstehenden Herbstsonne kommt das Triebwerk der V36er gut zur Geltung.


http://img247.imageshack.us/img247/8775/img214a9zo.jpg

Nochmals die Fotokurve beim Autokino zwischen Berxen und Bruchhausen-Vilsen. Ihr wundert Euch vielleicht, daß die berühmte Ortsdurchfahrt von Uenzen im V36-Bilderbogen fehlt, aber für eine Diesellok vor einem Güterzug eignete sie sich fotografisch m.E. kaum, dafür mehr für einen Triebwagen.


http://img247.imageshack.us/img247/4354/img208a1ux.jpg

Jupp Schmitz unternahm im Oktober 1983 eine Tour von Osnabrück nach Syke, wo er die 236 237 beim Rangieren antraf.


http://img247.imageshack.us/img247/4500/img210a6bu.jpg

Nochmals der verkehrsreiche 18.10.1978, als in Hoya auf allen Gleisen und Ebenen viel los war. Vorne die 236 237, hinten die V 36 004.


http://img247.imageshack.us/img247/934/img212a7mc.jpg

Hübsch ausgeleuchtete Standardaufnahme der späteren V 36 005 in Hoya. Wie gesagt, die VGH pflegten die Loks nicht sonderlich und fuhren sie auf Verschleiß.


http://img247.imageshack.us/img247/3194/img206a5bq.jpg

Die Bahnhofsebenen von Hoya: Rechts oben (mit 236 237) geht es hinauf zur Weserbrücke. In diesem Bereich lag auch der Personenzughalt der normalspurigen Hoyaer Eisenbahn-Gesellschaft, die DEV-Züge halten heute wieder dort. Auf mittlerer Ebene (mit der V 121 davor) sieht man den alten HEG-Lokschuppen und die rangierende V 36004 mit Militärzug. Links unten das stattliche Empfangsgebäude, vor dem früher die Schmalspurzüge der HSA abfuhren, aber auch die HEG hatte dort einige Ladegleise.


http://img148.imageshack.us/img148/7462/img211a8dq.jpg

Und nochmals aus anderer Perspektive.


http://img148.imageshack.us/img148/6797/img203a4pd.jpg

Der eben angesprochene Haltepunkt Hoya auf der Zufahrt zur Weserbrücke am 2.5.1999 gegen 20 Uhr, kurz vor Sonnenuntergang. Rechts die herausgeputzte V 36 005 des DEV, links der T 1.


http://img148.imageshack.us/img148/5646/img204a3kz.jpg

Feierabend für die V 36 005 am 2.5.1999. Die Drehscheibe in Hoya wurde schon bald ausgebaut und nach Bruchhausen-Vilsen gebracht.

So, jetzt wünsche ich Euch viel Glück und daß Ihr alle Fotos sichtbar bekommt.


http://666kb.com/i/dp6xwsh7kuikz5mmj.jpg




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:08:04:00:31:35.

Jaaa - alle Fotos zu sehen . . .

geschrieben von: Hartmut Riedemann

Datum: 23.01.07 18:03

. . . da kann man glatt zum Liebhaber der V 36 werden . . .

Ich habe die Fotos genossen. Danke, Ludger!

Beste Grüße
Hartmut

Herrliche V 36-Bilder der VGH!!

geschrieben von: Harbergen-Staffhorst

Datum: 23.01.07 18:11

Guten Abend Ludger K., vielen Dank für die schönen Aufnahmen von der VGH.
Wie wärs denn mal mit einem Buch zu dieser interessanten Kleinbahn?
Naja, es waren ja zwei Kleinbahnen.
Meines Wissens (ich lasse mich jedoch gerne berichtigen) gibt es bisher nur ein 44-seitiges Sonderheft des "DEV" aus dem Jahr 1988 "Die Geschichte der Hoyaer Eisenbahn-Gesellschaft und der Kleinbahn Hoya - Syke - Asendorf" von Ingo Westermann sowie ein 60-seitiges Sonderheft zum 100-jährigen Jubiläum der "Kleinbahn Hoya - Syke - Asendorf". Das zweite Sonderheft wurde in der quartalsmäßig erscheinenden Reihe "Die Museumseisenbahn" als Heft 2/2000 herausgegeben.
Wie wärs?
Freundlichste Grüße
H.-G. Tasto aus Syke

Jaaa - alle Fotos zu sehen . . .

