DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 0201 - Bus-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören Berichte und Diskussionen über Busse (Nah-und Fernverkehr) und verwandte Themen. Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen.
Auseinandersetzungen und Diskussionen BITTE sachlich führen!
Moderatoren: Heiko Focken - Th.D.

Re: 540 und neu?

geschrieben von: Acobono

Datum: 22.07.19 17:05


Hauptmann Mumm schrieb:
Acobono schrieb:
Die "Überlagerung in Schwarzrheindorf" besteht aus 4 Haltestellen. Wenn wegen eines unsauberen Taktes (550 20' gegen 540/640 15'/30') an 4 Haltestellen die auch noch extrem nah an einem zentralen Verkehrsknotenpunkt liegen die 540 vollständigst eingestellt werden kann sagt mir persönlich das genug über das Gewicht dieser Linie im Liniennetz aus.... Mal abgesehen davon fuhr man ein "20-Minuten-Takt mit einem Ausreißer pro Stunde"-Konzept nach 2009 auch anderswo (605 z.B.) deswegen stimmt auch nicht wirklich, dass man das nicht einarbeiten könnte wenn man gewollt hätte.
Vergiss nicht, dass die 550 vorher alle 15' gefahren ist und es in Schwarzrheindorf zusammen mit der 540/640 in der HVZ sogar einen 7,5'-Takt gab. Insofern war der 10'-Takt des neuen Bonner Busnetzes bereits eine Ausdünnung. Und Schwarzrheindorf ist sehr dicht besiedelt.


Eine 10' Überlagerung ist aber gegenüber einer 20' gegen 15' Taktung schlechter in Fahrten pro Stunde und Richtung [Rf/h]....

Vorher:

550: 4 Rf/h
640: 2 Rf/h
540: 2 Rf/h

Gesamt: 8 Rf/h

Unsaubere Lösung:
550: 3 Rf/h
640: 2 Rf/h
540: 2 Rf/h

Gesamt: 7 Rf/h

Lösung 2009:

550: 3 Rf/h
640: 3 Rf/h
540: 0 Rf/h

Gesamt: 6 Rf/h

Auch wenn 7 Rf/h jetzt keine schön merkbare Zahl ist, vom Verbindungsfaktor her ist die 2009er Lösung schlechter als der unsaubere Takt....

Zitat
"Ein Ausreißer pro Stunde" hätte man seinerzeit machen können, aber wozu? Das wäre dann nach Siegburg ein 20'/40'-Humpeltakt gewesen, also gegenüber dem vorherigen 30'-Takt eine Verschlechterung, und der 30'-Takt war schon nicht genug. Die 540 wiederum diente schon seinerzeit nicht der Direktverbindung Bonn - Sankt Augustin, sondern a) der Taktverdichtung 640 Bonn - Menden und b) der Innerortsverbindung Meindorf - Sankt Augustin. Diese beiden Zwecke wurden seinerzeit in ausgeweitete 640 und neue 517 aufgeteilt, und jetzt wieder in der 540 vereinigt (was wie gesagt deshalb geht, da insgesamt deutlich ausgeweitet wird).
Natürlich, aber es gibt keinen Grund diese Sachen wieder zu vereinen, weil die Gesamtstrecke nie befahren werden wird. Ich pack ja auch nicht 604 und 818 zusammen, nur weils theoretisch gehen würde. Ein Beispiel für eine sinnvollere Ausweitung wäre 540 ab Menden nach Troisdorf und Ausweitung der 517 gewesen. So stärkt man auch die 640 auf Bonn-Menden, die Verbindung Meindorf-Sankt Augustin und man eröffnet neue Fahrgastpotentiale (Bonn Innenstadt -> Agguabad z.B.). Bisher sehe ich keine vernünftige Argumentation warum die 540 als durchgehende Strecke irgendeine Existenzberechtigung hat. Das Gegenbeispiel der anderen Rheinseite wäre die 843, die nur formal Meckenheim - Alfter fährt und praktisch aber in Duisdorf gebrochen ist, weil die beiden Äste nahezu null Fahrgastüberschneidung haben.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(873)
19.07.19 16:05
(202)
21.07.19 11:25
(166)
21.07.19 15:53
(141)
22.07.19 10:27
(140)
22.07.19 10:42
(126)
22.07.19 10:51
(129)
22.07.19 12:40
(131)
22.07.19 15:24
(144)
22.07.19 03:27
(124)
22.07.19 09:02
(120)
22.07.19 09:23
(116)
22.07.19 10:04
(107)
22.07.19 10:26
(105)
22.07.19 12:53
 Re: 540 und neu?
(130)
22.07.19 17:05
(108)
22.07.19 11:07
(107)
22.07.19 11:47
(105)
22.07.19 11:59
(102)
22.07.19 12:35
(138)
22.07.19 03:36
(125)
22.07.19 09:19
(126)
22.07.19 09:33
(130)
22.07.19 10:09