DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 21 - Stuttgart 21 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören alle Diskussionen und News zum Thema "Stuttgart 21". - Eine dringende Bitte an alle Beitragsverfasser: Sachlich bleiben - ganz gleich, ob man für oder gegen dieses Projekt ist. Beleidigungen und Verleumdungen sind auch in diesem Forum NICHT gestattet!

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -

Re: Bitte nicht mit V + R ankommen

geschrieben von: alfons95

Datum: 31.01.18 07:05

cs schrieb:
manuelo schrieb:
Wer in einer Diskussion ernst genommen werden möchte, der möge bitte einen großen Bogen um V + R (oder jetzt ohne R) machen. Das muss doch selbst dem größten S21 Kritiker klar sein.
Ich verstehe nicht, warum Du das an meinen Beitrag angehängt hast, ich habe doch lediglich auf den Beitrag von graetz geantwortet, der V+R als Auslöser für den Verzicht auf den Transdrapid in München ins Spiel gebracht hat.
Ansonsten stimme ich mit Deiner Meinung zu V+R voll überein, nur vielen S21-Kritikern ist das offensichtlich nicht klar.
Ist das so...? Aus Kritiker-Sicht haben V+R in der Vergangenheit Zahlen geliefert, die näher an der Wahrheit waren, als andere. Ihre Methoden (und diese scheint ihr ja zu kritisieren, korrekt?) möögen zweifelhaft sein, aber entweder funktionieren sie doch ganz gut, oder sie haben halt einen guten Lauf. Wie wolllt ihr einem Kritiker klar machen, dass V+R nix taugt...?

Re: Bitte nicht mit V + R ankommen

geschrieben von: kmueller

Datum: 31.01.18 11:42

alfons95 schrieb:
Aus Kritiker-Sicht haben V+R in der Vergangenheit Zahlen geliefert, die näher an der Wahrheit waren, als andere. Ihre Methoden (und diese scheint ihr ja zu kritisieren, korrekt?) möögen zweifelhaft sein, aber entweder funktionieren sie doch ganz gut, oder sie haben halt einen guten Lauf. Wie wolllt ihr einem Kritiker klar machen, dass V+R nix taugt...?
Indem man die Bibel zitiert, wonach die Erde flach ist, und göttliche Wahrheiten höher stehen als sogenannte 'Meßresultate'. Egal wie oft sie wiederholt werden.

Re: Bitte nicht mit V + R ankommen

geschrieben von: E44

Datum: 31.01.18 12:43

kmueller schrieb:
alfons95 schrieb:
Aus Kritiker-Sicht haben V+R in der Vergangenheit Zahlen geliefert, die näher an der Wahrheit waren, als andere. Ihre Methoden (und diese scheint ihr ja zu kritisieren, korrekt?) möögen zweifelhaft sein, aber entweder funktionieren sie doch ganz gut, oder sie haben halt einen guten Lauf. Wie wolllt ihr einem Kritiker klar machen, dass V+R nix taugt...?
Indem man die Bibel zitiert, wonach die Erde flach ist, und göttliche Wahrheiten höher stehen als sogenannte 'Meßresultate'. Egal wie oft sie wiederholt werden.

V+R hat einfach nachgeschsut was ein Tunnelkilometer bei bereits gebauten Projekten gekostet hat und dann hochgerechnet. Das ist für eine Überschlagsrechnung ja mal nicht falsch.
Die DB hat ja angeblich bis auf jede Schraube runtergebrochen und haben sich dann in ihrem Zahlensalat verirrt. Bei der Schlichtung hat die DB davon gefaselt dass die Stahlpreise fallen werden und die Betonröhren viel dünner dimensioniert werden müssen als ursprünglich kalkuliert.
Klar ist dass die Rechnerei der DB nicht wie behauptet seriös war.

Re: Bitte nicht mit V + R ankommen

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 31.01.18 12:50

kmueller schrieb:
Zitat:
Indem man die Bibel zitiert, wonach die Erde flach ist, und göttliche Wahrheiten höher stehen als sogenannte 'Meßresultate'. Egal wie oft sie wiederholt werden.
Es steht nirgendwo in der Bibel, dass die Erde flach ist! Das meinten die Theologen lediglich, aus Bibeltexten herauslesen zu können.

