DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Die Zierlinien der E18 (m. 8 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 16.12.04 21:58

Das schöne und interessante Bild von Rolf Schulze der grünen 118 028 in Frankfurt hat ja ein breite Diskussion in Gang gesetzt und, zumindest bei mir, zu einigen neuen Erkenntnissen geführt, was die "Verzierung" der E18 angeht. Diese möchte ich hier mit einigen Bildern noch einmal zusammenfassen.

Nach dem Krieg wurden die E18 (und E19) der DB zunächst alle flaschengrün lackiert, mit schwarz abgesetztem Rahmen und silbernen Dach. Als Beispiel soll die E18 048 dienen, aufgenommen am 29.08.66 in ihrem Heimat-Bw Nürnberg Hbf. Die Lok besitzt noch ihre großen Lampen und Stromabnehmer SBS 39.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Zierlinien_E18/b01-E18_048.jpg

Ab ca. 1962 wich das Flaschengrün einem etwas helleren Chromoxidgrün, wie es 118 044 noch am 03.06.73 trägt, als ich sie vor E1648 im Bf Bamberg abgelichtete. Die fast genau von hinten kommende Beleuchtung läßt das Grün auf diesem Bild allerdings kaum heller erscheinen, als bei E18 048. Leider besitzt die Lok bereits die nach und nach bei fast allen E18 nachgerüsteten Froschaugen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Zierlinien_E18/b02-118_044.jpg

Grundsätzlich besaßen alle grünen E18/19 (zunächst) keinen Zierstreifen zwischen Rahmen und Aufbau, auch nicht die 118 028, die wir hier am 19.08.72 vor D498 in München Hbf sehen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Zierlinien_E18/b03-118_028.jpg

Erst nach 08.72 kann 118 028 also als einzige grüne E18 ihren Zeirstreifen bekommen haben, wie er auf dem Bild von Rolf Schulze zu sehen ist.

Als letzte grüne 118 ein Bild der 118 034, wegen der es ja wohl bald zum Duell zwischen unseren Rolfs kommen wird - leider in schwarz/weiß. Auch auf diesem Bild sieht es so aus, als wäre da ein dunkler Streifen auf halber Höhe der Seitenwand. Aber wie Rolf Köstner schon deutlich gemacht hat: Das kann nur ein Schatten des aus der Wand herausragenden Profils sein. Ich hab den Originalscan extrem vergrößert, es gibt keinerlei Anzeichen von Farbe. Und außerdem, wenn schon Zierlinie, dann weiß (hell) aber nicht schwarz (wie bei Reisezugwagen). Aufnahme am 03.06.73 vor D 302 in Bamberg (ein Zug nach 118 044 aus Bild 1).
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Zierlinien_E18/b04-118_034.jpg

Die erste Lok mit blauer Lackierung war die E18 35 - dazu später mehr. Als 2. Lok folgte 1953 die E18 06, als einzige E18 mit 2 Zierlinien, in gleicher Aufteilung wie bei E19 12, die am 01.09.67 einen Zug nach München Hbf gebracht hat und nun zum Wenden ins Bw fährt.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Zierlinien_E18/b05-E19_12.jpg

Die allererste blaue E18 35 besaß dagegen ab dem 23.02.52 nur einen Zierstreifen auf halber Höhe, aber keinen zwischen Rahmen und Aufbau. In diesem Zustand erwischte ich sie am 01.08.69 im Bw Nürnberg Hbf...
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Zierlinien_E18/b06-118_035.jpg

und einen Tag später vor D127 bei Bamberg. Bei diesen Aufnahmen (und weiteren der 118 035) hatte ich bisher fälschlicherweise als Farbe grün notiert (wegen des fehlenden unteren Zierstreifens). Wie gut, daß das hier mal zur Sprache kam.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Zierlinien_E18/b07-118_035.jpg

Nach zwischenzeitlicher HU mit Neuanstrich präsentiert sich diesselbe Lok am 29.08.78 in Nürnberg Hbf nunmehr im ganz normalen Zustand der blauen E18 mit nur einem Zierstreifen oberhalb des Rahmens.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Zierlinien_E18/b08-118_035.jpg

Laut EK-Baureihenbuch über die E18 soll die E18 38 anfangs überhaupt keinen Zierstreifen getragen haben. Als sie mir am 14.08.72 das erste Mal vor die Linse kam, besaß sie aber bereits einen Zierstreifen wie alle anderen.

Und übrigens, wenn jetzt hier im Hifo ein 118er Boom ausbricht - ich hätte nichts dagegen.

Schönen Abend noch

Ulrich B.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:01:18:08:01:51.
Das Problem für mich ist ja, dass ich nie eine grüne 118 in natura gesehen habe. Ich kann mich da nur auf meine vorhandene Literatur, alte Fotobelege oder auch Erfahrungen stützen.
Wenn ich hier behaupte, dass die 118 034 keinen dunklen Zierstreifen besitzt, dann kann ich das nur, weil mir zum einen kein Bild der 118 034 in diesem Zeitraum (und auch sonst) in einer solchen Variante bekannt ist, ich selbst diese alte Farbvorlage mein Eigen nennen kann und halt von den blauen 118 weiss, wie sich das Profil oder aufgeschraubte Gitter auf die Erscheinung der Lok auswirken. Andererseits würde ich das alles nicht behaupten, wenn ich nicht wüßte, das ich mich auf der sicheren Seite befinde. Aber ein kleines "Restrisiko" bleibt in einem solchen Fall ja doch immer. Da kommt eine solche Bestätigung natürlich genau richtig, um allerletzte "Zweifelchen" zu beseitigen.

