DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 0201 - Bus-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
In dieses Forum gehören Berichte und Diskussionen über Busse (Nah- und Fernverkehr) sowie verwandte Themen. Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen.
Auseinandersetzungen und Diskussionen BITTE sachlich führen!
Moderatoren: Heiko Focken - Th.D.

[DB] Heute vor 30 Jahren...

geschrieben von: Vierzehn Null Eins

Datum: 30.04.20 19:55


fuhr der letzte Bahnbus in Deutschland.

1976 wurden als Pilotprojekt die ersten Regionalverkehrsgesellschaften gegründet und die in diesen Regionen verkehrenden Bahn- und Postbusse
in diese übergeleitet. Ab 1988 ging es dann den restlichen Bahnbussen an den Kragen. Begonnen wurde am 01.10.88 in den Bereichen Nordhessen (RKH), Franken (OVF), Stuttgart (RBS) und Bremen (WEB). Die meisten Überleitungen folgten dann 1989. In zwei Regionen konnte man aber auch
im Jahr 1990 noch Bahnbusse sehen.
Der GGB Untermain überlebte bis zum 31.03.1990, hier kam ab 01.04.20 die Verkehrsgesellschaft Untermain (VU) zum Zuge.
Im Bereich Augsburg wurde dann zum 30.04.20 "das Licht ausgemacht" und die RBA trat als letzte Regionalverkehrsgesellschaft die Nachfolge an.
Es folgen einige Aufnahmen aus den letzten Tagen der Bahnbusse.

Bild 1:
DB 19-900_200290_Bst DA_950.jpg
Da die Bahnbusse in fast allen Bereichen bis 1989 in die neuen Gesellschaften überführt wurden kamen die dortigen 1988er und 1989 er Neufahrzeuge auch gleich mit den entsprechenden (zivilen) Kennzeichen zum Einsatz. Nur im Bereich Untermain und Augsburg gab es noch
1989er Bahnbusse. Im Bereich des GBB Untermain wurden Ende Dezember 1989 noch 12 O 407 zugelassen (DB 19-900 - 911). Diese trugen
allerdings schon die Lackierung der Verkehrsgesellschaft Untermain. Am 20.02.90 steht DB-900 in der Betriebsstelle Darmstadt. Von diesem
Fahrzeug (aber schon mit VU-Beschriftung) ist kürzlich ein H0 Modell erschienen.

Bild 2:
DB 19-913_170290_EST DLG_950.jpg
Auch der GBB Augsburg erhielt noch 2 O 407 (DB 19-912 und 19-913). Im Gegensatz zu den VU-Wagen trugen sie aber noch DB Lack, allerdings ohne die entsprechenden Embleme. Hier stehen die beiden Wagen am 17.02.1990 in der Einsatzstelle Dillingen.

Bild 3:
DB 26-970_160290_KE_950.jpg
Im Dezember 1989 wurden beim GBB Augsburg sogar noch 5 MAN SÜ 240 (DB 26-970 - 26-974) in den Bestand eingereiht. DB 26-970
konnte ich am 16.02.90 im letzten Licht in Kempten antreffen.

Außerdem wurden zwischen Dezember 1989 und Februar 1990 noch 18 Setra S 215 UL beschafft. Die allerletzten zugelassenen Bahnbusse waren
dann zwei am 22.03.1990 angemeldete S 215 RL. Auch diese 20 Wagen kamen dann am 01.05.20 zu RBA.

Bild 4:
DB 19-16_wird F-VU 418_310390_Bst AB_a_950.jpg
Bereits am 31.03.1990 hat beim GBB Untermain das letzte Stündlein geschlagen. Ich fuhr nach Aschaffenburg um zu sehen ob sich da etwas tut.
In der Tat war man gerade fleißig am Umnummerieren. DB 19-16 hat schon den frontseitigen VU-Aufkleber erhalten, in wenigen Minuten hört
er auf F-VU 418. Das Fahrzeug rechts daneben wird gerade seines DB-Aufklebers berupft.

Bild 5:
DB 20-102_wird F-VU 451_310390_Bst AB_950.jpg
DB 20-102 war als nächstes an der Reihe. Und wenn man freundlich fragt bekommt man den Bus dann auch mal mit zwei Kennzeichen.

Meinen letzten Bahnbus mit DB Kennzeichen im Linienverkehr sah ich dann noch am 02.04.1990. DB 20-349 hatte sich bis dato noch vor der
Umzeichnung gedrückt.
Geblieben sind dann für eine Übergangszeit nur noch die Wagen für den internen Verkehr mit DB 53-er Kennzeichen. Aber auch diese erhielten
später normale Kennzeichen.

Schönes langes Wochenende

Jens



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.04.20 20:07.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 [DB] Heute vor 30 Jahren...
(2770)
30.04.20 19:55
(512)
01.05.20 16:21
(214)
02.05.20 02:05
(310)
03.05.20 08:10
(207)
04.05.20 19:56
(178)
05.05.20 00:47
(170)
05.05.20 10:09
(187)
05.05.20 12:10
(183)
05.05.20 12:44
(205)
05.05.20 14:21