DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 0201 - Bus-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
In dieses Forum gehören Berichte und Diskussionen über Busse (Nah- und Fernverkehr) sowie verwandte Themen. Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen.
Auseinandersetzungen und Diskussionen BITTE sachlich führen!
Moderatoren: Heiko Focken - Th.D.

Re: Das ist das lösbare Problem

geschrieben von: Mark-Oh

Datum: 15.04.21 15:20


frank paulsen schrieb:
Mark-Oh schrieb:
Was ist jetzt das Problem bei den Dachstromabnehmern?
dachstromabnehmer haben zwei unterschiedliche problemklassen: als punktladestuetzpunkte zum schnelladen sind sie schaedlich fuer die betriebsdauer der akkumulatoren, und bei der dauerversorgung mit fahrstrom gibt es halt massive probleme mit der bevoelkerung, die sich sehr ungern was an die haeuser schrauben / vor die nase bauen lassen. *technisch* bin ich grosser fan von o-bussen, ich habe aber auch erfahrungen damit, wie schwer sowas neu zu bauen ist.

Zitat:
Hinsichtlich der Induktionsladung muss meiner Meinung nach weiter geforscht werden.

ja, da kann man gerne forschen, aber an der *physik* kommt man halt nicht vorbei, und die besagt, dass induktionsladung nur dann vom wirkungsgrad her interessant ist, wenn man auch direkt elektrisch kontaktieren kann. ueber den daumen gehen bei im strassenraum realistischen spaltgroessen mindestens 10% als waerme verloren, und bei gleichbleibender spaltgroesse wird das auch in etwa hundert jahren noch so sein, forschung hin oder her. geht man naeher ran, existieren taugliche schleifer.

(und ich sage das als jemand, der den komfort des induktiven ladens von der zahnbuerste bis zum handy durchaus schaetzt, und bei PKW durchaus einsatzmoeglichkeiten sehen wuerde)
Hinsichtlich der Lebensdauer der Batterien denke ich doch das diese zum Glück weit genug entwickelt sind um das sie lange genug Leben. Und wenn es vorbei ist dann werden sie halt Recycelt und es werden dann neue Batterien daraus hergestellt. Und wenn das Netz diese Stationen erst einmal dicht genug ist dann muss man auch nicht mehr mit so hoher Leistung laden und man braucht auch weniger Batterien in den Bussen.

Hinsichtlich Induktion, da ist der Spalt ja auch nur noch wenige Millimeter stark. Bei der Entwicklung geht es denke ich da nicht so sehr um das Verfahren der Induktion an sich sondern eher um das drum herum. Was nimmt man als Deckschicht im Straßenbereich auf entsprechender Stelle. Was nimmt man für Technik welches das Modul auf die Straße absenkt, um den Spalt zu verkleinern, usw.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1717)
12.04.21 19:30
(482)
12.04.21 21:19
(477)
12.04.21 21:53
(377)
13.04.21 09:49
(223)
14.04.21 10:11
(211)
14.04.21 10:27
(263)
14.04.21 16:10
(200)
14.04.21 16:24
(187)
15.04.21 10:38
(193)
14.04.21 19:31
(182)
15.04.21 10:53
(184)
15.04.21 11:27
 Re: Das ist das lösbare Problem
(174)
15.04.21 15:20
(175)
15.04.21 15:35
(172)
15.04.21 15:58
(187)
15.04.21 16:27
(249)
13.04.21 12:55
(232)
13.04.21 13:16
(279)
13.04.21 14:02
(211)
13.04.21 14:55
(208)
13.04.21 15:39
(253)
13.04.21 15:43
(202)
13.04.21 16:28
(200)
13.04.21 18:02
(194)
13.04.21 18:07
(191)
13.04.21 20:00
(179)
14.04.21 08:41
(304)
13.04.21 08:00
(258)
13.04.21 08:36
(293)
13.04.21 09:45
(234)
13.04.21 10:53
(213)
13.04.21 11:52
(212)
13.04.21 12:12
(199)
13.04.21 13:13
(198)
13.04.21 13:59
(197)
13.04.21 14:53
(193)
13.04.21 16:23
(195)
13.04.21 17:27
(193)
13.04.21 17:59
(182)
14.04.21 10:18
(186)
13.04.21 20:19
(190)
13.04.21 21:08
(182)
14.04.21 08:42
(178)
14.04.21 09:45
(185)
14.04.21 10:50
(184)
14.04.21 11:21
(190)
14.04.21 09:51
(184)
14.04.21 19:34
(176)
15.04.21 08:30
(178)
15.04.21 10:56
(186)
15.04.21 15:12
(178)
15.04.21 15:29
(183)
15.04.21 18:04
(179)
16.04.21 08:13
(195)
16.04.21 12:56
(184)
15.04.21 22:25
(179)
15.04.21 17:57
(194)
14.04.21 10:24
(259)
13.04.21 09:47