DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Vor einem Jahr hatte ich hier im HiFo einen zweiteiligen Beitrag über meine erste Eisenbahntour nach Altenbeken eingestellt, die ich am 30.12.67 dorthin unternahm. Vielleicht erinnert sich ja noch der eine oder andere daran – sonst siehe hier:

"Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1"
"Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 2"

Im 2. Teil hatte ich bereits erwähnt, dass auf der Rückreise von Detmold via Altenbeken nach Wuppertal noch das Bw Paderborn und seine Neubaukessel-01 auf meinem Programm standen. Auch hier gab es 1967/68 noch eine Menge zu sehen, vor allem für einen jungen Eisenbahnfreund ganz am Anfang seines Hobbys.

Bereits bei der Anreise von Wuppertal nach Detmold am 29.12.67 hatte ich einen kurzen Zwischenstopp in Paderborn eingelegt. Allerdings reichte es da nur für ein paar Aufnahmen im Bahnhof, zudem war das Wetter grottenschlecht …

Bild 1
Die erste Aufnahme an jenem 29.12.67 in Paderborn galt V200 072 vom Bw Hamm P, die den E534 Braunschweig - Aachen noch bis nach Hagen bespannt. Nach Elektrifizierung der Strecken von Hamm nach Hannover und Münster/Osnabrück kamen die Hammer V200 vermehrt auf den Strecken nach Braunschweig, Kassel und auf der oberen Ruhrtalbahn zum Einsatz.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b01-V200_072.jpg

Bild 2
Kurz darauf rödelt die Ottbergener 44 1259 als Lz durch den Bahnhof. Diese Lok sollte ich später nur noch einmal als 044 258 in Ehrang vor die Linse kriegen. Die bescheidenen Lichtverhältnisse sind wirklich nicht zu übersehen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b02-44_1259.jpg

Bild 3
Wie überall bei der DB war die Baureihe 50 auch in Paderborn noch häufig im Personenzugdienst anzutreffen. Gleich zwei Paderborner Loks warten hier auf Abfahrt. 50 2702 hat P1686 nach Hamm am Haken, während sich 50 2351 vor dem P2136 nach Büren nützlich macht. Die heute als Almetalbahn bekannte Strecke über Büren und Brilon Stadt nach Brilon Wald wurde im Winterfahrplan 67/68 nur noch von dem im HiFo bereits früher thematisierten Hecken-Eilzugpaar E451/452 durchgehend befahren. Darüber hinaus gab es nur noch vier Personenzugpaare zwischen Paderborn und Büren.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b03-50_2351.jpg

Bild 4
Die vierte und letzte Aufnahme dieses Umsteigehalts in Paderborn am 29.12.67 zeigt den Kasseler Öl-Jumbo 44 440, der vor der unmittelbar hinter dem Bahnhof beginnenden Bergfahrt nach Altenbeken noch einmal richtig "reinkachelt".
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b04-44_440.jpg

Bild 5
Nun aber endlich zu dem Tag, auf den sich die Überschrift bezieht, dem 02.01.68, genau heute vor 39 Jahren.
Auch bei der Rückreise wurde ein Stopp in Paderborn eingelegt und wieder war es eine V200, die als erstes auf’s Celluloid kam: V200 009 hat mich soeben von Altenbeken her mit E316 hierhin gebracht. Typisch das flache "MaK-V", das die ersten Serienloks V200 006 – 025 des Kieler Lokbauers auszeichnete.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b05-V200_009.jpg

Bild 6
Nun war das Bw Paderborn angesagt, schließlich wollte ich doch ein paar Neubaukessel-01 ablichten. Und wie erhofft: "Die ganze Hütte stand voll damit". Nach der Anmeldung ging’s los mit 01 227, die durch ihre Lokschilder mit breiten Ziffern als erste meine Aufmerksamkeit auf sich zog.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b06-01_227.jpg

Bild 7
Danach kam 01 133 an die Reihe. Damals fand ich es sehr störend, dass die Lok so unfotogen hinter einem Wasserkran stand, aber heute kann ich diesem Motiv einen gewissen Reiz nicht absprechen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b07-01_133.jpg

Bild 8
Besser stand da schon 01 164, die als dritte NK-01 im Freigelände des Bw Paderborn vor sich hin räucherte.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b08-01_164.jpg

Bild 9
Da die Lok frei stand und von Sonne ohnehin keine Rede war, konnte ich auch noch ein Bild von der anderen Seite schießen. Dabei kommt im Hintergrund die Kuppel des alten Lokschuppens mit innenliegender Drehscheibe ins Bild. Leider war mir damals die baugeschichtliche Bedeutung dieses Bauwerk nicht klar, so dass ich keine weiteren Aufnahmen daran "verschwendete".
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b09-01_164.jpg

Bild 10
Last not least und seinerzeit noch in jedem DB-Dampf-Bw zu finden, eine 50er. Das Bild der Paderborner 50 1751 ist möglicherweise einigen schon von meiner Homepage her bekannt, aber hier steht es in dem passenden chronologischen Zusammenhang.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Paderborn/b10-50_1751.jpg

Mit Rücksicht auf die Nicht-DSL-User unterbreche ich hier meinen Beitrag. In Kürze geht’s dann mit den restlichen Bildern aus Paderborn vom 02.01.68 weiter. Ich denke, man sieht sich?!

