DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 0201 - Bus-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören Berichte und Diskussionen über Busse (Nah-und Fernverkehr) und verwandte Themen. Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen.
Auseinandersetzungen und Diskussionen BITTE sachlich führen!
Moderatoren: Heiko Focken - Th.D.

Re: Bosch gibt in Sachen Akkuforschung und -herstellung auf

geschrieben von: Ruhri

Datum: 02.03.18 11:20


Du hast zu erwähnen vergessen, dass es nicht nur die Lastspitzen sind. Ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug ist mit diesen Lastspitzen belastet, falls es den Strom per Fahrdraht oder ähnliche Technologien aus dem Stromnetz bezieht, wenn es ihn benötigt. Ein Akku-Fahrzeug hat dieses Problem nicht oder zumindest nicht in gleichem Maße, aber dafür steigt die Masse des Fahrzeugs durch die benötigten Stromspeicher.

Andererseits können wasserstoffbetriebene Fahrzeuge natürlich auch elektrisch angetrieben sein, wenn sie aus dem mitgeführten Wasserstoff per Brennstoffzelle ihren eigenen Strom produzieren. Die Verbrennung von Wasserstoff in einem Motor produziert meines Wissens nach leider auch immer Stickoxide.

Da gibt es also eine Menge von sauren Äpfeln, und am Ende muss man sich entscheiden, in welchen man zu beißen gedenkt.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1792)
ehemaliger Nutzer
15.02.18 22:27
(619)
15.02.18 23:37
(523)
16.02.18 12:28
(480)
16.02.18 14:22
(452)
16.02.18 17:05
(444)
16.02.18 20:55
(427)
17.02.18 18:38
(403)
17.02.18 20:22
(400)
18.02.18 17:42
(391)
19.02.18 08:54
(384)
19.02.18 13:56
(378)
19.02.18 20:51
(383)
20.02.18 08:53
(433)
21.02.18 16:27
(357)
ehemaliger Nutzer
28.02.18 19:47
(336)
02.03.18 01:05
(328)
02.03.18 08:24
(329)
02.03.18 08:38
(326)
02.03.18 10:18
 Re: Bosch gibt in Sachen Akkuforschung und -herstellung auf
(350)
02.03.18 11:20