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 23.01.07 18:27

ein sehr schöner Bilderbogen, den Du uns da präsentierst, Ludger!

ganz Deiner Meinung

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.01.07 19:06

Das Westermann-Heft ist schon ziemlich veraltet und auch sonst recht dürftig. Wolfram Bäumer hat zum Hundertjährigen der HSA ein Sonderheft gemacht (Aufmachung naja), dann erschien von ihm ein Bildband (ein wahrer Ladenhüter) und ich selbst habe ja 1992 die "Privatbahnen in der Grafschaft Hoya" herausgegeben (es sind übrigens nicht zwei, sondern vier Bahnen: HSA, HEG, VGH und DEV), ebenfalls mit wenig Tiefgang. Ein großes Hoya-Buch, wie es schon zum 100-Jährigen erscheinen sollte, wäre also durchaus angebracht.

Ein wunderschöner Bilderbogen! (o.w.T)

geschrieben von: Walsum5

Datum: 23.01.07 20:11

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Moin,

gestern fand ich beim Aufräumen in meinen Unterlagen eine Notiz zu eben genau der ehemaligen V 36 237 (ich nehme doch mal an, dass das die spätere 236 237 ist):
Stationiert beim Bw (Außenstelle?) Bremen-Vegesack (1950?). Leider keine weiteren Aufzeichnungen dazu.
Die V36 liefen damals im Vorortverkehr zusammen mit der Farge-Vegesacker-Eisenbahn (die viel zu selten hier im Forum auftaucht!) von Bremen über Vegesack bis nach Farge.
Irgendwo hatte ich aber auch mal was von V36 für den Schienenschleifzug(?) gelesen, der in Vegesack stationiert war. Ich meine aber, die Lok dafür war eine V36-Type mit Mittelführerstand.
Apropos Vegesack: Hat jemand Fotos vom ehemaligen Lokschuppen dort (oder andere Bilder)?

Gruß aus Altona

Oliver

Danke für die schönen Bilder! (m. 2 B.)

geschrieben von: Axel Tomforde

Datum: 23.01.07 21:28

Hallo, Ludger!

Vielen Dank für diese schöne Zeitreise. Die V 36 der VGH sind ein schönes Thema. Habe sie selbst leider, abgesehen von V 36 005, nicht mehr im Betrieb, sondern nur noch abgestellt erlebt. Sind aber einfach schöne Maschinen, und gerade Bilder davon auf der VGH-Strecke sehe ich mir besonders gern an.

V 36 004 hatte übrigens am 08.09.1997 (abgestellt in Hoya) schon einiges von ihrem Glanz verloren, der auf Deinen Bildern so schön herüberkommt:

http://www.privatbahnalbum.de/vgh-v36004-473-01.jpg

http://www.privatbahnalbum.de/vgh-v36004-473-05.jpg

Beste Grüße aus Hamburg
Axel

http://www.eisenbahnerinnerungen.de/index-logo-winz.jpg

Re: ganz Deiner Meinung

geschrieben von: V22-01

Datum: 23.01.07 21:43

Ja, eine entsprechende Auflage würde ich auch sehr begrüßen. Sicherlich ist in den Jahren seit 1992 auch weiteres Bildmaterial aufgetaucht. Ich habe das Büchlein aus 1992 und und insbesondere zusätzliche Aufnahmen aus der Schmalspurzeit würden mich freuen.

PS: Hallo Ludger, in dem Buch über die Plettenberger Kleinbahn ist auf der letzten Seite in der Vorschau ein Buch über die Hohenlimburger Kleinbahn angekündigt. Nach meinem Kenntnisstand leider bis heute nicht erschienen (zwischenzeitliche Nachfragen bei Schmalspurbedarf Tümmeler), woran liegt es ? Auch zu wenig Tiefgang zu erwarten ?

mfg
V22-01

Welch` Pracht! und ? zum Rübentransport

geschrieben von: betriebsdienst

Datum: 23.01.07 22:27

Zunächst vielen Dank für diese schöne Dokumentation!
Eine Frage hätte ich am Rande: hast Du Fotos - und wärest Du ggf. bereit selbige einzustellen - die den Rübenverladevorgang darstellen? Bei Erkundungsfahrten entlang dieser Strecke habe ich nie irgendwelche festinstallierten Verladerampen oder ähnliche Einrichtungen entdecken können. Also frage ich mich: Wie kam die Rübe in den Waggon?

