DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Lokverschrottung im AW Trier 1981/82 (10 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 01.01.05 15:46

In Rolfs zweitem Beitrag zur Baureihe 116 werden Zweifel über die Verschrottung von 116 020 im AW Trier geäußert. Nun, da habe ich doch gleich mal ein paar Scans gemacht.

Im Sommer 1981 hatte ich von zwei Lokzügen mit einigen Maschinen der BR 117 und 116 020 gelesen, die zum Verschrotten aus den AW München-Freimann und AW München-Neuaubing ins AW Trier abgefahren wurden. Leider wusste ich während meines TMT vom Juli 1981 noch nichts davon. Im Oktober 1981 ergab sich durch eine Fernreise, die fast genau so viel kostete wie ein TMT, noch mal die Gelegenheit, unterwegs zu sein (Auto war noch nicht vorhanden).

Der Lz 81366 von München nach Trier startete am 09.07.81 von 140 452 gezogen mit 116 020, 117 004, 106, 108, 112, 114, 116 und 122 und erreichte erst am 10.07.81 Kornwestheim, nachdem bei Essingen Brandgeruch aufgetreten war. Der zweite Lokzug mit 117 105, 107, 110 und 115 traf am 15.07.81 in Trier ein.

Am 23.10.81 begab ich mich nach Trier. Der Weg zum AW wurde mit dem Bus zurück gelegt, denn auf der KBS 627 über Trier West fuhr nur noch ein einziger Zug morgens von Igel nach Ehrang.

Im AW Trier konnte ich noch die Loks 116 020, 117 004, 108, 116 und 122 vollständig antreffen; von zwei weiteren 117 waren nur noch Reste übrig. Offenbar war also der zweite vor dem ersten Lokzug verschrottet worden. Tragisch, war in diesem doch die äußerlich modernisierte 117 110 enthalten.

Die Fotos sind leider dank einer Kombination aus einfacher Kamera, schlechtem Filmmaterial und absolut miesem Wetter sehr mäßig geworden.

Als erstes fotografierte ich die am AW-Eingang aufgestellte 086 457 (als 86 457 beschildert). Sie sollte zum 150-jährigen Jubiläum 1985 wieder betriebsfähig aufgearbeitet sein:
http://www.lokfotos.de/fotos/1981/1023/00870.jpg

Die Betriebszeiten der Baureihe 116 hatte ich aktiv nicht mehr miterlebt. Zu dem Zeitpunkt hatte ich mit 116 003, 007 und 019 gerade mal drei Loks fotografiert. Die 116 020, die einige Zeit im AW München-Neuaubing hinterstellt war, erwischte ich gerade auch noch:
http://www.lokfotos.de/fotos/1981/1023/00872.jpg

117 108 war noch komplett:
http://www.lokfotos.de/fotos/1981/1023/00873.jpg

Dagegen war 117 004 bereits zur Zerlegung vorbereitet:
http://www.lokfotos.de/fotos/1981/1023/00876.jpg

Bereits bei der Hinfahrt hatte ich im Bw Ehrang am markanten Wasserturm vier 220er entdeckt. Es waren 220 078, 070, 044 und 082, die dorthin aus dem AW Nürnberg gebracht worden waren:
http://www.lokfotos.de/fotos/1981/1023/00881.jpg

Offenbar müssen spätestens seit Ende Oktober 1981 bereits weitere 220 im Bahnhof (Bitburg-)Erdorf an der Eifelstrecke gestanden haben (auch in Densborn?); davon wusste ich jedoch zu dem Zeitpunkt leider nichts...

Während die Ehranger 220 im Januar 1982 bereits im AW Trier gelandet waren, standen zu dem Zeitpunkt in Erdorf völlig ausgeschlachtet noch 220 004, 005, 056, 064, 072, 073, 080 und 085. Im April 1982 waren von diesen im Bf Trier West in der Nähe des AW gerade mal noch 220 073 und 085 anzutreffen.

Im Sommer 1982 war ich dann ein zweites und letztes Mal im AW Trier; zwar noch mit der selben Kamera wie 1981, aber das Wetter war doch deutlich besser. Dorthin hatte man Ende Juni 1982 neben 104 022 einige Rangierellokveteranen aus dem AW München-Freimann verbracht.

Am 19.07.82 waren von 104 022 nur noch die drei Treibachsen und einige Kleinteile übrig. Als letzter Rest von 160 007 diente deren Führerhaus als Pausenbude:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01446.jpg

Die weiteren Loks, hier 160 008:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01450.jpg

163 004 als Vertreter der eckigeren Variante:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01448.jpg

163 007 dagegen sah rundlicher aus:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01449.jpg

163 007 und zuletzt 160 006:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0719/01452.jpg

Leider liegen mir im Moment keine weiteren Nummern von im AW Trier in diesem Zeitraum verschrotteten Loks vor, vielleicht kann hier jemand anderes weiterhelfen.





