DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Monatsnetzkarte vor 15 Jahren Woche 5a (13 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 03.08.06 22:00

Woche 1a
Woche 1b
Woche 2
Woche 3
Woche 4



28.07.91, 956 km
Fahrtroute: ??? - 110/700 - 145/230 - 177/200 - 121/400 - 210/440 - 80/430 - 28/431 - 44/470 - 11/471 - Köln - Düsseldorf.

Als in der Eifel noch richtige Züge fuhren: 215 015 und 016 (siehe auch hier):
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0728/13133.jpg

Weiteres Foto: 215 134 (Euskirchen).


29.07.91, 1390 km
Fahrtroute: Düsseldorf - Dortmund - Hannover - Magdeburg - Leipzig - Dresden - Hof - Marktredwitz - Nürnberg - Roth - Hilpoltstein - Nürnberg - Treuchtlingen - Augsburg - München - Ingolstadt.

Heute ist mal Lokportrait-Tag. Wer kennt sie noch, die erste Baureihe 114? Alle Maschinen weilen zwar noch unter uns, seit ein paar Jahren aber durchgehend verkehrsrot und als Gleiche unter Gleichen als Baureihe 110, nachdem sie die Drehgestelle anderer zu 139 mutierter 110 erhielten, die sich wiederum an auszumusternden 140 schadlos hielten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0729/13141.jpg

Ein Jahr war 111 049 für den Lufthansa-Airport-Express zwischen Frankfurt und Stuttgart im Einsatz, bis sie zum Sommerfahrplan 1991 von 103 101 in gleicher Lackierung, aber ohne DB-Keks, abgelöst wurde (siehe hier). Leider gelangen mir von beiden Maschinen in der Lackierung nur Notfotos:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0729/13142.jpg

Wann wurde die Lok eigentlich rw (auf jeden Fall vor August 1993)? Ich habe eine E2 noch in ob vom 09.02.88 und eine weitere E2 in rw vom 01.03.96 gefunden, muss dann also eine E0 gewesen sein?!

Die letzte 141, die mal die S-Bahn-Lackierung trug, fährt zwar noch, alle anderen (141 436-438, 440-442) wurden aber bereits bei Bender verschrottet, so als zweite nach 141 438 (siehe hier) die hier zu sehende 141 440. Auf den Tag genau 4 Jahre vor dieser Aufnahme befand sie sich sowie 141 437 zur Abnahme im AW München-Freimann. Bis auf Letztgenannte erhielten damals alle S-Bahn-141 nur eine Neulackierung ohne HU und trugen dadurch ihren ozeanblau-beigen Lack teilweise nur ganze 2 (!) Jahre:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0729/13147.jpg

Weitere Fotos:
243 108, 372 005 (Dresden), 112 702, 242 237 (Zwickau), 106 142, 106 937 (Reichenbach), 120 119, 114 495, 103 142, 141 062, 141 007, 111 007, 111 084, 141 051 (Nürnberg), 211 063 (Roth), 360 150 (Hilpoltstein).


30.07.91, 1004 km
Fahrtroute: Ingolstadt - Würzburg - Frankfurt - Köln - 288/300 - Oberhausen-Osterfeld - 32/393 - 34/396 - 27/391 - 6/315 - 23/301 - 27/308 - Köln.

Gleismessdraisine Klv 82-9623 im Bw Oberhausen-Osterfeld Süd (auf mehr Text habe ich keinen Bock). Doch: im Hintergrund sind, wie der Flachmann erkennt, 215 abgestellt, und zwar aus einem ganz bestimmten Nummernblock:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0730/13166.jpg

Weitere Fotos:
140 294 (Duisburg), 360 281, 360 354, 360 002, 332 078, 216 115, 216 082 (falsche Kontrollziffer 9), 216 019, 216 015, 215 087, 215 084, 215 086, 215 081, 215 077, 215 072, 215 076, 215 071, 216 023, 335 219, 216 107, 701 110, 701 145, 365 815, 290 036, 360 334, 290 267, 290 304, 290 042, 290 281, 140 820, 215 080, 140 716, 216 106, 216 133, 360 570, 365 812, 290 375 (Osterfeld), 515 548, 151 115, 150 132, 151 142, 151 151, 111 100 (Wanne-Eickel).


