DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

E10.1 – DIE Schnellzuglok der Bundesbahnzeit (10 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 25.11.06 18:26

Das Thema E10.1/110 verfolgt mich beharrlich. Beim Heraussuchen und Auswählen der Bilder für meine Seite über die Bauartunterschiede bei der Baureihe E10/110 waren konzeptionsgemäß vorrangig Standaufnahmen und Großansichten der Loks gefragt. Meine Aufnahmen von dieser Baureihe sind aber überwiegend Zug- und Landschaftsaufnahmen, auf denen man Details der Lok zwar nicht so gut erkennen kann, die dafür aber den betrieblichen Einsatz in all seinen Facetten dokumentieren. So reifte der Entschluss, auch noch eine Galerie über die "E10.1 – DIE Schnellzuglok der Bundesbahnzeit" machen. Diese ist ab sofort auf meiner HP online.
In dieser Galerie beschränke ich mich wieder auf die Kernzeit meiner Seite, also den Zeitraum von 1969 bis 1990. Zu sehen sind deshalb überwiegend blaue 10er; aber einige frisch lackierte Loks in ozeanblau/beige sind auch dabei. Auch wenn ich es nicht ganz geschafft habe, alle Einsatzräume und Strecken zu berücksichtigen, zumindest alle Heimat-Bws der 110 zur Bundesbahnzeit sind vertreten.
Wie üblich, gibt’s hier im HiFo einen kleinen "Vorgeschmack" auf das, was Euch in meiner Galerie erwartet. Und wie dort, beginne ich mit einigen s/w-Bildern.

Bild 1
Den Auftakt macht die Deutzerfelder 110 326, die am 12.04.71 den D 734 aus Norddeich am Haken hat. Kurz hinter dem Bahnhof Ennepetal hatte man damals noch einen schönen Blick auf die Strecke, der heute "natürlich" (im doppelten Wortsinn) total zugewachsen ist.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b01-110_326.jpg

Bild2
Mit dem "Regensburger", D529 Hagen - Regensburg, kamen planmäßig Offenburger 110 durch Wuppertal. Das war insofern interessant, als damit die Möglichkeit bestand, auch einmal die ganz niedrigen Nummern 110 101 ff vor die Flinte zu kriegen. Am 02.10.71 war es aber leider nur die 110 181, die auf ihrem Weg nach Süden kurz hinter Wuppertal Sonnborn den "Wilden Remscheider" mit 212 256 überholt.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b02-110_181.jpg

Bild 3
Im Hämelerwald zwischen Lehrte und Peine, dort wo noch kurz zuvor Dampf und Diesel im Blockabstand kamen, begegnet mir am 21.08.76 die Kölner 110 468 mit D 243 nach Berlin. Wenn man genau hinschaut, ist zu erkennen, dass der Lok nicht nur ihre Pufferverkleidungen abhanden gekommen sind, sondern auch der hintere Stromabnehmer.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b03-110_468.jpg

Bild 4
Bis auf die neue Nummer noch fast im Lieferzustand ist 110 136 (DoB), die am 08.10.78 am Essener Rangierbahnhof vorbei mit D 453 gen Osten rauscht. Auf dem vorderen Gleis kommt fast gleichzeitig der Personenzug nach Wuppertal angedieselt – da hieß es, sich schnell in die Büsche zu schlagen, um den Tf der 212 nicht zu beunruhigen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b04-110_136.jpg

Bild 5
Bereits ein Glatzkopf ist 110 183 vom Bw Stuttgart, als sie mir mit E 3415 vor die Linse fährt. Nachdem sie die Geislinger Steige genommen hat, kann sie es hier oben auf der schwäbischen Alb entspannt angehen lassen. Urspring, 01.09.79.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b05-110_183.jpg

Bild 6
Den ersten Ausrüstungszustand der ozeanblau/beigen 110.3 repräsentiert die Eidelstedter 110 301: Lange Gummileiste und Griffstange, lange Klatte-Gitter und natürlich, wie alle ob 110.3, ohne Pufferverkleidung und ohne Schürze. Die ungewöhnlichen Oberleitungsportale in der Westausfahrt des Dortmunder Hbfs verleihen dieser Stelle bis heute eine besondere Note. Der Zug am Haken ist E 2136, 15.05.80.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b06-110_301.jpg

