DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Die Bahn der Toten - Endstation Friedhof

geschrieben von: London Underground

Datum: 04.05.06 12:28

London Necropolis Railway


http://img66.imageshack.us/img66/931/clarkebrochure2fj.jpg


1854 wurde die London Necropolis Railway gegründet

seit der Colera epedemie 1832,1848 und 1853 ist die Todesrate weiter gestiegen

die Londoner Fiedhöfe waren schnell überfüllt


http://img139.imageshack.us/img139/2358/sciencesocietypicturelibrary10.jpg


Das Bild zeigt den alten Bahnhof von 1854 der bis 1902 in Betrieb war


http://img135.imageshack.us/img135/6069/nectraintobrookwoodatwimbledon.jpg


ein Zug der London Necropolis Railway bei Wimbledon in richtung Brookwood im Jahr 1902


Die Bahngesellschaft fuhr in einem Festen Fahrplan von Necropolis Station (umweit von der Waterloo Station)

zum Friedhofsbahnhof bei Brookwood (westlich von Woking)


http://img141.imageshack.us/img141/2358/sciencesocietypicturelibrary10.jpg


der Bahnhof am Friedhof von Brookwood


Die Bahngesellschaft hatte Personenwagen für die Trauergesellschaft (1 und 3 Klasse Wagen)

sowie 24 Sargwagen wo in jedem Wagen 12 Särge platz fanden


ab 1902 wurde der alte Bahnhof geschlossen und etwas südlicher wiedereröffnet


http://img134.imageshack.us/img134/1162/london106wi.jpg


1941 wurde der Bahnhof aufgrund eines Bombenvolltreffers zerstört

nur das Empfangsgebäude wurde verschont


http://img230.imageshack.us/img230/1692/253ead3b04ie.jpg


noch heute steht das Empfangsgebäude dort - aber es dient jetzt andere Zwecke

Re: Die Bahn der Toten - Endstation Friedhof

geschrieben von: 52 2006

Datum: 04.05.06 13:14

Das ist ja ein echtes Kuriosum!!! Tssss.... Dinger gibts!

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Re: Die Bahn der Toten - Endstation Friedhof

geschrieben von: wr4üe

Datum: 04.05.06 13:34

Zumindest das Foto des Bombentreffers irritiert, zeigt es doch einen damals aktuellen Schnellzugwagen. Dies wäre sich kein typisches Fahrzeug auf dieser Linie gewesen.

Gruß
Will

Re: Die Bahn der Toten - Endstation Friedhof

geschrieben von: London Underground

Datum: 04.05.06 13:58

Nun ja, der Bahnhof hatte ja nicht die komplette "breite" des Gleisfeldes gebraucht - das könnte sich um ein reguläres Abstellgleis vom Watreloo Bahnhof gewesen sein!

einen Gleisplan habe ich noch nicht gesehen!

Re: Die Bahn der Toten - Endstation Friedhof

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 04.05.06 19:54

Kurios, das stimmt wohl; und wenn ich nicht wüßte, dass nicht der 1. April ist, würde ich das für einen Scherz halten.

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg

In Berlin hat es...

geschrieben von: Anonymer Teilnehmer

Datum: 04.05.06 21:52

...das auch gegeben, näml. die Friedhofsbahn von Wannsee nach Stahnsdorf, 1913 erbaut von der ev. Kirchensynode und betrieben zunächst von der KPEV, später von der DR mit S-Bahnen und speziellen Sarg-Überführungszügen. Die Strecke wurde mit dem Mauerbau 1961 stillgelegt, aber die Trasse ist auch heute noch gut zu erkennen. In Stahnsdorf gab es einen direkten Zugang vom Bahnsteig zum Friedhof.

Re: Die Bahn der Toten - Endstation Friedhof

geschrieben von: kentishman

Datum: 07.05.06 21:42

Das Kriegsfoto zeigt vielleicht eine Bruecke ueber irgendeine Strasse; die "Nekropolis Viaduct" (so heisst sie noch! - siehe zB Quail Gleisplan Suedengland) ist, wie alle fast alle Viadukte in London, aus Backstein.

Neben dem ehem. Necropolis-Bhf gibt es zwei elektr. Nebengleise (South Sidings 1 u 2) sowie ein kurzeres Nebengleis; der letzte war vielleicht ein Teil des N-Bhf-Anlage. Der betroffene Wagen kann in South Sidings sein, aber ich bin nicht sicher.

Gleisplaene von Waterloo 1900 (mit N-Bhf), 1921 gibt es in W. Dendy Marshall, History of the Southern Railway.

mit freundlichen Gruessen aus England