Re: Bitte nicht mit V + R ankommen

geschrieben von: kmueller

Datum: 31.01.18 13:52

Steuerzahler schrieb:
kmueller schrieb:
Zitat:
Indem man die Bibel zitiert, wonach die Erde flach ist, und göttliche Wahrheiten höher stehen als sogenannte 'Meßresultate'. Egal wie oft sie wiederholt werden.
Es steht nirgendwo in der Bibel, dass die Erde flach ist! Das meinten die Theologen lediglich, aus Bibeltexten herauslesen zu können.
Sie entsprächen damit den Hausgutachtern in der Funktion der Wahrheitsfestsetzer. Genau so habe ich mein Posting gemeint.

Re: Bitte nicht mit V + R ankommen

geschrieben von: manuelo

Datum: 31.01.18 14:57

alfons95 schrieb:
Ist das so...? Aus Kritiker-Sicht haben V+R in der Vergangenheit Zahlen geliefert, die näher an der Wahrheit waren, als andere. Ihre Methoden (und diese scheint ihr ja zu kritisieren, korrekt?) möögen zweifelhaft sein, aber entweder funktionieren sie doch ganz gut, oder sie haben halt einen guten Lauf. Wie wolllt ihr einem Kritiker klar machen, dass V+R nix taugt...?
Vorauszusagen, dass S21 teurer wird als am Anfang versprochen ist keine außergewöhnliche Leistung. V + (R) halte ich deshalb für unglaubwürdig, da sie z.B. für Nürnberg - Leipzig eine ach so tolle Alternativtrasse haben, die sogar kürzer ist als die Luftlinie. Und wenn man nur fünf Minuten Recherche brauchst um das herauszufinden kann ich den Laden einfach nicht ernst nehmen. Egal wie viele sinnvollen Sachen, sie sonst von mir aus gemacht haben.

Re: Bitte nicht mit V + R ankommen

geschrieben von: pointsman

Datum: 31.01.18 15:16

manuelo schrieb:
alfons95 schrieb:
Ist das so...? Aus Kritiker-Sicht haben V+R in der Vergangenheit Zahlen geliefert, die näher an der Wahrheit waren, als andere. Ihre Methoden (und diese scheint ihr ja zu kritisieren, korrekt?) möögen zweifelhaft sein, aber entweder funktionieren sie doch ganz gut, oder sie haben halt einen guten Lauf. Wie wolllt ihr einem Kritiker klar machen, dass V+R nix taugt...?
Vorauszusagen, dass S21 teurer wird als am Anfang versprochen ist keine außergewöhnliche Leistung. V + (R) halte ich deshalb für unglaubwürdig, da sie z.B. für Nürnberg - Leipzig eine ach so tolle Alternativtrasse haben, die sogar kürzer ist als die Luftlinie. Und wenn man nur fünf Minuten Recherche brauchst um das herauszufinden kann ich den Laden einfach nicht ernst nehmen. Egal wie viele sinnvollen Sachen, sie sonst von mir aus gemacht haben.

Mich erstaunt ja immer wieder der Eifer mancher, sich an Gutachten
(hier die Kostenkalkulationen von VR) und Gutachtern abzuarbeiten, die
erkennbar einen Einfluß von nahezu Null auf die getroffenen
Entscheidungen hatten.

Daran mag man ja als akademische Übung seinen Spaß haben. Aber wenn es
um Entscheidungen geht, wäre es nicht viel sinnvoller, die
Belastbarkeit der Gutachten, auf denen die Entscheidungen basieren, zu
beleuchten?

Wenn es, wie Du zurecht schreibst, leicht war, die Kosten- und
Zeitplan-Entwicklung zu prognostizieren, was sagt das über die den
bisherigen Entscheidungen zugrundeliegenden Gutachten und Gutachter
aus?

