DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Tramper-Monats-Ticket 1984 (Woche 3), 13 B.

geschrieben von: Nobbi

Datum: 25.07.04 17:23

Hier der dritte Teil meiner Erlebnisse während des TMT im Sommer (der auch keiner war) vor 20 Jahren. Aus Ladezeitgründen wegen der vielen Fotos habe ich den Beitrag geteilt und direkt im nächsten Beitrag ein Spezial zur Veranstaltung für die Verabschiedung der Baureihe 118 (was wohl eigentlich zur Eröffnung des dritten Streckengleises zwischen Würzburg und Rottendorf abgehalten wurde) eingestellt (siehe hier).
Wer die ersten beiden Wochen noch mal nachvollziehen möchte, sei auf diese beiden Beiträge verwiesen:
Woche 1
Woche 2



18.07.84

Heute wurde der Werkbahn der Fa. Brohltal-Deumag in Urmitz bei Koblenz ein Besuch abgestattet. Dort war noch Jung 13399/61 (Typ RK 15 B) im Einsatz und zeigte sich mit der Übergabe zur DB im Bf Urmitz:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0718/03696.jpg

Weiter ging's nach Darmstadt, wo im Hbf u. a. 141 147, 196, 150 074, 212 112 und 333 155 sowie im Bw 141 315 und 323 794 beobachtet werden konnten. Über Wiesbaden, wo 323 602 und 680 im Einsatz waren, wurde zurück nach Köln gefahren.


19.07.84

Tagestour nach Neumünster. Dort war bis auf 218 325 noch alles rot: 218 107, 110, 113, 157, 167 und 179. 218 108 und 171 verließen mit D 332 den noch mit Formsignalen bestückten Bahnhof:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0719/03712.jpg

Damals trafen hier noch zwei Typen von Schienenbussen aufeinander. Neben den DB-eigenen Garnituren 798 788+998 261+888 und 798 772+998 250+709 traf VT 2.17 der AKN ein:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0719/03713.jpg

Jahre später sollte dieser bei der inzwischen insolventen KEG als VT 2.17 eingesetzt werden. Buchungstechnisch trug er bei der DB die Betriebsnummer 771 906.


20.07.84

Heute war Besuchstag im AW Kassel, welches in einer Tagestour über Paderborn (mit D 2643) und zurück über Frankfurt erreicht wurde. In Hofgeismar war 323 230 Bahnhofsköf und im AW Kassel 323 618 Werklok. Hier gab es neben der Rangierlok- und Dieseltriebwagenunterhaltung noch ein paar andere Aktivitäten zu beobachten.
Anwesend waren noch ein paar der für den Verkauf nach Uruguay vorgesehenen einmotorigen Schienenbusse 795/995, die deswegen über dem DB-Emblem mit einem großen "U" gekennzeichnet waren, wie hier 995 498 und 795 465:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0720/03726.jpg

Ob diese Fahrzeuge tatsächlich noch alle nach Uruguay verschifft wurden, ist mir nicht bekannt. Ebenso hatte sich auch die Hälfte aller Steilstreckenschienenbusse (Baureihe 797) inzwischen hier versammelt.
Zur Auslastung der DB-eigenen Schlosser hatte man sich im Verschrotten auch Schienenbus-fremder Fahrzeuge etabliert. Noch komplett war der Triebzug 430 117 ff., den offenbar ein kleinerer Brand heimgesucht hatte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0720/03740.jpg

1983 und 1984 wurden etliche 144/145 zum Verschrotten ins AW Kassel abgefahren. Darunter waren auch die teilmodifizierten 144 189 (Seitenansicht wie Baureihe 141) und 145 158 (Seitenansicht wie Baureihe 194). Unterschiedlichste Zerlegungszustände waren zu sehen wie hier bei 144 153 und der dahinter kaum noch zu erkennenden 144 004:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0720/03741.jpg

Die letzten vorhandenen 144 wurden dann allerdings meines Wissens nach Einstellung der Verschrottungsaktivitäten nach Hannover-Leinhausen zu Schrott Ludwig abgefahren, bei dem noch 1989 eine 144 vorhanden war. Müsste jetzt suchen, ich glaube, es war 144 023.
Als Pausenbude am Verschrottungsplatz im AW Kassel diente schon länger der seines Fahrgestelles beraubte 995 181:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0720/03743.jpg

Nicht zum Verschrotten anwesend war die ehemalige Viersystemlok 184 112, was zu dem Zeitpunkt nicht vermutet werden konnte. Schließlich wurde sie vom BMVT in Berlin gerettet. Ob die fehlenden DB-Schilder in sicherer Verwahrung waren oder anderweitig "abhanden" gekommen waren, entzieht sich meiner Kenntnis:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0720/03744.jpg

Auch noch in gesicherten Gefilden (damals gab es noch keine Graffiti) befand sich eine der für den Libanon vorgesehenen Schienenbusgarnituren, bestehend aus 798, 998.0 und 998.6. Diese waren auf dem Dach mit einer speziellen Belüftungsanlage versehen (oder war es gar eine Klimaanlage?). Eine Garnitur soll im Libanon bereits zerschossen worden sein, deswegen wurde CFL (nicht Luxemburg!) A+B+C 10453 noch zurück gehalten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0720/03757.jpg

Jetzt habe ich bemerkt, dass mir die ex-DB-Nummern dieser Garnitur immer noch fehlen. Hat da jemand eine Aufstellung?
Ein Jahr später konnte man übrigens den CFL A+B+C 10452 im AW Kassel antreffen, der nach meinen Aufzeichnungen aus 798 707+998 010+672 rekrutiert worden war.

