DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Teil 1, siehe hier.

Am 3. April 1976 schien wieder die Sonne. Hier im Bild 16 steht die "Zuckersusi" 98 727 neben dem Rundschuppen und wird gerade für Ihren Einsatz vorbereitet. Noch fehlen die Loklaternen:

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-10_98727_Stolberg_3-4-76_S.jpg


An der Drehscheibe räucherte es bereits fröhlich vor sich hin. Wir sehen v.l.n.r. Lok Walsum 5, die Stolberger 053 031 – leider ohne Laternen – , 01 008 neben den Tendern von 053 075, 56 3007 und 050 164 (dem immer noch die obere Lampe fehlte) sowie 044 508 (Bild 17):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-11_Parade_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Die Moll'sche T3 89 7159 trat wieder "in Äktschen" und verbrachte 24 083 auf den ihr zugedachten Ausstellungsplatz (Bild 18):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-14_897159_24083_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Hier sehen wir 24 083 vor ihren Donnerbüchsen (Bild 19):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-15_24083_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Es kam Leben in die Bude. Die frisch lackierte Wedauer 053 075 mit ihrem Wannentender wurde immer wieder gerne von den Eisenbahnfreunden fotografiert. Hier hatte sie bereits ihren nächtlichen Standplatz auf einem der Freistände verlassen und zeigte sich in voller Schönheit (Bild 20):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-16_053075_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Auch bei 98 727 war man mit den Vorbereitungen für ihren Einsatz fertig geworden. Sie hatte ihre Lampen erhalten und wurde auf der Drehscheibe richtig herum gedreht
(Bild 21):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-19_98727_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Lok BLE 146 sollte auch in den Einsatz gehen. Hier sehen wir sie bereits bekohlt auf der Drehscheibe stehen. Im Hintergrund posiert die T9.1 Cöln 7270 vor dem Rundschuppen (Bild 22):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-21_BLE146_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Während 98 727 noch Wasser nahm ... (Bild 23):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-22_98727_Stolberg_3-4-76_S.jpg


... konnte noch schnell ein weiteres Bild der 18 505 gemacht werden, die leider mit Flatterband abgesperrt war (Bild 24):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-23_18505_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Um 9:43 Uhr war 98 727 fertig zum Ausrücken (mein Gott, Großmutter, was hast Du für große Augen...) und dampfte los (Bilder 25 bis 28):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-24_98727_Stolberg_3-4-76_S.jpg


http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-25_98727_Stolberg_3-4-76_S.jpg


http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-26_98727_Stolberg_3-4-76_S.jpg


http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-27_98727_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Am Stellwerk Stolberg SL positioniert, konnte ich die ausrückenden Dampfer aufnehmen. Erste war die Wannentenderlok 053 075 (Bild 29):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-28_053075_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Dann folgten 050 761 (nicht eingescannt) und 050 651, die gemeinsam den Pendel Aachen Hbf – Stolberg bespannen sollten (Bild 30):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-30_050651_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Als Letzte im Bunde der Sonderzugloks verschwand 56 3007 zu ihrer Rundfahrt über die Gleise der Jülicher Kreisbahn (Bild 31):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-32_563007_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Nun kehrte wieder Ruhe ins Bw Stolberg ein; Zeit für eine weitere Aufnahme der "Dicken" (Bild 32):

http://www.eisenbahnhobby.de/stolberg/32-34_45010_Stolberg_3-4-76_S.jpg


Für heute möchte ich schließen. Im Teil 3 werden wir uns noch einige Sonderzüge unterwegs ansehen. Bis dahin noch einen schönen Abend,

Martin W.

Edit: Link wieder gangbar gemacht
Edit2: Alle Bilder neu gescannt

Meine DSO-beiträge: [www.drehscheibe-foren.de]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:02:14:18:17:34.

Klasse Aufnahmen

geschrieben von: 41_360

Datum: 13.12.06 18:58

Hallo Martin,

klasse Aufnahmen zu einem traurigen Anlass (so sehe ich es heute, damals hatte mich der Bazillus noch nicht so richtig erwischt) und umsomehr freue ich mich über deine Aufnahmen.

Gruß Wilhelm
Erst war ich der Meinung, ich hätte mich auf einem Bild entdeckt, als ich mich dann aber mehrfach gefunden hatte, kamen mir doch Zweifel, ob wir damals nicht irgendwie alle gleich aussahen.

Danke für die Bilder,

Rf051 444

Ich entschuldige mich jetzt schon, aber..

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 13.12.06 19:20

..ich habe folgende Frage: Wieso stehen anno 1976 so viele bekannte Museumsloks der Neuzeit in Stolberg rum? Das waren doch keine Stolberger Planloks. Gerade die 24 083 war doch eigentlich aufgekaufter Schrott aus Polen. Wurde die schon so früh nach BRD-Land verbracht?
Also, ich bin kein eingefleischter Museumsbahner, der sich in der Szene gut auskennen würde.
Gruß
Erwin
Mensch Martin, wie soll sich der Kreislauf da beruhigen. "Härtstropfen" sind auf Dauer doch keine Lösung, aber vielleicht ein guter Anfang. ;-)
Bei den heutigen Bildern sind für mich die Lokomotiven am Stellwerk Sl der Favorit. War das nicht ein schönes Stellwerk?
Wieder einmal bin ich begeistert, wie Du es schaffen konntest, Fotos mit so wenigen Leuten im Hintergrund zu fotografieren. Gegen Mittag sah das Bild auf dem Gelände anders aus. Aber als ordentlicher Schüler musste man damals ja noch bis Samstag Mittag fleißig lernen und konnte nicht so früh im Bw sein.

Auch heute wieder herzlichen Dank für diesen wunderbaren Beitrag.

Viele Grüße

Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg

Re: kein Beitrag für Kostenstellenrechner

geschrieben von: Ossi

Datum: 13.12.06 20:06

Moin!

Die o. g. Spezies sorgt heutzutage dafür, dass solche Gleisanlagen abgebaut werden, weil das Liegenlassen kalkulatorisch Geld kostet.
Sogar Ausweichgleise werden abgebaut, die im Fahrplan nicht gebraucht werden - es soll sogar wiederaufgebaute geben, da Kreuzungen im nächsten Fahrplan verschoben werden mussten...

Ansonsten wiederhole ich mich gerne: DB Dampf aus der guten, alten Zeit!

Grüße aus Ostfriesland
Helmut

Ist ganz einfach erklärt...

geschrieben von: Roststab

Datum: 13.12.06 20:35

Die DB hatte noch einige betriebsfähige Dampfer, aber die noch brauchbaren Maschinen wurden als Reserve vorgehalten bzw. waren in irgend welchen Umläufen eingebunden. Somit konnte man nicht x-beliebig viele DB-Dampfer aufbieten. Aber es gab neben viele anderen Vereinen schon zwei sehr aktive Eisenbahnmuseen: Darmstadt und Bochum. Die konnten neben ihren aktiven Dampfloks auch noch einiges historisches Material mitbringen. Deshalb sind so viele Museumsloks vertreten. Die Museen wurden für ihre Aktivitäten meistens in Naturalien sprich Kohle bezahlt. Die lag überall in den Bw noch rum und war somit ein willkommenes Zahlungsmittel. Die DB war das Zeug los und die Museumsbahner konnten's gut gebrauchen.

Zur 24 083 vermag ich jetzt nicht viel zu sagen. Meines Wissens hatte sie 1976 keine Fristen mehr. Es kann auch sein, daß die polnischen Fristbegriffe nicht für uns anwendbar waren. Erst später so um 1978/79 habe ich sie betriebsbereit gesehen.

Auf dem Bild mit der ELNA sehen wir einen noch jungen DB-Lokführer. Heute sieht man ihn, wenn er Dampflok fährt, meistens auf der 41 360.

Glückauf
in Anbetracht meiner extrem miesen sonntäglichen Ausbeute an diesem Event bin ich mal wieder völlig begeistert - das Hifo *ist* unsere Zeitmaschine ;)

Re: 24 083

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 13.12.06 21:55

Also, ob die im April noch Frist hatte, weiß ich auch nicht. Aber am 15.2.1976 fuhr sie mit 24 009 von Hildesheim ins tief verschneite Altenau ;-)


Noch en Gude,
Manfred

PS: Wegen einer Verzögerung im Betriebsablauf des DSO-Servers verzögerte sich dieser Beitrag um unbestimmte Zeit. Wir bitten um ihr Verständnis ! Die Schriftleitung

Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:12:13:22:01:14.

Wirklich toll und

geschrieben von: Bernd Bastisch

Datum: 13.12.06 23:31

sie http://www.angertalbahn.net/503075/banner053075.jpgwar auch dabei.

Gruss Bernd

Re: Wirklich toll und

geschrieben von: Würzburger

Datum: 14.12.06 10:38

Hallo,

schöne Photos mit erfreulich wenig Publikum im Bild!

Das war auch eine Veranstaltung, die tückischerweise in die Abiturzeit gefallen und somit für mich ausgefallen ist.

Gruß, Thomas

Mächtig gewaltig..

geschrieben von: Roststab

Datum: 14.12.06 11:29

was Du da zusammen getragen hast, Walter. Es deckt sich aber mit dem, was damals die Buschtrommel und Gerüchteküche verbreiteten. Gut, es war nichts Konkretes mit Fristablauf oder polnischen Fristen. Immerhin hat sie eine Bedarfsausbesserung erhalten. Das wird die Szene, die damals ja nur von "Mund zu Mund"-Propagande lebte, so verstanden und verbreitet haben. Mir ist es zumindest so zu Ohren gekommen. Die heutigen Kommunikationsmöglichkeiten Handy und Internet gab es damals ja nicht. Nach Stolberg war die Lok für mich jedenfalls erstmal für lange Zeit verschwunden. Zum ersten Mal traff ich sie im Februar '78 mit ihrer Schwester in Warstein wieder.

Hoppla,

geschrieben von: Gerd Tierbach

Datum: 14.12.06 18:57

da hab ich doch glatt deinen ersten Teil irgendwie verpasst. Dafür jetzt aber beide im Doppelpack. Bei der Veranstaltung war ich leider nicht, wirklich schön diese Bilder.

Beste Grüße

Gerd

gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER . (Z. Z. nicht gepflegt)

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Hast Du schon gemerkt, ...

geschrieben von: Palatino

Datum: 18.12.06 12:36

... wer auf dem ersten Bild neben der Zuckersusi abgebildet ist? Nur wer außer uns beiden der junge Mann in der Mitte war, daran kann ich mich nicht mehr erinnern.

Grüße aus der Pfalz
Hubert