Sind sie mindestens genauso "einfach nicht ernst zu nehmen", wie VR
und deren Papiere? Oder haben sie einfach nur massiv ... - sagen wir -
... geschönt? Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

Re: Umstieg 21: Update 2018

geschrieben von: Tunnelmaus

Datum: 31.01.18 22:18

Traumflug schrieb:
alfons95 schrieb:
Lächerlich - macht Euch nicht kleiner, als ihr seid, wacht endlich mal auf
Achso. Erst wird lamentiert, dass die Kritiker zu aktiv sind. Dann wird sich beschwert, dass sie nicht aktiv genug sind. Je nach Stellung des Windfähnchens gerade, unsere Tunnelfreunde sind immer dagegen.

Insgesamt sind die Kritiker ziemlich erfolgreich. Obwohl ausserparlamentarisch, gibt es kaum noch einen Zeitungsartikel, der nicht auf deren zutreffend(er)e Vorhersagen hinweist. Warum? Gerade weil die Kritiker nicht auf das Gejammer der Tunnelfreunde hören.
Nicht je nach Stellung des Windfähnchens, sondern je nach Jahr im Kalender. Da hättest du auch selbst drauf kommen können.

Dass eine ausserparlamentarische Gruppierung von einigen tausend Bürgern es nicht schafft, ein ihnen missfallendes Milliardenbauprojekt zu verhindern, ist übrigens noch kein Untergang der Demokratie.

Und "erfolgreich"? Was haben sie denn verhindert, verändert oder aufgedeckt? Sie haben in den Punkten Kosten und Bauzeit einige zutreffende Vorhersagen gemacht, wie sich inzwischen herausstellt. Alles andere ist noch in der Schwebe und ansonsten entlarvt sich das Projekt durch seinen Verlauf von selbst. Da muss jetzt man gar kein Kritiker mehr für sein.

(Ich bin trotzdem für den Weiterbau. Auch jetzt noch.)

Re: Umstieg 21: Update 2018

geschrieben von: pointsman

Datum: 31.01.18 23:51

Tunnelmaus schrieb:
Dass eine ausserparlamentarische Gruppierung von einigen tausend Bürgern es nicht schafft, ein ihnen missfallendes Milliardenbauprojekt zu verhindern, ist übrigens noch kein Untergang der Demokratie.

Oh, sicher. Möglicher Weise sogar ein Zeichen ihrer Stärke.

Aber das war hier ja gar nicht der Fall. Hier hat man gegen den
Widerstand sehr vieler auch ernst zu nehmender Leute ein schlechtes
Milliardenprojekt durchgedrückt.

Re: Umstieg 21: Update 2018

geschrieben von: Traumflug

Datum: 01.02.18 05:59

Tunnelmaus schrieb:
Und "erfolgreich"? Was haben sie denn verhindert, verändert oder aufgedeckt?
Du lebst echt in einer Fantasiewelt mit einer unfehl- und unantastbaren DB. Anders kann man das nicht ausdrücken.

Würdest Du auch nur die Zeitung aufschlagen, wäre Deine Frage binnen Sekunden beantwortet.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Umstieg 21: Update 2018

geschrieben von: alfons95

Datum: 01.02.18 09:39

Traumflug schrieb:
Tunnelmaus schrieb:
Und "erfolgreich"? Was haben sie denn verhindert, verändert oder aufgedeckt?
Du lebst echt in einer Fantasiewelt mit einer unfehl- und unantastbaren DB. Anders kann man das nicht ausdrücken.

Würdest Du auch nur die Zeitung aufschlagen, wäre Deine Frage binnen Sekunden beantwortet.
Hab gerade keine Zeitung zur Hand - aber Du kannst mir da sicher mit einer kleinen Aufzählung aushelfen.

Re: Umstieg 21: Update 2018

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 01.02.18 10:08

alfons95 schrieb:
Traumflug schrieb:
Tunnelmaus schrieb:
Und "erfolgreich"? Was haben sie denn verhindert, verändert oder aufgedeckt?
Du lebst echt in einer Fantasiewelt mit einer unfehl- und unantastbaren DB. Anders kann man das nicht ausdrücken.

