DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Der mysteriöse 791

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 26.10.06 21:05

weiter unten wurde in diesem Beitrag der dänische Privatbahn-Triebwagen Typ Y angesprochen und Rolf Köstner hatte auch gleich einen Link auf einen sehr viel älteren Beitrag über den Probeeinsatz eines solchen Zuges bei der DB hervorgezaubert. "Der ist dir doch auch mal über den Weg gefahren", kam mir in den Sinn, und so'n paar Sachen habe ich ja auch ...

Als ich diesen "komischen", aber doch sehr modern aussehenden Zug am 05.08.68 im Nürnberger Hbf stehen sah, kam mir das doch alles sehr mysteriös vor. War das nicht ein dänischer Triebwagen? Aber der hatte ja eine DB-Nummer: 791 001-1 der Motorwagen, 991 601-6 der Steuerwagen. Damals war man ja a) noch jung und b) uninformiert (kein Internet!!!). Da half nur eines: sicherheitshalber ein Foto machen:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Diverses/b01-791_001.jpg

Für die, die es ganz genau wissen wollen, hier noch zwei Ausschnitte von den Anschriften:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Diverses/b02-791_001_A1.jpg

http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Diverses/b03-791_001_A2.jpg

Ich habe diese Bilder bewußt nicht an den ursprünglichen Thread angehängt, weil nach meiner Beobachtung Bilder am Ende einer längeren Disussionskette kaum noch beachtet werden. Ich hoffe, man sieht mir das nach.

Und noch was: Das Bild von Axel Tomforde aus Oksbøl war ein schönes deja vu. Genauso habe auch ich 1985 den VNJ Ys 82 dort aufgenommen; Familienurlaub in Henne Strand. Aber der ehemalige DB 791 ist es nicht - der ging nach dem Probeeinsatz beim Bw Bayreuth an die HFHJ als Ym7 bzw. Ys46.


Schönen Abend noch,

Ulrich B.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:10:27:07:54:11.

Re: Der mysteriöse 791

geschrieben von: Bäderbahn

Datum: 26.10.06 23:16

Ich dachte beim Ursprungsbeitrag grob daran, dass das Ding eine gewisse Ähnlichkeit mit dem 628er hat. Kann man sagen, dass diese TW ein ganz klein wenig mit Schuld an der Entstehung der 628er waren ?

und ... es ist immer wieder erstaunlich, was hier für Schätzchen auftauchen.

Bäderbahn

Re: Der mysteriöse 791

geschrieben von: Jan Borchers

Datum: 26.10.06 23:38

Bäderbahn schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich dachte beim Ursprungsbeitrag grob daran, dass
> das Ding eine gewisse Ähnlichkeit mit dem 628er
> hat. Kann man sagen, dass diese TW ein ganz klein
> wenig mit Schuld an der Entstehung der 628er waren
> ?
>
> und ... es ist immer wieder erstaunlich, was hier
> für Schätzchen auftauchen.

Mal ganz naiv aus dem Kopf war der obige Triebwagentyp der Nachfolger des Uerdinger Schienenbusses. Und die deutsche Schienenfahrzeugindustrie hat eigentlich nie wirklich Brüche gemacht. Von daher steht der Zug in der Tat zwischen VT98 und 628.

Großartiges HiFo...

geschrieben von: Palatino

Datum: 27.10.06 07:06

... und seine Teilnehmer! Lieber Ulrich, herzlichen Dank für die Bilder und die Erläuterungen.

Bisher hatte ich eigentlich immer geglaubt, alle DB-Baureihen zu kennen. Aber von der Baureihe 791/991 habe ich erst durch die beiden Beiträge hier im HiFo erfahren. Aber mich tröstet, dass ich wohl nicht der einzige bin, dem es so geht;-)

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Der mysteriöse 791 war ein Uerdinger

geschrieben von: martin welzel

Datum: 27.10.06 07:47

Ich wusste doch, Ulrich, dass Dein Bild des 791 hier erscheinen wird!

Ein paar Daten:

791 001 wurde von der Waggonfabrik Uerdingen unter der Fabriknummer 73057 im Jahr 1968 hergestellt, war mit seinem Steuerwagen 991 601 (Uerdingen 73056/68) etwa bis Ende 1968 bei der DB im Probeeinsatz und kam - wie schon gesagt - als Ym 7 / Ys 46 zur dänischen Privatbahn HFHJ (Hillerod-Frederiksvaerk-Hundested Jernbane - sorry, die DK-spezifischen Buchstaben kann ich nicht einfügen).

Der Triebwagen sollte eigentlich noch im Einsatz stehen.

