DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Türkei im Oktober 1983 (Teil 2) (m10B)

geschrieben von: borsig0310

Datum: 15.08.04 16:35

Mit dem Bus ging es von Kirkkale weiter über 240 km auf der Landstraße bis nach Kayseri. Von dort sollte die Fahrt mit dem „Doðu Exspresi“ um 17.50 Uhr nach Sivas fortgesetzt werden. Aber wie Karabük so schön berichtete: leider + 2 (Stunden). Die Ankunft in Sivas verzögerte sich damit auf 0.50 Uhr. Das Abendessen im Speisenwagen der TCCD habe ich ebenfalls in hervorragender Erinnerung. Noch war der Darmtrakt ja in guter Verfassung. Übernachtung im „Kösk Hotel“.

13. Oktober 1983

Schon früh am Morgen begann wieder die „Arbeit“. Geschlafen fast gar nicht (siehe oben). Auf dem Programm stand die Besichtigung des großen Dampflok-Ausbesserungswerkes in Sivas. Und was gab es dort zu sehen! Beeindruckend waren neben den unterschiedlichen Lokbaureihen (mehr demnächst unter dem 20.10.1983) insbesondere der Maschinenpark aus 1909/1910 und die Menge der Arbeiter. Wegen der Fülle der Eindrücke nur ein paar Schmankerl im Außenbereich.

http://www.bahn-medien-service.de/EK-2-11,46_05ER,AW_SIVAS,13.10.83.jpg

Das könnte glatt eine deutsche Einheitslok sein. Eine 46 vom Depot Konya ist wieder fit für die nächsten Jahre. Die 10 Loks wurden 1937 bei Henschel gebaut: eine großrädrige 41er.

http://www.bahn-medien-service.de/EK-2-13,46_227,AW_SIVAS,13.10.83.jpg

46 227 wurde 1942 bei Alco in den USA gebaut. Die Lok entstammt der Typenreihe „Middle Est“ des US Transportation Corp.

http://www.bahn-medien-service.de/EK-2-35,57.01_(DR_85ER),SIVAS,13.10.83.jpg

Auch hier kommen Reichsbahn-Gefühle auf. 57.01 wurde 1951/52 bei Jung/Henschel gebaut und ist fast identisch mit der DR Baureihe 84/85. Sie steht außerhalb des AW-Geländes und wartet auf den Transport ins Museum.

http://www.bahn-medien-service.de/EK-2-36,56_712_(DR_44ER),SIVAS,13.10.83.jpg

Und weiter geht der Reigen der „deutschen“ Loks. Eine echte 44er ist 56 712. Über Frankreich (ex 150X) gingen insgesamt 48 Maschinen in 1955 zur TCDD. Eingesetzt waren sie insbesondere auf der Taurus-Rampe Yenice – Ulukisla im Süden des Landes.

http://www.bahn-medien-service.de/EK-2-46,37.06(DR78ER),SIVAS,13.10.83.jpg

Jetzt wird es sogar preußisch: eine echte T 18 als 37.06 im Bw Sivas. Als Nachbauten von Henschel kamen diese Loks 1925 zur TCDD.

http://www.bahn-medien-service.de/EK-2-41,34.06ER,SIVAS,13.10.83.jpg

Auch diese Lok sieht aus wie die Reichsbahn 24er, wurde allerdings in 1930 bei Nohab gebaut.

Nach dem Besuch des Aw Sivas ging es mit einem Sonderzug auf die Strecken von Sivas nach Malatya (250 km). Zuglok war die letzte Neubau-Dampflok der TCDD: T 56 202, gebaut 1961 im Ausbesserungswerk Eskisehir. Die beiden Loks dieser Baureihe (T 56 201 und T 56 202) sind übrigens die einzigsten Normalspur-Dampfloks, die in der Türkei gebaut wurden. T 56 202 trägt den Namen „Bozkurt“ (Grauer Wolf). Auch im Sonderzug gab es nur Wagen mit der berühmten türkischen Toilette: genaues Zielen ist wichtig! Für das leibliche Wohl sorgte der Chef-Koch der TCDD. Aber was nützt das, wenn man nur Weißbrot essen kann. Die Energie reichte aber immer noch, um beiden vielen Fotohalten in herrlicher Landschaft die Berge zu erklimmen.

http://www.bahn-medien-service.de/EL-1-02,T.56_202,NAEHE_SIVAS,13.10.83.jpg

So etwas kann man nur mit einer Ölfeuerung herbeizaubern.

http://www.bahn-medien-service.de/EL-1-06,T.56_202,ULAS,13.10.83.jpg
http://www.bahn-medien-service.de/EL-1-14,T.56_202,SIVAS-MALATYA,13.10.83.jpg
http://www.bahn-medien-service.de/EL-1-23,T.56_202,SIVAS-MALATYA,13.10.83.jpg

Mit der üblichen Verspätung (+ 2) kamen wir gegen 22.00 Uhr in Malatya an. Übernachtung im Sinan Hotel. Schlimme Erinnerungen an die Nacht, der Virus forderte seinen Tribut: Aber es gibt ja „Imodium“ (keine Schleichwerbung).

Der östlichste Punkt der Reise war nun erreicht. Jetzt ging es weiter Richtung Syrien.

Re: Türkei im Oktober 1983 (Teil 2) (m10B)

geschrieben von: Matthias Vesper

Datum: 15.08.04 17:28

Hallo,

klasse Bilder! Vielen Dank! Hast du noch mehr?

Matthias

Re: Ist schon sagenhaft.......

geschrieben von: 010522

Datum: 15.08.04 18:33

was damals in der Türkei alles so an Baureihen vorhanden war. Viel deutsches Material, aber nicht nur. Die Reihe 46 könnte mir gefallen, die 41er war ohnehin eine klasse Lok. In zwei Ausführungen habe ich sie gefahren. Große Bleche waren jedoch nicht dabei, daß wäre schon was gewesen mit ihr über die Saalebahn zu donnern. Auch die Reihe 57.10 hat ihren Reiz. Nun Klaus, wieviel hast Du für den schwarzen Qualm bezahlt. Etwas arg viel schwarz würde ich sagen. Ansonsten klasse Fotos.

Einen schönen Sonntag wünscht Dir Ralf



https://s2.imagebanana.com/file/200220/thb/1VKckO7S.png
>>> [www.fotocommunity.de] <<<
Achtung ! Bilder ohne Datum sind leider möglich.