DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Steigerwald vor 17 Jahren - Teil 1 (8B)

geschrieben von: Volker Blees

Datum: 11.03.06 22:27

Hallo allerseits,

als gestern der User 'mitch' in einem Beitrag im AllFo auf den Abbau der Strecke Frensdorf - Ebrach hingewiesen hat (in dem folgenden Thread sowie in einem weiteren SiFo-Beitrag von mitch finden sich auch aktuelle Bilder) fielen mir zwei Tage im Mai 1989 ein, an denen ich diese Strecke erlebt habe. Von dieser beiden Tagen möchte ich in zwei Teilen berichten.

Der erste Tag war Sonntag, der 4.5., an dem die Steinachtalbahn-Staffelsteiner Eisenbahnfreunde eine Streckenbereisung im Raum Bamberg anboten. (Ich hoffe, für das Zeigen von Sonderfahrt-Bildern nicht gescholten zu werden!?!). Über Nacht war ich vom ETA-Fotografieren in Bochum nach Bamberg angereist. Nach Befahrung des kurzen Stummels nach Bruckertshof (ehem. Schäätzer Bockäla) und der noch heut in Betrieb befindlichen Strecke nach Schlüsselfeld fand sich die zweiteilige VT-Garnitur (Nummern habe ich nicht notiert :-|) im Abzweigbahnhof Frensdorf zur Fahrt nach Ebrach ein.

Bild 1: Wenn auch längst privatisiert, ist doch das 1899 für die Strecke Strullendorf - Pommersfelden (1900 Verlängerung nach Schlüsselfeld) errichtete KBayStsB-Einheits-Nebenbahn-EG nicht zu verkennen.
Die beiden H-Tafeln lassen die betriebliche Besonderheit des Bahnhofs Fransdorf erahnen: es handelte sich um einen der recht seltenen Abzweigbahnhöfe auf Strecken mit Zugleitbetrieb.


http://schrankenposten.de/Themen/74-1-13.jpg


Bild 2: Unweit Burgebrach steht dieser hübsche Apfelbaum. Weit übers Land geht von hier aus der Blick, ein Fotohalt ganz nach meinem Geschmack

http://schrankenposten.de/Themen/74-1-14.jpg


Bild 3: Burgebrach selbst, größter Zwischenbahnhof der Ebracher Zweigstrecke, verfügt über ein imposantes EG, das leider aus dieser Perspektive seine ganze Pracht nicht zeigt. Erkennbar ist dagegen, dass das BayWa-Anschlussgleis nebst Gelenkzungenweiche (!) blank und damit wohl befahren ist.

http://schrankenposten.de/Themen/74-1-15.jpg


Bild 4: Bei Dippach muss es wohl, wenn mich Erinnerung und Karte nicht trügen, sein, wo eine kleine Kapelle dies Motiv abgibt.

http://schrankenposten.de/Themen/74-1-18.jpg


Bild 5: Nur wenig weiter westlich begleitet ein Gewässer, das sicher den Namen "Ebrach" trägt, die Bahn. So fett stehen die Weiden Anfang Mai, dass man Rind werden möchte ... ;-)

http://schrankenposten.de/Themen/74-1-19.jpg


Bild 6: Endpunkt Ebrach. Hier etwas besser zu erkennen als auf dem Burgebrach-Bild: eine Hochbau-Architektur, die sich mit deutlichem Jugendstil-Einschlag deutlich von den Staatsbahn-Einheits-Bauten abhebt. Dabei liegen allenfalls fünf Jahre zwischen dem EG hier und dem in Frensdorf (Bild 1)

http://schrankenposten.de/Themen/74-1-24.jpg


Bild 7: Die Sonne sinkt, die Sonderfahrt neigt sich zum Ende, der VT fährt durch einen Einschnitt in der Ortslage Ebrach Bamberg entgegen. Für den Fotohalt sind natürlich die Schlussscheiben abgenommen ...

http://schrankenposten.de/Themen/74-1-26.jpg


Bild 8: Passt nicht zum Betreff, aber weils so schön ist: dank eines Freundes bei den SSEF, bei dem ich dann auch übernachtet habe (und von dem ich lange nichts mehr gehört habe - Matthias: liest Du hier mit?) bin ich zum Abstellen der VT-Garnitur ins Bw Bamberg mitgefahren, wo 140 025, 141 442 und 141 038 ihre Nachruhe halten.

http://schrankenposten.de/Themen/74-1-27.jpg


Fortsetzung folgt.

