DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 0201 - Bus-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören Berichte und Diskussionen über Busse (Nah-und Fernverkehr) und verwandte Themen. Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen.
Auseinandersetzungen und Diskussionen BITTE sachlich führen!
Moderatoren: Heiko Focken - Th.D.

[MD/PMR] Mit dem Obus durch das größte sowjetische Freilichtmuseum.(Videos)

geschrieben von: worldtradesurfer

Datum: 02.02.19 11:12


Hallo liebe Obusfreunde,

im September 2018 unternahm ich eine große Rundreise durch Polen, Rumänien, Moldawien und die Ukraine.
Dabei wagte ich mich innerhalb Moldawiens in den nicht anerkannten abtrünnigen Staat Pridnestrowische Moldauische Republik (Pridnestrowien).
Hierzulande ist dieser Teil von Moldawien eher als Transnistrien bekannt.
Transnistriien ist ein langer schmaler Landstrich im Osten von Moldawien, der sich 1990 beim Zerfall der Sowjetunion von Moldawien unabhängig erklärte.
Moldawien versuchte immer wieder das Gebiet von Transnistrien unter eigene Kontrolle zu bringen. Das Gipfelte im Jahr 1992 in einem kurzen militärischen Krieg zwischen beiden Parteien, den Transnistrien für sich entschied. Seit dem existiert innerhalb von Moldawien ein Staatsgebilde mit eigener Regierung, Währung, KFZ-Kennzeichen und Grenzkontrolle. Vor allem in den Jahren zwischen 1992-ca.2005 war Transnistrien verufen als Schmugglerstaat, rechtsfreie Zone mit Menschenhandel und Nest für kriminelle Machenschaften. Für Touristen war es ein gefährliches Abenteuer dieses Land zu betreten. Meist war das nur mit ausreichend Schmiergeld möglich, an den Grenzkontrollen ein-und wieder Auszureisen.

Inzwischen im Jahr 2018 bei meinem Besuch war davon nichts mehr zu spüren. Moldawien hat das politische Interesse an der Region Transnistrien verloren. Für Touristen ist es mittlerweile problemlos möglich, das Land zu besuchen. Es gibt sogar ein paar Anbieter vor Ort, die sehr empfehlenswerte Besichtigungstouren anbieten. Ohne Probleme kann man sich sicher und frei im Land bewegen.
Die Besonderheit in Transnistrien im Gegensatz zu anderen ehemaligen Sowjetrepubliken liegt vor allem darin, das bis heute sämtliche sowjetische Monumente, Architektur, Straßenmobiliar und Symbole nach wie vor erhalten, gepflegt und benutzt werden. Das hat vor allem damit zu tun, das Transnistrien in der sowjetischen Zeit die größte wirtschaftliche Entwicklung erhielt und man diese Ära aus diesem Grund bis heute insgeheim verehrt.
Transnistrien gilt übrigens als sauberster und gepflegtester Landstrich im gesamten ehemaligen Sowjetbereich. Alles sieht sehr geeordnet und gepflegt aus. Gerade in den Zentren von Tiraspol und Bendery ähnelt die Szenerie ein bisschen der von nordkoreanischen Städten. Große Paradeplätze, umsäumt von Architektur der 70/80er Jahre, weis angestrichene Bordsteine samt Lampenmasten, großflächige Monumente und Gedenkstätten und reichlich Beflaggung gehören zum typischen Stadtbild. Gerne bezeichne ich die Stadt Tiraspol aus diesem Grund als "Klein-Pjöngjang" ;-)

Die zwei größten Städte Tiraspol und Bendery liegen unmittelbar nebeneinander und sind durch ein Obusnetz erschlossen. In Tiraspol seit 1967 und in Bendery seit 1993. Ein großteil des Verkehrs wird noch mit den sowjetischen Standarttyp ZiU-682 betrieben, was perfekt zu der Vorhandenen Kulisse der beiden Städte passt.
Meine Filmaufnahmen konzentrieren sich vor allem auf die Altbaufahrzeuge. Es wurde ein großteil des Streckennetzes besichtigt und vor allem auch die links und rechts der Strecken zu findende Sehenswürdigkeiten dokumentiert. Herausgekommen sind zwei Filme, die ich hier gerne Vorstellen möchte.

Zunächst der der erste Film aus der Hauptstadt Tiraspol. Nähere Infos in der Viderobeschreibung und im Film selbst.

Quelle: YouTube

Der zweite Film zeigt den Betrieb in Bendery. Auch hier gibt es weitere Infos in der Videobeschreibung und im Film.

Quelle: YouTube

Ich hoffe meine Werke gefallen dem einen oder anderen. Über ein Feddback würde ich mich freuen. Weitere Fragen beantworte ich selbstverständlich.
Viele Grüße
worltradesurfer



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.19 21:44.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 [MD/PMR] Mit dem Obus durch das größte sowjetische Freilichtmuseum.(Videos)
(1602)
02.02.19 11:12
(297)
02.02.19 19:00
(200)
03.02.19 11:51
(153)
03.02.19 21:42
(129)
04.02.19 10:58
(100)
04.02.19 20:46
(114)
04.02.19 20:50