DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

BR 181 in Wustermark, 182 in Wandlitz, 183 in Leipzig und 184 in Güsten (6 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 25.03.06 16:28

Oder: Schnelltriebwagenreste in Mitteldeutschland nach der Wende

Mal wieder reingefallen und hier Fotos von Zwei- bzw. Viersystemelektrolokomotiven der DB erwartet? Nunja, ohne diese "Klassiker" der letzten Zeit (siehe "Baureihe 118") hätte ich den Betreff eindeutiger gewählt. Man möge mir verzeihen.

Angeregt für die folgenden Scans wurde ich durch den Mehrteiler in den letzten LOK-Reports über den Schnelltriebwagenverkehr in Deutschland. Darin stieß ich auf den Hinweis, dass von den vierteiligen ungarischen Triebwagen Bauart "Ganz" (drei Einheiten wurden 1954 als VT 12.14 an die DR geliefert) kein einziges Exemplar überlebt haben soll.

Spontan fiel mir dabei ein Foto ein, dass ich vor knapp 15 Jahren nur deshalb gemacht habe, weil mir die Bauart des "Wagens" völlig unbekannt war. Nach anschließender genauerer Recherche schloss ich damals auf einen Mittelwagen des VT 12.14, ohne die Geschichte dieser Bauart wirklich zu kennen. Demnach musste VT 12.14.02 1963 an die CSD (dort M 295.201) abgegeben werden, VT 12.14.01 und 03 (jeweils a/c/d/b) wurden 1970 buchmäßig noch zu 181 001/501/502/002 und 003/503/504/004 umgezeichnet und nach ihrer Ausmusterung zerlegt. Der abgebildete Mittelwagen an der nördlichen DREHSCHEIBE im Bw Wustermark Rbf ist somit einer von 181 501 bis 504, der Verbleib ist mir unbekannt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0924/14400.jpg

Oder handelt es sich gar um den in der DDR verbliebenen Mittelwagen des VT 12.14.02, denn diese Garnitur wurde nur dreiteilig in die Tschechoslowakei abgegeben?


Das zweite Foto zeigt 182 002, der im Mai 1992 in der Fahrleitungsmeisterei Priort wohl auf seine Verschrottung wartet (dahinter steht 708 001). Er gehört zur dreiteiligen SVT-Bauart "Köln" und war bis 1970 ein Triebkopf des (S)VT 137 273, die Abstellung erfolgte 1980 (182 001/501/002). Von dieser Bauart, von der die DR insgesamt 7 Garnituren besaß, ist nur der 182 009/509/010 des Fördervereins SVT in Berlin erhalten geblieben. Er stand noch bis Ende der 90er Jahre in desolatem Zustand im Bw Leipzig Hbf Süd. Jedoch handelt es sich bei diesem um den 1959 von der DB erworbenen SVT 06 109, während der SVT 137 273 bereits 1951 beim Bw Berlin-Karlshorst wieder in Betrieb ging:
http://www.lokfotos.de/fotos/1992/0502/15711.jpg


Bei dem hier abgebildeten SVT-Mittelwagen der Bauart "Köln" konnte ich damals nur noch Fragmente der Betriebsnummer entziffern. Ich kam mühsam auf "183 008-2", das kann aber überhaupt nicht sein, nur wusste ich das damals noch nicht. Klar ist, dass die Betriebsnummer nur 182 503 oder 507 sein kann, denn 182 505 und 511 erhielten diese Nummern nur noch buchmäßig. 182 509 fällt sowieso raus (s. u.) und auch 182 501 würde ich ausschließen, da der dazugehörige 182 002 (s. o.) völlig anders lackiert war. Bei diesem 182.5 findet sich noch die "SVT-Lackierung":
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0924/14374.jpg


In weitaus besserem Zustand präsentiert sich kurz nach den ersten freien Wahlen in der DDR der 182 505 im Bahnhof Wandlitz als Klubheim o. Ä. (oder letztes Refugium des Politbüros?). Ich weiß allerdings heute nicht mehr, wie ich auf "182 505" gekommen bin, denn diese Nummer sollte er als Mittelwagen des 1967 abgestellten (S)VT 137 852 eigentlich nur buchmäßig erhalten haben (z 01.06.70). Unbekannt ist mir auch der Verbleib, obwohl der Wagen noch 1996 am Heizkraftwerk gegenüber des Bw Berlin-Pankow gesichtet werden konnte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10254.jpg


Hier mein einziger "183" (wenn man schon kein Foto von DB 183 001 hat...), der 183 251 der Bauart "Leipzig" (dreiteilig mit Jacobs-Drehgestellen, während die Bauart "Hamburg" entsprechend zweiteilig war). Der SVT 137 234 war 1945 zunächst in Polen verblieben und konnte 1955 im Rahmen eines Loktausches von der DR erworben werden. 1961 wurde er zum Salontriebwagen umgebaut, war so noch bis 1990 im Einsatz und ist heute noch erhalten (wo?). Hier zeigt er sich noch unaufgearbeitet neben der 228 625 im Bw Leipzig Hbf Süd; dahinter stand damals auch noch 182 009/509/010. Seit 1996 (?) trägt er wieder die alte SVT-Lackierung analog 183 252/SVT 137 225 der Bauart "Hamburg", welcher Schauobjekt im Leipziger Hbf ist:
http://www.lokfotos.de/fotos/1992/0530/16290.jpg


Über das letzte Bild bin ich mir in Ermangelung eines "Obermayers" noch im Unklaren. Es zeigt einen zweiteiligen "Triebwagen", der möglicherweise als Rheostat-Prüfwagen im Bw Güsten eingesetzt wurde. Meine Einordnung erfolgte wohl später mit Fragezeichen als DR 197 841 (Wumag 1940, ex VB 147 552, ex VT 137 368), obwohl mir die Baureihe 197.8 nicht wirklich geläufig ist. Durch den LOK-Report-Artikel kam ich jetzt auf die Idee, dass es sich vielleicht um einen Triebwagen der Bauart "Ruhr" (zweiteilig) handeln könnte. Hier gab es bei der DR neben zwei dreiteiligen "Ruhr" die fünf Triebwagen VT 137 288, 291, 293, 294 und 295, die 1970 zu 184 001 bis 005 umgezeichnet wurden (004 nur noch buchmäßig). Der andere Kopf dieses "184" in Güsten wies übrigens noch die typischen vier Frontfenster auf:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0918/13878.jpg

Wenn jemand genauere Informationen zu den hier gezeigten Fahrzeugen hat, möge er diese doch bitte hier der Menge kundtun.





