DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Die neue Form des Güterverkehrs „Von Haus zu Haus“ im Jahre 1950


Hallo HiFo-Freunde,

diese Fotos aus meiner Sammlung erinnern an die Vorstellung und Einführung einer neuen Form des Güterverkehrs:

„Von Haus zu Haus“ im Jahre 1950.

Wer kann zu diesem Thema noch weitere Informationen beisteuern ?
Wie lang wurden diese Behältertypen genutzt ?

Vorab vielen Dank !


Wochenendgrüße von

Klaus aus Bonn

-----------------------------------------------------

Güterverkehr „Von Haus zu Haus“

Die Hauptverwaltung der Bundesbahn in Offenbach am Main machte die Öffentlichkeit am 12. Juli 1950 mit einer neuen Einrichtung bekannt,
die es gestattete, mittels Großbehälter Sendungen ohne umzuladen von Haus zu Haus zu befördern. Die vorerst in zwei Typen benutzten Großbehälter
wurden von Spezialwagen der Bundesbahn zur Aufnahme der Güter vor die Haustür des Bestellers gefahren und dort beladen. Von dort ging es
zum Güterbahnhof, wo die Großbehälter auf besonders dazu eingerichtete Güterwagen geschoben wurden. Die Entladung erfolgte am Bestimmungsort
in umgekehrter Reihenfolge. Die Eisenbahnwagen wurden aus ausgebrannten Waggonskeletten hergestellt.
Ab 12. Juli 1950 rollten auch zwei Werbe-Behälterzüge durch die Bundesrepublik. Relativ kurzfristig sollten weitere tausend Behälter zur
allgemeinen Benutzung bereitstehen.


http://img294.imageshack.us/img294/8402/vonhauszuhaus15ho.jpg

http://img294.imageshack.us/img294/801/vonhauszuhaus2a3nj.jpg

-----------------------------

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner neuen Homepage:



Eintrag editiert (14.10.05 14:29)

Güterverkehr bei der Bahn

geschrieben von: BW Haltingen

Datum: 14.10.05 15:05

für mich immer schön und interessant;

Zu den Behältern

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 14.10.05 17:46

Bis vor einiger Zeit (ca. 2-3 Jahre) konnte man in Fulda regelmäßig Tragwagen mit Tankbehältern im Anschlussgleis eines örtlichen Brennstoffhändlers sehen. Im Mainzer Hafen erhielt die Eisengießerei Römheld und Moelle bis vor etwa 5 Jahren noch Koks in offenen Behälter, allerdings eine andere "eckigere" Bauart als auf den Bildern zu sehen. Diese Verkehre scheinen wohl zwischenzeitlich, ebenso wie das Anschlussgleis der Fa. Römheld und Moelle, MORA C zum Opfer gefallen sein :-(

Gruß, Volker

Auch zu den Behältern

geschrieben von: Hans-Joachim Krohberger

Datum: 14.10.05 22:13

Hallo Klaus,

wie immer sehr interessante Bilder!

Der pa-Behälter auf dem 1. Bild, ein Eokrt 011, gebaut von 1950 bis 1953 in ca. 2.000 Exemplaren, wurde bis 1976 ausgemustert.

E = Fassungsraum mehr als 6 m² bis 16 m²
o = offen mit einem Fassungsraum bis 7,6 m²
k = kranbar
r = rollbar
t = mit Stirnwandtür

Der pa-Behälter auf dem 2. Bild, ein Ekrt 211, gebaut von 1950 bis 1957 in ca. 750 Exemplaren, wurde ebenfalls bis 1976 ausgemustert.

Viele Grüße

Hans-Joachim



Dank und Freude

geschrieben von: Klaus Wedde

Datum: 16.10.05 21:33


Liebe HiFo-Freunde,

habt herzlichen Dank für das Interesse an meinem Beitrag. Über die wertvollen Zusatzinformationen habe ich mich sehr gefreut.


Mit freundlichen Grüßen

Klaus aus Bonn