DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Dienstreise nach Mertingen (10 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 11.06.04 00:19

Im Juli 1977 wurde ich von meinem Brötchengeber, einer weltbekannten Lokomotivfabrik in Essen, für 1½ Wochen nach Mertingen entsendet, um dort im Rahmen des Rad/Schiene Forschungsprogramms Messungen am Gleis zu betreuen. Das war schon an sich eine reizvolle und ehrenhafte Aufgabe für einen jungen Ingenieur und Berufsanfänger. Und für mich als Eisenbahnfan sowieso: 10 Tage von morgens bis abends an der Strecke, mitten im Altbau-E-Lok Land, und das alles bei schönem Sommerwetter. Selbstredend, dass die Freizeit vor, während und nach der Arbeitszeit intensiv zum Fotografieren genutzt wurde. Von den zahlreichen Aufnahmen, die damals entstanden, kann ich hier natürlich nur einen Bruchteil zeigen.

Übernachtet wurde in Donauwörth, und wenn man morgens ein wenig eher losfuhr, waren noch vor Dienstbeginn ein paar Fotos möglich. So am 13.07.77, wo 117 114 gerade die Donaubrücke südlich von Donauwörth passiert hat und sich mit P 5013 auf den Weg nach Augsburg macht. Die Lok ist übrigens (hinten) mit einem Stromabnehmer DBS54 mit Wanischwippe (ex 103) ausgerüstet.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b01-117_114.jpg

Gleiche Stelle, Gegenrichtung. Von Augsburg kommt 103 242 mit IC 180, und auf dem vorderen Gleis nähert sich 218 414 mit P 3152 aus Ingolstadt. Im IC, damals noch wie üblich nur 1. Klasse, läuft als Speisewagen ein "Kakadu".
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b02-103_242.jpg

In Mertingen bot sich direkt am Meßplatz am südlichen Bahnhofsende ein brauchbares Motiv auf die Strecke. Am 12.07.77 sehen wir hier 194 042 (Bw Aug) mit Dg 54374. Die Lok ist nach einer Unfallausbesserung mit neu eingefassten Frontfenstern und eingebauten Lampen unterwegs. An der Seitenwand prangt ein DB-Keks und die Nummer ist auf dem Lokrahmen aufgemalt - beides eher selten bei 194 in dieser Zeit.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b03-194_042.jpg

Während die 194 zufällig kam, war 118 014 geplant. In Kenntnis der planmäßigen Bespannung wurde die Frühstückspause so terminiert, dass E 2564 so "nebenbei" abgelichtet werden konnte.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b04-118_014.jpg

Nur wenige hundert Meter weiter südlich macht die Strecke eine sanfte Kurve, ab der heute der 200 km/h Schnellfahrabschnitt beginnt. Von dieser Geschwindigkeit ist 194 084 mit ihrem Dg 61163 allerdings weit entfernt, als sie mir hier nordwärts fahrend begegnet, 12.07.77.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b05-194_084.jpg

Für südwärts fahrende Züge bot sich diese Perspektive. 117 122 hat am 12.07.77 P 5007 am Haken.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b06-117_122.jpg

Die heutigen Fans (die sich Fuzzies nennen) bezeichnen eine 110 schon als Altbaulok. In München und Süddeutschland generell wurden die 110 damals nach und nach aus dem Schnellzugdienst von den neu angelieferten 111 verdrängt. Am 12.07. führt 110 113 vom Bw Frankfurt(M)-1 E 3003, der einen Fahrplanabschnitt vorher noch eine 118er Leistung war.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b07-110_113.jpg

Und auch eine 150 darf hier nicht fehlen. 150 006 poltert am 12.07. mit Sg 52323 durch die Kurve. Gut zu erkennen, daß es sich um die Zweitbesetzung der Nummer handelt, einem Neubau von 1972 in der Ausführung der letzten Serie.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b08-150_006.jpg

1977 hatte die Baureihe 144 keine Planleistungen mehr auf der Strecke Augsburg - Donauwörth - Treuchtlingen. Sie wurde aber noch häufig für Sonderdienste eingesetzt. Die Doppel-Lz mit 144 166 und 144 120 (beide Bw Aug) ist wahrscheinlich auf dem Weg nach Treuchtlingen zu solch einem Sonderdienst. Druisheim, 12.07.77.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b09-144_166.jpg

Zum Schluß noch einmal eine 118. Ebenfalls bei Druisheim kommt uns am späten Abend 118 049 mit E 3008 entgegen. Die türkis/beigen 118 waren zwar keine Augenweide, aber doch immerhin etwas Besonderes.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Mertingen/b10-118_049.jpg

Viel Spaß mit den Bildern der Altbau-E-Loks, die im HiFo bisher nicht so stark vertreten sind, wünscht
Ulrich Budde



Eintrag editiert (11.06.04 00:20)





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:01:03:20:59:02.