Würdest Du auch nur die Zeitung aufschlagen, wäre Deine Frage binnen Sekunden beantwortet.
Hab gerade keine Zeitung zur Hand - aber Du kannst mir da sicher mit einer kleinen Aufzählung aushelfen.
.....aber ein Internetfähiges Gerät hast Du ja offensichtlich zur Hand: [www.google.de]

oder

[www.stuttgarter-zeitung.de]

[www.stuttgarter-zeitung.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.02.18 10:11.

Re: Umstieg 21: Update 2018

geschrieben von: alfons95

Datum: 01.02.18 11:26

Paulson vom Dach schrieb:alfons95 schrieb:
alfons95 schrieb:
Traumflug schrieb:
Tunnelmaus schrieb:
Und "erfolgreich"? Was haben sie denn verhindert, verändert oder aufgedeckt?
Du lebst echt in einer Fantasiewelt mit einer unfehl- und unantastbaren DB. Anders kann man das nicht ausdrücken.

Würdest Du auch nur die Zeitung aufschlagen, wäre Deine Frage binnen Sekunden beantwortet.
Hab gerade keine Zeitung zur Hand - aber Du kannst mir da sicher mit einer kleinen Aufzählung aushelfen.
.....aber ein Internetfähiges Gerät hast Du ja offensichtlich zur Hand: [www.google.de]

oder

[www.stuttgarter-zeitung.de]

[www.stuttgarter-zeitung.de]
Also nix Substantielles. Du wunderst dich vermutlich trotzdem, warum dann Aussagen wie die von Tunnelmaus entstehen. Naja, kann ich dir auch nicht helfen.

Re: Umstieg 21: Update 2018

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 01.02.18 11:59

alfons95 schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
alfons95 schrieb:
Traumflug schrieb:
Tunnelmaus schrieb:
Und "erfolgreich"? Was haben sie denn verhindert, verändert oder aufgedeckt?
Du lebst echt in einer Fantasiewelt mit einer unfehl- und unantastbaren DB. Anders kann man das nicht ausdrücken.

Würdest Du auch nur die Zeitung aufschlagen, wäre Deine Frage binnen Sekunden beantwortet.
Hab gerade keine Zeitung zur Hand - aber Du kannst mir da sicher mit einer kleinen Aufzählung aushelfen.
.....aber ein Internetfähiges Gerät hast Du ja offensichtlich zur Hand: [www.google.de]

oder

[www.stuttgarter-zeitung.de]

[www.stuttgarter-zeitung.de]
Also nix Substantielles. Du wunderst dich vermutlich trotzdem, warum dann Aussagen wie die von Tunnelmaus entstehen. Naja, kann ich dir auch nicht helfen.
???? Hatte ich Dich um Hilfe gebeten ????

Re: Umstieg 21: Update 2018

geschrieben von: alfons95

Datum: 01.02.18 12:47

Paulson vom Dach schrieb:
alfons95 schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
alfons95 schrieb:
Traumflug schrieb:
Tunnelmaus schrieb:
Und "erfolgreich"? Was haben sie denn verhindert, verändert oder aufgedeckt?
Du lebst echt in einer Fantasiewelt mit einer unfehl- und unantastbaren DB. Anders kann man das nicht ausdrücken.

Würdest Du auch nur die Zeitung aufschlagen, wäre Deine Frage binnen Sekunden beantwortet.
Hab gerade keine Zeitung zur Hand - aber Du kannst mir da sicher mit einer kleinen Aufzählung aushelfen.
.....aber ein Internetfähiges Gerät hast Du ja offensichtlich zur Hand: [www.google.de]

oder

[www.stuttgarter-zeitung.de]

[www.stuttgarter-zeitung.de]
Also nix Substantielles. Du wunderst dich vermutlich trotzdem, warum dann Aussagen wie die von Tunnelmaus entstehen. Naja, kann ich dir auch nicht helfen.
???? Hatte ich Dich um Hilfe gebeten ????
Richtig, ich hatte Traumflug gefragt. Aber ich ging davon aus, dass, wenn du dich schon vor drängelst, dann auch etwas kommt, War dann wohl mein Fehler...

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -