DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Erste automatische Halbschranke im Bundesgebiet 1954 bei Weiterstadt (m1B)



Hallo HiFo-Freunde,

das heutige Foto aus meiner Sammlung dokumentiert den Beginn der Automatisierung beschrankter Bahnübergänge.


Wochenendgrüße von

Klaus aus Bonn

-----------------------------------------------------


Die erste automatische Halbschranke

wurde auf der Bahnstrecke zwischen Weiterstadt und Darmstadt erstmals im Bundesgebiet aufgestellt. Wenn sich ein Zug bis auf 1200 Meter der Schranke nähert,
schaltet sich am Bahnübergang automatisch ein rotes Blinklicht ein, das 12 Sekunden später einen Motor in Tätigkeit setzt, der die Halbschranke, die bis dahin nur auf der Verkehrsausstellung in München zu sehen war, schließt.


Mit neuer Schrankenanlage ausgestatteter Bahnübergang am 18.03.54

http://img22.imageshack.us/img22/4985/sf04001437kg.jpg


----------------------------------------------------



Eintrag editiert (11.09.05 10:17)

zwar wieder ein gestelltes Pressefoto

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 11.09.05 11:44

aber die vielen, vielen kleinen Details am Rande machen es (wie immer) sehr sehenswert - man achte nur auf die klöterigen Schrankenbäume, die im Laufe der Jahre doch immer massiver wurden.

Ich hoffe, Dir geht's gut, Klaus?

Grüße nach Bonn

edit: die Tippfehler *grr



Eintrag editiert (11.09.05 12:34)

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(
Ich vermute, der Bahnübergang ist der an der Riedbahnstraße/Mainzer Str. Allerdings habe ich kein Vergleichsfoto, wie es da heute aussieht.



Eintrag editiert (11.09.05 12:31)

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de (temporär offline) + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Ergänzende Infos (2 Scans, 1,2 MB)

geschrieben von: Volker Blees

Datum: 11.09.05 15:55

Hallo Klaus und alle anderen,

herzlichen Dank für die interessante Aufnahme!

In einem Untersuchungsbericht des Verkehrslehrstuhls der TH Darmstadt unter dem Titel "Sicherheit an Bahnübergängen" aus dem Jahr 1955 findet sich ein Abschnitt über besagten BÜ bei Weiterstadt sowie über einen weiteren im Taunus mit einer etwas ausführlicheren technischen Beschreibung.

Ich habe die beiden relevanten Seiten mal eingescannt:

http://schrankenposten.de/Service/HSA_1.gif

http://schrankenposten.de/Service/HSA_2.gif

Kondens-Stefan hat mit seiner Vermutung, dass es sich um den BÜ an der heutigen Mainzer Straße/Riedbahnstraße handelt, zweifellos recht.

Unklar ist mir, welche Blockstelle gemeint sein könnte, von der aus die Anlage überwacht wurde. Mit den 700 m Abstand könnte der Abzw. Bergschneise gemeint sein, aber im Lageplan ist die Bk in Richtung Goddelau eingezeichnet. Im Abschnitt Goddelau - Bergschneise der Riedbahn gab es aber mW nie eine Bk. Kann mir da jemand Nachhilfe geben?

Grüße
Volker

Hallo Klaus,

nicht nur die Schrankenanlage ist interessant, sondern auch die Reichbahnkaue links im Bild.

Viele Grüße

Hans-Joachim



Nachtrag - Jahre später

geschrieben von: Pallaswiese

Datum: 27.01.10 23:44

Inzwischen ist klar, daß es sich um die Blockstelle Pallaswiese handelt. Ich habe zu diesem Bahnübergang eine "Vorläufige Anweisung" (eingescannt als PDF) zum Betrieb aus dem Jahr 1957 gefunden, die einen wesentlich detaillierteren Lageplan beinhaltet. Aus dieser Anweisung geht hervor, daß die Blockstelle Pallaswiese bemannt war und den Bahnübergang überwacht hat.

Gruß, Walter

Die Riedbahn von Darmstadt nach Goddelau-Erfelden, und mehr, auf https://www.walter-kuhl.de/riedbahn/.
Neueste Seite: (Letztes) Kapitel 19 der Geschichte der Maschinenfabrik und Eisengießerei Darmstadt.
Mein DSO-Inhaltsverzeichnis.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:01:27:23:45:23.