DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Bilder vom neuen Heidelberger Hbf 1955 (m5B)

geschrieben von: Klaus Wedde

Datum: 07.01.06 10:58



Bilder vom neuen Heidelberger Hbf 1955 (m5B)


Hallo HiFo-Freunde,

diese Fotos aus meiner Sammlung zeigen den Heidelberger Hbf im Jahre 1955 vor und nach der Inbetriebnahme.
Nach langen Jahren der Planung, in denen das Vorhaben mehrfach geändert und den jeweiligen modernen Gegebenheiten
angepasst wurde, begann man 1951 mit dem Bau des Bahnhofes. Am 5. Mai 1955 kam dann Bundespräsident Heuss nebst
Ehrengästen im Sonderzug zur Einweihung des Bahnhofs nach Heidelberg. Der neue Durchgangsbahnhof, der laut Pressenotiz
gleichzeitig der modernste Europas sein sollte, ersetzte den bis dahin genutzten Kopfbahnhof in der Stadt. Am 8. Mai 1955 fuhr
dann der erste fahrplanmäßige Zug in Heidelberg ein und der letzte verließ den alten Kopfbahnhof.
Mit dem Tage der Einweihung hatte die Elektrifizierung der Strecke München - Frankfurt nun auch Heidelberg erreicht.


(alle Angaben aus handschriftlichen Aufzeichnungen - Daten ohne Gewähr)


Wochenendgrüße von

Klaus aus Bonn

-----------------------------------------------------------------------


Das Bild des Empfangsgebäudes habe ich schon einmal am 06.09.05 gezeigt.
Für die HiFo-Autofreunde haben auf dem Bahnhofsvorplatz viele Autos geparkt.

http://img71.imageshack.us/img71/6817/sf0400121aa6gq.jpg


Blick in die neue Schalterhalle

http://img215.imageshack.us/img215/995/sf0400118aa0es.jpg


Das Bild zeigt die letzten Arbeiten am neuen Bahnhof

http://img215.imageshack.us/img215/6673/sf0400255aa9wj.jpg


Der neue Bahnhof besteht fast ausschließlich aus Stahlbeton. Auch die Bahnsteigüberdachung außerhalb der Halle ist eine Betonkonstruktion.

http://img215.imageshack.us/img215/2253/sf04002541aa0bn.jpg



Zum neuen Bahnhof gehörte das modernste Drucktastenstellwerk der Bundesbahn, das nur durch zwei Beamte bedient wurde.


http://img215.imageshack.us/img215/8269/sf04002542aa3mx.jpg



nix



Dieses "verkehrsrote Geraffel" ist ja schlimm!
"Seit wann ist die bauliche Kürzung von Bahnsteigen ein Beitrag zur Verkehrswende?" (fentapi 19.2.2019)


mfg DerAltenbekener

Re: Bilder vom neuen Heidelberger Hbf 1955 (m5B)

geschrieben von: meckisteam

Datum: 07.01.06 12:51

Klasse ! Zeitgeist pur ! Schön wären jetzt noch aktuelle Vergleichsbilder ...

VG, Holger

Re: Bilder vom neuen Heidelberger Hbf 1955 (m5B)

geschrieben von: E101265

Datum: 07.01.06 16:55

Sehr schöne Bilder, die den damaligen Zeitgeist der allgemeinen Aufbruchstimmung "Wir sind wieder wer" widerspiegeln! Absolut zeitgenössisch auch das große Bild in der Schalterhalle!

Den Bahnhof würde ich gerne im Modell haben - gibt's da schon was oder ist Selbstbau angesagt?

Gruß, Claus

In veränderter Form...

geschrieben von: Jörg Hübler

Datum: 07.01.06 17:02

Hallo!

Ich konnte vor fünf Jahren den Fdl-Arbeitsplatz in Heidelberg besichtigen.
Der oben abgebildete Stelltisch wurde durch die (übersichtlichere) Stellwand mit Nummernfeldern ersetzt. Die Bediener sitzen seitdem nicht mehr mit Blick nach draußen, sondern leicht diagonal vom Gleisfeld abgewandt.
Meiner Erinnerung nach ist das weiterhin das frühere Siemens-59-Stellwerk mit Anpassungen an die SpDrS-60-Technik (Streckenblöcke, Nummernfeldbedienung). In absehbarer Zeit wird ein ESTW erwartet, da sich die Keller-BZ Karlsruhe mit Ihrem Wirkbereich bis nach Kirchheim ausgedehnt hat.
Man möge korrigeren, wenn etwas nicht stimmt.

Gruß,

Jörg

Re: In veränderter Form... (m.B.)

geschrieben von: kastenlok

Datum: 07.01.06 17:38

Heidelberg Hbf hat noch das DrS-Stellwerk (kein SpDrS59) von 1955. Mit der Umstellung der Bfe Heidelberg-Kirchheim und Heidelberg Karlstor sowie der Abzw Wieblingen auf SpDrS60 Anfang der 70er Jahre (ferngestellt von Heidelberg Hbf) wurde die gemeinsame Panoramatafel installiert. Für diese Erweiterung nebst neuem Fdl-Raum wurde auch das EG erweitert.

http://www.kastenlok.de/efh/aktuell/Bahnhofsfest/IMG_3725kl.jpg

Die Bz Karlsruhe reicht mittlerweile bis St. Ilgen, Kirchheim wird wie die anderen oben erwähnten Betriebsstellen zum ESTW Heidelberg gehören (Aufstellung der Signale im ESTW-Bereich ab Ende Januar, Inbetriebnahme Ende November 2006).

Edit: Bild eingefügt



Eintrag editiert (07.01.06 20:19)

Es grüßt die

Kastenlok

Heidelberg Hbf heute

geschrieben von: kastenlok

Datum: 07.01.06 17:44

A bissel was gibt's da bei den Eisenbahnfreunden Heidelberg e.V.:

[www.ef-heidelberg.de]



Es grüßt die

Kastenlok

Na toll (OWT) :-((

geschrieben von: DerAltenbekener

Datum: 07.01.06 19:59

nix



Dieses "verkehrsrote Geraffel" ist ja schlimm!
"Seit wann ist die bauliche Kürzung von Bahnsteigen ein Beitrag zur Verkehrswende?" (fentapi 19.2.2019)


mfg DerAltenbekener

Ja stimmt...

geschrieben von: Jörg Hübler

Datum: 08.01.06 00:04

Das Ü-Gleis gibt's ja noch in Kirchheim und auch die alt-üblichen Lichtsignale... Da habe ich mich aus der Erinnerung vertan, wenn ich mich bei den ganzen neuen S-Bahn-Bauten dort an das grüne Lichtchen erinnere.
Thk,

Jörg
Ich möchte mich den Worten meines Herrn Vorredners anschließen!

hjk



Re: In veränderter Form... (m.B.)

geschrieben von: Tobias Bückle

Datum: 08.01.06 22:35

Hi Kastenlok!

Ist das Bild bei einer der Bfs-Führungen für Schulklassen o.ä. entstanden?

Grüße
Tobias



Gegen Zugnummernlotto

Das Bild...

geschrieben von: kastenlok

Datum: 09.01.06 12:36

...ist bei einer der Führungen anläßlich des fünfzigsten Bahnhofsgeburtstags, am 5.5.2005, entstanden.

Es grüßt

die Kastenlok