DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo Gemeinde,
leider kann man sich das Wetter für eine Fototour nicht immer aussuchen. Am 18.3.1983 war es dann auch nicht all zu freundlich, als sich drei wackere Feldbahnfreunde auf den Weg nach Wissel bei Kalkar machten. Das „Kernwasserwunderland“ hieß damals noch „Schneller Brüter“ und die Top-Attraktion der Gegend war der Feldbahnbetrieb des Kieswerks Schulte&Bruns. Hier steht Lok 22 an der Beladung.

http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar1.jpg

Kurz nach Verlassen des Werkes und Überqueren des BÜ mit der Hauptstraße.
http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar2.jpg

Wegen der hohen Zugdichte gab es auch eine Ausweiche, in der hier zunächst Lok 17 mit dem beladenen Zug auf den geschobenen (!) Leerpark mit warten muss und auf dem nächsten Bild während der Rückfahrt Lok 22 mit dem Vollzug kreuzt
http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar3.jpg

http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar4.jpg

Auf dem Weg in Richtung Rhein kommt uns schon die 22 mit ihrem Leerzug entgegen, während die 17 Nachschub aus dem Werk geholt hat.
http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar5.jpg

http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar6.jpg

Am Rheindeich ging das Ziehgleis bis unmittelbar an das Gelände des Brüters. Da auch hier Zugkreuzungen stattfanden, war es lang genug, um zwei Züge aufzunehmen.
http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar7.jpg

Die elektrische Weiche zwischen Streckengleis und Entladung ließ jeden Oberbauexperten in erfürchtigem Staunen verharren:
http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar8.jpg

Auch die Signalisierung war vom Allerfeinsten:
http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar9.jpg

An der Entladung wurde dann der Matsch auf’s Band gekippt, per Förderband über den Deich gekurbelt und direkt in das bereitliegende Rheinschiff geladen.
http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar10.jpg

http://www.dampfhappi.de/kalkar/kalkar11.jpg

Als das Wetter noch schlechter wurde, haben wir das Angebot zu einer Führerstandmitfahrt wahrgenommen. Die in der Aktentasche des Lokführers reichlich vorhandenen Bierflaschen wurden fachmännisch am Armaturenbrett der Spoorijzer geöffnet ...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:03:13:21:56:40.

Sehr schöööön....!!!

geschrieben von: Akkulampe

Datum: 31.03.06 22:00

Hallo,

sehr schöne und interessante Feldbahnbilder. Welche Spurweite hatte
diese Bahn und wie lange fuhr sie?

Ist vielleicht bekannt, was aus den Loks geworden ist?

Grüße aus Essen,

Hermann

*Lach*, ich hau mich weg, Du...

geschrieben von: bloem

Datum: 31.03.06 22:18

..."Die elektrische Weiche zwischen Streckengleis und Entladung ließ jeden Oberbauexperten in erfürchtigem Staunen verharren"

Der Knaller! Ich verstehe noch heute Deine Fassungslosigkeit, habe selbst 5 Minuten innig das Bild bestaunt... und wußte überhaupt nicht ob ich das, was ich dort sehe, ernst nehmen soll... *lachlach*

Hendrik.



http://www.hendrikbloem.de/wp-content/uploads/2015/03/Hendri-Bloem_www.hendrikbloem.de_PS.jpg
Hallo Hans Peter,

Toller Bericht, vielen Dank! Ich wusste gar nicht, dass es damals relativ nah bei meinem Heimatort solche Kostbarkeiten gab. Über den hitzigen Debatten pro und contra Schneller Brüter haben wir auf solche Details gar nicht geachtet. Umso schöner, jetzt diesen Bildbericht zu sehen.

Für Interessierte: Jenseits (für mich mittlerweile diesseits) der deutsch-niederländischen Grenze gibt es die Smalspoor Stichting Gelderland: [www.smalspoor.nl]. Im Moment ist die Bahn dabei, von Erlekom (zwischen Nijmegen und Millingen gelegen am Waal) nach Heteren umzuziehen. Das liegt etwas weiter nördlich (bitte auf 'Informatie' klicken und runter scrollen für einen Lageplan). Wenn ihr 'Museumwinkel' anklickt gibt's auch deutschsprachige Literatur.

