DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Paderborn vor 39 Jahren – Teil 2 (9 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 03.01.07 09:25

Wie versprochen folgt jetzt der 2. Teil des Bildberichts über meinen Besuch im Bw Paderborn am 02.01.68.
Direkt-Link zum 1. Teil siehe hier".

Bild 11
Nachdem die Freigleise im vorderen Teil des Bws "abgegrast" waren, ging’s in den hinteren Bereich des Geländes.
Hinter dem Lokschuppen standen, verziert mit einer zarten Schneehaube, die abgestellten Loks: Zwei NK-01 und eine 78.
Dies hier ist 01 232, die letztgebaute Serienlok der legendären Pacific Baureihe 01 – Z: 07.06.67, †: 14.11.67.
Die andere 01 war übrigens 01 148, Z: 12.07.67, †: 14.11.67.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b11-01_232.jpg

Bild 12
Nicht verschmäht wurde auch die schon erwähnte preußische T18, 78 277. Die Lok wurde zwar schon am 25.07.67 Z-gestellt, jedoch erst am 12.03.68, also nach der Aufnahme, ausgemustet. Aber egal ob Z-Lok oder ausgemustert: Aufnahmen von Schrottloks waren mir stets zuwider, obwohl ich auch später hin und wieder nicht daran vorbeikam, gelegentlich solche zu machen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b12-78_277.jpg

Bild 13
Viel lieber waren mir Situationen, wo es noch richtig dampfte und zischte. So wie hinter dem Schuppen des Bw Paderborn, wo vor allem die Kasseler Ölloks abgestellt waren. Vor einer weiteren Öl-Schwester köchelt dort 44 1264 vor sich hin.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b13-44_1264.jpg

Bild 14
Daneben ruht sich die Paderborner 44 334 noch ein wenig aus, bevor der Güterverkehr nach den Feiertagen wieder zu rollen beginnt. Die 44-Öl daneben verbirgt ihre wahre Identität hinter dichten Rauchschwaden, die auch schon auf dem vorigen Bild zu sehen waren.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b14-44_334.jpg

Bild 15
Und noch ein dritter Öler ist im Bw: 44 440, die wir im ersten Teils meines Beitrags in Bild 4 gesehen haben, als sie mit einem schweren Güterzug durch den Bahnhof tobte.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b15-44_440.jpg

Bild 16
Zurück auf die Vorderseite und siehe da: 01 133 hat sich in der Zwischenzeit "heimlich" vom Wasserkran wegbewegt und steht jetzt frei vor einer 44 im Gelände.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b16-01_133.jpg

Bild 17
Und noch eine weitere 01, die vorher eingekeilt zwischen anderen Maschinen stand, ist jetzt fotografierbar: 01 200, die sich vor 01 227 gestellt hat. Daneben steht die von Bild 3 bekannte 50 2351.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b17-01_200.jpg

Bild 18
Ein Paderborner Jumbo ist 44 210, eine Lok, die ich später als Ottbergener Maschine noch zigfach vor die Linse kriegen sollte und die zu den meistfotografierten 44er in meiner Sammlung zählt. Das hier war die erste Begegnung mit ihr.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b18-44_210.jpg

Bild 19
Erfreulicherweise habe ich damals sogar für die sonst meist geflissentlich übersehene V60 ein Bild spendiert: V60 685 gehörte zum Bw Hamm und war für den Rangierdienst in Paderborn zuständig.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b19-V60_685.jpg

Damit endet der Bildbericht über meinen ersten Besuch im Bw Paderborn vor jetzt 39 Jahren. Auch wenn die Aufnahmen angesichts der Witterungsverhältnisse und der einfachen mir zur Verfügung stehenden Kamera sicher nicht optimal sind, vermitteln sie doch den Eindruck einer Eisenbahn wie aus einer anderen Welt.

Nun gut, ich habe die Paderborner 01 nicht mehr richtig im Einsatz fotografieren können, dazu fehlen mir die paar Jahre Vorsprung einiger hoch geschätzter HiFo Kollegen wie z.B. 03 1008. Aber ich bin froh, wenigstens ein paar Loks noch unter Dampf im Bw gekriegt zu haben. Erst seit jüngster Zeit weiß ich, dass die Loks damals als Betriebs-Reserve und für Zusatzleistungen im Festtagsverkehr gebraucht wurden; genauere Informationen darüber standen einem knapp 17-jährigen Schüler eben nicht zur Verfügung. Aber ich denke, für max. zwei Stunden Aufenthalt in Paderborn kann ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein.

Grämen wir uns also nicht über das, was wir verpasst haben, sondern freuen wir uns über das, was wir gekriegt haben. Für irgendwas zu spät gekommen, ist schließlich jeder von uns. Aber zum Glück gibt es ja das HiFo, wo wir auch das zu sehen bekommen.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein wunderschönes, ausgeglichenes und erfolgreiches neues Jahr,

Ulrich B.