Für alle Statistiker hier noch mal die Auflistung der anwesenden Tfz (siehe auch DREHSCHEIBE 18):
Freigelände: 144 004 (Reste), 010, 016, 023, 024, 032, 034, 035, 076, 077, 080, 126, 153, 156, 157, 159, 160, 145 158, 184 112, 260 812, 261 103, 323 618, 614 039 (Unfall), 795 406, 465, 480, 797 501, 506, 507, 508, 798 501, 508, 563, 595, 596, 613, 614, 618, 669, 803, 814, 995 498, 575, 998 002, 018, 022, 054, 083, 106, 118, 119, 168, 176, 185, 203, 214, 614, 618, 620, 630, 654, 682, 744, 760, 789, 913.
Drehscheibe: 144 018, 189, 260 549, 590, 261 112, 117, 206, 694, 995 413, 998 006, 249.
Lokhalle: 216 208, 236 406, 260 429, 447, 821, 876, 261 157, 631, 825, 323 783, 804, 332 209, 259, 430 117 ff., 995 189.
Triebwagenhalle: 624 669, 627 002, 701 003, 011, 704 005, 798 730, 773, 914 020, 924 430, 998 727.

Später im Hbf begegneten mir noch798 621 und 573+998 620. In Guntershausen führte die rote 216 220 den D 2143, während in Wabern 798 698+998 918 für die Strecke nach Korbach bereit standen.


21.07.84

Heute war Großkampftag in Würzburg angesagt (siehe extra Beitrag). Bei der Anreise zeigten sich 216 137 in Wiesbaden, 212 038 im Bw Frankfurt und 323 094, 596, 260 775 und 261 145 im Bw Wiesbaden. Abends noch 333 075 in Mainz-Kastel.
In Würzburg Hbf stand neben 150 086 und 211 021 die 141 028 abfahrbereit:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0721/03795.jpg

Zwei Teile dieser Lok haben sich nach Erzählungen bis in die heutige Zeit gerettet: Ihre Handumläufe wurden vor der Verschrottung der Lok 1993/94 im Bw Gremberg abmontiert und für 140 128 verwendet.


22.07.84

Nochmal Würzburg, diesmal die Anreise mit etwas Umweg über Mannheim - Stuttgart - Augsburg - Nürnberg, was wahrscheinlich größtenteils "verpennt" wurde.
In Mannheim entstand mein einziges "intaktes" Foto der am 28.06.88 bei Hochspeyer verunglückten 110 104:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0722/03834.jpg

In Würzburg waren zwei Panzerzüge unterwegs, einer mit einer 150 und der andere mit der heutigen Glauchauer Museumslok 194 580, die einen AByg als Mannschaftswagen hinter sich hatte.
Nach einem erneuten Besuch im Bw Würzburg (siehe extra Beitrag) ging es nach Ansbach, wo offenbar 70 Jahre Wicklesgreuth - Windsbach mit einem kleinen Bahnhofsfest gefeiert wurde. Dies habe ich dann auch gleich in den extra Beitrag gepackt.
Im Bw Crailsheim war 064 419 zu sehen und in Schwäbisch Hall die immer noch rote 215 014. Der 23.07. war dann mal wieder Ruhetag (was war man doch früher wenig belastbar...).


24.07.84

Es ging für ein paar Tage zu Verwandten nach Kaufbeuren. In Koblenz gelang noch ein Nachschuss aus IC 621 auf einen Güterzug, in dem DSB 3001 wohl von Mannheim (BBC) in Richtung Dänemark überführt wurde:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0724/03860.jpg

Auch etwas seltener sind Einsatzfotos von Turmtriebwagen mit gehobenem Bügel. Hier war es der noch rote 701 160:
http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0724/03861.jpg

In Kaufbeuren war 333 134 Bahnhofs-Köf.

Weiter dann wieder in einer Woche.





7-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:10:24:21:41:30.

so, jetzt mit den Nummern der Libanesenzüge

geschrieben von: 9. Bauserie

Datum: 25.07.04 18:30

Hallo Nobbi,

das sind ja wieder tolle Bilder.

Der 795 465 hats nicht bis Uruguay geschafft, sondern nur bis Berlin. Dort steht er noch heute im Deutschen Technikmuseum im ehemaligen Bw B.-Anhalter Bf. klick

Täuscht das, oder hat auf dem Bild der 995 498 etwas in die Breitseite bekommen?

Gruß

Alexander

edit: So, für die Libanonzüge hab ich hier die Triebwagen ausgegraben:
410xx A B C = VT VB VS
41050 - 798 672 - 998 143 - 998 771
41051 - 798 789 - 998 032 - 998 876
41052 - 798 707 - 998 010 - 998 672
41053 - 798 708 - 998 153 - 998 862



Eintrag editiert (26.07.04 13:21)

http://www.roter-brummer.de/banner-roterbrummer1.jpg

Rottet die Plenker aus!

Für S21 bis Pinneberg.

144 023

geschrieben von: Güterbahnknipser

Datum: 25.07.04 18:38

Moin aus Hannover!

Ja, die 144 023 kam zu Schrott Ludwig in Leinhausen. Ich habe ein Foto vom 17.01.89, mit der Pocket aus dem Zug geschossen, das die Lok und einen Prototyp-Silberling in oceanblau/beige auf diesem Schrottplatz zeigt. Zwei Gründe sprechen gegen eine Veröffentlichung hier:
1. die Qualität...
2. der fehlende Scanner :-(

Gruß
Christian

Danke Nobbi - einfach Klasse !

geschrieben von: karlmg

Datum: 25.07.04 20:45


gruß
karlmg