DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Halb ein Rätsel, halb ein Fall für Akte X (1 B.)

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 09.12.06 17:30

Hallo zusammen,

erst einmal muß ich mich bei Euch bedanken für die großartigen Beiträge dieser Woche. Es habe mich notgedrungen nachträglich gestern und heute durch 8 Tage HiFo gearbeitet, und bin aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Wahnsinn, was hier alles zu sehen war, und weil es wenig Sinn hat, unter Beiträge noch Kommentare zu schreiben, die längst mehrere Seiten weiter hinten sind, jetzt aben auf diesem Weg.

Jetzt aber das Rätselbild:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3934343638343663.jpg

Das Datum der Aufnahme ist der 1. 8. 1973. Der Aufnahmeort ist zu raten, was nicht so schwer sein dürfte. In die "Akte X" gehören Fragen wie: Welche Lok ist das, was machte die da, wem gehörte sie und wo ist sie jetzt? - usw.,etc. Darüber weiß ich auch nichts, aber Ihr hoffentlich! An dem Bild ist nichts verändert worden, es stand tatsächlich nichts an der Lok.

Gruß Rolf

Hof...

geschrieben von: 03 1010

Datum: 09.12.06 18:17

...Die Lok stand auch auf der Austellung zum BDEF Verbandstag 1973.

es grüßt
Simon

Mehr Videos? plandampf.simon@gmail.com ...

Mehr als Worte beschreiben können...
http://img292.imageshack.us/img292/3020/img2178gehlbergvr4ek6.jpg
Für ultimativen Flugzeugsound bitte Bild anklicken

Ist das in Hof? (mit Daten & Lebenslauf)

geschrieben von: PWP

Datum: 09.12.06 18:20

Dann köntte es diese sein:

Hanomag / 10672 / 1931 / ELNA 1 H / Ch2t / 1435 mm

__.__.1931 Auslieferung an WZTE - Wilstedt-Zeven-Tostedter Eisenbahn "8"
__.__.1949 Umzeichnung in WZTE "350" [nach NLEA-Schema]
__.__.1951 an Zuckerfabrik Franken GmbH, Ochsenfurt/Main "3"
__.__.1964 an Südzucker - Süddeutsche Zucker-AG, Werk Regensburg "3" [1971 abg. vh]
__.__.1972 an Privat, Hof Privat
__.__.1977 an ArGe "Lokalbahn Fichtelgebirge/Frankenwald", Hof "3" [seit 1982 hinterstellt im Lokschuppen Marxgrün]
__.__.1999 an VEA - Vogtländischer Eisenbahn Verein e. V., Adorf "ELNA 1"

__.02.2004 vh

Und damit wär's ein Unikat!

Beste Grüße

PWP


http://www.lok-datenbank.de/imgs/mini_banner.gif http://www.inselbahn.de/mini3.jpg http://www.inselbahn.de/mini2.jpg http://www.inselbahn.de/mini4.jpg http://www.inselbahn.de/mini1.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:12:09:18:27:39.

hier die Lokdaten und noch zwei Fotos

geschrieben von: ludger K

Datum: 09.12.06 18:22

Die Lok gehört heute dem Vogtländischen Eisenbahnverein Adorf (VEA) und hat lt. meiner „Bahnnostalgie Deutschland“ die Daten:

Ch2t, Hanomag 10672/1931, ELNA 1, bis 1999 in Marxgrün (Hofer Eisenbahnfreunde), bis 1973 Zuckerfabrik Regensburg (Nr. 3), bis 1964 Zuckerfabrik Ochsenfurt, bis 1951 Wilstedt-Zeven-Tostedter Eisenbahn (NLEA Nr. 350 bzw. WZTE Nr. 8)

Hier noch zwei Fotos. Das erste entstand 1973 beim BDEF-Verbandstag in Hof, das zweite in Adorf.

http://img144.imageshack.us/img144/2344/img072ho9.jpg

http://img144.imageshack.us/img144/2247/img071dl8.jpg

Ja, das ist Hof

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 09.12.06 18:35

Hallo,

ich wußte, daß Ihr es schnell rausbekommen würdet. ELNA 1 wollte ich eigentlich noch dazuschreiben, hab ich vergessen. Danke für die Lokdaten, auch an ludger k. Sehr aufschußreich, die Zuckerfabrik Regenburg war wohl damals in Bezug auf ihre Dampfloks sehr rührig, 98 727 kam ja auch von dort.

