DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Im Darmstädter Verlag SURFACE BOOK erscheint im Sommer ein neues Fotobuch über das Eisenbahnmuseum in Darmstadt-Kranichstein. Heute hat das Darmstädter Echo darüber berichtet; hier der Link zum Artikel:
[www.echo-online.de]

Buchtitel: [www.drehscheibe-online.de]

EISENBAHNMUSEUM DARMSTADT-KRANICHSTEIN
175 Jahre Eisenbahnen in Deutschland, Fotobuch von Christoph Rau. Herausgeber: Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein, Verlag SURFACE BOOK, Darmstadt 2010, Grußwort: Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann (Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst), Einleitung: Prof. Dr.Dr.-Ing. E.h. Gottfried Kiesow (Deutsche Stiftung Denkmalschutz). Das Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein ist das älteste in Deutschland und weltweit das größte, zusammenhängende Industrie- und Verkehrsdenkmal zur Eisenbahngeschichte.

Weitere Fotos und Vorbestellmöglichkeit unter folgendem Link:
[www.christoph-rau.de]



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:05:12:07:50:16.
... Industriegeschichte des Schienenverkehrs auch in einer "Stadt der Künste", wie Darmstadt sich ja seit eh und je bezeichnet, "salonfähig" zu werden scheint. Gerade mit Hilfe des engagierten Lichtbildners Christoph Rau stehen wir Kranichsteiner deutlich an der Schwelle zu neuer Anerkenntnis und damit erzielbarer Breitenwirkung ganz neuem Umfanges. Wir werden ganz neue Besucherströme empfangen können und unsere Botschaften erhalten die Chance, in uns bislang völlig unerschlossenen Sphären und Kreisen anzukommen und vor allem auch positiv wahrgenommen zu werden.
Aber: Sind wir darauf vorbereitet? - Auf ganz neue - sich dann stellende Fragen die richtigen Antworten zu geben? Stehen alle - insbesondere die Aktiven - auch wirklich dahinter, wenn "Neue Zeiten" Einzug halten? - Und: Sind wir gewappnet, die "Kunst in der Industriegeschichte" überhaupt zu unterstützen und auch besuchergerecht - gerade für diese völlig neue Klientel - zu präsentieren?
Ich finde, das sind Perspektiven, die auch innerhalb des Trägervereins, der Stiftung Bahnwelt und auch der DME ernsthaft erörtert werden müssen.
Eine solche Chance zur realen Weiterentwicklung hatten wir eigentlich noch nie.
Ich betone daher ausdrücklich die m.E. hohe Wichtigkeit, diese "neuen Einblicke" mit der richtigen Einstellung zu werten und kann nur raten, solche Projekte weiter zu unterstützen. Neue, ja - ganz neue Horizonte tun sich da auf. Nicht nur für Kranichstein, sondern für die MuBa-Szene überhaupt.
Ich jedenfalls, werde das Buchprojekt nach Kräften unterstützen und kann schon jetzt jedem Beteiligten zum Kauf und damit zur "Minimal"-Förderung anraten. Da tun sich Welten auf, die wir in unserer schwarzen, ölverschmierten Arbeitskleidung noch nie betreten konnten - aus diesen Welten wird am Ende unsere positive Zukunftsentwicklung gespeist - davon bin ich überzeugt.
Meine Freude und Hochachtung, dass sich Leute vom Schlage Rau's unseres Tuns zuwenden. Ein später Lohn für die Nachhaltigkeit im gesamten Aufbau über vier Jahrzehnte Kranichstein.

Das wird noch richtig spannend,

meint Wolfgang Löckel,

der immerhin schon seit 1973 "dabei" ist und keinesfalls in der "berühmten" und leider nicht immer von allen richtig verstandenen "U.B.- Nachhaltigkeits-Konsequenz" ersoffen ist.
Vielen Dank, Wolfgang Löckel für diesen leidenschaftlichen, ermutigenden Beitrag. Ich habe neue Bilder vom Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein eingestellt in der Bilder-Galerie zum Buch. Hier zu finden: [tinyurl.com].
Vielen, vielen Dank an alle freundlichen Mitarbeiter in der Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein für ihr Einverständnis sie dort zu fotografieren und die Bilder im Buch und in der Online-Galerie zu veröffentlichen.
Christoph Rau
Stand der Dinge Fotobuch EISENBAHNMUSEUM DARMSTADT-KRANICHSTEIN

Aktuell benötigen wir noch 570 Bestellungen, dann können wir das Buch drucken und ausliefern.

Bildergalerie, Informationen und Bestellmöglichkeit zum Fotobuch EISENBAHNMUSEUM DARMSTADT-KRANICHSTEIN:
[tinyurl.com]

WKW-Gruppe zum Fotobuch EISENBAHNMUSEUM DARMSTADT-KRANICHSTEIN:
[www.wer-kennt-wen.de]
Mitglieder der Gruppe werden dort über den Stand des Buchprojektes informiert.

Weblog zum Fotobuch EISENBAHNMUSEUM DARMSTADT-KRANICHSTEIN:
[eisenbahnlust.wordpress.com]

Schönen Gruß, Christoph Rau