Grüße aus Nijmegen,
Norbert



"May I remind you that this is a non-smoking train!" (Ansage vor Abfahrt des 'Jacobite Steam Train')
Hallo Dampfhappi!

Da lebt man seit vierzig Jahren am linken Niederrhein und kennt solche Schätze der Heimat nicht..... :-( Na ja, zugegebenermaßen hätte mich eine Feldbahn damals vielleicht gar nicht gereizt, aber Fotos hätte ich sicher gemacht, wenn ich von der Existenz dieser Bahn gewusst hätte...! Dir danke ich für die mich sauer machenden Fotos! Hat einer eine Ahnung, wie lange diese Bahn im Betrieb stand?

Sollte die Spurweite zufälig 750 mm gewesen sein, dann würde für eine Nachbildung die Diesellok aus dem Fleischmann-Magic-Train-Sortiment passen. Weiß einer, wie die Spurweite war?

Gruß vom linken Niederrhein,
Stefan P.



Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]

600 mm !

geschrieben von: dampfhappi

Datum: 01.04.06 08:08

Auch wenn man seinerzeit meinte, noch für Jahrzehnte schürfen zu können, wurde die Bahn m.W. noch in den Achtzigern stillgelegt. Einige verbogene Streckenreste habe ich vor Jahren noch entdecken können. Eine der Loks ist zum Münsterländischen Feldbahnmuseum in Rheine gekommen.

geil geil geil!

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 01.04.06 13:05

Trotz des Niederrheinischen Schmuddelwetters einfach saugeile Bilder!

Die bekannten Loks:

KHD 47141 1951 A4L514 F B 600 13.06.1951 Schulte & Bruns, Emden, /=> Kieswerk Wissel, Kalkar (1953 neues Getriebe)

KHD 55550 1954 A4L514 F B 600 05.02.1954 Schulte & Bruns, Emden, für Kieswerk Wissel, Kalkar (v/v)

KHD 56167 1955 A4L514 F B 600 14.10.1955 SND, für Steenfabrik Terwindt & Arntz, Lobith [NL] /19xx Schulte & Bruns, Kieswerk, Kalkar Wissel "11" (v/v)

KHD 56168 1955 A4L514 F B 600 14.10.1955 SND, für Steenfabrik Terwindt & Arntz, Lobith [NL] /19xx Schulte & Bruns, Kieswerk, Kalkar Wissel "12" /10.1990 Privat, (05.1996 vh)

KHD 56169 1955 A4L514 F B 600 24.10.1955 SND, für Steenfabrik Terwindt & Arntz, Lobith [NL] /19xx Schulte & Bruns, Kieswerk, Kalkar Wissel "15" (v/v)

KHD 56172 1955 A4L514 F B 600 24.10.1955 SND, für Steenfabrik Terwindt & Arntz, Lobith [NL] /19xx Schulte & Bruns, Kieswerk, Kalkar Wissel "13" /19xx Spielplatz, Friedrich Ebert Straße, Kalkar Wissel (06.1999 vh) [fg][JM-99-07-18]

KHD 56173 1955 A4L514 F B 600 24.10.1955 SND, für Steenfabrik Terwindt & Arntz, Lobith [NL] /1970 Schulte & Bruns, Kieswerk, Kalkar Wissel "14" /06.1988 Münsterländisches Feldbahnmuseum MFM, Rheine "9" (1992 vh)

56480 1957 A4L514 F B 700 15.10.1957 SND, für Steenfabrik Bingerden, de Steeg [NL] (1965 vh) /1970 Schulte & Bruns, Kieswerk, Kalkar Wissel "16" (600mm) /1987 Mühlenhof Museum, Kalkar Niederörmter /29.06.1995 Privat, Dr. Muhr, Emmerich "2 13" (05.1996 vh)

