DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Im Sommer 1979 startete ich meine zweite TMT-Tour. Nach dem Reinfall mit Ogachrome-Filmen im Sommer 1978, allerdings immer noch mit der einfachen Kleinbildkamera, und diesbezüglich einigen Erfahrungen reicher, zog es mich am 25. Juli 1979 erneut nach Freilassing. Die 116 009 sollte immer noch fallweise im Einsatz sein. Zudem hatte ich die Lok am Tag zuvor in München mit einem Eilzug ausfahren sehen. Nach der Übernachtung in der DJH Traunstein zunächst die Enttäuschung. Statt Sonnenschein richtig nieseliges Wetter. In Freilassing erfuhr ich immerhin, dass die Lok an den letzten Einsatztagen jeweils die E 3502/3505 bespannen sollte.
Das Wetter besserte sich im Laufe des Vormittags nur leicht, als 116 009 mit dem E 3505 kurz vor Freilassing bei Sailen bzw. Perach vorbei kommt:
http://www.bilderrolf.de/116009Freilassing07-79.jpg

Der nächste Tag, der 26. Juli 1979 sollte endgültig die Ära der Baureihe 116 beenden. Diesmal bei strahlendem Sonnenschein kommt die Lok festlich geschmückt letztmalig mit dem E 3505 aus München fast an derselben Stelle vorbei. Zuvor hatte mir ein pensionierter Lokführer vom Bw Freilassing, der neben der Strecke in seinem Garten arbeitete, die Wartezeit mit Geschichten aus seinem Lokführerleben verkürzt. Von ihm erfuhr ich auch die Geschichte mit den „Zahnradsprüngen“ :
http://www.bilderrolf.de/116009FreilassingII07-79.jpg

Da war sie nun auf ihrer letzten Fahrt an mir vorbeigerauscht. Ab ins Bw, abrüsten und das war es dann. ABER: Klarer Fall von „Denkste“! Am Nachmittag dieses Tages war ich nach Winkl gefahren, um 144 505 vor dem IC „Chiemgau“ abzulichten (Foto hier im Forum schon mal gezeigt). Als ich abends zurück nach Freilassing komme, traue ich meinen Augen kaum. Steht doch am Hausbahnsteig die 116 009 mit einer Eilzug-Garnitur und einem grünen Dms 905 hinter der Lok Richtung Salzburg. Das Bw Freilassing hatte noch einmal eine „interne“ Abschiedsfahrt arrangiert. Nun wirklich ein allerletztes Mal noch N 5561/5566(?) nach Salzburg und zurück. Da ich aber nach Traunstein zurück in die DJH musste, konnte ich leider nicht mehr mitfahren. Vor der Abfahrt entstanden noch die folgenden Aufnahmen:
http://www.bilderrolf.de/116009FreilassingBf07-79.jpg

http://www.bilderrolf.de/116009FreilassingBfII07-79.jpg

http://www.bilderrolf.de/116009FreilassingBfIII07-79.jpg

Hier noch mal ein Blick auf das Stahlgussgehäuse des Buchli-Antriebes:
http://www.bilderrolf.de/116009Gussgehaeuse.jpg

Damit endete nach 53 Jahren die Ära des Buchli-Antriebes in Deutschland. Fast hätte ich euch diese Aufnahmen nicht zeigen können. In der DJH Traunstein vermisste ich plötzlich den Film von diesem Tag, den ich während der Fahrt von Freilassing nach Traunstein gewechselt hatte. Ein Marsch von der DJH zurück zum Bahnhof verlief ohne Ergebnis. Auf dem Rückweg zur Jugendherberge fand ich die Dose mit dem Film doch noch im näheren Bahnhofsbereich in der Straßengosse liegen. Habe ich da ein Glück gehabt!

Eine der Loks, die 116 003 konnte noch einige Jahre in überraschend gutem Zustand in der Nähe des Bahnhofs Aachen-West, an der dortigen Technischen Universität bestaunt werden. Am 08. März 1984 entstand dort diese Aufnahme der Lok:
http://www.bilderrolf.de/116003AachenGleisbauhof03-84.jpg

Vier Loks blieben erhalten: 116 003 wurde im Anschluss an ihr Engagement in Aachen im Bw Köln-Eifeltor hinterstellt, 116 007 kam als E 16 07 ins Deutsche Museum in München, 116 008 wurde dem Museum in Darmstadt-Kranichstein als Leihgabe übergeben, und 116 009 wurde von einer weiblichen Privatperson erworben und von dieser der BSW-Gruppe im Bw München 1 als Leihgabe überlassen.
Interessant das folgende Foto: Es zeigt die noch im Februar 1976 als Heizlok in Mainz verwendete Maschine, am 15. April 1981 im AW München-Neuaubing:
http://www.bilderrolf.de/116020MuenchenNeuaubingAW04-81.jpg

Diese Lok soll in Trier verschrottet worden sein, während alle anderen im AW München-Freimann zerlegt wurden. Trier hätte ich mir vorstellen können, wenn die 116 020 von Mainz direkt dorthin gegangen wäre. Da sie aber noch wieder nach München zurückkam, zweifele ich ein wenig an dieser Darstellung. Weiß da jemand genaueres?