Re: Paderborn vor 39 Jahren – Teil 2 (9 B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 03.01.07 09:39

Hallo,

da hast Du ja ein weiteres Highlight ausgepackt!

Leider habe ich nur wenige Begegnungen mit den NK-Kessel-01 gehabt, für mich einer der formschönsten Loks überhaupt!

Gruß, Thomas

Re: Paderborn vor 39 Jahren

geschrieben von: domino

Datum: 03.01.07 09:40

Hallo Ulrich,
stöhne nicht über die damaligen Witterungsverhälnisse und sei froh die Bilder gemacht zu haben.
Ich wäre wahrscheinlich nicht alleine, ergebe sich heute nochmals solche eine Möglichkeit diese Bilder bei
noch schlechteren Verhältnissen nachzuholen.
Leider hatte ich mit 17 Jahren andere "Flausen" im Kopf, nur gut das Du mit 17 einen kühlen Kopf hattest
und diese Chancen genutzt hast.

mfg Klaus

http://www.dominobahn.de/jk6.jpg

Re: Paderborn vor 39 Jahren – Teil 2 (9 B)

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 03.01.07 10:04

Lieber Ulrich Budde!
Die Aufnahmen sind doch toll geworden! Paderborn ist für mich ein weißer Fleck auf der Landkarte.
Danke wie immer! Und mit heutiger Technik wird´s auch nicht besser!
Im Gegenteil, meine neue Nikon D 200 benötigt für schöne Streckenaufnahmen ein 24 mm Weitwinkel 1:1,4 für mäßiges Winterwetter...
Ja, die sozialistische Mangelwirtschaft haben wir nun auch...
Kataloge sind so herrlich...
Alles Gute für 2007 wünscht aus Berlin
thomas.splittgerber.b

Re: Paderborn vor 39 Jahren – Teil 2 (9 B)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 03.01.07 10:09

Danke Ulrich für diese Zeitreise nach Paderborn. Mir ging es ja ganz ähnlich wie domino: mit 17 waren die Moppets und die Mädels viel viel wichtiger als die (Zechen-)Bahn. Und heute ärgere ich mich schwarz darüber.....

Klasse, Ulrich!

geschrieben von: martin welzel

Datum: 03.01.07 10:26

Vielen Dank für diesen tollen "Schlechtwetter-Bilderbogen".

Und ich habe noch entdeckt, dass 44 1264 nur ein Führerhausseitenfenster aufweist, was mir bisher nicht bewusst war...
;-)

Viele Grüße,

Martin

Wunderschön! (o.w.T)

geschrieben von: Walsum5

Datum: 03.01.07 10:42

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Da kann man ja richtig neidisch werden!

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 03.01.07 10:54

Mensch Ulrich, das neue Jahr hat gerade begonnen und dann schon wieder so etwas! Einfach nur Klasse!


Alles Gute auch Dir im neuen Jahr

und bis neulich - natürlich im HistFor

Rolf Köstner

Re: Paderborn vor 39 Jahren – Teil 2 (9 B)

geschrieben von: 52 2006

Datum: 03.01.07 11:03

Schade, dass es da keinen Meister Röhrich gab: "Die sieht doch noch guuuut aus, kann man bestimmt wieder zurechttütteln..." Schön wärs!

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Is schon wat schönes ...

geschrieben von: Bernhard Terjung

Datum: 03.01.07 11:33

.. so 'ne DB-01 mit Neubaukessel von vorn. Danke für diesen Winterbeitrag!

... und die 440 mit "Kasseler Schrauben"!

geschrieben von: 03 1008

Datum: 03.01.07 11:36

Hallo Ulrich,

wieder mal ein "echter Budde"!

Das Nummernschild auf der Rauchkammer der 44 440 ist mit den mir nur aus Kassel bekannten silberfarbenen Schrauben befestigt. Waren das eigentlich Edelstahl(V2A)-Schrauben oder waren die Schrauben nur mit Silberbronze angestrichen? Kennt jemand die Hintergründe?

Viele Grüße, Helmut

Re: Paderborn vor 39 Jahren – Teil 2 (9 B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 03.01.07 12:05

Moin Ulrich,

Du hast wieder wunderschöne Aufnahmen eingestellt, das Winterflair hat etwas...

Ich war ein knapp ein halbes Jahr früher, am 26.7.1967, dort und konnte sogar noch die Paderborner 01 164 vor einem Personenzug aus Umbau-Dreiachsern aufnehmen. Außerdem lief mir noch die V 300 001 über den Weg.
Die Paderborner 01 200 konnte ich wenige Tage später in Bremen vor einem Touropa-Sonderzug aufnehmen.

Ich freue mich auf eine evtl. Fortsetzung!