Schönen Tag noch,

Ulrich B.

Nachtrag: Hier geht's weiter zum zweiten Teil.

Edit: Anmerkung von 03 1008 berücksichtigt - danke.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:12:23:12:29:46.
Hallo Ulli!

Zunächst ein frohes Neues Jahr 2007, danke für den Gruß an die alte "Chamisso-Gang".

Tja, wie sagt man so schön: das waren Zeiten! Und ich kann mich erinnern, dass wir nach solchen Touren manchmal etwas verzweifelt waren ob der miesen Qualität der s-w Negative, wenn wir uns ans Vergrößerungsgerät setzten.

Manche dieser Aufnahmen haben wir sicherlich gar nicht vergrößert und jahrelang links liegen gelassen, heutzutage kommen mit Hilfe von Scanner und & diese Schätze, zu denen ich auch die Aufnahmen in diesem Beitrag zähle, endlich auch zu ihrem Recht.

Schöne Aufnahmen!

Gruß aus Oberhausen von Helmut
Hallo,

ganz, ganz stark, s/w-Photographie, wie ich sie mir vorstelle!


Gruß, Thomas

Tolle Zeitreise!

geschrieben von: 03 1008

Datum: 02.01.07 10:09

Hallo Ulrich,

vielen Dank für diese Zeitreise, die viele Erinnerungen weckt. Das Wetter ist ja eher typisch für diese Gegend, die nach meinen Erfahrungen (vielleicht neben Wuppertal) zu den absoluten Spitzenreitern unter den Schlechtwettergebieten in Deutschland gehören muss.

Kleine Korrektur: Die 50 2702 gehörte nach meinen Unterlagen zu dem Zeitpunkt schon zum Bw Paderborn. Die Personenzüge nach Soest und weiter waren typische Paderborner Leistungen.

Viele Grüße, Helmut

Jetzt weiß ich endlich...

geschrieben von: steamjoe

Datum: 02.01.07 10:22

... welches Wetter an meinem Geburtstag war... ;-)
Bei deinen Beiträgen letztes Jahr um diese Zeit war mir überhaupt nicht aufgefallen, dass deine Aufnahmen vom 29. Dezember 1967 stammen. Aber jetzt beim Wiederansehen. Genau an diesem Tag wurde ich ein paar Kilometer entfernt in Lage (Lippe) geboren. Ich weiß nicht, aber die Fotos von diesem Tag üben auf mich natürlich eine besondere Faszination aus. Überaus erstaunlich, was da noch an Dampf zu beobachten war!

Vielen Dank für diese für mich so besonderen Fotos und die besten Wünsche für das neue Jahr!

Jochen

Re: Paderborn, genau heute vor 39 Jahren – Teil 1 (10 B)

geschrieben von: Donni

Datum: 02.01.07 10:33

Guten Morgen Ulrich,

besonders die 01 NK Bilder sind absolut sehenswert! Und die verlinkten Fotos vom letzten Jahr erst recht!
Ich mache übrigens ähnliche Erfahrungen: da ich bei meinen Unternehmungen keine Bögen um Schlechtwetterfronten und leider manchmal auch um zweitklassiges Filmmaterial gemacht habe, erlebe ich jetzt manch seinerzeitige Fototour in Begleitung von "Photoshop" in ganz neuem Lichte.
Danke und Gruß
Donni

Re: Paderborn, genau heute vor 39 Jahren – Teil 1 (10 B)

geschrieben von: E03

Datum: 02.01.07 10:43

Hallo Herr Budde,

vielen Dank für die herrlichen Bilder!

Bei dem Wetter hätte ich gern an Ihrer Seite fotografiert...

Freue mich hoffentlich noch auf weitere Fotos aus Ihrer Schatzkammer.

Ich wünsche Ihnen und allen HiFo-Autoren ein gesundes und glückliches Neues Jahr.

MfG

E03

Das Jahr fängt gut an!

geschrieben von: Walsum5

Datum: 02.01.07 10:47

Wie immer bei Dir: sehr interessante Motive, erstklassige Präsentation.
Hallo Ulrich,

alles Gute für 2007 und viel Zeit für weitere HiFo-Beiträge wünche ich Dir!
;-)

Tja, das MaK-V der V200 sah immer scheußlich aus! Krauss Maffei konnte das bedeutend besser, wie man an V200 072 im ersten Bild (mit dem Gelenkwasserkran) gut erkennen kann.
Schöne Bilder - trotz des Wetters - auch von den Neubaukessel-01ern, deren erste beiden (227 und 133) ich erst 1971/72 auf der Moselstrecke kennenlernte...

Bis bald im Büro,

Martin

Edit Dreckfuhler - danke, Ulrich!
;-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:01:02:18:06:29.
Moin und frohes neues Jahr Euch allen!!!


