DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
http://www.otto-fam.de/141353_Bntf_4811_19790515_03524_Bild048_b.jpg
141 353 verlässt Bantorf mit N4811 Richtung Hannover, als die Schranken über die B65 noch handbedient waren und die Silberlinge noch vermehrt mit Reklame versehen waren (man beachte die fast vollständige Beschilderung auf der Lokseite) ...




http://www.otto-fam.de/141353_Eg_4824_19800416_05548_Bild056_b.jpg
kein Jahr später hatte die Lok bereits die Farbe gewechselt, als sie mit N4824 aus einem vollständigen Zug von Prototyp-LHB-Wagen (einige Wagen waren später mit IC-Lack versehen als Wiesbaden-City im Einsatz) kurze Zeit später Egestorf (Deister) in Richtung Haste (Han) verlässt ...


bo



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:10:17:19:50:03.

Sehe ich das richtig...

geschrieben von: Nobbi

Datum: 23.09.06 16:21

oder hat der vierte LHB-Wagen einen etwas höheren Rahmen und liegt damit auch der ozeanblaue Teil des Wagen höher als der der anderen?

sehr schöne Fotos!

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.09.06 16:34

Das zweite Bild hätte ich gern für unser Buch "Hannover-Altenbekener Eisenbahn". Könnte ich davon einen höher aufgelösten Scan bekommen? Haben Sie noch weitere so schöne Bilder der Deisterstrecke?

Re: Sehe ich das richtig...

geschrieben von: bo

Datum: 23.09.06 16:43

... das könnte der Bnrzb 731 sein, wie im unter dem Foto verlinkten Beitrag Prototyp-LHB-Wagen von Rolf Köstner beschrieben ...

bo

Re: Sehe ich das richtig...

geschrieben von: BR 213

Datum: 09.11.14 16:16

Ich glaube eher, daß das Ozeanblau etwas hochgerutscht ist, denn das Beige zwischen Ozeanblau und den Fenstern ist schmaler und das Graubraun des Rahmens breiter als bei den anderen Waggons.

zügige Grüße

FRANK

Mitglied im Verein Freunde der 212 001-2 e.V.

ist der Bnrzb 731 => Vorläufer der x-Wagen

geschrieben von: TS-Sounddesigner

Datum: 09.11.14 19:18

Hallo,

der Wagen ist in der Tat der Bnrzb 731, dessen ozeanblauer Bereich höher
gezogen war und dessen beiger Zierstreifen am Langträger ebenfalls höher
lag. Grund: es war der einzige nwz-Wagen von MBB, daher kann man auch von
LHB/MBB-Wagen sprechen. MBB bekam den Auftrag, einen gewichtsreduzierten
Wagen aus Aluminium zu bauen.

Es gibt dazu auch einen schönen Fachartikel in der ETR (26) 3-1977 von
Ing. (grad.) Max Heiß, Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH mit dem Titel
"Nahverkehrswagen in Aluminium-Leichtbauweise". Enthalten ist auch eine
Tabelle u.a. mit den folgenden Werten:

Prototyp-Nahverkehrswagen 1975/76
- Alu-Ausführung Bwnrzb 731: 29.630 kg
- Stahl-Ausführung Bwnrzb 726: 33.350 kg
- Differenz: 3.720 kg


Vermutlich lagen beim lackieren etwas andere Angaben vor als bei den
LHB-Wagen, so daß der Wagen auch optisch ein Sonderling blieb. Das
Nebengattungszeichen w entfiel ca. 1977, genauso wie bei den beiden
Prototypen ABwümz 227 und Bwümz 237 (wurde dort zum "v").

Offenbar überzeugte der B(w)nrzb 731, denn die hieraus weiterentwickelten
x-Wagen wurden in Aluminiumausführung von der MBB zusammen mit der
Waggonfabrik Uerdingen ab 1978 gebaut.

EDIT:
Erklärung identisch von Dieters [www.drehscheibe-online.de]
Bnrzb 731 vor der Verschrottung mit Bild [www.drehscheibe-online.de]
LHB/MBB-Prototypen sogar bei [de.wikipedia.org]


Viele Grüße




TS-Sounddesigner



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:09:19:27:14.

Wie immer freut sich....

geschrieben von: Railchris

Datum: 10.11.14 19:13

... der [de.wikipedia.org]-Artikel über die Einarbeitung weiterer Fotos und neuer Erkenntnisse :-)
Für mich ist insbesondere der Schritt vom LHB- über den MBB- zum x-Wagen neu. Ich hatte bisher nur den Wagenkasten, die Drehgestelle, das Niederflurkonzept und die Gestaltungselemente der Inneneinrichtung zum Vergleich mit den x-Wagen herangezogen. Den Hinweis auf den Zwischenschritt MBB-Wagen und die Übernahme des Alu-Wagenkastens bei den x-Wagen finde ich sehr wertvoll, untermauert er doch die Theorie vom x-Wagen als direkte Weiterentwicklung. Mir wird da oft entgegengehalten, der x-Wagen wäre dem 420 und seinem nie über das Reißbrett hinausgekommenen Nachfolger viel näher, als dem LHB-Wagen.



Für mehr Niveau auf DSO!


[www.bahn-fuer-alle.de]


Alle von mir verfassten Beiträge geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Diese muss nicht identisch sein mit der des Unternehmens DB AG.