Wollte ich nur mal gesagt haben!

Bis neulich

Rolf Köstner



super Zusammenfassung...

geschrieben von: Pischek Wolfgang

Datum: 16.12.04 22:32

... und gegen eine Achzehnerschwemme in diesem Forum hätte ich auch nix einzuwenden
;-))

Ha det bra!



e-lok-woife

Ich bin auch für eine 118 Schwemme

geschrieben von: JayBe

Datum: 16.12.04 23:29

Die Lok hat es mir angetan, obwohl ich nur wenige gute Bilder von den Kisten habe - damals als es mit ihnen zu Ende ging, fing ich mein Hobby an.
Erste Mitfahrt nach anstrengender Anreise war auf 118 024 von Würzburg nach Schweinfurt. Leider existieren davon außer einem Ritsch-ratsch-klick Bild keine Aufnahmen mehr - Wasserschaden und daraus resultierender Pilzbefall :-(
Also Männer, auf geht´s !!!

MfG Jürgen

Re: super Zusammenfassung...

geschrieben von: hagepe

Datum: 17.12.04 03:20

Hmmm.... ,
wenn ich das eher gelesen hätte, hätte ich mir das hier
[iurl]http://www.drehscheibe-online.de/forum/read.php?f=17&i=42514&t=42412[/iurl][/u] gespart ...

Gruß

hagepe

Ulrich, wie immer Klasse!



? zu E18 047 in Dessau

geschrieben von: Sandhase

Datum: 17.12.04 07:43

Was ist eigentlich aus dieser Zierlinienversion geworden?

Auch ich danke!

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 17.12.04 11:15

Hallo Ulrich und Rolf,

erst einmal dafür, daß mein Leben gerettet ist, denn mich zu duellieren, [iurl=http://www.drehscheibe-online.de/forum/read.php?f=17&i=42457&t=42412]wie hier vorgeschlagen[/iurl], hätte sicher kein gutes Ende genommen. :-)))

Es ist in den Aufnahmen wirklich gut zu sehen, daß unter bestimmten Beleuchtungsverhältnissen der strittige Schattenwurf tatsächlich den Eindruck einer dunkleren Farbe erweckt. Insoweit muß ich Rolf nun uneingeschränkt Recht geben, ich bin aber doch überrascht über diesen Effekt.

Bild 1 hat es mir besonders angetan, diese Farbe ist tatsächlich sichtbar anders als auf meiner Aufnahme. Auch nie selbst gesehen!

Und last not least hat mich meine Erinnerung insoweit nicht getrogen, als es tatsächlich eine blaue 118er ohne unteren Zierstreifen gab. Auch gut zu wissen.


Gruß Rolf



Version E18 047 ???

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 17.12.04 12:27

hab' ich da was nicht mitgekriegt? Ich weiß nichts von einer abweichenden Zierlinienversion der E18 047. Als Betriebslok und in ihrer ersten Zeit als Museumslok war sie jedenfalls so wie alle anderen blauen E18. Einziges, und zum Schluß wirklich besonderes Highlight: die großen Lampen.

Sehr an Aufklärung interessiert,

Ulrich B.



Re: Version E18 047 ???

geschrieben von: Sandhase

Datum: 17.12.04 13:12

Schau mal hier nach (vorher aber bitte gut hinsetzen):
[www.elektrolok.de]



http://www.petervelten.de/Bilder/Schnelles.jpg

There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.

Äha!!

geschrieben von: Pischek Wolfgang

Datum: 17.12.04 13:45

Also mit der Lackierung kann ich mich nicht so recht anfreunden; das blau ist viel zu hell. In stahlblau hat die E 18 06 mit den zwei Zierstreifen eigentlich recht gut ausgesehen - mit diesem bonbonfarbenblau wirkt die Lok aber eher wie ein Spielzeug.

Ha det bra!



e-lok-woife

E18 047 neu, na ja

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 17.12.04 13:51

so schlimm ist das ja gar nicht. Ich würde meinen, genau die Version wie E18 06 in den 50iger Jahren (und wie die gezeigte E19 12). Das Blau erscheint mir ein wenig hell, aber das kann auch auch am Blitz oder den in der Halle immer etwas problematischen Lichtverhältnissen liegen. Richtig wäre jedenfalls ein relativ dunkles "Stahlblau", wie es die ersten blauen Loks erhielten. Und ich will doch hoffen, daß die Lok alte Stromabnehmer bekommt.

Danke für den Hinweis

Ulrich B.



Re: super Zusammenfassung...

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 17.12.04 15:34

Hqallo !
Nochmals zu E18 !
Als die E 18 im Bw Freilassing stationiert waren , hatten die weiße Zierstreifen zwischen Rahmen und Lokkasten bekommen.Siehe BEM Buch E 18 z.B. S. 183, 189,190, fast alle Loks zum Schluß hatten den.
Zuletzt Ende der 70 er Jahre waren noch einige E 94 aus Freilassing mit weißen Zierstreifen zwischen Lokkasten und Rahmen unterwegs. Die 118 010-8 hatte blaues Dach.
Gruß
thomas.splittgerber.b

hat sich durch lesen erledigt

geschrieben von: Sandhase

Datum: 24.12.04 17:41

.



Eintrag editiert (24.12.04 17:43)

http://www.petervelten.de/Bilder/Schnelles.jpg

There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.