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:28:22:41:55.

Re: Lokverschrottung im AW Trier, Sichtung 04.10.81 (6 B.)

geschrieben von: Thomas Beller

Datum: 01.01.05 16:12

Hallo Nobbi!

Am 04.10.1981 konnte ich im Aw Trier folgende Altbau-Eloks antreffen:

116 020, 117 004, 117 105, 117 108, 117 110, 117 114, 117 116, 117 122 und ein Rahmen einer 117 mit Achsen.

Hier einige Fotos, die allerdings wegen des Wetters nicht so gut sind.

117 ohne Nr.:
http://www.rail-telex.de/008842.jpg
117 004:
http://www.rail-telex.de/008841.jpg
117 110:
http://www.rail-telex.de/008649.jpg
117 114:
http://www.rail-telex.de/008853.jpg
117 116:
http://www.rail-telex.de/008843.jpg
117 122:
http://www.rail-telex.de/008840.jpg

Viele Grüße

Thomas



Eintrag editiert (01.01.05 16:47)

Re: Lokverschrottung im AW Trier, abgestellte 220 am 13.12.81 in Erdorf für Trier (8 B.)

geschrieben von: Thomas Beller

Datum: 01.01.05 16:20

Hallo!

Am 13.12.81 standen in Erdorf 220 004, 005, 056, 064, 072, 073, 080 und 085 zur Verschrottung im Aw Trier abgestellt.

Hier die Fotos der abgestellten Loks, leider bei schlechtem Wetter

220 004:
http://www.rail-telex.de/017895.jpg
220 005:
http://www.rail-telex.de/017896.jpg
220 056:
http://www.rail-telex.de/017897.jpg
220 064:
http://www.rail-telex.de/017898.jpg
220 072:
http://www.rail-telex.de/017899.jpg
220 073:
http://www.rail-telex.de/017900.jpg
220 080:
http://www.rail-telex.de/017901.jpg
220 085:
http://www.rail-telex.de/017902.jpg

Viele Grüße

Thomas



Eintrag editiert (01.01.05 16:59)

Sehr interessanter ...

geschrieben von: Palatino

Datum: 01.01.05 17:17

... Beitrag! Ich wusste gar nicht, dass im AW Trier Altbauelloks verschrittete wurden.

Man lernt also immer wieder dazu!

Grüße aus der Pfalz
P.

Re: AW Trier, Schneepflug ?

geschrieben von: TVT Fan

Datum: 01.01.05 17:35

Hallo Thomas Beller.

Auf Deinem 3 Foto ist ein Schneepflug im Hintergrund zu sehen , wurde dieser auch gerade verschrottet und Hast Du Ihn vielleicht fotografiert ?

Wenn ja, wäre es möglich das Foto einzustellen ?

Vielen Dank in voraus.

Gruß
Der TVT Fan

Re: Der 116/117er Schrottlokzug...

geschrieben von: Martin Hahmann

Datum: 01.01.05 21:53

...hat die damalige Rhein-Neckar-Mafia Ludwig/Hahmann/Schumacher/Wilhelm
am 16.07.1981 zwischen Neckargemünd + Heidelberg verhaftet.
Reihung: Zuglok 140 441ob mit 117 110/113/107/105/004/116, 116 020+117 108.
Es war für mich die einzigste fahrende Begegnung einer 116er, wenn auch nur geschleppt.
Ein Bild von der Fuhre neben vielen anderen Schrottloks( -fuhren) gibts´ übrigens in `Endstation Schrottplatz` von Ferdinand v.Rüden, EK 2002.

Anno 1984/5 wurde ja auch spekuliert, ob die Ziegertsche` 16er bei der SBB betriebsfähig gemacht wird, wenn die DB sie im Jubiläumsjahr mit integriert.
Leider nur ein Traum.

Noch schöne Grüße ins´ neue Jahr.

Martin



Re: AW Trier, Schneepflug ?

geschrieben von: Thomas Beller

Datum: 01.01.05 23:17

Hallo!

Von diesem Schneepflug habe ich kein Foto und kann dazu auch leider keine weiteren Infos geben.

Gruß

Thomas



Re: Lokverschrottung im AW Trier 1981/82 (10 B., 550 KB)

geschrieben von: Jörg der Saarländer

Datum: 03.01.05 16:21

Leider hat man damals oft nur hinterher was erfahren, schade, die Lokzüge fuhren fast an meiner Haustür vorbei...
Und im AW Trier wäre ich in einer Stunde gewesen!



Jörg

http://www.klawitter.info/bahn/Bahnseiten-Logo-1.jpg