DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Elbe-Seitenkanal Querung bei Calberlah 1975 (7 B.)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 09.09.05 21:02

In diesem Beitrag, den "tunnelmaus" am 25.08.05 ins HiFo stellte, wurde der 1975 neu gebaute Eisenbahntunnel bei Calberlah thematisiert, mit dem die Strecke (Hannover-) Lehrte – Wolfsburg (-Berlin) den Elbe-Seitenkanal unterquert. Ich hatte da auch meinen Senf zu gegeben und berichtet, daß die neue Tunnelstrecke etwas südlich der alten Strecke gebaut worden sei. Daran kamen mir dann aber doch einige Zweifel, als ich die beiden topographischen Karten sah, die tunnelmaus kurz darauf präsentierte. Deshalb habe ich meine damals entstanden Aufnahmen noch einmal herausgesucht, und ich denke, das wird hier auch einige andere interessieren. Alle Bilder entstanden am 15.09.75 von mehr oder weniger dem gleichen Standpunkt aus, oberhalb des östlichen Portals des neuen Tunnels.
Den Anfang macht 220 082 mit dem Interzonenzug D 442. Im Hintergrund ist der Bf. Calberlah zu erkennen und rechts die neue Strecke zum neuen Tunnel. Eindeutig fährt der Zug auf einer gewachsenen alten Strecke und nicht etwa auf provisorisch verlegten Umgehungsgleisen. Rätselhaft erscheint mir, warum trotz der kurz bevorstehenden Streckenverlegung noch ein neues Lichtsignal aufgestellt wurde.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Calberlah/b01-220_082.jpg

Aus der anderen Richtung kommt E 3409 mit 613 619 an der Spitze. Die Bauarbeiten haben aus dem vormaligen Weideland vorübergehend eine Sandwüste gemacht. Typisch für die Braunschweiger Eierkopf-Einsätze: Auch dreiteilige Einheiten verkehrten oft mit 2 Motorwagen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Calberlah/b02-613_619.jpg

Unmittelbar auf den Triebwagen folgt 216 061 mit einem kurzen Dg nach Wolfsburg. Durch das Teleobjektiv kommt auch die Kanalbaustelle im Hintergrund ein wenig besser zur Geltung. Man sieht, daß die Dämme im Bereich der alten Strecke noch nicht geschüttet sind - und ich hatte mich schon gefragt, ob ich vielleicht dämlicherweise den "Durchstich" der alten Strecke durch das Kanalbett nicht fotografiert hätte.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Calberlah/b03-216_061.jpg

Und endlich ließ sich auch ein Dampfer sehen, wenn auch nur Tender voraus. Aus Lehrte bringt 050 173 einen Leerwagenpark Autotransportwagen nach Wolfsburg/VW.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Calberlah/b04-050_173.jpg

In der Seitenansicht kommt nun auch der kleine Bahnübergang ins Bild, an dem die auch heute noch vorhandene Straße am östlichen Tunnelportal die Strecke kreuzt (siehe auch die topographischen Karten im Erstbeitrag).
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Calberlah/b05-050_173.jpg

Die VW-Züge aus Wolfsburg gehörten zu den Stammleistungen der Lehrter 050. Eine volle Ladung brandneuer Golfs hat 050 525 am Haken, als sie sich hier mit mäßiger Kraftanstrengung in die Kurve legt. HP1 in der Gegenrichtung hatte mich schon besorgt gemacht, ob nicht Murphy wieder zuschlägt und ein Gegenzug den Dampfzug zufährt.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Calberlah/b06-050_525.jpg

Aber zu meinem Glück hat Murphy nicht aufgepaßt und so konnte ich sogar noch einen Nachschuß machen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Calberlah/b07-050_525.jpg

Auch wenn es sich nicht direkt um Bilder von der Tunnelbaustelle handelt, dürfte die damalige Situation und die Lage der neuen Strecke relativ zu der alten etwas verständlicher geworden sein. Nur muß ich leider feststellen, daß der Beitrag schon wieder 4 Aufnahmen von der BR 50 enthält – das Thema läßt mich irgendwie nicht los. Aber man kann's sich halt nicht immer aussuchen und damals war ich froh, überhaupt noch ein paar Dampfloks auf der Wolfsburger Strecke zu erwischen. Denn die Dieselkonkurrenz war mit einem stetig wachsenden Braunschweiger 216 Bestand schwer auf dem Vormarsch.

Schönen Abend noch,

Ulrich B.



einfach klasse

geschrieben von: der Spremberger

Datum: 09.09.05 21:13

Hallo!

obwohl ich kein großer Dampflokfan bin finde ich die letzten beiden Bilder einfach klasse - ich gehe mal davon aus das der Dampfer schon verschrottet und die meisten Golfs auf den Bild auch,obwohl in Polen und Ungarn fahren noch viele täglich mit Golf 1 rum :-))



Gruß aus Duisburg , Ronny Kunert

FC Energie Cottbus - Stolz der Lausitz !

Re: Elbe-Seitenkanal Querung bei Calberlah 1975 (7 B.)

geschrieben von: Frank Stephani

Datum: 09.09.05 21:17

hallo ulrich,

danke für deine schönen bilder. ungemein interessant!.

schönes wochenende und beste grüsse aus freising.



Frank Stephani

Re: Elbe-Seitenkanal Querung bei Calberlah 1975 (7 B.)

geschrieben von: wr4üe

Datum: 09.09.05 23:02

Das neue Signal ist vorübergehend zur Deckung der Einfädelung der beiden Strecken erforderlich.

Gruß
Will

Ich will einen von diesen Golfs haben!

geschrieben von: 52 2006

Datum: 09.09.05 23:14

Diese Golfs sind mir richtig sympatisch, denn ihre erste Reise erfolgte hinter einer Dampflok.

Und die typischen 70er-Jahre Farben der Golfs ist der Hit!



kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Re: Elbe-Seitenkanal Querung bei Calberlah 1975 (7 B.)

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 09.09.05 23:32

Lieber Ulrich Budde !
Herrliche Aufnahmen !!! Danke !
Nun kann ich mit bestem Gewisssen , meine Flm 50 doch mit Golf 1 beladenen Offs 52 Wagen fahren lassen , weils das tatsächlich gegeben hat !
Schönes Wochenende wünscht Ihnen Ihr
thomas.splittgerber.b

schöne Bilder! (owT)

geschrieben von: kluebbe

Datum: 10.09.05 00:20

.




es grüßt
Klaus

unwahrscheinlich...

geschrieben von: Carsten Hölscher

Datum: 10.09.05 01:45

...aber für die Stw-Technik ist es ja egal, ob das Signal ein paar Meter weiter südl. steht. Also warum soll man nicht zeitgleich das Stw. umbauen?

Carsten



Re: Offs 52 ?

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 11.09.05 01:42

Naja, so gut sollte das Gewissen des Modellbahners dann doch nicht sein ;-))

Die Offs 52 gabs da schon lange nicht mehr ! Das sind eher Laekks 547 bis 552.

Beim Offs 52 sollten es doch eher Brezelkäfer sein ;-))


Noch en Gude,
Manfred



Die ursprüngliche Signatur enthielt weder grafische Banner noch 7 Zeilen, ebenso keine Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten. In Einzelfällen behalten wir bei DSO uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihren Inhalt nicht akzeptabel sind, weil sie zum Bleistift gegen den Startseitenterror protestieren = ZENSUR?