Damit beende ich dieses Baureihen-Portrait. Für alle, die den 1. Teil noch nicht gelesen haben,
HIER noch einmal der Link!

Die 116 war für mich die schönste aller Altbau-E-Loks, noch vor den 118 und 119 011 und 012. Ich habe diesen Beitrag vorgezogen, da es bei der 104 noch Probleme gibt (Von sechs Loks ca. 250 Dias, Farb- u. s/w-Negative, davon viel Schrott und zwei wichtige nicht auffindbare Negative nebst Abzügen. Die muss ich erst einmal alle sichten, scannen, versuchen etwas mit der Technik herauszuholen, dann endgültige Auswahl treffen und hoffen, dass ich die Betriebsaufnahmen der 104 020 wiederfinde. Müssten eigentlich vorhanden sein, habe sie nur vermutlich total falsch abgelegt. Also habt noch etwas Geduld.

Ansonsten hoffe ich, dass ihr alle gut ins neue Jahr gekommen seid. Möge uns auch das Jahr 2005 wieder tolle Beiträge im HiFo liefern!

Bis neulich – natürlich im HistFor

Rolf Köstner


Edit: Dies ist natrürlich schon Teil 2!



Eintrag editiert (01.01.05 17:46)

"Es fehlen etwa Signale auf dem Gegengleis für Züge, die einer Baustelle ausweichen" (Volker Wissing, FDP, Bundesverkehrsminister)

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

Rolph - Mobilität für Rheinland-Pfalz




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:07:29:13:54:05.

Verbleibe (m2B)

geschrieben von: 66 002

Datum: 01.01.05 11:54

Hallo!

@ Rolf: Danke für die zwei informativen Beiträge über die E 16!

Zu zwei der Loks möchte ich hier noch zwei aktuelle Fotos zeigen:

http://img87.exs.cx/img87/8598/e1603akl4yc.jpg
E 16 03 steht in hervorragendem Zustand im DB Museum Koblenz-Lützel (10.04.2004)

http://img87.exs.cx/img87/828/116008a6eb.jpg
Dagegen bietet die 116 008 einen traurigen Anblick: seit Jahren steht sie in Darmstadt-Kranichstein im Freien und rostet vor sich hin. Wenn man sie schon nicht äußerlich aufarbeitet, sollte man sie wenigstens in den Schuppen stellen... (25.03.2001)



Eintrag editiert (01.01.05 11:55)

Viele Grüße, Sven

Re: Vielen Dank Rolf !!!

geschrieben von: Ossi

Datum: 01.01.05 12:10

Habe wieder einmal etwas dazu gelernt, hier im HiFo !

Gruss

Helmut

P.S.: Bis in 5 Wochen !

Verschrottung der 116 020

geschrieben von: Pischek Wolfgang

Datum: 01.01.05 13:22

Hej Rolf,

so weit ich mich zurückerinnere, ist die 116 020 im Herbst 1981 in Neuaubing zerlegt worden. Ansonsten noch einmal merci für Deinen Beitrag, bei dem ich wieder etwas dazugelernt habe: die allerletzte Fahrt der 116 009 istdamals spurlos an mir vorbeigegangen. Hätte ich davon gewußt, hätte ich wohl noch einen Tag die Schule geschwänzt (wie schon am 26. Juli...). So kurz vor den Ferien hätte ich das bestimmt nicht arg tragisch genommen.

Ein gutes Neues und ha det bra!



e-lok-woife
Hallo Rolf!

Hier siehst Du 116 020-9 am 04.10.1981 im Aw Trier, wo sie auf Ihre Verschrottung wartet:

http://www.rail-telex.de/008839.jpg

Viele Grüße

Thomas



Eintrag editiert (02.01.05 11:27)

Re: 116 008

geschrieben von: Sandhase

Datum: 01.01.05 14:17

Hierauf hatte ich mal eine Diskussion mit einem Kranichsteiner.

Er meinte, dass sei ja nicht ihre Lok, sondern nur eine in Kranichstein abgestellte Leihgabe der DB.

´ne Plane hätte man ja wengistens drüberhängen können...

Jetzt bin ich endlich aufgeklärt!!! Danke! (owT)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 01.01.05 18:02

nix - nothing!



"Es fehlen etwa Signale auf dem Gegengleis für Züge, die einer Baustelle ausweichen" (Volker Wissing, FDP, Bundesverkehrsminister)

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

Rolph - Mobilität für Rheinland-Pfalz

- (erledigt) oT

geschrieben von: Martin Hahmann

Datum: 01.01.05 22:30

.



Eintrag editiert (02.01.05 12:02)

https://efweinheim.de/
[kurpfalzrunde.de].

Re: 116 008

geschrieben von: MAGIC

Datum: 09.01.05 11:30

Meines Wissens nach, gibt es mittlerweile auch eine Spendenkasse für die optische Aufarbeitung von 116 008.