Grüße
Volker



spitze!

geschrieben von: Schwandorfer

Datum: 11.03.06 23:19

Schöne Bilder von einer schönen Strecke - absolut sehenswert (und endlich mal was aus Nordbayern ;-) ).

Viele Grüße

Tobias




http://www.vt610.de/banner/bahnbilder-nordbayern.jpg

Re: Steigerwald vor 17 Jahren - Teil 1 (8B)

geschrieben von: Para

Datum: 11.03.06 23:26

Schöne Bilder. *seufz*
Ich werde morgen mal den Jetztzustand zu deinen Bildern ins Forum stellen. Auf jeden Fall interessant wie sich das alles verändert hat. Burgebrach habe ich auf dem Bilder erst gar nicht gekannt. Sieht alles so gepflegt aus.
Wenn du noch mehr Bilder von dieser Tour hast, wäre es toll wenn du Sie mir schicken könntest.

Wow, Nebenbahnromantik pur!

geschrieben von: Der Weißenburger

Datum: 12.03.06 00:36

Volker, vielen Dank für die tollen Bilder - damit ist der Sonntag schon gerettet. ;-)

@Para: Wenn man den damaligen Zustand der Strecke mit Deinen Bildern vom MSB-Stammtisch vergleicht, dann ist der Niedergang der strecke schon seeeeehr traurig anzusehen. :-(

Hoffentlich bleibt uns zumindest der Ast nach Schlüsselfeld noch eine Weile erhalten. Muss da in Kürze mal hin und die Bedienung mal auf Chip bannen...

Schönen Sonntag wünscht
Der Weißenburger



Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung bestimmt, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteresse des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
- Otto von Bismarck -

BayWa-Anschluss Burgebrach

geschrieben von: GöttingenForst

Datum: 12.03.06 01:41

Hallo Volker,

auch im Jahre 1999 wurde der BayWa-Anschluss in Burgebrach noch bedient. An einem Tag im Mai 99 hatte ich das große Glück, die Bedienung des riesigen Lagerhauses mit 360 214 fotografisch festhalten zu können. Bei Interesse kann ich Dir gerne den Bildbeweis mailen! An dem Tag wurde auch bis Ebrach gefahren (Holz), zudem konnte ich auch nen Drahtzug (294) nach Schlüsselfeld erwischen.

Schönen Sonntag,

Andreas

PS:

Gott mit dir, du Land der BayWa,
deutscher Dünger aus Phosphat.
Über deinen weiten Fluren
liegt Chemie von fruah bis spaat.
Und so wachsen deine Rüben,
so ernährest du die Sau.
Herrgott, bleib dahoam im Himmi,
mir hom Nitrophoska blau.

(Biermösl Blosn)



Re: BW Bamberg, letztes Bild

geschrieben von: H_H_Jung

Datum: 12.03.06 07:59

Guten Morgen Volker, Glückwunsch zu deinen Bildern !
Frage zum letzten Bild: War zu der Zeit in Bamberg eine Ausstellung, die drei Rolltrafos sehen so auffallend gut gepflegt aus !? - Wie mit der Speckschwarte eingerieben -
Grüsse aus der Wetterau

Dreckfuhler gerichtet



Eintrag editiert (12.03.06 08:44)

-Grüsse aus der Wetterau, Land des 'Äppelwoi'-
HHJ

Dank + Sammelantwort

geschrieben von: Volker Blees

Datum: 12.03.06 09:08

Hallo allerseits,

herzlichen Dank für den Zuspruch :-)

@ Schwandorfer: das weitgehende Fehlen von Nordbayern (andere sagen Franken dazu ;-)) hat mich auch schon gewundert.

@ Para: nur her mit dem Heute-Vergleich! Wenn Du schnell genug bist, kann ich die Bilder vielleicht auch in Teil 2 einbauen?
Mehr Bilder habe ich zwar, aber derzeit nur als unbearbeitete Rohscans mit je. ca. 12 MB

@ GöttingenForst: Mail mir die Bilder ruhig mal zu, wenns recht ist, baue ich sie in Teil 2 ein.

@ H_H_Jung: Nein, keine Ausstellung, das war sauberer Alltag. Wobei 140 025 und 141 442 auch noch recht frisch aus dem Farbeimer gekrochen sein müssen.