31.07.91, 1166 km
Fahrtroute: Köln - Hamm - Münster - Bremen - Hamburg - Lübeck - Rostock - Stralsund - Lauterbach - Putbus - Göhren - Binz Ost - Fußweg 2500 m (schlauch) - Binz Normalbf - Lietzow - Saßnitz - Stralsund - Rostock - Güstrow - Waren.

Zunächst sollten gar keine "alten" Abteilwagen Bm 235 die neuen Produktfarben erhalten, da sie in IC schon auf dem absteigenden Ast waren und das Umbauprogramm zu IR-Wagen lief. Doch die Wende machte alles anders. Einer der ersten Wagen, die nun doch umlackiert wurden, war der 51 80 22-90 232-5:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0731/13233.jpg

Dieser Salonwagen (WGS) sagt mir weiter nicht als seine Nummer 51 80 09-40 305-7:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0731/13235.jpg

Eingestellt war er im hier zu sehenden IC 533, rechts steht 211 048:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0731/13236.jpg

Im Bahnhof Lietzow, hinter dem auf einer schmalen aufgeschütteten Landbrücke zusammen mit der B 96 der Jasmunder Bodden überquert wird, standen damals noch zwei Altbautriebwagen. Einer davon trug die Aufschrift "VT 185 033":
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0731/13238.jpg

Der zweite Wagen konnte offenbar bislang nicht identifiziert werden. Beide wurden m. W. verschrottet:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0731/13239.jpg

1998 stand mal im Bw Altenbeken das "Fake" 109 079 der Sammlung Guttwein. In Wirklichkeit verbarg sich dahinter das ehemalige EVG 4 des Bww Leipzig Hbf West, die 109 013. Hier befördert die echte, leider (Mitte der 90er, wann genau?) im Bw Saßnitz ausgebrannte 211 079 den P 9121:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0731/13240.jpg

Ein Trauerspiel bietet sich dem Autofahrer, wenn er heute die neue Zufahrt zum Rügendamm (bzw. demnächst zur neuen Strelasund-Hochbrücke) befährt und mit einem Brückenschlag dabei mitten über das Bw Stralsund gelangt (obwohl man dort vielleicht tolle Fotos machen könnte). Deswegen schnell ein Bild mit den Blutblasen 172 116+172 716:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0731/13269.jpg

Eigentlich sieht sie ja betriebsfähig aus (dieser Eindruck wird insbesondere durch Puffertellerringe vermittelt ;-)), die 118 105 mit Sparstreifen, die dort mit 118 523 und 572 auf dem Damm stand (wie wurde eigentlich dieser Bw-Teil genannt?). Doch obwohl man sie noch als 228 105 beschriftete, stand sie am 01.05.92 noch dort:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0731/13278.jpg

Weitere Fotos:
102 238, 132 308, 243 113, 243 030 (Rostock), 243 838, 132 132, 243 280, 112 573, 132 495, 243 971, 243 171, 132 636, 142 005, 106 311, 132 339, Kaluga 087/81, 106 427, 03 1087 (Achse), 132 465, 142 002, 142 004, 132 504, 243 063, 132 546, 132 490, 112 439, 142 003, 112 722, 142 006, 243 036, 243 836, 243 637, ASF 127, ASF 101", 101 549, 243 050, 243 028, 132 620, 243 830, 243 874, 243 870, 118 523, 118 572, 118 547, 132 369, 110 129, 118 531, 172 723, 112 209, 112 569, 106 113, 112 614, 172 135, 106 021, 106 622, 106 739, 112 573, 106 701, 110 123, 106 735, 102 110, 243 035, 132 449, 132 630, 106 676 (Stralsund), 243 019 (Bergen), 112 651, 50 0009, 50 0011, 50 0026 (Lauterbach), 99 1784, 99 1791 (Putbus), 99 4801, 99 4802 (Posewald), 211 048 (Binz), 142 001, 243 170, 243 618 (Saßnitz).

Morgen folgt der letzte Teil in diesem Theater!





8-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:03:50:59.

