DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 0201 - Bus-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
In dieses Forum gehören Berichte und Diskussionen über Busse (Nah- und Fernverkehr) sowie verwandte Themen. Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen.
Auseinandersetzungen und Diskussionen BITTE sachlich führen!
Moderatoren: Heiko Focken - Th.D.

Re: Ersatz für den Mittelhessen-Express - das größte Linientaxi der Welt

geschrieben von: AAW

Datum: 06.09.20 12:24


SHZ schrieb:
Möglicherweise hatten die Planer eine bestimmte Richtung zum Anfahren der Haltestellen vorgesehen. Im täglichen Verkehr werden aber beide Fahrtrichtungen genutzt.
Als Außenstehender würde ich erwarten, daß die Fahrzeugfront am Haltestellenschild hält, aber die Bussteige sind erkennbar für beide Richtungen ausgelegt (und wie du schreibst so ja auch genutzt). Ist aber schon eher ungewöhnlich, da so ein Bus einen zweiten Bussteig für einen anderen Bus blockieren kann (ganz rechts und links gibt's ja keine Ausweichalternative durch anderes Anfahren des Bussteigs).

Die Lage der Fahrgastunterstände könnte mit den Schleppkurven der Busse zusammenhängen. Würden die auf der anderen Seite des Bussteigs stehen, wären Einfahrten in die Busstände von hinten (also wie der weiße Bus steht) ggf. nicht möglich. Von dort kommend, muß die Busfront ja ein gutes Stück über den Buordstein ragen, was bei den nachgezogenen Achsen (Rücken des Unterstands) in dem Fall nur in geringerem Maße beachtet werden muß.

Gruß

PS: Ich hatte einen Gelenkbus in Dresden auch schonmal (vmtl. außerplanmäßig) als alita (Anruflinientaxi) im Einsatz gesehen. Allerdings einen Standardgelenkbus mit nur einer Achse im Gelenk ...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.20 12:27.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1662)
04.09.20 17:15
(367)
04.09.20 20:50
(308)
04.09.20 21:46
 Re: Ersatz für den Mittelhessen-Express - das größte Linientaxi der Welt
(188)
06.09.20 12:24