Noch eine Frage:

>__.02.2004 vh
> Und damit wär's ein Unikat!

vh bedeutet ... ? Und inwiefern Unikat?

Gruß Rolf

vh / Unikat

geschrieben von: PWP

Datum: 09.12.06 18:40

vh = vorhanden

Unikat: Nach meinem Wissensstand ist das die einzig gebaute gebaute ELNA 1. Un der andere C-Kuppler - ELNA 4 - wurde gar nicht gebaut.

Beste Grüße

PWP


http://www.lok-datenbank.de/imgs/mini_banner.gif http://www.inselbahn.de/mini3.jpg http://www.inselbahn.de/mini2.jpg http://www.inselbahn.de/mini4.jpg http://www.inselbahn.de/mini1.jpg

Hier noch ein Farbbild

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 09.12.06 19:09

http://img246.imageshack.us/img246/8683/99773lok3sdzuckerinhofbi2.jpg

Aufnahme 1973 in Hof

Viele Grüße

Michael Fischbach


2 weitere gab es..................

geschrieben von: 600mm

Datum: 10.12.06 00:32

nach 1950 bei der DR. Insgesamt sollen von beiden Typen 8 Stück gebaut worden sein.

1.) ELNA 1H; 89 6280/Hohenzollern/1927/Nr.4600; ex.Wutha - Ruhlaer EB

2.) ELNA 4H; 89 6282/O&K/1930/Nr.12159; ex. Kleinbahn Gransee - Neuglobsow

Ergänzungen

geschrieben von: Carsten Kunstmann

Datum: 10.12.06 10:25

Hallo,

hier einige kurze Ergänzugen zu der Lok:
Die Maschine gelangte nach der Ausstellung in Hof (da hat sie meines Wissns sogar noch Frist) nach Marxgrün an der Strecke von Hof nach Bad Steben / Lichtenberg in den dortigen Lokschuppen. Während der Streckenteil nach Bad Steben damals und heute noch betrieben wurde/wird, war auf dem Teil nach Lichtenberg nur noch Güterverkehr. Bis 1945 führte die Strecke weiter nach Thüringen. Die ELNA kam unter die Obhut der LAG (Lokalbahn-Arbeits-Gemeinschaft) Hof, die aber nicht mit dem MEC Hof (Modell-Eisenbahn-Club Hof) zu verwechseln ist. Ziel der LAG war es, von Marxgrün nach Lichtenberg eine Museumsbahn durch das fränkische Höllental aufzubauen, was sich letztendlich aus mir nicht näher bekannten Gründen zerschlug. Die Lok stand mittlerweile ausgeachst auf dem rechten Gleis des zweiständigen Rechteckschuppens in Marxgrün, eingerahmt von weiteren historischen Bahnutensilien: eine Donnerbüchse, ein Donnerbüchsenpackwagen, ein G10 der Hofer Löwen-Brauerei, ein Klv 12, ein originaler Wasserkran vom Bw Hof, eine Domabdeckung (so eine komische nach oben verschnörkelte) einer bayerischen S3/6, ........... . Anfang der 80er wurde die Strecke nach Lichtenberg demontiert und der Lokschuppen samt ausgeachster Lok verfiel in einen Dornröschenschlaf. Die Lok gehörte auch scheinbar nie der LAG direkt, sondern dem 1. Vorsitzenden, mit dem ich selbst dann Mitte der 90er die Lok einmal besichtigen konnte. 1999 gelangte die Maschine nach Adorf, ich bin aber nicht wirklich sicher, ob die dem VEA gehört oder ob da ein Leihvertrag mit dem Vorbesitzer besteht.
Die drei Waggons aus Marxgrün gelangten nach Lichtenberg und wurden vor dem ehemaligen Stationsgebäude, das ein kleines Museum beherbergt, als Denkmal zusammen mit einer LKM-FLC von der nahen Papierfabrik Blankenstein aufgestellt und durch den Landkreis bestens restauriert. Allerdings hat die grüne Farbe der Donnerbüchsen wenig getaugt, erstrahlen die Fahrzeuge doch mittlerweile braun.


Schöne Grüße aus Selb,

Carsten Kunstmann



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:12:10:10:30:40.