Grüße
Volker



Nordbayern = Franken?

geschrieben von: Schwandorfer

Datum: 12.03.06 15:46


> @ Schwandorfer: das weitgehende Fehlen von Nordbayern (andere
> sagen Franken dazu ;-)) hat mich auch schon gewundert.

Na also zu Nordbayern gehört auch meine Heimat, die Oberpfalz - und das ist keineswegs Franken! Wollte ich nur mal anmerken... :-)

Viele Grüße

Tobias




http://www.vt610.de/banner/bahnbilder-nordbayern.jpg

Re: Nordbayern = Franken?

geschrieben von: Andreas

Datum: 12.03.06 19:02

Hi Tobias,

das wäre sogar mir neu - ich dachte ganz grob immer: Raum Würzburg = Unterfranken, Ansbach/Nürnberg = Mittelfranken und alles "hinter" Nürnberg = Oberfranken ...?

Na ja egal, einigen wir uns darauf, dass alles oberhalb der Donau "Nordbayern" ist ;-)

*duckundweg*

Fragende Grüße,
Andreas

Bilder vom Abbau :o( 7 Stück

geschrieben von: Para

Datum: 12.03.06 23:41

Ich glaube zwar, das ich schon welche davon reingestellt habe, aber ich finds leider nicht mehr.
http://www.s-zoller.de/pages/trainzdepot/attachments.php?attachmentid=928&sid=
Bahnhof Ebrach am 23.12.05. Beginn der Abrissarbeiten bei Kilometer 34 mit dem Abzweig zum Treibstofflager Eberau.
http://www.s-zoller.de/pages/trainzdepot/attachments.php?attachmentid=1176&sid=
Bahnhof Ebrach am 15.02.06. Schotterwüste und der Radweg wartet schon....
http://www.s-zoller.de/pages/trainzdepot/attachments.php?attachmentid=1180&sid=
Mitten in Ebrach. Rechts die Polizei und 100 Meter vorraus die Brücke von wo der Schienenbus aufgenommen wurde.
http://www.s-zoller.de/pages/trainzdepot/attachments.php?attachmentid=1182&sid=
2 Kilometer vor Burgwindheim. Hier muß mal ein Ladegleis gewesen sein. Zumindest liegt neben dem Hauptgleis jede Menge Schotter.
http://www.s-zoller.de/pages/trainzdepot/attachments.php?attachmentid=1597&sid=
In Burgwindheim mit Blickrichtung nach Burgebrach.
http://www.s-zoller.de/pages/trainzdepot/attachments.php?attachmentid=1596&sid=
In Burgwindheim mit Blickrichtung nach Ebrach.
http://www.s-zoller.de/pages/trainzdepot/attachments.php?attachmentid=1343&sid=
Bahnhof Frensdorf mit den Abzweigen Richtung Schlüsselfeld und Ebrach.

Wer noch Bilder von der Strecke hat und nicht hier reinstellen will, bitte per Mail an mich. Danke.
PS: Suche auch nach Bildern von der Strecke Kitzingen/Etwashausen-Schweinfurt.

Traurig, traurig... hast Du denn ein paar P-Tafeln retten können ;-)? (owt)

geschrieben von: GöttingenForst

Datum: 13.03.06 09:31

:-(

Meine Güte - so lange ist das her?

geschrieben von: Der Hönnetaler

Datum: 13.03.06 12:20

Bei beiden Fahrten war ich auch dabei. Erinnerst Du dich noch an den Bienenschwarm in Ebrach? Darum haben die Ebracher Dias so viele Punkte...

Sonst haben die Staffelsteiner fantastische Fahrten gemacht. Da war jede ein Genuss. Nochmals meine Hochachtung!

Re: Steigerwald vor 17 Jahren - Teil 1 (8B)

geschrieben von: mitch

Datum: 15.03.06 19:49

Hallo Volker!

Sehr schöne Bilder und Stimmung, die Du da eingefangen hast.
Schade, dass die DB nichts mehr mit diesen tollen Nebenstrecken anzufangen weiß, außer, dass man dies so schnell wie möglich von der Landkarte verschwinden läßt!!!
Wenn Du weitere Bilder zu Strecken im Frankenland hast, würde ich mich über eine Präsentation hier im HiFo freuen.
Leider stamme ich aus der Generation der "danach" geborenen, so daß ich die letzte Blüte der Nebenbahnen in den 80er/frühen 90er Jahren nicht mehr erlebte.
Mach weiter so!
Gruß aus NOBT
mitch

[people.freenet.de]