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:05:13:32.

Re: BR 181 in Wustermark, 182 in Wandlitz, 183 in Leipzig und 184 in Güsten (6 B

geschrieben von: Halle-P

Datum: 25.03.06 16:38

Hallo,

interessante Fotos zu einem weniger beachtetem Thema.
Bild 6 in Güsten zeigt einen ehemaligen VT 137 der BA Stettin.
Ein weiterer stand mitten in der Stadt als Jugendklub (o.ä.) .

Mit freundlichen MfG's und der Bitte um mehr zu diesem Thema:

Halle-P



Eintrag editiert (25.03.06 16:39)

Wirklich interessantes Thema!

geschrieben von: 118 640 - 2

Datum: 25.03.06 22:31

In Eilsleben bei Magdeburg, stand bis Anfang der 90er Jahre auch noch am Gleis in Höhe des Bw Eilsleben, eine Rheostat Prüf/Einstellanlage für die BR 232, mit einem alten Personenwagen, habe leider kein Foto davon...



Re: BR 181 in Wustermark, 182 in Wandlitz, 183 in Leipzig und 184 in Güsten (6 B.)

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 25.03.06 22:46

Sehr interessant! Kann dir aber leider keine Ergänzungen geben. Den Mittelwagen in Wustermark habe ich auch fotografiert, er wurde wohl zusammen mit den dort abgestellten Dampfloktorsos verschrottet. Ist aber nur eine Vermutung.



Re: BR 181 in Wustermark, 182 in Wandlitz, 183 in Leipzig und 184 in Güsten (6 B.)

geschrieben von: Chaos Jürgen

Datum: 25.03.06 23:48

Hallo Nobbi!

Der Mittelwagen an der Drehscheibe 2 (Freilichtbühne) war famals der Frühstückswagen für die Schlosser und wurde durch Kantinenpersonal
bewirtschaftet. Nach Auflösung des Bw stand er ganz hinten wo früher
die Kesselwagen gereinigt wurden.Er ist dann wohl zerlegt worden.

MfG Jürgen (ehem. Wustermark)

Re: Wirklich interessantes Thema!

geschrieben von: Holzroller

Datum: 26.03.06 04:07

Guten Morgen in der Sommerzeit!

Am 28.10.2004 war hier ein Beitrag von U.Huckfeldt über das Bw Eilsleben zu sehen. Darin u.a.auch zwei Bilder vom Messwagen der Rheostatanlage.

Einen schönen Sonntag wünscht

ANDREAS

183 251 (ex VT 137 234) wurde oder sollte vom EK ...

geschrieben von: KDH

Datum: 26.03.06 09:52

aufgearbeitet werden, wurden beim AW-Fest in Chemnitz 1995 vorgestellt aber nicht betriebsfähig.
Kam nach Leipzig Süd und seitdem verlieren sich die Spuren. Ich meine, das Teil vor 2-3 Jahren bei der Vorbeifahrt in L-HS (Leipzig Hbf Süd) aus dem Zug noch gesehen zu haben ...
Der EK hat Spenden für die Aufarbeitung gesammelt - und heute =???





...

Re: 183 251 (ex VT 137 234) wurde oder sollte vom EK ...

geschrieben von: Der Bernsdorfer

Datum: 26.03.06 12:16

Hallo!

Ein riesen Lob zu diesen super Aufnahmen!Es ist eifach schade das über solche hoch interesante Fahrzeuge zu wenig berichtet wird!Der SVT vom EK soll in Freiburg in einer Halle geschützt untergebracht sein.

Gruss!



Re: zum ersten Bild

geschrieben von: Chris Grabert

Datum: 26.03.06 22:58

Diesen Wagen habe ich letztmalig am 13. Januar 1996 im nördlichen Teil des Bw Wustermark völlig ausgebrannt gesichtet. Nach meinen damaligen Recherchen handelte es sich um den 181 502.



Gruß aus BSDE
Chris

[www.flickr.com]

Rheostatwagen aus Eilsleben

geschrieben von: Nobbi

Datum: 27.03.06 16:17

Dieser Wagen stand im März 1996 im Bw Magdeburg Hbf. Leider ließ sich dort trotz gründlicher Inaugenscheinnahme keine ehemalige Betriebsnummer ermitteln. Auch hier wäre ich für eine Identifizierung dankbar (Fotos folgen vielleicht in einem weiteren HiFo-Beitrag).



Sehr interessante Bilder !

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 02.04.06 07:01

Vor allem, daß 182 505 im Bahnhof Wandlitz mit Puffern als Einzelwagen ausgerüstet wurde.


Gerne mehr davon !

Manfred



Die ursprüngliche Signatur enthielt weder grafische Banner noch 7 Zeilen, ebenso keine Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten. In Einzelfällen behalten wir bei DSO uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihren Inhalt nicht akzeptabel sind, weil sie zum Bleistift gegen den Startseitenterror protestieren = ZENSUR?