Sehr, sehr schöner Beitrag mit klasse Fotos, Ulrich, mein Respekt! :-)

Was das Wetter angeht: Eine zeit lang habe ich mich meist nur bei schönem Wetter an die Strecke gestellt, mit dem Gedanken "Schlechtwetter Fotos schaut man sich einmal an und dann nie wieder, weil´s nicht schön aussieht". Aber heute, denke ich, wenn die Fotos mal 20, 30 und mehr Jahre alt sind, dann interessiert das Wetter nicht mehr, sondern der historische Wert der Fotos, da macht man sich keine Gedanken um das Wetter auf dem Foto, sondern ums erlegte Objekt.

Die Osterfelder Ostereier grüßen freundlichst
Hallo Ulrich,

gutes Neues Jahr und Glückwunsch zu dem gelungenen Beitrag. Unglaublich, was da alles einfach so herum stand.
War der große Rundschuppen damals noch in Betrieb ?
Ich war um 1970 herum auch mal dort, habe mich aber nicht so genau umgesehen.

Viele Grüße

Michael Fischbach


Da guckt man nach 6 HiFo-losen Tagen ...

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 02.01.07 20:33

... erstamalig wieder hier rein, und dann gleich so ein Hammer-Beitrag zur Einstimmung! Danke, Ulrich!

Viele Grüße
Rolf

Wunderbar !

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 02.01.07 20:47

Vielen Dank, Ulrich, für die Fortsetzung der schönen und interessanten Serie von Ende Dezember 2005. Freue mich auf die nächste Folge!

Grüße aus Aachen -
Reinhard

MaK-"V" 200

geschrieben von: Nobbi

Datum: 02.01.07 22:10

Kann es sein, dass die Aluleisten für die MaK-Maschinen einfacher zu konstruieren waren, weil sie einfach als nahezu gerader Streifen auf die Führerstandsrundung der Lok aufgetackert wurden?
Die Aluleisten (oder war es eine Eisenbasis, weil Aluminium damals ja noch nicht so verbreitet war?) bei den Krauss-Maffei-V 200 dagegen müssen auf jeden Fall vor Anbringung gebogen werden.

Diesen optischen Effekt (gerade Linien wirken auf krummer Oberfläche bei seitlicher Ansicht gebogen) kann man übrigens auch in der Neuzeit (und beim Mond) beobachten:
Bei 182 001 bis 013 (ohne 010) sind die Balken rechts und links vom DB-Emblem am Führerstand genau rechteckig, weshalb sie auf der gekrümmten Oberfläche nach oben gebogen erscheinen. Bei 182 010, 014-025 sind sie dagegen schon im voraus nach unten gebogen und erscheinen so als waagerechte Balken.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:01:02:22:13:40.
Beeindrückend schön, vor allem die 01 Aufnahmen. Danke vielmals.
Klaas.
Schöne Bilder! Übrigens war ich heute in Paderborn Hbf, nämlich von der RB84 auf den RE11 umgestiegen.

Guten Abend Ulrich,

danke für die eindrucksvollen Bilder aus einer Ecke, die ich viel zu lange vernachlässigt hatte.

Kannst Du mir auf die Sprünge helfen mit den Bildern vom ersten Besuch am 29.12.1967 in Paderborn?
Die bekomme ich nicht in die chronologische Reihenfolge. Wenn Du mit dem ET 838 in Altenbeken weitergefahren bist (ab 12:38) war es für Paderborn aber sehr knapp. Einzige Möglichkeit: Altenbeken ab 11:43 mit T 3270 nach Paderborn an 11:57, 12:11 mit D 131 zurück nach Altenbeken an 12:29 mit 3 Minuten Umstieg auf ET 838. Oder habe ich etwas übersehen?

Ich freue mich auf die Lösung.

Einen schönen Gruß

Ronald

falsches Datum

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 04.01.07 11:22

Ronald,

nun hat's also doch einer gemerkt. Ich muss gestehen, dass mir in meinem Altenbeken-Beitrag vom letzten Jahr ein Datumsfehler unterlaufen ist. Dort war ich nämlich am 30.12.67. Ich hatte versehentlich das erste Datum der Reise, den Anreisetag 29.12., für alle weitere Aufnahmen übernommen. Dass ich nach Altenbeken von Detmold aus gefahren bin, hatte ich damals erzählt und mit dem Führerstandsbild der 01 104 hinterlegt.

Gemerkt habe ich den Fehler auch erst jetzt, als ich die Aufnahmedaten zu den Paderborn-Bildern herausgesucht habe - da wollte ich den damaligen Beitrag aber nicht mehr ändern.

Nun bin ich beschämt und erfreut zugleich, dass meine Beiträge sooo genau gelesen werden.

Sorry und schönen Tag noch,

Ulrich B.

Edit: Nun habe ich die alten Beiträge doch noch nachträglich korrigiert, um alle Missverständnisse auszuräumen.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:01:04:11:34:09.