DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
.

Hallo HiFo-Freunde,

über UKW-Funk konnten sich im Bereich des Düsseldorfer Bahnhofsgeländes die Reparaturkolonnen ab 1957
mit dem Hauptstellwerk verständigen. Dieses neue Verfahren schloss Missverständnisse aus und bot den
Arbeitern mehr Sicherheit.

Über weitere Informationen würde ich mich freuen.


Wochenendgrüße

Klaus aus Bonn



------------------------------------

Das Foto zeigt einen Bautrupp mit einem neuen UKW-Gerät

http://img428.imageshack.us/img428/5958/sf0400214aukwfunkac7.jpg

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher sind auf meiner Homepage herzlich willkommen:
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Klaus,

und wieder ist ein eisenbahnhistorisch interessanter Tatbestand von Dir aufgegriffen worden, danke!

Viele Grüße

Hans-Joachim

Teleport 5

geschrieben von: krokodil

Datum: 03.10.06 17:52

Das duerfte ein Teleport V (Telefunken) sein. An den Teleport VI habe ich selbst noch herumrepariert, schoen, die Vorgaenger mal zu sehen ;-)

Mal eine Frage

geschrieben von: Gruppentaste

Datum: 04.10.06 16:13

krokodil schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das duerfte ein Teleport V (Telefunken) sein. An den Teleport VI habe ich selbst noch herumrepariert, schoen, die Vorgaenger mal zu sehen ;-)

Mal eine Frage interesshalber. Mit der Geschichte der Teleports kenne ich mich nicht so gut aus. Ist das abgebildete Gerät schon transistorisiert oder hatte das noch oder teilweise Röhren? 1957 wäre zumindest teiltransistorisiert schon möglich. Würde mich über eine sachdienliche Antwort freuen.

Schöne Grüße

Gruppentaste

"Vor meiner Black Mamba geht jeder Schaffner in die Knie."
Harald Schmidt in mobil 04/2009 über seine BahnCard100

Re: Teleport 5

geschrieben von: indusi

Datum: 06.10.06 20:14

Die Teleport 5 Geräte hatten noch Röhren, aber eine Spez. Sorte die sahen aus wie Metallhülsen mit Anschlußdrähten. Diese Geräte wurden auch als Rangierfunkgeräte auf V60 benutzt. Sie lösten die schweren Funk Kisten ab, die am Rahmen aussen angebracht waren (einschl. Verkabelung die teilweise 60mm Durchmesser hatten). Die Geräte konnten max. 9 Kanäle schalten. Dort wo auf dem Foto die Sprecheinheit ist, kam bei der Lok ein Stecker drauf. Der Anschluss ging dann zu einem Zusatzgerät welches die Fußtaster R+l sowie den Lautsprecher schaltete. Aus Kostengründen waren die Lokgeräte nur mit den Kanälen ausgerüstet wo die Lok im Einsatz war. Bei Loktausch mußte auch geschaut werden wie der Funkbereich geschaltet war. Ursprünglich kamen die Art der Geräte aus dem Motorad-Polizeidienst.

Gruß Indusi