Salonwagen (WGS) 51 80 09-40 305-7

geschrieben von: hagepe

Datum: 03.08.06 23:21

Bis vor einem Jahr habe ich den Wagen so auch nicht gekannt, eine Nachfrage im Wagenforum ergab

dies

Etwas mehr hat die Datenbank bei revisionsdaten.de zu bieten

http://img446.imageshack.us/img446/6779/ustctr0.jpg

Gruß

hagepe

Re: Salonwagen (WGS) 51 80 09-40 305-7

geschrieben von: dieters

Datum: 04.08.06 00:39

Tach,
es war der Wagen des Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte in Europa.
Schön in mal von dieser Seite zu sehen. Die andere Wagenseite hat 14 gleiche "Abteilfenster".
Gruß Dieter

Re: Monatsnetzkarte vor 15 Jahren Woche 4 (13 B., 690 KB)

geschrieben von: Die Pläät

Datum: 04.08.06 07:46

Morgähn zusammen!

Super Bilder!
Ob denn wohl aus der Eifel, resp. Euskirchen und Umgebung, noch ein wenig mehr Bildmaterial übrig ist...?

... fragt (wünscht) sich

Chris


... und freut sich auf den nächsten Teil ;-)

Boah Ey! ;-)

geschrieben von: 218 447-1

Datum: 04.08.06 07:52

Der Manta und der Lada (?) haben aber auch schon das "HiFo-fähige Alter" erreicht ;-).

Schöner Bilderbogen, wie immer von Dir!

Gruß
Christian
---
Meine Beiträge im Historischen Forum: [www.drehscheibe-online.de]
-----
Wie wir damals das Hobby ausübten: [www.drehscheibe-online.de]

Triebwagen in Lietzow

geschrieben von: Jens N.

Datum: 04.08.06 15:51

Hallo Nobbi,

bei dem als 185 033 bezeichneten Triebwagen handelt es sich um den ehemaligen VT 137 033, nach dem Krieg war er als Salontriebwagen unterwegs (UIC-Nummer: 185 253-2).
Es gab Anfang der 90er Jahre einmal einen Foto-Beitrag (ich glaube) im EM über im Bereich der ehemaligen DDR noch vorhandene Triebwagen. Dort wurde meiner Meinung nach auch die Nummer des zweiten Fahrzeugs in Lietzow genannt, finde es allerdings auf die Schnelle nicht...

Beste Grüße
Jens

Re: Monatsnetzkarte vor 15 Jahren Woche 5a (13 B., 690 KB)

geschrieben von: Jörg Dell

Datum: 04.08.06 16:35

Hallo Nobbi,

wieder ein sehr schöner Bilderbogen aus einer bunten und (noch) vielfältigen Eisenbahnwelt! Oberklasse ist ja die Draisine Klv82; kaum zu glauben, dass so etwas in den 90ern noch zu finden war!

@Jens: die Nummer des zweiten VT in Lietzow würde mich auch brennend interessieren. Wäre toll, wenn du das EM findest.

Danke und Grüße,
Jörg

Artikel gefunden, Betriebsnummer leider nicht

geschrieben von: Jens N.

Datum: 04.08.06 22:14

Hallo Jörg,

nach etwas suchen habe ich den (sehr interessanten) Foto-Beitrag doch noch auftun können. Er findet sich im EM 3/93 auf den Seiten 34/35, aber leider wird auch hier die Nummer des zweiten Fahrzeugs nicht genannt. Es dürfte sich aber um einen ehemaligen Steuerwagen BC 4ivS-34c aus der Nummernreihe VS 145 096 bis 150 bzw. VS 145 214 bis 220 handeln. Soweit meine Infos stimmen, sind bei der DR folgende Fahrzeuge dieser Bauart verblieben:

VS 145 111
VS 145 112
VS 145 114
VS 145 117
VS 145 122
VS 145 123
VS 145 125
VS 145 136
VS 145 137
VS 145 139
VS 145 146
VS 145 218

VS 145 137 kann es nicht sein, da er in dem Beitrag ebenfalls vorkommt (seinerzeit bestens gepflegt in Stendal, heute wohl beim EC Aschersleben). Vielleicht kann das jemand anders ja noch weiter eingrenzen.

Beste Grüße
Jens