Gruß
Detlef

Herausragender Beitrag! ?zu 01 232?

geschrieben von: betriebsdienst

Datum: 03.01.07 12:06

Ein weiteres, tolles Zeitdokument, das Du mit diesem Beitrag erhalten hast.

Ein kleiner Konflikt ergibt sich allerdings bezüglich der Daten zu 01 232. Nach meinen Unterlagen war in die Untersuchungsfristentabelle für den 14.11.67 eine Zeitfrist (L2) für die Maschine eingetragen (die bei der bevorstehenden Ausmusterung natürlich nicht mehr ausgeführt wurde). Die Ausmusterung hat dann am 27.11.67 stattgefunden. Möglicherweise ist die Lok, wie gerne mal genommen, erst verschrottet und dann ausgemustert worden. Weiss vielleicht jemand näheres?

Nix desto Trotz - ein Spitzenbeitrag, vielen Dank dafür

Michael
Hallo Ulrich,
jetzt habe ich die ganze Mittagspause die Bilder angeschaut, einfach klasse ! Bei so einem schwarz-weißen Wetter sind ebensolche Bilder natürlich spitze.
An der Stelle, wo die 01 232 stand, habe ich einige Zeit später 2 41er (neuer Kessel, Kohle) fotografiert. Diese Ecke war wohl der >Rand< in Paderborn.

Daumen hoch ! Würde mich freuen, noch mehr von dir zu sehen.

Viele Grüße
Michael
Verfügung vom 14.11.1967 veranlaßt. Dieses Datum findet sich auch in der einschlägigen Literatur (Wenzel, Jansen/Melcher).
Diese Verfügung ging dann an die betroffenen Bundesbahndirektionen, die daraufhin die betroffenen Bw anwiesen, die Loks bis zu einem bestimmten Datum im Bestand zu führen (als z-Lok) und erst dann als ausgemustert aus dem Bestand zu streichen.

Leider ist mir das zum 14.11.1967 der HVB zugehörige Ausmusterungsdatum der BD Essen nicht bekannt, weder das Verfügungsdatum der BD Essen noch der tatsächliche Ausmusterungstermin. Der 27.11.1967 kann beides sein.

Es wird Zeit, dass ich endlich meinen längst geplanten Beitrag zur Ausmusterung von Dampfloks bei der DB schreibe . . .

Beste Grüße
Hartmut


p.s.: Ein herzlicher Dank gilt natürlich Ulrich für diese Einblicke ins Bw Paderborn, wieder eines dieser man hätte, sollte, wenn Themen.


Edit erinnerte mich, Ulrich Budde für die beiden tollen Beiträge zu danken.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:01:03:13:20:39.

Re: Schöne Erinnerungen an 01 227 und 133

geschrieben von: Wolfgang Z

Datum: 03.01.07 13:27

Hallo Ulrich,

wunderschöne Serie, die du da über Paderborn eingestellt hast. Besonders freut es mich natürlich, zwei alte Bekannte wiederzutreffen, die ich später noch an der Moselstrecke erleben durfte. Auch die eine oder andere 44 hatte ja noch eine längere Lebenszeit vor sich.

Herzlichen Dank für deine tollen Beiträge und

----------------------------------------------

Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg


meine HiFo-Beiträge

Zur 01 232 ...

geschrieben von: 03 1008

Datum: 03.01.07 13:50

... gab es einen zweiseitigen Beitrag von Dr. Thomas Samek im EK 8/2000, S. 56 f., u. a. mit einem schönen Farbfoto aus Hagen Hbf von Rolf Hahmann.

Nach diesem Artikel wurde 01 232 am 07.06.1967 z-gestellt und am 14.11.1967 ausgemustert.

Dann schleppe ich mal wieder ...

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 03.01.07 23:18

... eine Eule nach Athen! ;-)

Neubaukessel-01 "satt" und Kasselaner 44 Öl mit alter Nummer - warum nur üben diese Bilder so eine Anziehungskraft aus? Wahrscheinlich, weil sie voll den Nerv treffen, den Du angesprochen hast - da bin ich, wie für so vieles, mal wieder "zu spät gekommen", zur Welt nämlich.

Jedes Bild ist ein Genuß für einen "Spätgeborenen" wie mich ...

Viele Grüße
Rolf

Für beide Paderborner Paukenschläge ...

geschrieben von: H.R.

Datum: 04.01.07 07:51

... zwei maximale Dankeschöns, U.!

Der ganze Stall mit 01en voll; bleibt nur das Wort mit dem "W"...

An diesen Aufnahmen gibt es nichts, aber auch wirklich gar nichts herabzureden - es passt nämlich alles!!!

H.

Re: Paderborn vor 39 Jahren – Teil 2 (9 B)

geschrieben von: Senior

Datum: 04.01.07 15:18

Interessanter Zweiteiler! Danke

Schöne Grüße aus der Soester Börde!!
Senior