Schönen Gruss aus Bremen

Michael

Re: ganz Deiner Meinung

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.01.07 22:33

Es gibt über Hoya soooo viel (auch neu aufgetauchtes) Material. Wenn man allein die Artikel aus der DME zusammennimmt, ...! Nur: Wer solls schreiben?

Das Thema Hohenlimburg schwebt noch immer im Raum, mal schauen.

Re: Die V 36 005 der Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya

geschrieben von: Nobbi

Datum: 23.01.07 22:39

Mit dem Foto der V 36 005 aus Oktober 1983 noch als 236 237 beschriftet lässt sich nun auch enger einkreisen, wann die VGH die Lok tatsächlich als V 36 005 beschriftet hat. Wie schon geschrieben, habe ich die Lok in ihrer vor-DEV-Zeit als V 36 005 mit 150-Jahre-Aufkleber im Juli 1985 in Eystrup geknipst, also in demselben Aussehen wie auf meinem Foto von 1995 zu sehen ist. Das lässt auf eine "Umzeichnung" (vielleicht auch mit Lackauffrischung?) 1984 oder bis Mitte 1985 schließen.

hier ein Bild vom Farger Lokschuppen

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.01.07 22:43

Was verstehst Du unter einem "ehemaligen Lokschuppen"? Ist das ein Gebäude, das früher als Lokschuppen diente und jetzt anderweitig genutzt wird? Oder gibt es den Lokschuppen nicht mehr? Hier ein Foto einiger Schuppen in Farge. Ist der gesuchte Schuppen dabei?

http://img20.imageshack.us/img20/4703/img215kp3.jpg

die Rübenfrage

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.01.07 23:06

Ich kann mich an hohe fahrbare Ladegerüste erinnern, habe sie aber auf keinem Foto - welch eine Schande. Ähnlich einer Bekohlungsanlage wurden die Rüben mit einer großen, schaufelartigen Mulde direkt vom (zuvor verwogenen) Hänger hochgehieft und in die Waggons gekippt. Eine Zwischenlagerung auf der Ladestraße gab es jedenfalls nicht.

Im Bottwartal kippten die Bauern die Rüben auf die Ladestraße. Mit Radladern wurde das Gemüse dann in die Waggons gekippt, während ein Traktor mit einem Seil die Waggons weiterzog. Woanders (z.B. Murr) fuhren die Gespanne auf die Laderampe, so daß die Rüben direkt umgeladen werden konnten (siehe mein Buch "Die Bottwartal- und die Zabergäubahn").

Besten Dank (o.w.T)

geschrieben von: betriebsdienst

Datum: 23.01.07 23:15

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Gemeint war der Vegesacker Lokschuppen

geschrieben von: Altona

Datum: 23.01.07 23:30

Hallo Ludger,

zunächst einmal vorab danke für die schönen Bilder.
Zum "ehemaligen Lokschuppen":
Ich meinte damit den wohl in den 70/80er-Jahren abgerissenen Rundschuppen in Vegesack!
Heute ist dort ein Parkplatz: Google-Map-Bild

Für alle, die das Bw der FVE von deinem letzten Bild nicht kennen, hier ebenfalls ein Luftbild.

Gruß aus Altona

Oliver




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:01:23:23:42:05.
...ich sag mal unverbindlich: zum Frühsommer!

Bis neulich

Rolf Köstner

Wussten Sie eigentlich, dass man FRÜH Kölsch auch noch nach 9.00 Uhr morgens trinken darf?

Impfen - find ich gut!

Leute, die glauben, daß die Corona-Impfung ihre DNA verändern könnte, sollten das als Chance begreifen! (Dieter Nuhr)
Man gut, dass die "Hermann" da nicht vom Wagen gekippt ist!!!


Nein, im Ernst: Ganz tolle Aufnahmen von der VGH. Bei meinem ersten Besuch dort, waren V 36 001 u. 004 lediglich als ausgemusterte Lok noch vorhanden.


Ich stelle gleich auch noch mal Bilder vom Einsatz der V 36 005 und 006 bei der Papierfabrik Schöller in Osnabrück ein.


Bis neulich

Rolf Köstner

Wussten Sie eigentlich, dass man FRÜH Kölsch auch noch nach 9.00 Uhr morgens trinken darf?

Impfen - find ich gut!

Leute, die glauben, daß die Corona-Impfung ihre DNA verändern könnte, sollten das als Chance begreifen! (Dieter Nuhr)