Bild 7
Exakt die gleiche Stelle, nur mit Blick in die andere Richtung: Mit E 3009 nähert sich 110 448 (DoB) ihrem nächsten Etappenziel, Dortmund Hbf. Recht selten ist die Ausführung ohne Griffstange aber mit Dachrinne. Die Aufnahme entstand ebenfalls am 15.05.80.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b07-110_448.jpg

Bild 8
Nicht besonders lang ist Autoreisezug D 9913, bespannt mit der Kölner 110 316, am 07.07.84. Die Fotostelle am Block Heide bei Schwerte dürfte den meisten Eisenbahnfreunden bekannt sein. Der rote Opel links im Bild ist übrigens nicht meiner.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b08-110_316.jpg

Bild 9
Blaue 110 vor IR-Garnitur – das passte ganz gut zusammen. Solch’ eine Kombination erwischte ich am 21.07.90 "vor meiner Haustür" in Mülheim (Ruhr) am Heißener Berg. Zuglok des IR 1549 ist 110 278 (KDfd). Bei den vielen Bauartvariante der Baureihe 110 ist es schon fast erwähnenswert, dass diese Lok überhaupt keine Besonderheiten aufweist und einfach nur typisch ist für die blauen Kasten-Loks der 90er Jahre.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b09-110_278.jpg

Bild 10
Die Bildauswahl zeigt sicher recht deutlich, welche Bauart es mir ganz besonders angetan hat: Die blaue Bügelfalten-E10 - wenn schon nicht mit alter Nummer, dann aber wenigstens mit Dachrinne, DDL-Band, Pufferverkleidung und Schürze; nach meinem Geschmack die schönste und eleganteste elektrische Lokomotive, die je auf deutschen Gleisen fuhr. Deshalb möchte ich diesen Beitrag auch mit einer Porträtaufnahme meiner Lieblingsbaureihe beenden:
110 288, die erste Bügelfalten E10 der Serienausführung, steht am 13.08.72 abfahrbereit vor D 689 im Bf. Treuchtlingen.
Ist das nicht ein Traum von einer Ellok?
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/E10.1-DIE_Schnellzuglok/b10-110_288.jpg

Natürlich ist meine Vorliebe für blaue Bügelfalten-10er eine ganz persönliche Sache, aber ich weiß, dass ich damit nicht alleine stehe.

Damit genug der Vorrede. Weitere Bilder, nicht nur von blauen Bügelfalten ;-), gibt es auf meiner Homepage zu sehen.
Zusammen mit den bereits früher eingestellten Seiten
- Galerie "E10.0 – die Prototypen" und
- Bilddokumentation "Bauartunterschiede Baureihe 110.1"
ist die E10/110 Thematik schon recht ausführlich behandelt, ich hoffe, dass es des Guten damit nicht zuviel ist, zumal ja irgendwann auch noch eine Seite über die Bauartunterschiede bei der E10.12/112 geplant ist.

Als nächstes wird es aber erst einmal mit einem Dampf-Thema weitergehen - versprochen ist versprochen.
Schönen Tag noch,

Ulrich B.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:07:18:16:52:01.

Re: E10.1 – DIE Schnellzuglok der Bundesbahnzeit (10 B)

geschrieben von: MrKrid

Datum: 25.11.06 18:36

Hallo,

wieder mal ein fundierter Bericht, der es mir (und sicher auch anderen) ermöglicht, die Bauartunterschiede sehr Bildhaft zu erklären, Danke dafür.

Besonders freut mich das Bild der 110 326 kurz hinter Bf Ennepetal vor dem Haus Rahlenbecke.

Viele Grüße,
Dirk

Längst vergessene Eisenbahnlinien:
http://www.eisenbahn-en.de/banner/banner234x60.gif ~ http://www.eisenbahn-en.de/banner/blogger_EN.jpg ¯\_(ツ)_/¯ http://www.eisenbahn-en.de/banner/MrKridGC.jpg

Seufz ! !

geschrieben von: Pischek Wolfgang

Datum: 25.11.06 18:57

Hej Ulrich,

merci für das Einstellen der schönen 110er-Aufnahmen. Ich gebe Dir übrigens Recht: die blauen
Bügelfalten-Zehner waren auch in meinen Augen die elegantesten E-Loks, die je bei uns herumge-
fahren sind - solange sie noch über Schürzen, Pufferverkleidungen, durchgehende Lüfterbänder
und Regenrinnen mit grauen Dächern verfügten.

Ha det bra!

e-lok-woife

Re: E10.1 – DIE Schnellzuglok der Bundesbahnzeit (10 B)

geschrieben von: sebi 482

Datum: 25.11.06 19:14

Schöner Beitrag, Ulrich! Da sieht man noch, was damals BUNDESBAHNZEIT war :-)

Re: Seufz ! !

geschrieben von: 52 2006

Datum: 25.11.06 19:38

Ob es wohl noch möglich ist, eine Lok in diesen Zustand zurückzuversetzen, oder gibts noch eine?

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Re: Seufz ! !

geschrieben von: 66 002

Datum: 25.11.06 20:26

Hallo!

Es gibt noch eine blaue Bügelfalte, die fast im Ursprungszustand ist: 110 348 in Koblenz-Lützel. Ihr fehlen eigentlich nur die Pufferverkleidungen und die alte Beschilderung (wobei für letzere schon Schraubenlöcher vorhanden sind!).

Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.

Re: E10.1 – DIE Schnellzuglok der Bundesbahnzeit (10 B)

geschrieben von: Frank St.

Datum: 25.11.06 20:32

Habe gerade heute beschlossen, endgültig meine älteren 110er zu scannen, soeben die ersten 50 beendet und was sehe ich: genau die eben noch bearbeitete Epoche mit diesem Beitrag im HiFo, eine nette Überraschung! Klasse, so kennt man sie aus der Zeit, wo man fast jede Maschine ohne Kenntnis der Nummer nur an Äußerlichkeiten bereits von weitem erkennen konnte, von den fast originalen 110 135 und 110 136 bis hin zur tb-farbenen 110 141 ohne Umlaufstange, Regenrinne usw. Das war nicht nur wegen der Loks noch eine bunte Bahn, im Gegensatz zu den heutigen uniformen n-Wagen- oder Dosto-Zügen und dem weißen Fernverkehr.

Ich häng mal grad' ein "frischgepresstes" Bild an von einer heute auch noch sehr aktiven blauen E10, der 110 121 im Bf. Freilassing, mit blauem Dach, verklattert und mit Stange und Griff: sie hat neben der 110 457 an diesem 03.01.80 auch den Neujahrsverstärker D 15219 Oostende-Graz am Haken, der aus Wagen verschiedener Bahnverwaltungen besteht.

http://img146.imageshack.us/img146/996/110121freilassing030180ab9.jpg

Edit: Einmal am falschen Hebel gerissen, und der Beitrag war ohne Abschluss raus:

Herzlichen Grüße aus DO von
Frank

...sollten natürlich nicht fehlen



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:11:25:20:34:42.

Ganz recht...

geschrieben von: 01 Fan

Datum: 25.11.06 23:20

Ganz recht Herr Budde,
wenn schon E-Lok, dann die Buegelfalte in Originalaudfuehrung.
Wie immer, coole Bilder von Ihrer tollen Homepage.
Danke!!

Ich geh mir jetzt doch noch ein Bier aus dem Kühschrank holen...

geschrieben von: pantograph001

Datum: 26.11.06 01:09

...und gehe lesen.
Gruß aus Hamburg

Lecker Bierchen und lecker 110er ...

geschrieben von: der pasinger

Datum: 26.11.06 01:14

... einfach nur G E N I A L ! ! !

Danke, Ulrich !

mfg
Nils

Das hatte noch gefehlt!

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 26.11.06 02:02

Hallo Ulrich,

eine wunderbare Sammlung von Bildern hast Du da zusammengestellt, jedes Bild ein Genuß. Überrascht hat mich, daß bei Euch "im Norden" bis in die späten 70er doch noch einige 110.1 in der etwas unansehnlichen Farbvariante "blau ohne Zierstreifen an der Front" unterwegs waren (z.B. Bild 30). Bei Frankfurter Loks und solche aus Bw'en südlich der Mainlinie war diese weiße Zierlinie immer vorhanden.

Von den Farben der Lok-Wagen-Kombination haben es mir besonders die letzten 3 Galeriebilder angetan - erste Sahne!

Viele Grüße
Rolf

Herrlich ...

geschrieben von: Andreas T

Datum: 26.11.06 09:40

Herrlich - und zwar unabhängig davon, wie alt die Bilder sind: Auch "moderne" 110er-Bilder können toll sein ....


Herzlich

Andreas T

Re: E10.1 – DIE Schnellzuglok der Bundesbahnzeit (10 B)

geschrieben von: Dirk Maraschek

Datum: 26.11.06 10:55

Hallo Ulrich,

herrliche Bilder meiner Lieblingslok, das eleganteste, was je auf deutschen Gleisen fuhr!

Übrigens: Die Bilder 2 und 38 kommen mir irgendwo her bekannt vor. Wer kann mir da auf die Sprünge helfen?


Gruß

Dirk

Re: E10.1 – DIE Schnellzuglok der Bundesbahnzeit (10 B)

geschrieben von: Frank H

Datum: 26.11.06 10:59

Hallo !

In der Tat, ich kann die Vorliebe für die Bügelfalten in Originalausführung nur zu gut verstehen, und ich bin immer noch der Meinung, die Entwürfe ohne (teure) Designcenter waren eindeutig die gelungeneren! Kein noch so glänzender Kasten in verkehrsrot wird jemals die Eleganz einer 103 oder 110.3 erreichen, auch wenn es vielleicht etwas pflegeaufwendiger war. Ich würde mir sehr wünschen, dass die 110 348 wieder ihre Pufferverkleidung erhalten würde, wie auch 112 311 vielleicht wieder in den Ablieferungszustand kommen sollte. Ich weiß zwar, wieviel Mühe die Betreuung der Maschinen den engagierten Koblenzer Museumsmitarbeitern (die das meines Wissens ehrenamtlich machen) bereitet, aber vielleicht setzt sich ja bei dem Eigentümer des Museums (den leider nicht so traditionsbeflissenen Managern in Berlin) die Erkenntnis durch, diese Arbeit zumindest materiell / finanziell zu unterstützen. Die frisch lackierte E 50 spricht jedenfalls für sich!

Ich möchte die Gelegenheit aber auch mal nutzen, um Ihre Beiträge und auch die Homepage zu loben: sowohl technisch wie motivlich die hohe Schule der Eisenbahnfotografie, da kommt schon etwas Neid auf, zu den später Geborenen zu gehören. Die HP ist m. E. die Standardseite für Bundesbahnfreunde!

Ich freue mich auf noch hoffentlich viele Kostproben aus Ihrem Archiv!

Herzliche Grüße,

Frank H

E10.1 – DIE Schnellzuglok meiner Kindheit

geschrieben von: Marina´s Heizer

Datum: 26.11.06 11:22

E 10 - DIE Schnellzuglok; genauso empfand und empfinde ich sie auch heute noch.
Als gerade 6-jähriger durfte ich mir meine erste Märklin-Lok zu Weihnachten 1961 wünschen. Aber - oh Schreck - die Göppinger hatten nur so eine "Kurze" im Katalog, aber auch blau - die E 41.
Ich habe damals mit Uhu (das muss man sich mal vorstellen) 4 kleine Zettel vorne, hinten und an die Seiten geklebt, mit "E 10" darauf beschriftet.

Denn hier in Essen wurde ich Mitte der Sechziger Jahre durch 6 Standartbaureihen geprägt: 44, 50, E 10, E 40, E 41, V 100, ET 30. Die 78 habe ich seltsamerweise nie richtig wahrgenommen und die 65 war sowieso "falsch". Da hatten die den Tender doch einfach vergessen - ich kannte nur die Märklin 23er aus dem Katalog und die war viel "lebendiger" in meinem Bewusstsein .....
Und wenn ich Mittwoch morgens die Schul-Kirche schwänzte, fuhr ich mit der Linie 6 gleich zum Bahnhof Essen-West durch, um Züge zu gucken:
Und die Schönsten waren Jene mit der blauen E 10 vor Altbau-Schlafwagen der CIWL, aber auch vor blauen F-Zügen. Alles was blau war, war für mich etwas Besonderes.
Man sagte im Mittelalter auch nicht zu unrecht: Blau ist die Farbe der Könige (Hintergrund: Sie war der damals mit Abstand am teuersten herzustellende Farbton).

Schönen Sonntag wünscht

Galeria Technica
- M. Krafft -

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/6x9links10069b4j5gx2c.jpg Lichtbildarchiv für Verkehrsgeschichte http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/6x9rechts100x52uied9tp.jpg








1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:11:26:11:24:29.

Die Schönste auf Bundesbahngleisen...

geschrieben von: Buegelfalte

Datum: 26.11.06 11:26

... und auch nach über vier Jahrzehnten Einsatzzeit immer noch nicht ganz entbehrlich. Wunderschöne Bilder aus der "Bundesbahnzeit", wie bunt die 70er und 80er Jahre im Vergleich zum heutigen Einheitsrot (zumindest bei der Mehdorn AG) doch waren. Die Fotostelle hinter dem Bahnhof Ennepetal finde ich immer wieder schön und der D 9913 ist auch eine schöne Anregung für alle Modellbahner.

Grüße von der Buegelfalte

Ulrich, Du verwöhnst uns! (o.w.T)

geschrieben von: kluebbe

Datum: 26.11.06 22:52

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: E10.1 – DIE Schnellzuglok der Bundesbahnzeit (10 B)

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 26.11.06 23:17

Auch wenn ich das selten schreibe, nicht weil es häufig nicht zuträfe, sondern weil ich der Meinung bin, das man einen Thread nicht mit hunderten "find ich auch" zuflastern muß: Schöne Bilder, Ulrich!

Besonders Interessant finde ich natürlich die aus Essen, und da ist mir bei den Bildern auf deiner HP folgender Text aufgefallen:

> Und weil mir die Stelle so gut gefällt, gleich noch eine 110. Dieses Mal aber die
> Bügelfalte 110 465 (HEid), die ihren Weg vom Hauptbahnhof bis hierhin über die Ortsgleise
> entlang des Rangierbahnhofs genommen hat. Essen Kray Süd, 13.04.79.

Ich mag mich täuschen und 1979 mag es noch anders gewesen sein, aber kommt die Lok nicht grade nicht über die Orts- sondern über die Ferngleise angerausscht?
Die Ortsgleise sind doch die, die Ihren Ursprung im Bahnsteiggleis 10 nehmen und dann mit der S-Bahn ganz südlich an der Stützmauer vorbei ihren Weg nach Kray Süd nehmen?

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Ellok-Traum

geschrieben von: martin welzel

Datum: 27.11.06 07:32

Moin Ulrich,

leider erst jetzt gesehen...

Die Frage "Ist das nicht ein Traum von einer Ellok?" kann uneingeschränk mit JA beantwortet werden. Auch heute, wenn ich an der Strecke stehe, freue ich mich über jede Bügelfalte, die vorbeikommt!
Mit Deiner neuen Galerie hast Du Dich mal wieder selbst übertroffen. Und hier in Deinem Beitrag gefallen mir besonders die Bilder mit den Oberleitungsportalen aus Dortmund!

Bis heute Mittag,

Martin

Herrlich!

geschrieben von: Der Bopparder

Datum: 27.11.06 08:25

Hallo Ulrich,

zu Deinen Bildern fällt mir nur ein: Der Genießer schweigt still, schaut Deine Bilder und denkt an die aktive E 10 121 und die konserviert in Koblenz-Lützel abgestellten Schwestern im Bundesbahnzeit-Look!

Danke für die herrlichen Bilder im HiFo und für die Galerien und vielen Informationen auf Deine Homepage! http://qopt.phys.msu.su/pasha/smiles/smiles1/wavey.gif

_____________________________________

Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder

http://www.banner.hochwaldbahn.info/forumbanner.gif

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand