DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Rolf hat sich ein Bild vom Pfingstbergtunnel gewünscht - Voila! (2B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 30.05.04 13:40

Rolf K. fragt sich beim Bild des Tages, warum heute nicht mal ein Bild vom Pfingstbergtunnel kommt. Hier isses -))

Am 23.04.87 verläßt 410 001 mit einem Bpmz am Haken gerade den Pfingstbergtunnel auf der Brühler Seite. Noch beträgt die Geschwindigkeit moderate 230 km/h (circa). Später, im weiteren Verlauf der Versuchsfahrten, werden noch bis zu 330 km/h erreicht.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Pfingstbergtunnel/b01-410_001.jpg

Ziel der Versuche war die Untersuchung der MD52-Drehgestelle des Bpmz im Hinblick auf die von der DB favorisierte Verwendung dieses Drehgestelltyps für den Serien-ICE. Der ICE/V war zu dieser Zeit das einzige geeignete Fahrzeug für Geschwindigkeiten > 280 km/h, und so wurde der Bpmz 291.2 (Nr. 20-94 308) mit Hilfe einer Spezialkupplung hinter den 410 gehängt.
Noch war die Neubaustrecke nicht in Betrieb, und so konnte man rückwärts auf demselben Gleis zurück schieben. Dazu war der Wagen mit einem einfachen Befehlsstand ausgerüstet: Spitzenlicht, Bremsventil (angeschlossen am rückseitigen Bremsschlauch) und Sprechverbindung zum TK.
Eine solche Rückfahrt zeigt das nächste Bild, aufgenommen am gleichen Tag bei Schwetzingen.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Pfingstbergtunnel/b02_Bpmz.jpg

Um der Frage zuvorzukommen, woher ich das alles weiss? Nachdem ich zunächst 2 Fahrten an der Strecke fotografiert hatte, war ich anschließend selbst auf dem Zug, wo ich als Vertreter meines Brötchengebers an den Versuchen teilnahm.
Weiterhin frohe Pfingsten
Ulrich Budde

Druckfehler editiert



Eintrag editiert (30.05.04 14:20)





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:05:20:22:19:33.

Re: Rolf hat sich ein Bild vom Pfingsbergtunnel gewünscht - Voila! (2B)

geschrieben von: 9. Bauserie

Datum: 30.05.04 13:44

Waren das noch Zeiten, als der 410er noch die "richtige" Schnauze hatte ;-)

Gruß

Alex



http://www.roter-brummer.de/banner-roterbrummer1.jpg

Rottet die Plenker aus!

Für S21 bis Pinneberg.

@Ulrich - Ganz hezlichen Dank für die prompte Reaktion! ;-))

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 30.05.04 16:11

nix - nothing




Re: Nachschlag Pfingstbergtunnel (m4B)

geschrieben von: Sandhase

Datum: 30.05.04 19:12

Hier ist ein kleiner Nachschlag, die Bilder sind vom 03. März 2002:

südl. Tunnelportal bei Schwetzingen
http://www.petervelten.de/Bilder/PBT_1.JPG

Der Tunnel ist ja nicht wegen eines Berges gebaut worden, sondern zum Lärmschutz, daher liegt der Tunnel nicht sehr tief. Anders gesagt: Lage -0,5
http://www.petervelten.de/Bilder/PBT_2.JPG

Hier eine der Notausstiege, alle 1.000 m ist einer. Dieser ist "getarnt", damit er nicht so blöd in der Gegend rumsteht:
http://www.petervelten.de/Bilder/PBT_3.JPG

Der Tunnel beim Wasserwerk Mannheim-Rheinau (es ist der grüne Damm im Vordergrund):
http://www.petervelten.de/Bilder/PBT_4.JPG



Eintrag editiert (30.05.04 19:13)

http://www.petervelten.de/Bilder/Schnelles.jpg

There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.

Ja bei einer dermaßen engen Wohnbebauung...

geschrieben von: VolkerW

Datum: 31.05.04 10:48

...sollte man die zahlreichen Anwohner wirklich vor Lärm durch die Bahn schützen! (?????????????????)
http://www.petervelten.de/Bilder/PBT_2.JPG
Der Tunnel ist ja nicht wegen eines Berges gebaut worden, sondern zum Lärmschutz, daher liegt der Tunnel nicht sehr tief. Anders gesagt: Lage -0,5


Ähm hallo?
Jetzt verstehe ich langsam warum Deutschland den Bach runna geht.



---Signatur---
http://home.arcor.de/volli_de/tram/GT6TM.jpg

Haste aber lange für gebraucht! ;-) :-(

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 31.05.04 11:24

...u.a. weil wir für jeden Scheiß den die EU fabriziert das Geld ausgeben. Irgendwo hab ich vor einiger Zeit mal folgenden Spruch gelesen oder gehört:

Der Franzose liest die neue EU-Richtlinie und schmeißt sie in den Papierkorb
Der Engländer liest sie und nimmt sie zur Kenntnis
Der Deutsche setzt sie sofort 1 zu 1 um

Ist doch was dran...


meint

Rolf Köstner




Re: Keine EU-Richtlinie

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 31.05.04 12:48

Lieber Rolf
wir sind im HiFo bisher gut damit gefahren, politische Diskussionen zu umgehen, und dabei sollte es auch bleiben.
Aber ich habe den Beitrag angefangen und deshalb möchte ich hier klarstellen, dass die bei uns geltenden Lärmschutzvorschriften ganz allein auf deutschem Mist gewachsen sind. Wir Deutsche versuchen vielmehr, diese Vorschriften unseren europäischen Nachbarn aufzudrängen.
Und teilweise geht's auch gar nicht um die Einhaltung bestimmter Vorschriften, sondern um einen politisch/juristischen "Handel", um ein Bauvorhaben überhaupt durchsetzen zu können. Nicht, dass ich ein Freund solch unsinniger Tunnel wäre, die uns Steuerzahler viel Geld kosten, aber so ist die Lage nun einmal und bei uns sind die Vorschriften eben anders als z.B. in Frankreich, eben weil es (noch) keine EU-Richtlinie dazu gibt.
Und was die Vorschriftentreue der Franzosen angeht: Meine Beobachtung ist: Sie nehmen Vorschriften zur Kenntnis, sagen "oui oui" und machen das, was sie für richtig halten. Dafür liebe und beneide ich sie.
Mit pfingstmontaglichem Gruß
Ulrich Budde



Eintrag editiert (31.05.04 12:49)

Die Bezeichnung...

geschrieben von: 185er- Kutscher

Datum: 31.05.04 12:54

... Tunnel ist eigentlich verkehrt.

Ich glaube kaum, daß einer von euch weiß warum, deshalb gebe ich euch 'mal 'ne kleine Hilfe...

Der Pfingstbergtunnel ist im eigentlichen Sinn ein "gedeckelter Trog" und kein Tunnel.
Tunnel werden immer in bergmännischer Weise hergestellt, sprich aufgefahren (gebohrt, gesprengt usw...).

Der Pfingstbergtunnel wurde anders gebaut:
1. Rinne graben
2. Trog gießen
3. Deckel drauf
4. Baugrube wieder zumachen

Da das Wort "Tunnel" aber für einen Laien besser verständlich ist, hat man ihn halt so genannt...

MfG B.



Re: Ja bei einer dermaßen engen Wohnbebauung...

geschrieben von: Sandhase

Datum: 31.05.04 14:28

Das Grünzeug täuscht gewaltig:
- Zwischen der (Eisenbahnersiedlung) MA-Pfingstberg liegen ca. 30 m Wald, die Autobahn A6, dann ca. 150 m Feld bis zum "Tunnel".
- Zwischen MA-Rheinau und dem Tunnel liegen sogar nur die Autobahn und 100 m Wald.



http://www.petervelten.de/Bilder/Schnelles.jpg

There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.

Liegt die Autobahn auch im Tunnel?

geschrieben von: VolkerW

Datum: 31.05.04 19:42

Aber warum auch ... Von Autobahnen gehen ja nicht so große Lärmemmissionen aus wie bei Bahnlinien.



---Signatur---
http://home.arcor.de/volli_de/tram/GT6TM.jpg

Re: Die Bezeichnung...

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 01.06.04 01:05

> Tunnel werden immer in bergmännischer Weise
> hergestellt, sprich aufgefahren (gebohrt, gesprengt usw...).

Ich wage dem mal zu widersprechen! Auch die offene Bauweise wurde für Tunnel gerne benutzt. Als Beispiele seien hier nur die Berliner U-Bahn oder die ersten Baulose der Essener Stadtbahn genannt, einschließlich des RSW-Tunnels.

Grüße

-chriz



Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Re: Liegt die Autobahn auch im Tunnel?

geschrieben von: Kilian Salzer

Datum: 03.06.04 18:09

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was es damals für Bürgerproteste gegen die beiden Neubaustrecken gab. Mir tun heute noch die Verantwortlichen leid, die diese Angriffe (oft unter der Gürtellinie!) aushalten mussten.



Kilian Salzer