DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Hallo HiFo-Freunde,

das heutige Foto aus meiner Sammlung ist dem ersten Transport auf neuartigen Autotransportwagen gewidmet.

Wer kann zu diesem Thema noch weitere Informationen beisteuern ?


Abendliche Grüße

Klaus aus Bonn

-----------------------------------------------------



Neuartiger Autotransport mit der Bundesbahn

Im April 1953 wurde von der Bundesbahn erstmals ein neuer Spezialwaggon für den Transport von Personenkraftwagen eingesetzt.
Zwei aneinander gekuppelte „Loren“ von insgesamt 20 Meter Länge transportierten 10 Pkw, von denen fünf auf einem ab klappbarem
Spezialaufbau Platz fanden. Bis dahin konnten auf zwei gewöhnlichen Güterwaggons nur vier Pkw transportiert werden.
Die neuen Autotransportwaggons konnten nun auch über ihre Verkuppelung hinweg beladen werden, was vorher nicht möglich war.
Mit dem ersten neuartigen Autotransport vom Werk Rüsselsheim zum Kunden nach München wurden neue Opel-Fahrzeuge wesentlich
kostengünstiger und sicher ans Ziel gebracht.


Das Foto zeigt den ersten Spezial-Pkw-Transport der Bundesbahn im April 1953 kurz vor dem Entladen

http://img119.echo.cx/img119/3783/sf0400165a8jq.jpg



Die Wagen sind Umbauten des damals neu beschafften offenen Güterwagens Omm52. Jeweils 2 Wagen wurden fest miteinander gekuppelt. Das Oberdeck war an den enden absenkbar. Die Fahrzeuge konnten später in normale einzeln laufende Omm52 zurückgebaut werden. Die an den Probefahrzeugen angebrachte Bezeichnung Ommff52 war nicht endgültig, sie wurde auf Off52 geändert. Auch die Nachfolgebauart des Omm wurde auch als Off gebaut.

Mit dem Beginn der Lieferung der Offs59/Laes (3-achsiger reiner Autotransportwagen) wurden mit der Zeit die Fahrzeug rückgebaut.

Gruß
Will

Re: Neuartiger Autotransport (Opel) mit der Bundesbahn 1953 (m1B)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 10.06.05 23:24

Übrigens, um die nötige Ladelänge zu erreichen, hatten die Wagen(-hälften) beidseitig UIC-Einheitsbremserbühnen (natürlich ohne Geländer) angebaut bekommen.

Gruß, Volker

Hallo Klaus,

wieder einmal ein tolles Foto, danke!

Der Serien-Umbau umfasste 600 Omm 52, die von Dezember 1953 bis März 1954 zu 300 Off 52 umgebaut wurden. Ab Mai 1954 wurde die obere Ladeebene mit einem Geländer ergänzt.

Das Auto ist ein Opel Olympia (1951-1953), Vierzylinder-Viertakt-Motor mit 1488 cm³ Hubraum und 39 PS, 112 km/h Höchstgeschwindigkeit.

[url=]http://www.philseed.com/images/opoly51-a.jpg[/url]

[url=]http://www.opelmotorsport.com/arkiv/pkw/gto1200/bilder/olympia_1950.jpg[/url]

Viel Grüße

Hans-Joachim



noch ein Opel Olympia, 1985 (m1B)

geschrieben von: Joachim Biemann

Datum: 11.06.05 19:20

Hallo allerseits,

an den Opel Olympia erinnere ich mich immer noch sehr gerne.

Meine Eltern hatten in den 1950er Jahren ein solches Fahrzeug (Nachkriegsmodell). Es hatte noch Winker (nicht Blinker!). Während schneller Fahrt sog der Wind diese Winker oft aus ihren Halterungen, so dass sie völlig unmotiviert ein Abbiegen signalisierten.

Dank an Klaus und die anderen für die schöne Erinnerung.

Hier folgt eine Aufnahme eines Opel Olympia, die am 27.09.1985 in Leverkusen entstand.

Es grüßt
JB


[url]http://img281.echo.cx/img281/4286/opel01b5nr.jpg[/url]

Opel Olympia, 1985 und Hoffnung

geschrieben von: 118 640 - 2

Datum: 12.06.05 11:54

das er noch erhalten geblieben ist... Ein Schmuckstück!

Damals hatten Autos noch eine "Seele"...


Danke!

Dank

geschrieben von: Klaus Wedde

Datum: 12.06.05 22:21


Liebe HiFo-Freunde,

herzlichen Dank für das Interesse an meinem Beitrag. Über die wertvollen Zusatzinformationen habe ich mich sehr gefreut.


Mit freundlichen Grüßen

Klaus aus Bonn