150 006?

geschrieben von: Julian Nolte

Datum: 11.06.04 00:24

Sehr schöne Fotos! Zum Lob habe ich aber auch noch eine Frage:

Was geschah denn mit der ursprünglichen 150 006, dass ein Neubau unter gleicher Nummer nötig wurde?

Viele Grüße,

Julian

Habe die Lösung inzwischen selbst bei http://www.baureihe150.de gefunden:

Lok ist 1972 in Ingolstadt teilweise ausgebrannt, wurde 1973/1974 bei Krupp instandgesetzt. Dabei erhielt 150 006 auch einen neuen Lokkasten analog der letzten Bauserie (150 156-194).



Eintrag editiert (11.06.04 01:03)

Re: Bruchteile !

geschrieben von: domino

Datum: 11.06.04 01:06

Hallo,
wenn das nur ein Bruchteil war, dann freu ich mich ja schon auf die anderen "Bruchstücke" die wir
hoffentlich bei Gelegenheit auch noch zu sehen bekommen.

mfg Klaus



http://www.dominobahn.de/jk6.jpg

Deine Bilder sind sehr bereichernd

geschrieben von: Horst Foege

Datum: 11.06.04 07:24

.



Gruß
Horst



Die mißbräuchliche Nutzung meiner Bilder im Sinne der Urheberrechtes, führt grundsätzlich zu rechtlichen Konsequenzen.

Doppeleinstellungen sind inzwischen nicht mehr ausgeschlossen ;-)

Schaut auch mal hier hinein, da ist mit Sicherheit für jeden was dabei.


http://www.bahnpics.com/bannerklein.jpg


Über diesen Link gelangt ihr zu meinen
Videofilmen
[de.sevenload.com]

Nochmals 150 006

geschrieben von: KDH

Datum: 11.06.04 07:39

die Lok ist kein NEUBAU, sondern nur eine "Generalreparatur", nur gab es den Begriff im Westen damals nicht, also eine Hauptuntersuchung U4. Dabei hat sie u.a. einen neuen Lokkasten erhalten.
Meines Wissens ist der Antrieb über Tatzlager erhalten geblieben.
Nur 150 025 bekam den Gummrfederringantrieb aus der ausgebrannten 069.





...

Tolle Pics, Ulrich :) (owT)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 11.06.04 08:05

<



RUHRKOHLE - Sichere Energie

Re: Dienstreise nach Mertingen (10 B)

geschrieben von: Christian Meyer

Datum: 11.06.04 20:01

Sehr schön, würde mich hin und wieder über weitere dampffreie Bilder aus den 70ern und 80ern freuen... ;-)



Verlinkung meiner Bilder in der DSO-Galerie, Sortierung nach Regionen:
[www.drehscheibe-online.de]

Danke für die beeindruckenden Bilder

geschrieben von: Christian Bartels

Datum: 12.06.04 15:34

Hallo,

meine erste Handlung war: Rechtskick -> Speichern unter

Tolle Bilder, vor allem aus heutiger Sicht. Alle nicht weiderholbar.

An den E18ern in o/b scheiden sich die Geister. Ich finde sie nicht so schön, oder schon so hässlich, dass sie mir wieder grfällt. Eine 152 in dem Schema wäre doch auch mal ein Experiment wer...

Viele Grüße aus Lauf

Christian



Re: Danke für die beeindruckenden Bilder

geschrieben von: LMRer

Datum: 12.06.04 23:06

Hallo ganz tolle Bilder und als "Ossi" muss ich sagen, auch die DB hatte ihre Reize...!!

Gruß
WS

[www.bw-rothensee.de]

http://www.bw-rothensee.de/gif/banner.gif



Re: Dienstreise nach Mertingen (10 B)

geschrieben von: Andreas

Datum: 12.06.04 23:17

Hallo Ulrich,

vielen Dank für die interessanten Bilder!
Ich kann mich den anderen nur anschließen - so was ist (zumindest für mich) viel interessanter anzuschauen als die 1000. Aufnahme einer 50er-Dampflok :-)

Freue mich schon auf die Fortsetzung!

Viele Grüße,
Andreas

PS: Gott sei Dank hast Du damals einen Farbfilm eingelegt! ;-)