KHD 56986 1959 A4L514 F B 750 26.02.1959 LRB, für Carriers du Hainaut, Soignies [B] /19xx Schulte & Bruns, Kieswerk, Kalkar Wissel "22" (600mm) /1987 Eisenbahnfreunde Adenau, Pulheim "22" (05.1987 vh; 1990 vh im Bf Dümpelfeld; 05.1990, 03.1994 vh im Bf Adenau) /199x Dampfkleinbahn Mühlenstroht DKBM, Gütersloh (08.1998 vh) /1998 Wald- und Wieseneisenbahn Ottendorf

Die 17 ist mir nicht untergekommen



RUHRKOHLE - Sichere Energie

seit dem 24.II.2022 bittere Wahrheit in Europa

Spoorijzer

geschrieben von: JensMerte

Datum: 01.04.06 22:18

Hallo Joachim,

Nr. 17 lebt noch:

Spoorijtzer FNr. 60009/1960, Typ A4L514F, B-dm, 600 mm
neu an Kieswerk Schulte & Bruns, Wissel - Kalkar [BRD] "17" /19xx Privat, Hans-Rolf Küpper, Pulheim [BRD] "17" (07.1996 vh in Oekoven) /199x Feld-, Wald- und Wieseneisenbahn Ottendorf e.V. FWWO, Ottendorf bei Mittweida (03.2003 vh)

=> Nr. 17 ist in Ottendorf nachgewiesen, die Nr. 22 kenne ich da wiederum nicht. Die 22 gibt es aber auch noch, sie ist mittlerweile bei der Wörmer Kleinbahn "Wilde Erika", Handelohe (=> Zorge => wo auch immer ... ).

Es gab auch eine 19, das war die Spoorijzer 60010.

Infos zu diesen Deutz-Lizenzbauten siehe DS 189, Seite 115.



Eintrag editiert (01.04.06 22:30)

http://www.pc-harry.de/shop/data/img/LocoBuggy.png
[www.locobuggy.merte.de] : Loco Buggy für RailAdventure Schienenfahrzeugtransporte in 1:87, 1:120 und 1:160

Spoorijzer - merci

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 01.04.06 22:20

Moin Jens,

in der alten Spoorijzer-Liste, die mir vorliegt, wurde ich nicht fündig. Danke für's update :)

KHD 56173

geschrieben von: Anschlussbahn

Datum: 04.04.06 01:15

Hallo,

> Trotz des Niederrheinischen Schmuddelwetters einfach saugeile
> Bilder!

kann ich mich nur anschliessen :-)
Endlich kann ich mal Betriebsbilder von einer unserer Loks sehen.


> KHD 56173 1955 A4L514 F B 600 24.10.1955 SND, für Steenfabrik
> Terwindt & Arntz, Lobith [NL] /1970 Schulte & Bruns, Kieswerk,
> Kalkar Wissel "14" /06.1988 Münsterländisches Feldbahnmuseum
> MFM, Rheine "9" (1992 vh)

Die stand auch letzte Woche noch bei uns in Rheine.

Armin



http://www.muehlenroda.de/dso/dso_0925-0584.JPG


Re: geil geil geil!

geschrieben von: Florian Rauh

Datum: 04.04.06 17:05

Hallo Joachim,

zur Lok Nr. 22 ein paar Anermkungen:

KHD 56986 1959 A4L514 F B 750 26.02.1959 LRB, für Carriers du Hainaut, Soignies /19xx Schulte & Bruns, Kieswerk, Kalkar Wissel "22" (600mm) /1987 Eisenbahnfreunde Adenau, Pulheim "22" (05.1987 vh; 1990 vh im Bf Dümpelfeld; 05.1990, 03.1994 vh im Bf Adenau) /199x Dampfkleinbahn Mühlenstroht DKBM, Gütersloh (08.1998 vh) /1998 Wald- und Wieseneisenbahn Ottendorf

199x [b]Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth
, Gütersloh (12.2001 vh)/
2002 Wehrtechnische Studiensammlung, Kiel -> 2002 Wilde Erika

Ansonsten auch von mir vielen Dank für die Einstellung der Fotos, super!



Viele Grüße
Florian Rauh
[www.heeresfeldbahn.de]