Schönen Tag noch,

Martin

Re: Der mysteriöse 791 - ein Bild von mir

geschrieben von: dampfgerd

Datum: 27.10.06 18:35

Hallo zusammen,

ich hab grad eben mal ein 7x10-Foto von mir aus der Zeit des Probeeinsatzes in Bayreuth, aufgenommen im Bahnhof Kulmbach, auf den Scanner gelegt. Ich habe den Triebzug seinerzeit öfters nach der Schule gesehen. Er brachte die Kollegen nach Thurnau:

http://www.gerd-und-olli.de/791.jpg

Schönen Abend !

dampfgerd

Man faßt es nicht!

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 27.10.06 18:50

Dass hier noch gute Fotos von dem Teil auftauchen, haut mich vom Hocker!


Mir war der Einsatz des Triebwagens bei der DB geläufig. Ich war mir auf Anhieb nur nicht sicher, ob 790/990 001 oder 791/991 001. Kurz gegoogelt und als vierten oder fünften Treffer hatte ich den Beitrag für den Link gefunden.


Bis neulich

Rolf Köstner

"Salmei, Dalmei, Adomei"

Zum Tod von Geoffrey Bayldon (engl. Schauspieler, "Catweazle")


Warum kein Erfolg?

geschrieben von: Anschau

Datum: 27.10.06 20:53

Es wäre nun ja interessant, warum dieser Typ keinen Erfolg hatte.
Das Konzept wirkt ja bis heute modern, selbst das Design könnte heute mit gewissen Retuschen als modern durchgehen.
Die vielen Beiträge hier belegen, dass zumindest die 798er bis in die 80er noch zahlreich eingesetzt wurden, die 95er aber nicht.
Hat es keinen "Platz" bzw. Bedarf zwischen 624/634, 614 und den Schienenbussen + Akkus gegeben?
Oder erwies sich das Konzept technisch als nicht durchsetzungsfähig?
Welchen Erfolg hatte die Reihe in Dänemark?

Erfolg in Dänemark

geschrieben von: PWP

Datum: 27.10.06 20:57

In Dänemark hatte nahezu JEDE Privatbahn mit Pv diese Triebwagen im Einsatz. Viele davon stehen auch heute noch in Diensten.

Bei der DSB fuhren diese Triebwagen nur sehr vereinzelt.

Beste Grüße

PWP


http://www.lok-datenbank.de/imgs/mini_banner.gif http://www.inselbahn.de/mini3.jpg http://www.inselbahn.de/mini2.jpg http://www.inselbahn.de/mini4.jpg http://www.inselbahn.de/mini1.jpg

Mal ne andere Frage

geschrieben von: POD

Datum: 28.10.06 09:14

is der Triebwagen noch erhalten, und wenn ja betriebsfähig?

MfG

Peter

Re: Der mysteriöse 791

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 29.10.06 07:34

Hallo Ulrich,
erst vor ein paar Tagen bin ich auf dieses Fahrzeug gestoßen. Ich habe mir im Dänischen Eisenbahnmuseum das Taschenbuch „Danske lokomotiver og motorvogne 1991-01-01“ aus dem Frank Stenvalls Förlag gekauft. Darin fand ich folgende Bemerkung unter GDS/HFHJ, Ym 7 – 11:
„Ym 7 1968 – 69 DB – Deutsche Bundesbahn – 791.001 på prøve.“
Daß ich davon auch noch eine Abbildung zu sehen bekäme, hatte ich mir nicht träumen lassen.
Vielen Dank!

Re: Erfolg in Dänemark

geschrieben von: Horst Ebert

Datum: 09.02.12 00:58

PWP schrieb:
-------------------------------------------------------
> In Dänemark hatte nahezu JEDE Privatbahn mit Pv
> diese Triebwagen im Einsatz.

Nein, nicht nahezu, sondern ab 1983 wirklich jede, die die Stillegungen überlebt hat.

> Bei der DSB fuhren diese Triebwagen nur sehr
> vereinzelt.

Nur auf "Lille Nord" Hillerød - Helsingør.

Inzwischen sind sie bei den meisten Bahnen verschwunden, der Rest folgt in Kürze.

Horst

www.bahnen-im-norden.de
auch in der Galerie und bei Flickr

Re: Erfolg in Dänemark

geschrieben von: Peter Guthörl

Datum: 09.02.12 10:14

Vergleichsbild aus DK

http://up.picr.de/9493089ckc.jpg

Müßte im Herbst 1987 oder Frühling 1988 in Lemvig gewesen sein (Vemb-Lemvig-Thyborøn Jernbane, VLTJ).

Gruß

Peter